Startseite
Startseite > Erfahrungen mit Corsa Capital

Corsa Capital Erfahrungen

Corsa Capital Investments ist ein Broker für Devisen, CFDs und Binäre Optionen. In unserem Test haben wir uns den Anbieter genauer angeschaut. Die Ergebnisse des Tests sind in unserem Review zusammengefasst. Dabei können wir aber vorwegnehmen, dass es sich aufgrund fehlender Regulierung und Adresse vermutlich um einen unseriösen Anbieter handelt und wir die Anmeldung bei Corsa Capital nicht empfehlen können!

2.0 / 5.0 2.0 Sterne
  • Handelsoptionen: Forex, Binäre Optionen, CFD
  • Basiswerte: über 70 Aktien, Währungspare und Rohstoffe
  • Handelsplattformen: Meta Trader 5, WebTrader
Alternativen zu Corsa Capital

Unsere Erfahrungen im Überblick

Corsa Capital hat sich auf das Segment des Forex Handels spezialisiert, bietet neben dem Währungshandel aber auch die Möglichkeit an, auf Binäre Optionen sowie auf Binäre Aktienoptionen zu setzen. Schon die Webpräzens fällt durch einen eher oberflächlichen Informationsstil auf, bei dem vor allem die riesigen Chancen des Handels in diesem Segment bzw. insbesondere mit Corsa Capital Investments in den Vordergrund gestellt werden. Zwar stellen auch viele andere Plattformen die enormen Verlustrisiken, die mit diesem Finanzprodukten durchaus möglich sind, nicht unbedingt in den Vordergrund, benennen diese jedoch klipp und klar. Hier gibt es bei dem Online Broker durchaus Nachholbedarf. Wenn der Anleger bereits auf der ersten Seite mit der Aussage konfrontiert wird, dass es sich beim Handel mit Binären Optionen um eine der einfachsten Möglichkeiten handelt an der Börse aktiv zu werden und dabei erklärt wird, dass im Prinzip keine Vorkenntnisse notwendig seien, dann ist eine solche Informationspolitik mehr als fahrlässig zu bezeichnen. Auch wenn sich diese Produkte mit wenigen Klicks handeln lassen, so ist es nach unseren Erfahrungen dringend notwendig, sich mit der Funktionsweise von gehebelten Produkten wie CFDs oder im Forex auseinanderzusetzen. Und der Einsatz von Kapital ohne jegliches strategisches Hintergrundwissen kommt in Prinzip einem reinen Glücksspiel gleich. Dabei bedarf es neben der Kenntnis zumindest einfacher basaler finanzmarkttechnischer Zusammenhänge zumindest grundlegender Fähigkeiten, Charts technisch analysieren zu können. Grundsätzlich ist Anlegern, welche sich im hochspekulativen Derivatehandel versuchen wollen, zu raten, zunächst mit einem risikolosen Demokonto Erfahrungen zu sammeln um die Möglichkeiten und Gefahren dieser Handelsform richtig einschätzen zu können.

Unternehmen Corsa Capital Investments, Corp.
Adresse n/a
Registrierungsnummer n/a
Regulierung/Lizenz: n/a
Telefon: +44 (20) 331-899-63, Englisch/Russisch
eMail: clients@corsaforex.com
Live Chat: über Skype, ICQ oder Yahoo Messenger
Rückruf-Service: vorhanden, Englisch/Russisch

Darüber hinaus wartet Corsa Capital auf seinen Seiten mit weiteren zum Teil recht merkwürden Informationen auf, die offenbar vor allem das Ziel verfolgen, Binären Optionen und den Forex Handel als einzig attraktive Handelsmöglichkeit darzustellen. Anders ist die Aussage, dass Aktienoptionen für 25 USD zu erwerben sind, Aktienpakete dagegen aber erst bei 10.000 USD beginnen, nicht zu deuten. Von der Möglichkeit, Fondanteile zu kaufen, scheinen die Verantwortlichen für diese Seiten offenbar noch nicht gehört zu haben oder wollen es zumindest nicht wissen. Darüber hinaus versucht Corsa Capital seinen Kunden zu erklären, dass Aktien inzwischen physisch schwer zu erwerben seien, während Optionen dagegen für jedermann und rund um die Uhr erhältlich sein, eine Aussage, die in Anbetracht der vielen Möglichkeiten, auf dem Kapitalmarkt aktiv zu werden, wenig nachvollziehbar erscheint. Diese unseriöse und im Grunde falsche Informationspolitik rücken den Broker aus unserer Sicht in ein alles andere als gutes Licht.

Darüber hinaus macht es Corsa Capital Interessenten auch nicht gerade einfach, sich über das Angebot der handelbaren Produkte objektiv zu informieren. Offenbar setzt das Unternehmen zunächst alles daran, die Interessenten für sich zu gewinnen und zu einer Eröffnung eines eigenen Handelskontos zu bewegen, in dem das Risiko hierunter gespielt wird und große Boni versprochen werden. Dies gipfelt in der Aussage, wonach einzig Händler von Corsa Capital in der Lage seien, das Risiko einseitig zu reduzieren. Eine Aussage, die allen bisherigen Gesetzen der Finanzanlage fundamental widerspricht.

Der Handel direkt auf der Webseite des Anbieters
Der aktuelle Bonus auf der Corsa Capital WebseiteUmfangreiche Informationen zu den handelbaren Optionen bei Corsa Capital

Um sich ein vollständiges Bild über die Handelsmöglichkeiten von Corsa Capital zu machen, muss man also zunächst ein eigenes Konto eröffnen. Dies stellt einen weiteren Nachteil gegenüber anderen Anbietern dar, die auch für nicht bei ihnen registrierte Anleger die Karten in Bezug auf das Angebot offen auf den Tisch legen. Um das Spektrum handelbarer Produkte zu überblicken muss man sich als externer Interessent also an den Kurstafeln orientieren, die auf verschiedenen Unterseiten und auch auf der Hauptseite von Corsa Capital erscheinen. Danach werden die sogenannten Forex Quotierungen aufgelistet. Während es bei seriösen Anbietern üblich ist, die möglichen Spreads die für einen Handel eingeplant werden müssen, übersichtlich darzustellen, sucht der Anleger diese Infos bei dem Broker vergeblich.

Handelbar sind mit Blick auf die erwähnten Kurstafeln eine Reihe von Währungspaaren wie Euro / US Dollar oder britisches Pfund / US Dollar. Weitere Währungspaare werden aus dem Schweizer Franken, dem Japanischen Yen sowie dem Kanadischem Dollar gebildet, wobei bei weitem nicht alle Kombinationsmöglichkeiten angeboten werden. Insgesamt stehen etwa 20 verschiedene Kombinationen zur Auswahl. Daneben können etwa 30 verschiedene Binäre Optionen mit Aktien als Basiswert gehandelt werden. Auch hier fehlen auf den ersten Blick die Informationen über Spreads oder anderweitig Gebühren.

Bonus für Neukunden

Grundsätzlich zeigen unsere Erfahrungen, dass Bonus Angebote immer vorsichtig bewertet werden sollten. Häufig enthalten sie versteckte oder auch offensichtliche Aufforderungen, das selbst gesetzte Budget für das eingezahlte Handelskapital nach oben zu korrigieren. Nach unseren Erfahrungen sollten sich Anleger nach Möglichkeit nicht von solchen Anreizen dazu verleiten lassen, ihr Budget zu überdehnen. Bei Corsa Capital wird dagegen ein reiner Bonus angeboten, der den Informationen auf der Webseite zufolge auch an keine weiteren Bedingungen geknüpft zu sein scheint. Bei der offiziellen Eröffnung eines echten Handelskonto verspricht Corsa Capital einen Bonus ohne Einzahlung in Höhe von 100 USD, den man sich zwar nicht auszahlen lassen kann, der aber unmittelbaren im Handel eingesetzt werden kann. Zudem verspricht der Forex Broker seinen Neukunden, dass erzielte Gewinnen sofort auszahlbar sind. Wenn dies so zutrifft, wäre dies ein durchaus faires Angebot.

Einzahlungsbonus: pauschal 100 US-Dollar
Bonusbedingungen: kann zum Handeln verwendet, aber nicht ausgezahlt werden – Gewinne sind aber auszahlbar
Gültigkeit: keine zeitliche Einschränkung
Weitere Boni: keine

Einzahlung und Auszahlung

Wie alle anderen Anbieter auch, hat auch Corsa Capital ein großes Interesse, dass die Kunden mit entsprechend hohen Einsätzen handeln und entsprechende Beträge auf ihr Handelskonto überweisen. Aus diesem Grunde machen es alle Anbieter ihren Kunden so leicht wie möglich, schnell und unkompliziert Geld einzuzahlen. Bei Corsa Capital stehen hierfür mehre Möglichkeiten zur Auswahl. Dabei wird aber auffällig stark auf das interne Abwicklungssystem im Bereich der Webseite CorsaCapital.de hingewiesen, eine Seite bei der die spontane Suche im Netz zunächst völlig ins Leere läuft. Dies ist ein weiterer Hinweise auf eine wenig seriös wirkende Geschäftspraktik. Für die Einzahlung selber wird der Dienst „Bank wire“ vorgeschlagen. Daneben stehen offenbar auch e-Gold und Webmoney zur Verfügung, wobei hier gleich eine Gebühre von 1,5 Prozent angekündigt wird. Insgesamt machen die Angaben zu den Einzahlungsmöglichkeiten einen eher undurchsichtigen Eindruck. Darüber hinaus wird für Abbuchungen vom Handelskonto auf den britischen Anbieter Skrill aufmerksam gemacht, der die Transaktion nach Angaben von Corsa Capital in wenigen Stunden bewältigen soll, wogegen die Banküberweisung mehrere Tage in Anspruch nimmt. Rein technisch wird der Weg zur Abbuchung in fünf Schritten dargestellt, wobei eine Autorisierung des Anlegers sowie die Angabe des Zieles der Abbuchung notwendig sind. Eine Regelung, nach der die Auszahlung immer nur an die Quelle erfolgt, von der auch eingezahlt wurde, scheint es bei Corsa Capital dagegen nicht zu geben.

Die verfügbaren Zahlungsoptionen bei Corsa Capital
Alle Informationen zu den Ein- und Auszahlungsmethoden bei Corsa Capital
Zahlungsmöglichkeiten Visa, Mastercard, Banküberweisung
Mindesteinzahlung: keine Angabe
Gebühren:: keine
Kontoführung möglich in: Euro, US-Dollar, Britische Pfund
Auszahlungsoptionen: Visa, Mastercard, Skrill

Sicherheit und Regulierung

Besonders kritisch ist zu sehen, dass man als Anleger bzw. als Interessent nach Hinweisen zur Sicherheit der Anlagen sowie zur Zuständigkeit etwaiger Regulierungsbehörden vergeblich sucht. Auch dieser Umstand ist innerhalb der Branche der Online Broker ziemlich einzigartig und trägt nicht gerade dazu bei, die Seriosität des Anbieters Corsa Capital als besonders hoch einzuschätzen. Grundlegende Sicherheitsstandards wie ein Einlagensicherungsfond sowie eine getrennte Kontoführung, wie es bei seriösen Anbietern seit längerem zum Standard gehört, scheint es hier nicht zu geben. Zumindest findet man keine Hinweise, in denen auf derartige Standards verwiesen wird. Anleger sollte dieser Umstand mehr als stutzig werden lassen. Das Vertrauen der Anleger ist für die Anbieter das wichtigste Kapital, so dass CFD Broker eigentlich bestrebt sind, verantwortliche Regulierungsbehörden sowie Zertifizierungsnummern in den Vordergrund ihrer Internetpräsenz zu stellen. Fehlen jedoch derartig Hinweise, ist dies kein gutes Zeichen und deutet eher auf Abzocke und Betrug hin.

Support und Kundendienst

Corsa Capital bietet natürlich einen eigenen Support an. Allerdings wirkt das Angebot eher überschaubar. Neben einer Rückruffunktion gibt es einige Telefonnummern, an die sich der Anleger wenden kann. Hier ist eine Kontaktaufnahmen zwischen 08.00 Uhr und 17.00 Uhr möglich. Unsere ersten Versuche, Kontakt aufzunehmen, endeten jedoch prompt in der Wartschleife. Darüber hinaus wird auch eine Kontaktaufnahme mit Skype angeboten. Auch unter der Rubrik Training hat Corsa Capital einige Seiten und Informationen zusammengestellt, die jedoch nach unseren Erfahrungen kaum dazu geeignet sind, unerfahrene Anleger mit den zum Teil komplexen Zusammenhängen vertraut zu machen. Webninare sucht man vergebens und das Angebot an Video – Tutorials beschränkt sich auf Themen wie Eröffnung eines Kontos bzw. eines Demokontos. Immerhin wird ein Demokonto angeboten. Hierfür kann sich der Anleger mit Angabe des Namens und einer gültigen Email Adresse anmelden.

Benutzerfreundlichkeit der Webseite

Zur Benutzerfreundlichkeit der Webseite lässt sich vor allem eines sagen: Was nützt eine übersichtliche Gestaltung, wenn der Nutzer mit den darin enthaltenen Informationen ganz offenbar hinters Licht geführt werden soll. Hinzu kommt, dass die sprachliche Gestaltung der Seiten nicht ganz konsistent erscheint. So landet man immer wieder auf englischsprachigen Inhalten, die zum Teil nicht so recht zu der Rubrik passen wollen, unter der sie eingestellt wurden. Insgesamt ist die Gestaltung also eher irreführend.

Fazit – Dieser Anbieter erscheint unseriös, weshalb wir von einer Nutzung abraten

Ein Anbieter, bei der Informationspolitik allein darauf gerichtet ist, die Risiken des Handels herunterzuspielen, und andere Anlageformen zu diskreditieren, hat nach unseren Erfahrungen seinen Anspruch auf Seriosität schon weitgehend verwirkt. Leider zieht sich der wenig Vertrauen erweckende Eindruck auch durch viele andere Bereiche. Besonders kritisch ist dabei zu sehen, dass darauf verzichtet wird, auf die üblichen Sicherheitsstandards zu verweisen. Offenbar gibt es derartige Einrichtungen bei dem Broker überhaupt nicht. Außer einem Bonus, der offenbar an keine weiteren Bedingungen geknüpft ist, spricht nach unserem Test wirklich wenig für diesen Anbieter. Auch das Weiterbildungsnagebot ist eher dürftig. Insgesamt ist von Corsa Capital also dringend abzuraten.

Roland Herrmann
Ohne Unternehmensdetails oder eine Regulierung kann ich nur empfehlen, von diesem Anbieter Abstand zu halten!
2.0 / 5.0 bewertet von Roland Herrmann
Kommentare
Schreiben Sie uns Ihren Kommentar. Alle Kommentare werden moderiert.