Startseite
Startseite > Erfahrungen mit BDSwiss > Forex Trading mit BDSwiss

BDSwiss Forex Erfahrungen

Der Handel mit CFDs bei Online Brokern wird von vielen Investoren kritisch gesehen. Zu einfach ist die Teilnahme am Handel, zu schnell und unkompliziert können die Investitionen getätigt werden. Ein Broker, der das Bild des schnellen und simplen Handels mit Differenzhandelsverträgen auf dem Finanzmarkt in den letzten Jahren in Deutschland enorm geprägt hat, ist BDSwiss. Besonders populär geworden ist das Unternehmen dabei durch seine Werbespots, die vielen Menschen den Handel mit Forex und Binären Optionen überhaupt erst näher gebracht haben. Hier ist also ohne Zweifel von einer Gallionsfigur die Rede, bei der Zweifel an der Seriosität und Sicherheit vollkommen unangebracht sind.

4.5 / 5.0 4.5 Sterne
  • Handelsangebot:Forex, Rohstoffe, Aktien, Indizes
  • Basiswerte:mehr als 110
  • Handelsplattform:WebTrader, MetaTrader 4, Mobile Trading

Unsere BDSwiss Forex Erfahrungen im Überblick

Bevor ein Investment getätigt wird, sollten natürlich immer erst etwaige Lizenzierungen und Regulierungen des Brokers betrachtet werden. Ohne diese kann eine sichere Anlage nicht gewährleistet sein, so dass vom Angebot dann lieber Abstand genommen werden sollte. Bei BDSwiss ist dies allerdings nicht der Fall, denn das Unternehmen hinter dem Broker wird von der zyprischen Finanzaufsichtsbehörde kontrolliert. Somit ist auch für alle Nutzer aus Deutschland sichergestellt, dass es sich hierbei um einen vertrauenswürdigen und sicheren Anbieter handelt.

Unternehmen BDSwiss Holding Plc
Adresse Makariou III Street, Limassol, Zypern
Registrierungsnummer 199/13
Regulierung Lizenz CySec
Telefon (+49) 69175368641
eMail support@bdwiss.com
Live Chat Ja
Rückruf Nein
Service-Zeiten Telefon: 9 -23.30, Chat: 12 -20

Wird der tägliche Handel genauer unter die Lupe genommen, so lassen sich auch hier einige deutliche Pluspunkte des Brokers erkennen. Gehandelt wird hier unter anderem mit dem MetaTrader 4, der dem einen oder anderen Trader vielleicht schon ein Begriff sein könnte. Hierbei handelt es sich um eine enorm leistungsstarke und zuverlässige Trading-Plattform, die in verschiedenen Ausführungen für den Desktop, und einer mobilen Ausführung für das Smartphone vorhanden ist. Darüber hinaus stellt BDSwiss seinen Händlern eine große Auswahl an Basiswerten zur Verfügung, zu denen neben Währungspaaren auch Rohstoffe, Aktien und Indizes zählen. Der Kundensupport macht ebenfalls einen guten Eindruck und kann sowohl per Live-Chat, als auch per Telefon und E-Mail kontaktiert werden. Ein Extralob gibt es zudem für den integrierten Schulungsbereich.

BDSwiss Forex im Check: Betrug oder seriös?

Mit über 500.000 registrierten Nutzerkonten zählt BDSwiss zu den populärsten und erfolgreichsten Brokern überhaupt. Das alleine dürfte den meisten Tradern schon ein gewisses Sicherheitsgefühl vermitteln, zumal es sich hierbei um einen Anbieter handelt, der stark im Fokus der breiten Öffentlichkeit steht. Ein Skandal in Form eines Betrugs oder einer Abzocke könnte das Unternehmen daher nicht verkraften. Nichtdestotrotz hat es auf dieser Welt bekanntlich schon vieles gegeben, so dass auch hier die Lizenzierungen geprüft werden sollten. Ausgestattet ist der Broker mit einer vollwertigen Lizenz der zyprischen Finanzaufsichtsbehörde CySec, die für den ordnungsgemäßen, und vor allem sicheren, Umgang zuständig ist. So werden zum Beispiel die Kundenkonten getrennt und abgesichert vom restlichen Kapital geführt und die Kundendaten vollständig geschützt. Hierdurch wird also der handfeste Beweis geliefert, dass es sich um einen seriösen und transparenten Broker handelt.

Im Vergleich mit vielen anderen Konkurrenten zeigt sich BDSwiss auf seiner Webseite zudem enorm transparent. Alle möglichen Gebühren oder Abgaben werden genauestens aufgeführt und aufgeschlüsselt. Böse Überraschungen in Form von horrenden, unangekündigten Gebühren sind hier also ebenfalls nicht zu befürchten. Kurzum: Ein starker Auftritt.

Das Forex Handelsangebot bei BDSwiss

Im Portfolio von BDSwiss befinden sich im Bereich Forex und CFDs derzeit 110 Basiswerte. Aufgeteilt sind diese dabei in Währungspaare, Rohstoffe, Indizes und Aktien. Interessant sind hier sicherlich die 47 Währungspaare, zu denen nicht nur EUR/USD oder EUR/GBP gehören, sondern zum Beispiel auch NZD/JPY oder ZAR/JPY. Gleichzeitig sind aber auch die Rohstoffe bei den Tradern in den letzten Jahren enorm beliebt geworden. Insgesamt 14 verschiede Rohstoffe können derzeit mit CFDs gehandelt werden. Hierzu gehören natürlich zum Beispiel Kaffee, aber auch die Edelmetalle wie Gold, Silber und Platin. Zusätzlich dazu haben die Trader hier auch die Möglichkeit Agrarprodukte wie Zucker oder Weizen zu handeln. Ähnlich beliebt sind bei den Kunden die Indizes, die besonders aufgrund ihrer Einfachheit in den Fokus rücken. Gehandelt werden hier zum Beispiel GER30, USA500, USDIndex, SPA35, UK100 oder AUS200. Abgerundet wird das Angebot durch 38 verschiedene Aktien, die sowohl am New York Stock Exchange, als auch an der Nasdaq oder dem London Stock Exchange gehandelt werden können. Mit dabei sind hier neben Facebook, Coca Cola, American Express und Vodafone zum Beispiel auch die Rio Tinto Group, Amazon, Apple, Microsoft oder McDonalds. Unterm Strich ist die Auswahl also in allen Bereichen angenehm groß, so dass jeder Anleger eine passende Möglichkeit finden sollte.

Der Handel direkt auf der Webseite des Anbieters
Vorschaubild BDSwiss StartseiteVorschaubild BDSwiss Übersicht Plattform

Nicht ganz unwichtig sind in diesem Zusammenhang natürlich auch die verschiedenen kleinen „Helfer“, die vom Broker für den Handel mit CFDs zur Verfügung gestellt werden. Die Rede ist hier natürlich von den Handelstools, von denen BDSwiss gleich mehrere interessante Vertreter offeriert. Verluste können zum Beispiel durch das Definieren eines Stop-Loss begrenzt werden. Wird der festgelegte Stop-Level erreicht, wird die Position automatisch zum aktuellen Marktpreis geschlossen. Ein ganz ähnliches Prinzip wird beim Take-Profit genutzt, denn hier können mit dem Take-Level die Werte im Gewinnbereich festgesetzt werden, an denen die Position geschlossen wird. Das hat den Vorteil, dass der jeweilige Trade nicht wieder in die Verlustzone gerät, sondern vorher einfach bequem geschlossen wird. Ergänzt wird die Auswahl der Handelsoptionen unter anderem noch durch die Trendfolge Trailing-Stop, sowie die Preistoleranz, die vor zu großen Abweichungen aufgrund der Volatilität bewahrt.

Die Handelskonditionen für den Forex-Handel

Angesprochen werden sollen vom Angebot des Brokers nicht nur die erfahrenen Trader, sondern auch die breite Masse der Menschen, die bisher noch keine großen Erfahrungen im Handel mit den Differenzkontrakten gesammelt haben. Gut erkennbar ist dieser Umstand an den verhältnismäßig entspannten Handelskonditionen, die zum Beispiel beim Forex-Handel keinerlei Mindesteinzahlung fordern. Gleichzeitig ist auch die erforderliche Mindesthandelsgröße mit gerade einmal 0.01 Lots enorm gering und somit auch für jeden Anfänger geeignet, der mit einem geringen Kapitaleinsatz am Handel teilnehmen möchte. Weiter erleichtert wird dieser Umstand zudem durch die Tatsache, dass der maximale Hebel bei 1:400 liegt. Die maximale Handelsgröße wiederum liegt bei 60 Standard Lots pro Trade. Gleichzeitig geführt werden können 300 offene Orders.

Abgesehen von diesen Handelskonditionen werden für den Handel mit CFDs natürlich ein paar Gebühren fällig. In dieser Hinsicht zeigt sich der Broker aber wieder human, denn im Vergleich mit vielen anderen Mitbewerbern schneiden die Abgaben kein zu großes Loch in den Investitionsgeldbeutel. Auch wenn sich die Spreads natürlich laufend verändern, so starten diese bei BDSwiss im Forex-Handel schon bei 1,2 Pips, was sich als höchst erfreulich erweist. Gleichzeitig kassiert der Broker auch nur eine recht geringe Provision von 0,1 Prozent für alle Aktien CFDs. Beachten müssen die Trader zudem den Rollover, der für das Halten einer Position über Nacht fällig wird, sowie die Sicherheitsleistung (Margin), die bei der Eröffnung einer Position anfällt.

Bonus für Bestandskunden

BDSwiss macht immer wieder mit sehr interessanten Bonusangeboten auf sich aufmerksam. Nachdem eine Zeit lang ein 50 Euro und ein 100 Euro Willkommensbonus angeboten wurden, sind nun die Bestandskunden des Brokers an der Reihe. Diese dürfen sich derzeit über die „Sorglostage“ freuen, an denen ganz sorgen- und bedenkenfrei gehandelt werden kann, da die Verluste bis zu einer Summe von 1.000 Euro in Form eines frei handelbaren Bonus zurückerstattet werden. Selbstverständlich können dieses Angebot aber auch die Neukunden nutzen, nachdem sie durch die Kontoeröffnung zu einem Bestandskunden geworden sind. Limitiert ist diese Aktion allerdings zeitlich bis zum 17. Mai 2016. Wichtig ist hierbei zu beachten, dass nur dann ein Bonus gezahlt wird, wenn auch tatsächlich ein Nettoverlust erzielt wurde. Wurde hingegen ein Nettogewinn eingefahren, wird kein Cashback ausgezahlt. Kombinierbar mit anderen Angeboten ist diese Offerte nicht.

Einzahlungsbonus: 1.000 Euro Cashback für Bestandskunden
Bonusbedingungen: Nettoverlust wird bis zu 1.000 Euro zurückerstattet
Gültigkeit: bis 17. Mai
weitere Boni: keine

Einzahlung und Auszahlung

Wichtig ist an erster Stelle zu erwähnen, dass sämtliche Zahlungsvorgänge bei BDSwiss mittels einer Datenverschlüsselung und einem SSL-Schutz gesichert sind. Hier leistet der Broker also einen weiteren wertvollen wichtigen Beitrag zum Schutz und der Seriosität, so dass alle Transaktionen vollkommen sicher abgewickelt werden können. Genutzt werden können hierfür verschiedene Zahlungsmethoden, zu denen zum Beispiel die reguläre Banküberweisung, Kreditkarten, Skrill, Neteller, Giropay oder die Sofortüberweisung zählen. Der erforderliche Mindesteinzahlungsbetrag liegt in der Regel bei zehn Euro, bei einer Einzahlung per Banküberweisung müssen aber mindestens 20 Euro eingezahlt werden. Gebühren fallen erfreulicherweise für keine der verfügbaren Methoden an. Der maximale Einzahlungsbetrag, sowie die Dauer bis zur Gutschrift auf dem Konto unterscheiden sich aber. Pluspunkte gibt es dafür, dass hier zahlreiche Sofort-Zahlungsmethoden genutzt werden können, durch deren schnellen Gutschrift zum Beispiel schnell auf die Veränderungen des Marktes reagiert werden, oder Schließungen der Position vermieden werden können. Die Auszahlungen werden nur über die Banküberweisung abgewickelt werden, wobei der erforderliche Mindestauszahlungsbetrag bei 150 Euro liegt. Die Gebühren sind dabei abhängig von der auszahlenden Bank.

Die Ein- und Auszahlungsmethoden bei BDSwiss im Überblick
Die Zahlungsmethoden in der Ansicht
Zahlungsmöglichkeiten: Online Banküberweisung, Mastercard, Visa, Skrill, Neteller, Giropay, Sofortüberweisung, iDeal, EPS, Offline Überweisung
Mindesteinzahlung: 10 – 20€
Gebühren: nein
Kontoführung möglich in: USD, Euro
Auszahlungsoptionen: Banküberweisung

Sicherheit

Lizenziert und reguliert wird das Angebot von der zyprischen Finanzaufsichtsbehörde. Wie eingangs bereits einmal erwähnt, gibt es demnach keinen Grund, hier von einem Betrug oder einer Abzocke auszugehen. Stattdessen handelt es sich bei BDSwiss um einen vertrauenswürdigen Anbieter, dessen regelkonformer Arbeitsablauf durch eine unabhängige Behörde kontrolliert wird.

Ein wesentlicher Bestandteil dieses Lizenzierungsverfahrens ist unter anderem die Sicherheit der Nutzer während des Handels. So werden alle Zahlungsvorgänge mit einem SSL-Schutz vollständig verschlüsselt. Somit hält sich der Anbieter hier klar an die aktuellsten Sicherheitsrichtlinien und verstärkt diese zudem noch durch eine Datenverschlüsselung. Sichere Einzahlungen und Formulareingaben, sowie eine sichere Teilnahme am Handel sind damit vollständig gewährleistet.

Support und Kundendienst

Der Kundensupport des Brokers kann per Live-Chat, Telefon, E-Mail und Fax beansprucht werden. Eine postalische, deutsche Adresse wird auf der Homepage ebenfalls geliefert. Pluspunkte gibt es für die Tatsache, dass es sich um eine deutsche Telefonnummer handelt und sich die Trader auch auf einen deutschen Ansprechpartner verlassen können. Erreichbar sind die Mitarbeiter per Telefon täglich von 9 bis 23.30 Uhr. Als hilfreiche Alternative kann sich zudem der Live-Chat präsentieren, der täglich von 12 bis 20 Uhr zur Verfügung steht. Die Mitarbeiter hier liefern unseren BDSwiss Erfahrungen nach die schnellsten Antworten und überzeugen dabei durch ein sehr freundliches Auftreten.

Ein Teil der Kundenbetreuung ist zudem der Hilfe-, bzw. Education-Bereich auf der Homepage des Brokers. Hier werden nicht nur grundlegende Informationen zum Handel geliefert, sondern auch unterschiedliche Handelsstrategien anhand von Beispielen vorgestellt. Gleichzeitig wird den Neulingen auch eine Hilfestellung angeboten, mit denen mögliche Verständnisprobleme aus dem Weg geräumt werden.

Handelsplattformen und Nutzung

Mit dem MetaTrader 4 haben die Kunden von BDSwiss Zugang zu einer der begehrtesten und besten Handelsplattformen überhaupt. Angeboten wird diese in drei verschiedenen Ausführungen. Eine Variante steht als Download für den Desktop zur Verfügung, eine Ausführung steht für den Rechner als Web Trader zur Auswahl. Gesellschaft bekommen diese beiden Varianten durch eine Version für die mobilen Endgeräte. Wie es der eine oder andere Trader möglicherweise von vom MetaTrader 4 gewohnt ist, wird hier auf allerhöchstem Niveau gehandelt. Die Plattformen sind in allen drei Ausführungen enorm leistungsstark und ermöglichen blitzschnelle Entscheidungen. Aufgebaut ist die Plattform dabei recht einfach, so dass die Oberfläche schnell überblickt und genutzt werden kann. Integriert sind hier zudem zahlreiche Analysewerkzeuge oder Chartanalysen, mit denen der Handel noch einmal deutlich effektiver gestaltet werden kann. Zur besseren Übersicht präsentiert der Broker in seiner Plattform zudem eine ganze Reihe von Auswertungsmöglichkeiten oder eine tägliche Kontoübersicht. Somit können sich auch die Anfänger bestens in ihrer neuen Arbeitsumgebung zurechtfinden, ohne dafür eine lange Anlaufphase zu benötigen. Besonders hilfreich sind nach unseren Erfahrungen zudem die Warnmeldungen und E-Mail Benachrichtigungen, die immer über aktuelle Veränderungen auf dem Markt informieren.

Mobile App

Die mobile App des Unternehmens steht ebenfalls in mehreren Ausführungen zur Verfügung und ermöglicht somit allen Nutzern den Zugriff auf das mobile Angebot. Wer ein Apple- oder Android-Gerät besitzt, kann sich die Software ganz bequem im jeweiligen App-Store herunterladen. Alle Nutzer von anderen Smartphones können auf die browserbasierte Web-App zurückgreifen. In beiden Ausführungen haben die Nutzer vollständigen Zugriff auf alle Handelsoptionen, sowie Analysetools und Marktnachrichten. Überzeugend ist zudem die optische Gestaltung, die für eine schnelle und problemlose Orientierung sorgt.

Fazit: BDSwiss überzeugt ohne Abzüge

BDSwiss hat sich im Bereich des Forex-Handels in den letzten Jahren nicht zu Unrecht eine der Spitzenpositionen erarbeitet. Der Broker bietet ein sehr ansprechendes Portfolio mit über 100 verschiedenen Basiswerten. Gleichzeitig wird der Handel durch zahlreiche Analysetools und Handelsoptionen noch einfacher und effektiver gestaltet. Überzeugen kann hier aber auch die Sicherheit der Trader. Diese wird zum einen durch die Lizenzierung der zyprischen Finanzaufsichtsbehörde sichergestellt, resultiert aber auch aus der vorhandenen SSL-Verschlüsselung und den weiteren Sicherheitsmerkmalen. Unterm Strich kann BDSwiss also in vollem Umfang empfohlen werden, da ein Betrug oder eine Abzocke in unseren Augen ausgeschlossen sind.

Roland Herrmann
Ohne Mindesthandelsgröße können auch Anfänger bei BDSwiss problemlos mit CFDs handeln
4.5 / 5.0 bewertet von Roland Herrmann
Kommentare
Schreiben Sie uns Ihren Kommentar. Alle Kommentare werden moderiert.

Lena

Im vorigen Jahr wurde BDSwiss als zuverlässigster Broker ausgezeichnet, weshalb ich mich für diesen Anbieter entschieden habe. Bis heute habe ich diese Entscheidung nicht bereut. Der Online Broker ist nicht nur zuverlässig, sondern auch absolut seriös und hat mich nicht enttäuscht.

geschrieben vor 2 Monaten

Knut

Vor einigen Monaten habe ich mich als absoluter Neuling in den Handel mit Binären Optionen gewagt. Mit dem Bildungsangebot von BDSwiss habe ich es jedoch schnell geschafft, die Logik dieser Instrumente zu verstehen und einzusetzen. Mittlerweile habe ich mir auch den CFD Handel zu eigen gemacht.

geschrieben vor 3 Wochen