Startseite
Startseite > Erfahrungen mit Interactive Option

Interactive Option Erfahrungen

Achtung: Interactive Option nimmt aktuell keine Neukunden an. Bitte nutze unseren Broker Vergleich und wähle einen alternativen Broker wie 24option oder BDSwiss.

Unter den Binären Optionen Brokern ist Interactive Option ein wahrer Newcomer. Um aus der Masse an Brokern hervorzustechen, setzt Interactive Option auf eine sehr moderne Webseite und gute Optionsauswahl. Im Test haben wir gründlich untersucht, ob der Anbieter seriös ist. Außerdem wurde betrachtet, wie das Angebot insgesamt zu bewerten ist.

4.0 / 5.0 4.0 Sterne
  • Rendite:bis zu 90% in 60 Sekunden
  • Optionen: Paare, Ladder, Turbo, One Touch, Langzeit
  • Basiswerte: über 100 Währungen, Rohstoffe und Aktien
Alternativen zu Interactive Option

Das Angebot in der Übersicht

Auf dem überfüllten Markt der Binäre Optionen Broker müssen sich Neulinge eine Menge einfallen lassen, um von Tradern wahrgenommen zu werden. Bei Interactive Option darf also auf ein hohes Innovationspotenzial gehofft werden. Zumindest auf Grundlage der bereitgestellten Renditen von bis zu 90 Prozent macht der Anbieter in unserem binäre Optionen Broker Vergleich einen fairen und interessanten Eindruck.

Unternehmen Pegase Capital Limited
Adresse Ioanni Stylianou 6 , 2003 Nicosia, Cyprus
Registrierungsnummer 301033
Regulierung / Lizenz CySEC, 225/14
Telefon: +49-89-201900917
eMail: support-de@interactiveoption.com
Live Chat: nicht vorhanden
Fax: +357-25368980

Zielgruppencheck

Dem Anspruch nach ist Interactive Option für Einsteiger und Profis gleichermaßen geeignet. Um sinnvolle Hilfestellungen wie Webinare und Analysen zu erhalten muss jedoch eine höhere Einzahlung geleistet werden. Diese wiederum kann von Anfängern nicht erwartet werden. Für sie gibt es deshalb wahrscheinlich Broker mit besseren Konditionen und interessanteren Leistungen. Auf ein kostenfreies Demokonto hoffen Trader darüber hinaus vergebens. Interactive Option ist auch dadurch nicht unbedingt die erste Wahl bei Einsteigern, die risikofrei ihre ersten Erfahrungen sammeln möchten.

Zur Zielgruppe gehören ausdrücklich auch gläubige Muslime. Aufgrund der Verbindung des Brokers zu muslimisch geprägten Ländern können Kundinnen und Kunden ein muslimisches Handelskonto eröffnen. Dieses stellt die Beachtung der Scharia sicher. Ein interessantes Zusatzangebot, welches nur von wenigen Binäre Optionen Brokern gemacht wird.

Handelsplattform

Interactive Option setzt bei der Handelsplattform auf das bewährte System SpotOption. Namhafte Broker wie BDSwiss und TopOption nutzen das Programm als Plattform ebenfalls. SpotOption zeichnet sich durch hohe Bedienfreundlichkeit, eine umfassende Übersicht und intuitive Handelsmöglichkeiten aus. Die Handelsplattform hat in unserem Test einen wertigen und soliden Eindruck gemacht.

Der Handel direkt auf der Webseite des Anbieters
Vorschaubild Interactive KurseVorschaubild Interactive Anmeldung

Vom mobilen Handeln möchten wir wie immer abraten. Zum Spekulieren sollten Kurse und Charts übersichtlich dargestellt werden, um eine genaue Analyse vornehmen zu können. Profis und Händler mit Erfahrung können bei Interactive Option auf entsprechende Apps setzen. Verfügbar sind diese im Google Play Store und für iPhone und iPad im iTunes App Store. Nutzerinnen und Nutzer anderer Geräte sind ausgenommen. Wir gehen nicht davon aus, dass der Broker hier nachbessert.

Handelsmöglichkeiten

Der Anlagenindex von Interactive Option verspricht über 200 handelbare Basiswerte. In der Realität liegt die Zahl allerdings deutlich geringer, da Assets von der Art der Mitgliedschaft abhängig sind. Bei unserem Test hatten wir die Wahl zwischen etwa 80 verschiedenen Werten. Erfreulich ist allerdings die hohe Zahl an Paaren für das Pair Trading, der mit insgesamt sieben Möglichkeiten sehr hoch angesetzt ist. Bedient werden Aktien, Rohstoffe, Indizes und Währungen.

Ordermöglichkeiten

Sehen lassen kann sich Interactive Option gegenüber anderen Brokern vor allem bezüglich der vielen Handelsarten. Neben den klassischen Optionen im Call- und Put-Bereich liefert das Portal Turbo Optionen, über welche innerhalb weniger Minuten hohe Profite erzielt werden kann. Erfreut sind wir hier über den Verzicht auf die populären 30 Sekunden-Optionen. Sie sind sehr risikoreich und haben wenig mit genauer Marktanalyse zu tun. Es handelt sich um reine Spekulation, die wir im Bereich professionellen Tradings nicht unterstützen.

Neben dem bereits erwähnten Pair Trading können Trader mit Range-Optionen, also dem Bestimmen eines Korridors, in welchem sich die Kurse bewegen, arbeiten. Fehlend ist eine Funktion, mit der individuelle Optionen erstellt werden können.

Unternehmenscheck Interactive Option

Es ist einer der jüngsten Broker auf dem aktuellen Markt. Aufgrund der Fülle an unterschiedlichen Anbietern hat es Interactive Option verhältnismäßig schwer und buhlt deshalb um Aufmerksamkeit. Erst seit Sommer 2013 können Trader auch über das Portal handeln. Seither haben sich bereits tausende Privatinvestoren gefunden, die regelmäßig auf die Finanzmärkte setzen.

Zur eigenen Geschichte wird nicht viel preisgegeben. Stattdessen wird kurz erläutert, wer im Hintergrund die Fäden zieht. Das Unternehmen existiert bereits seit 2005. Zwei Finanzexperten, die mit viel Erfahrung im Bereich des Tradings an den Markt kommen haben sich mit einem Investoren aus Kuwait zusammengeschlossen und möchten mit dem Portal einen Binäre Optionen Broker mit mehr Transparenz etablieren. Fairness und Integrität stehen im Fokus.

Kundenservice und Sicherheit

Interactive Option liefert einen ausgezeichneten Kundensupport für die deutschen Kunden. Dieser ist per E-Mail oder über die deutsche Hotline erreichbar und hat unsere Fragen schnell und sicher beantworten können.

In unserem Test mussten wir uns für den Live-Chat zunächst über Facebook anmelden – wer dort nicht registriert ist, bekommt auch keinen Support. Über das Kontaktformular konnten wir uns nicht an den die Mitarbeiter wenden. Hier scheint es noch einige Probleme zu geben. Insgesamt muss der Broker hier vieles nachholen.

Zu erwähnen ist die Mehrsprachigkeit: Neben Englisch, Französisch und Russisch können Trader auch auf Deutsch handeln. Die Übersetzung ist an einigen Stellen auf der Webseite allerdings nur sehr schwammig, perfektes Deutsch wird nicht geboten.

Für die Übertragung von Geldern zu und von Interactive Option wird eine SSL-Verschlüsselung genutzt. In der heutigen Zeit ist diese dringend notwendig, damit das illegale Abgreifen von Daten wenigstens teilweise verhindert werden kann.

Rechtliches: Sitz und Regulierung

Hinter der Marke Interactive Option steht das Unternehmen Interactive Option Pegase Capital Limited und der Firmensitz ist wie so oft auf Zypern. Unter der Lizenznummer 225/14 findet die Regulierung nach EU-Vorgaben statt. Die Cyprus Securities and Exchange Commission, die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde, ist bereits mit vielen anderen Brokern im Bereich der Binären Optionen betraut und kennt deren Tagesgeschäft deshalb genau. Wachsam wird den Firmen über die Schulter geschaut, um Ungereimtheiten zu verhindern. Geschützt werden dadurch am Ende besonders die Trader, welche sich bei der Anmeldung beim Broker sehr sicher sein können. Die offizielle Lizensierung kam für Interactive Option trotz des frühen Eröffnungsdatums im Sommer 2013 erst im Februar 2014.

Kundengelder und Auszahlung

Bei Interactive Option ist die Kontoführung in US-Dollar und Euro möglich. Während zu Anfangszeiten eine Mindesteinlage von 500 Euro erforderlich war hat sich der Broker entschlossen, den Betrag auf 250 Euro herabzusetzen. Damit liegt der Anbieter allerdings noch immer über dem Durchschnitt.

Überblick zu den Zahlungsoptionen bei Interactive Options
Die verfügbaren Interactive Zahlungsoptionen
Zahlungsmöglichkeiten Visa, Mastercard, Diners Club, Maestro, Sofortüberweisung, PayPal, Skrill, Webmoney, Discover, iDeal, JCB, Delta, Qiwi, Banküberweisung
Mindesteinzahlung: 250€
Handel ab: 10€
Kontoführung möglich in: Euro, US-Dollar
Auszahlungsoptionen: Visa, Mastercard, Banküberweisung, Skrill, PayPal, Webmoney

Einzahlungen können bei Interactive Option über die bekannten Methoden vorgenommen werden: per Kreditkarte, Banküberweisung und Skrill. Nach und nach werden neue Transaktionsmöglichkeiten hinzugefügt, sodass mittlerweile unter anderem auch Einzahlungen per PayPal akzeptiert werden.

Hinweise zur Interactive Option Auszahlung

Im World Wide Web sind wenige Erfahrungen vorhanden, die sich konkret auf die Auszahlungsmodalitäten beziehen. Im Brokertest haben wir positive Erfahrungen gemacht. Wie angegeben wurde uns das Geld innerhalb 13 Werktagen überwiesen. Ärgerlich: eine zweite Auszahlung im Kalendermonat kostet 25 Euro.

Bonus und Prämien bei Interactive Option

Zugegeben: Wir sind keine Fans von gestaffelten Boni. Interactive Option legt durch die Einordnung der Kundinnen und Kunden in verschiedene Konto-Arten noch einen drauf. Kontoarten, Mindesteinzahlungen und Boni in der Kurzübersicht:

Status Einlagesumme Bonus
Blue 250-1.000 Euro 2 risikofreie Trades
Silver 1.000 – 4.500 Euro 2 Trades bis 100 Euro
Gold 4.500 – 10.000 Euro 2 Trades bis 300 Euro
Platinum 10.000 bis 50.000 Euro 500 Euro Bonus

Abhängig vom Status verändern sich verfügbare Assets und Hilfen wie Finanzanalyse, Webinare und Handelssignale. Auch besondere Vorteile werden zur Verfügung gestellt. Die genauen Leistungen pro Konto-Art können auf Seiten von Interactive Option eingesehen werden.

Einzahlungsbonus: bis 500€ Bonus
Bonusbedingungen: 40-facher Umsatz des Bonusbetrages
Gültigkeit: keine Einschränkung
Weitere Boni: keine

Insgesamt sind die Boni als eher dürftig zu bewerten. Um den Bonus von 500 Euro in der höchsten Mitgliedsstufe auszahlen lassen zu können ist die 40-fache Umsetzung des Betrages notwendig. Andere Binäre Optionen Broker haben hier deutlich kundenfreundlichere Angebote.

Ist Interactive Option Betrug?

Aufgrund der schlecht übersetzten Internetseite und dem mangelnden Support kann schnell der Eindruck entstehen, dass der Broker nicht seriös ist. Hier sollte allerdings nicht voreilig geurteilt werden. Für sie Zuverlässigkeit spricht unter anderem, dass zur Eröffnung eines Kontos bei Interactive Option ein Adressnachweis geliefert werden muss. Genutzt werden kann dafür beispielsweise die Kopie des Personalausweises.

Die Hinweise zu rechtlichen Verpflichtungen sowie die Regulierung innerhalb der EU machen Interactive Option aber zu einem seriösen Partner für den Handel mit Binären Optionen. Über die Kontrolle der CySEC ist der Broker auch bei der deutschen BaFin gelistet.

Meinungen im World Wide Web

Im deutschen Raum hat der Binäre Optionen Broker bisher noch wenig Kundinnen und Kunden angesprochen. Entsprechend rar sind Erfahrungen anderer Trader. Wir haben uns deshalb bei den englischsprachigen Bewertungen umgesehen. Dort gibt es keinerlei Hinweise auf Betrug oder Unklarheiten. Der Broker zeichnet sich durch umfassende Transparenz aus und leistet Auszahlungen sehr zuverlässig. Insgesamt wird ein faires Geschäftsmodell geboten, das sich in den nächsten Jahren definitiv weiterentwickeln wird. Mit Interactive Option ist in der Branche garantiert zu rechnen. Ähnliche Fazits ziehen andere Experten, die sich näher mit dem Anbieter auseinandergesetzt haben.

In der Gesamtbetrachtung liefert der Anbieter weitgehend optimale Konditionen für das Traden mit Binären Optionen. Nachholbedarf gibt es in puncto Kundenservice und Bonusangebote. Der Unternehmenscheck zeigt, dass Interactive Option seriös ist und sich Trader dort sicher anmelden können. Obwohl der Broker noch sehr jung ist hat Interactive Option ein erfahrenes und zuverlässiges Team im Rücken, mit dem Privathändler auf der sicheren Seite sind.

Roland Herrmann
Zum Vergleich
Interactive Option ist ein seriöser Broker für Binäre Optionen, welcher bei 29 EU Finanzaufsichtsbehörden registriert ist.
4.0 / 5.0 bewertet von Roland Herrmann
Kommentare
Schreiben Sie uns Ihren Kommentar. Alle Kommentare werden moderiert.

MeisterEder

Zuerst war ich nicht so überzeugt. Der Grund: es gibt kein Demokonto. Deshalb habe ich mich zuerst bei Plus500 angemeldet und dort einige Trades mit dem Spielgeldkonto getätigt. Zeitgleich habe ich mich im World Wide Web informiert, was ich beim Traden beachten muss. Nachdem ich dann meinen Account zu Interactive Option gewechselt habe konnte ich rasch aufgrund der geringen Handelsgröße schon Trades erledigen und bin mittlerweile richtig gut. Am Ende eines Tages mache ich immer so 10 Prozent Gewinn, was sich natürlich langfristig wirklich aufaddiert. Für mich ist Interactive Option eine Möglichkeit, ein passives Nebeneinkommen zu generieren.

geschrieben vor 11 Monaten

Schachte

Schachte sagt: bester binäre Optionen Broker! Dafür habe ich gleich mehrere Gründe, die ich im Folgenden kurz und prägnant darlegen möchte: Der Broker ist auf der einen Seite sehr erfahren und gehört zu einer Gruppe mehrere Broker. Diese Erfahrung ist immer dann spürbar, wenn ich eine Frage oder ein Problem habe und den Support kontaktieren muss. Dort wird mir jederzeit bestens geholfen und ich kann mich darauf verlassen, dass ich nicht über den Tisch gezogen wurde. Ein weiterer positiver Aspekt von Interactice Option ist meiner Meinung nach, dass ich schon ab 5 Euro eine Position eröffnen kann. Mit meinem Startkapital von 200 Euro sind das also 2,5 Prozent. Ich handle allerdings immer mit 10 Euro, was also 5% entspricht. Dadurch kann ich mein Risiko besser streuen.

geschrieben vor 9 Monaten

Christian

Für mich ist und bleibt Interactive Option für den Handel von Binären Optionen erste Wahl. Eine breite Vielfalt von 100 Basiswerten und insgesamt sieben Instrumenten lassen kaum Wünsche offen.

geschrieben vor 1 Monat