Startseite
Startseite > Magazin > BANX Trading mit neuen Konditionen und verbesserten Angeboten für CFD Trader

BANX Trading mit neuen Konditionen und verbesserten Angeboten für CFD Trader

Banx Trading KonditionenBANX ist einer der wenigen Broker im Segment CFD Trading, die ihren Sitz in Deutschland, genauer gesagt in Düsseldorf haben und somit auch reguliert werden. Der noch gar nicht so lange auf dem deutschen Markt aktive Broker hat sich bestens entwickelt und wird von mehreren Tradern genutzt. Fakt ist, dass bei BANX auch der Futures Handel angeboten wird und dieser jetzt in den USA mit verbesserten Konditionen.

So genannte Futures können an den US Terminbörsen über BANX gehandelt werden. In der Regel werden beim Handel für den Trader Gebühren fällig. Diese Gebühren haben sich jetzt deutlich verbessert. Statt bisher 3,50 US Dollar kostet ein Trade jetzt nur noch 2,90 US Dollar. Die neuen Konditionen gelten vorerst bis zum 31. Dezember 2016.

Welche Handelsmöglichkeiten werden bei BANX geboten?

BANX bietet den Tradern Support im Bereich CFD und Forex Handel. Darüber hinaus ist es möglich, dass bei dem aus Düsseldorf stammenden Broker auch Rohstoffe gehandelt werden können. Als Basiswerte für die Investments können über 5.000 verschiedene Werte eingesetzt werden. Gehandelt werden kann mobil über eine eigene App sowie über den Metatrader 4, welcher von vielen Brokern empfohlen wird.

Welche Servicezeiten bietet BANX seinen Kunden an?

Wer bei BANX traden möchte, kann dies ohne Probleme rund um die Uhr tun. Bei Fragen können die Trader den BANX Support kontaktieren. Dieser ist via Festnetz Telefon (0211-97177849) ohne Probleme zu erreichen. Des Weiteren kann der BANX Support auch via Email über service@banxtrading.de erreicht werden. Einen Live Chat oder eine Rückrufmöglichkeit gibt es bei BANX nicht. Die Servicezeiten sind für die meisten Trader ausreichend und bewegen sich im Zeitraum von Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr.

Welche Bonus Aktionen bietet BANX derzeit an?

Kunden, die sich bis zum 31. Dezember 2016 dazu entscheidet, ein Handelskonto bei BANX zu eröffnen kann dieses mit einer verminderten Mindesteinzahlung tun. Diese beläuft sich bis zum 31. Dezember 2016 auf gerade einmal 2.000 Euro. In der Regel wird sonst eine Einzahlung in Höhe von 3.000 Euro mindestens notwendig, damit das BANX Konto genutzt werden kann.

Ein Handelskonto kann bei BANX ab 18 Jahren geführt werden. Die Kunden können zwischen dem Margin Depot und dem Cash Depot entscheiden und dürfen ihren Wohnsitz nicht in den USA und auch nicht in Kanada haben. Wer sich mit dem Trading von binären Optionen noch nicht so gut auskennt, hat die Möglichkeit, dass er bei BANX auch ein Demokonto eröffnet, mit welchem dann ohne Probleme gehandelt werden kann. Die Vorteile des BANX Demokontos liegen vor allem darin, dass es sehr leicht bedient werden kann und ohne Risiko zahlreiche Optionen ausprobiert werden können. Wer Erfahrungen im Handel von CFDs und Futures bei BANX machen möchte und dabei kein echtes Geld einsetzen möchte, der kann ohne Probleme mit dem BANX Demkonto arbeiten.

0.0
Bewerte diesen Inhalt:
0 votes
Der Beitrag wurde am 17.10.2016 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern veröffentlicht.
Folge Uns:---