Startseite
Startseite > Erfahrungen mit BossCapital

BossCapital Erfahrungen

Achtung: Da BossCapital aktuell keine Regulierung hat, empfehlen wir die Auswahl eines anderen Brokers aus unserem Broker Vergleich wie zum Beispiel 24option oder BDSwiss.

Im Zuge der großen „Explosion“ rund um den Handel mit binären Optionen hat auch der Broker BossCapital das Licht der Welt erblickt. 2014 wurde das Unternehmen gegründet, welches sich mit der Erschaffung eines angenehmen Handelserlebnisses eine sehr engagierte Aufgabe zum Ziel gesteckt hatte. Mittlerweile konnte die Position innerhalb der Branche zwar gefestigt werden, bei einem derart jungen Unternehmen stellt sich aber bei vielen Tradern dennoch die Frage, ob BossCapital seriös arbeitet, oder ob es sich bei dem Unternehmen gar um Betrug oder Abzocke handelt. Diese Eindrücke können nach unseren Erfahrungen mit dem Anbieter allerdings schnell verworfen werden. Warum genau, verrät der Testbericht im Folgenden.

3.5 / 5.0 3.5 Sterne
  • Renditebis zu 85%
  • Optionenlangfristig, kurzfristig, Range, Touch/No-Touch, High/Low
  • Basiswerterund 200

Unsere BossCapital Erfahrungen im Überblick

Beim ersten Besuch der Broker-Webseite wird dem Besucher sofort klar, dass hier ein sehr professioneller Anbieter am Werk ist. Der Broker setzt zum Beispiel auf eine sehr gute Übersicht und eine klare Struktur auf seiner Homepage, die so zu einer leichten Navigation beitragen. Selbstverständlich ist die Optik aber nicht der Kernfaktor des Angebots, sondern in erster Linie das Portfolio. Das kann sich nach unseren Erfahrungen mit BossCapital aber ebenfalls sehen lassen und beinhaltete insgesamt fast 200 verschiedene Basiswerte. Zusätzlich sorgt die vergleichsweise hohe Renditechance von 85 Prozent für Begeisterung und zusätzliches Vertrauen bei den Tradern. Positiv erwähnt werden sollte an dieser Stelle aber auch die Auswahl der Handelsinstrumente, denn hier trumpft der Broker zum Beispiel mit blitzschnellen 60-Sekunden-Trades, oder Touch- und No-Touch-Optionen auf.

Unternehmen Cheshire Capital Limited
Adresse Cavell House Stannard Place, Norwich, UK
Registrierungsnummer
Regulierung/Lizenz
Telefon keine deutsche Hotline
eMail support@bosscapital.com
Live Chat Rund um die Uhr
Rückruf Nein

Abgewickelt wird der Handel vollständig über die web-basierte Handelsplattform, die ohne einen vorherigen Software-Download auskommt. Alternativ steht zudem eine mobile App für das Smartphone oder Tablet zur Verfügung. Speziell die unerfahrenen Trader dürften sich hier gleich von Beginn an wohl fühlen, denn der Broker stellt unmittelbar auf seiner Startseite eine übersichtliche Anleitung für die ersten Schritte im Handel mit binären Optionen auf. Darüber hinaus werden auch ein eigenes e-Book und spezielle Webinare zur Fortbildung genutzt. Tauchen Fragen oder Probleme auf, kann der Kundensupport in Anspruch genommen werden, der den seriösen und zuverlässigen ersten Eindruck noch einmal unterstreicht. Erreichbar sind die Mitarbeiter überall auf der Welt per Telefon, darüber hinaus aber auch per Live-Chat und E-Mail-Adresse.

BossCapital im Check: Betrug oder seriös?

Der Handel mit binären Optionen kann schnell dazu führen, dass größere Summen im Raum stehen. Umso wichtiger ist es dabei natürlich, sich auf einen seriösen und zuverlässigen binäre Optionen Broker an seiner Seite verlassen zu können. BossCapital ist zwar erst seit rund zwei Jahren in der Branche tätig, hat in dieser Zeit aber bereits große Fortschritte erzielen können. So steht das Unternehmen hinter dem Broker, die Cheshire Capital Limited, für ein Netz aus Satellite-Büros und anderen Kontaktstellen. Hier findet sich ein also klarer Beleg dafür, dass BossCapital seriös arbeitet, denn für die Trader besteht immer ein Weg zur Kontaktaufnahme. Darüber hinaus ist der Broker derzeit auch damit beschäftigt Lizenzen von europäischen Behörden einzuholen und steht hierbei laut eigener Aussage kurz vor dem Abschluss.

Insgesamt lässt sich also ein sehr positives Zwischenfazit im Bezug auf die Seriosität und Sicherheit ziehen, wodurch ein Betrug oder eine Abzocke ausgeschlossen werden können.

Transparente und faire Handelsbedingungen

Generell sehr positiv zu bewerten, ist das BossCapital beim Handel mit binären Optionen vollständig auf Gebühren verzichtet. Das ist zwar in der Regel in der Branche Gang und Gebe, dennoch mischen sich immer Mal wieder ein paar nicht ganz so seriöse Anbieter dazu, die ihren Kunden mit überhöhten Gebühren die Gelder aus der Tasche ziehen wollen – das ist hier also nicht der Fall. Stattdessen können sich die Trader auf eine transparente Übersicht aller möglichen Anforderungen für den Handel einstellen, so dass eigentlich keine Unklarheiten auftreten sollen. Zusätzlich wird aber auch der Handel selber sehr einfach gestaltet, was insbesondere in den Webinaren und dem e-Book des Brokers begründet liegt. Hier können sich unerfahrene Trader die wichtigsten Infos für den Handel holen, und erfahrene Trader möglicherweise noch einmal ihre Handelsstrategien überdenken.

Vorschau auf das Angebot des Anbieters
Vorschaubild Startseite BossCapital Vorschaubild Handelsplattform BossCapital

Fast 200 Basiswerte stehen zur Verfügung

Abgewickelt wird der Handel dabei ausschließlich in der Web-basierten Handelsplattform. Hier stehen fast 200 verschiedene Basiswerte zur Verfügung, die sich aus Aktien, Indizes, Rohstoffen und Währungen zusammensetzen. Mit dabei sind bei den Indizes zum Beispiel der Bombay SE, Hang Seng oder ASX. Nasdaq oder der DAX sind aber natürlich ebenfalls vorhanden. Äußerst interessant gestaltet sich in unseren Augen auch der US Dow Jones Industrial Average, bei dem mit Durchschnittspreisen der Märkte gearbeitet wird. Handelbare Aktien im Portfolio finden sich zum Beispiel von Dell, IBM, Amazon, Coca Cola, Nike oder Apple.

Wer hingegen lieber auf den Handel mit Rohstoffen setzt, kann sich zum Beispiel auf die Edelmetalle Gold, Silber und Platin verlassen. Darüber hinaus ermöglicht BossCapital aber auch den Handel mit anderen Rohstoffen wie Kaffee, Zucker, Silber oder Öl. Wichtig ist hierbei allerdings, dass für die einzelnen Rohstoffe meist unterschiedliche Handelszeiten gelten, die unbedingt beachtet werden sollten. Ähnlich ist es bei den Währungspaaren, von denen derzeit nach unseren Erfahrungen 25 Verschiedene im Portfolio zu finden sind. Ganz besonders gut gefällt hier, dass neben den klassischen Währungspaaren wie EUR/USD oder GBP/USD zum Beispiel auch Bitcoin/USD gehandelt werden können.

Interessant ist bei der Bewertung eines Brokers aber natürlich nicht nur die Auswahl der Assets, sondern auch die der verfügbaren Handelsinstrumente. Hier setzt BossCapital vor allem auf Vielfalt, denn von kurzfristigen Optionen mit nur 60 Sekunden Laufzeit bis hin zu langfristigen Optionen ist hier alles im Angebot vertreten. Darüber hinaus stehen aber auch High/Low-Optionen, Touch/No Touch und Range-Optionen zur Verfügung. Gut gelungen ist hierbei, dass die unterschiedlichen Instrumente für die unerfahrenen Trader auch noch einmal kurz und informativ erklärt werden. Ebenfalls gut für die Neulinge: Short-Term-Trades können bereits mit einem geringen Investment von nur zehn US-Dollar durchgeführt werden.

BossCapital Bonus: Individuell für jeden Trader passend

Einen regulären Neukundenbonus für den Einstieg in den Handel stellt BossCapital seinen Tradern nicht zur Verfügung. Das bedeutet allerdings in diesem Fall nur, dass nicht gleich auf den ersten Blick mit einem derartigen Bonus geworben wird. Wer sich vor der Registrierung zum Beispiel mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen auseinandersetzt, wird schnell auch die Passage für einen möglichen Bonus entdecken. Im Gespräch mit dem Kundensupport stellt sich dann auch tatsächlich heraus, dass ein Einstiegsbonus geboten wird. Wie hoch dieser allerdings ausfällt, wird für jeden Kunden individuell festgelegt. Das bedeutet, dass sich der zuständige Account-Manager bereits nach kürzester Zeit bei jedem neuen Trader meldet und anschließend das Bonusangebot mit ihm „aushandelt“. Kein schlechter Weg, denn schließlich kann jeder Trader für sich selbst am besten entscheiden, welches Angebot wohl zu ihm passt. Selbstverständlich gibt es hierbei aber auch gewisse Grenzen, so dass in der Regel mit einem 30- bis 50-Fachen erforderlichen Umsatz der Bonussumme gerechnet werden kann. Welche Mindestinvestitionen und Handelsgrößen dabei aber individuell erforderlich werden, legt der Account Manager fest.

Einzahlungsbonus: Individueller Bonus
Bonusbedingungen:
Gültigkeit:
Weitere Boni:

Einzahlungen und Auszahlungen: Immer komplett gebührenfrei

Mit der allgemeinen, hochkarätigen Konkurrenz im europäischen Raum kann der Broker nach unseren Erfahrungen im Zahlungsportfolio noch nicht ganz mithalten. Angeboten werden hier bislang ausschließlich Transaktionen per Kreditkarte von Mastercard und Visa, oder mittels der regulären Banküberweisung. Pluspunkte gibt es allerdings klar dafür, dass die Einzahlungen und Auszahlungen immer vollkommen gebührenfrei abgewickelt werden können. Gerade beim Thema Seriosität und Sicherheit ist aber sicher auch nicht ganz unwichtig, dass sämtliche Zahlungen immer vollständig mit einer SSL-Verschlüsselung abgesichert werden.

Die Zahlungsmöglichkeiten bei BossCapital
Die Zahlungsmöglichkeiten bei BossCapital
Zahlungsmöglichkeiten: Visa, Mastercard, Banküberweisung
Mindesteinzahlung: 200 US-Dollar, Banküberweisung 500 US-Dollar
Gebühren: Alle Einzahlungen sind gebührenfrei
Kontoführung möglich in: US-Dollar, Euro, Pfund, Yen, australische Dollar, kanadische Dollar und Rubel
Auszahlungsoptionen: Visa, Banküberweisung

Zu beachten ist bei der Einzahlung auf das Handelskonto aber in jedem Fall die erforderliche Mindestinvestition. Diese liegt bei den Kreditkarten bei 200 US-Dollar, bei der Banküberweisung beträgt die Mindestgrenze 500 US-Dollar. Generell sind diese Werte als angemessen zu bewerten, auch wenn die 500 Dollar für die Banküberweisung gerade für Neulinge doch etwas hochgegriffen sein könnten. Für die Auszahlungen hat sich der Broker wiederum eine sehr interessante Methode einfallen lassen. Die erste Auszahlung innerhalb von einem Monat kann in beliebiger Höhe durchgeführt werden. Ab der zweiten Auszahlung gilt dann ein Minimum von 100 US-Dollar. Maximal können sich die Trader auf einen Schlag 20.000 Dollar auf die Kreditkarte auszahlen lassen, bei der Auszahlung per Banküberweisung wird kein Limit seitens des Brokers vorgegeben.

Sicherheit und Regulierung: Kurz vor dem endgültigen Durchbruch

Generell gibt es keinen berechtigten Grund daran zu zweifeln, dass BossCapital seriös und sicher arbeitet. Der Broker ist seit zwei Jahren in der Branche tätig und hat bisher noch nicht mit negativen Schlagzeilen auf sich aufmerksam machen können. Darüber hinaus wird die zuverlässige Arbeitsweise aber auch in weiteren Bereichen des Portfolios unterstrichen. Hierzu gehören zum Beispiel die Zahlungen, die genau wie die Formulareingaben immer vollständig verschlüsselt werden. Darüber hinaus liefert aber auch ein Blick auf den Kundensupport das nötige Vertrauen, denn die Mitarbeiter stehen in unterschiedlichen Sprachen, und an mehreren Standorten auf der Welt zur Verfügung – auch für ein Gespräch vor Ort. An den heiß begehrten Lizenzen der europäischen Behörden wird ebenfalls gerade gearbeitet. Laut Aussage des Kundensupports handelt es sich hierbei aber nur noch um reine „Formsache“, so dass in naher Zukunft auch hier handfeste Belege geliefert werden können.

Support und Kundendienst: Hilfreiche Betreuung durch den Kundensupport

Die Mitarbeiter im Kundensupport stehen nach unseren Erfahrungen rund um die Uhr zur Verfügung. Das ist nicht nur höchst erfreulich, sondern garantiert auch immer eine zügige Beantwortung der eigenen Fragen. Für die Kontaktaufnahme bietet der Broker seinen Tradern einen Live-Chat, eine E-Mail und zahlreiche telefonische Hotlines, die nahezu von jedem Land der Erde in Anspruch genommen werden können. Etwas schade ist hierbei jedoch, dass für die Trader aus Deutschland aktuell noch keine eigene Hotline angeboten wird. Gleichzeitig ist auch zu beachten, dass im Live-Chat ebenfalls ausschließlich Englisch gesprochen wird. Wer der englischen Sprachen aber zumindest ein kleines bisschen mächtig ist, der dürfte nach unseren Testergebnissen eigentlich keine großen Probleme im Gespräch mit den Mitarbeitern bekommen. Diese sind zudem auch äußerst kompetent, so dass die Lösung im Normalfall schnell gefunden werden kann.

Ergänzend dazu steht jedem Trader ein kleiner FAQ-Bereich zur Verfügung, der über zahlreiche allgemeine Fragen aufklärt. Hier finden sich zum Beispiel Informationen zu den Zahlungsvorgängen, den Sicherheitsbestimmungen oder den erforderlichen Mindesteinlagen.

Benutzerfreundlichkeit der Webseite trägt zu leichtem Handel bei

Wie eingangs bereits erwähnt kann der Broker vor allem mit der guten Übersicht auf der eigenen Webseite punkten. Das gilt aber nicht nur für die Informationen, sondern lässt sich auch in die Bedienung der Handelsumgebung übertragen. Hier ist alles enorm einfach und übersichtlich aufgebaut, so dass sich selbst die absoluten Neulinge im Bereich des Handels mit binären Optionen sehr schnell orientieren können. Einen guten Eindruck hinterlassen zudem die Zusatzfunktionen, wie die Handelsnachrichten oder die Signale. So können zum Beispiel Tonsignale aktiviert werden, wenn bestimmte Kursziele erreicht werden. Ebenfalls sehr hilfreich ist in unseren Augen der Handelsverlauf, mit dem jeder Trader seine letzten Aktivitäten noch einmal überblicken kann.

Etwas schade ist allerdings, dass noch nicht alle Seiten auch vollständig ins Deutsche übersetzt wurden. Die Anleitungen für den Handel und die Startseite stehen zwar komplett auf Deutsch zur Verfügung, andere wichtige Bereiche wie zum Beispiel die Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder der FAQ-Bereich aber noch nicht.

Mobile App: Mobiler Zugriff noch nicht ganz ausgereift

Der mobile Handel nimmt heutzutage eine immer größere Bedeutung für die Trader ein, die so auch auf möglichst flexible Portfolios des Brokers zurückgreifen wollen. Etwas überraschend ist es nach unserem Test daher, dass der Broker in diesem Bereich noch nicht ganz auf der höchsten Stufe unterwegs ist. Angeboten wird eine mobile App derzeit ausschließlich im Google-Play-Store. Wer aber zum Beispiel mit einem iPad oder iPhone auf sein Handelsportfolio zugreifen möchte, hat hierzu aktuell noch keine Gelegenheit. Eine Download-App für die Apple-Geräte wird noch nicht angeboten, eine Alternative in Form einer optimierten Web-App steht derzeit leider ebenfalls noch nicht zur Verfügung. Insofern sollte hier noch ein wenig nachgebessert werden, auch wenn sich die Download-App aus dem Play-Store von Google wirklich sehen lassen kann.

Fazit: Der Grundstein für den Handel ist gelegt

Auch wenn nach unseren Erfahrungen mit BossCapital noch nicht alles perfekt beim jungen Broker ist, sollte das Angebot unbedingt näher im Auge behalten werden. Das Unternehmen geht in vielen Bereichen einen sehr eigenwilligen Weg, der aber bekanntlich nicht immer etwas Schlechtes bedeuten muss. Sehr positiv aufgefallen ist zum Beispiel der individuelle Neukundenbonus, bei dem jeder Händler auch ein kleines bisschen mitbestimmen darf. Darüber hinaus macht auch die Auswahl an verfügbaren Basiswerten einen sehr guten Eindruck. Speziell den Neulingen dürfte hier gefallen, dass während des Handels vor allem auf eine leichte Steuerung und gute Übersicht geachtet wird. Zweifel daran, dass BossCapital seriös arbeitet, dürfte es ebenfalls nicht geben, zumal die europäischen Lizenzen offenbar gerade dingfest gemacht werden. Dennoch gibt es auch ein paar mögliche Verbesserungsansätze, wie zum Beispiel die Vielfalt bei den Zahlungsmethoden oder der fehlende deutschsprachige Kundensupport. Das sind aber vergleichsweise nur sehr kleine Kritikpunkte, so dass wie BossCapital als seriösen, fähigen und zuverlässigen Broker empfehlen können.

Roland Herrmann
Zum Vergleich
Mit den Webinaren und Unterstützungen für unerfahrene Trader fühlen sich die Anfänger bei BossCapital sofort wohl
3.5 / 5.0 bewertet von Roland Herrmann
Kommentare
Schreiben Sie uns Ihren Kommentar. Alle Kommentare werden moderiert.

Monika

Ich bin über ein Vergleichsportal zum BossCapital Broker gekommen. Es war mein erster Besuch auf einer solchen Seite, doch dieser ist positiv ausgefallen, denn ich fand den Akademiebereich. Dieser erklärt alles sehr genau und als Trader konnte ich viel lernen.

geschrieben vor 2 Monaten

Steve

Die Tradingmethoden haben mich im BossCapital Portal beeindruckt. Ich hatte bereits Erfahrungen beim Trading, sodass ich schnell einen Einstieg bekam. Die Methoden bei diesem Broker sind wirklich gut und vielversprechend.

geschrieben vor 1 Monat