Startseite
Startseite > Magazin > CFD Broker FxPro übt sich im Sponsoring von Sportveranstaltungen

CFD Broker FxPro übt sich im Sponsoring von Sportveranstaltungen

FxProDer Online Broker FxPro übt sich im Sponsoring von Sportveranstaltungen und Events. Bereits in der Vergangenheit war der Forex Broker im Bereich Sponsoring in der Formel 1 tätig. Hier wurde vor allem das Team Virgin Racing gesponsort, welches im Dezember 2009 in London vorgestellt wurde und erstmals im Jahr 2010 in der Formel 1 mitfuhr. Der Online Broker FxPro wurde durch dieses Sponsoring sehr bekannt und baute in der darauf folgenden Zeit seine Sponsoring Aktivitäten weiter aus. Im Fußball war das Unternehmen Sponsor beim FC Fulham sowie bei Aston Villa in Großbritannien, aber auch beim AS Monaco FC.

Aktuelle Sponsorings in Monte Carlo und Monaco

Derzeit sponsert FxPro vor allem das 7. Internationale Frauen Volleyball Turnier in Monte Carlo – nach Ansicht von FxPro ein perfektes Event, um die eigene Marke zu platzieren und noch erfolgreicher zu werden. Auch beim Monaco Optimist Teamwettbewerb tritt FxPro als Sponsor auf. Die Regatta ist auf der gesamten Welt bekannt und wird von zahlreichen Wassersportlern verfolgt.

Was können Trader bei FxPro erwarten und nutzen?

Bei FxPro wrd aktuell der Handel mit Aktien, Indizes und Termingeschäften im Bereich CFD angeboten. Anzumerken ist, dass die Trader insgesamt 69 verschiedene Paare aus den Bereichen Währungen zur Auswahl haben, wenn sie mit dem CFD Handel beginnen wollen. Darüber hinaus ist es möglich, dass auch der Handel mit Indizes sowie Futures und Aktien gestartet werden kann. Ebenfalls können Rohstoffe wie z.B. Kupfer als Basiswert für ein CFD Trading eingesetzt werden.

Der Handel kann bei FxPro über den Meta Trader 4 und 5 sowie über cTrader absolviert werden. Das Unternehmen hat seinen Sitz aktuell in London und damit derzeit innerhalb der EU liegen. Die Regulierung erfolgt somit über die CySEC sowie über die FCA. Der Spport von FxPro kann via Email (info@fxpro.de) oder via Live Chat und via Rückruf genutzt werden. Es ist möglich, dass der Support von Montag bis Freitag 24 Stunden am Tag kontaktiert werde kann. Im Internet gibt es zahlreiche positive Berichte zum Thema FxPro und FX Trading von Kunden, die mit der Plattform sowie mit der Auswahl an Tradingchancen bei FxPro sehr zufrieden sind.

Grundsätzlich handelt es sich bei FxPro um einen seriösen Online Broker der ein breites Angebot im Bereich CFD Trading und Optionen für seine Kunden bereit hält. Es ist anzumerken, dass gerade die Auswahl der Basiswerte recht umfangreich ist und jeder Kunde sich entsprechend seinem Risikoprofil eigene Optionen basteln kann. Grundsätzlich kann der Handel bei FxPro direkt über den Browser nach dem Login erfolgen. Somit ist es möglich, dass der Handel vom Desktop PC aus genau wie vom Laptop, oder aber auch vom Tablet aus gestartet werden kann. Es lohnt sich, auf Aktionen und News zu achten, denn auch bei FxPro ändert sich einiges und der Broker wird immer beliebter und bekannter.  Neue Basiswerte sowie neue Arten des Handels im Bereich CFD sind in jedem Fall möglich und könnten den Broker schnell bereichern und noch attraktiver machen. Grundsätzlich beachtet werden sollte der Sitz in London und die damit verbundene Regulierung innerhalb der EU. Die Trader sollten wissen, was passiert, wenn London nicht mehr in der EU beheimatet ist.

0.0
Bewerte diesen Inhalt:
0 votes
Der Beitrag wurde am 9.10.2016 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern , veröffentlicht.
Folge Uns:---