Startseite
Startseite > Magazin > DJ Bobo siegt bei der ersten Prosieben PokerStars.de Nacht

DJ Bobo siegt bei der ersten Prosieben PokerStars.de Nacht

Der Schweizer Musiker DJ Bobo hat bei der ersten Prosieben PokerStars.de Nacht in der Zeitrechnung „nach Stefan Raab“ gewonnen. Auf dem zweiten Platz landete an diesem Abend Gastgeber Elton. Mit im Spiel waren neben dem Onlinequalifikanten Jevgeni noch Jamie-Lee Kriewitz, Kostja Ullmann und der YouTuber Philipp Laude.

Zu PokerStars

Elton folgt als Präsentator auf den Meister Stefan Raab

Präsentiert wurde die Pokernacht nach Stefan Raabs Abgang im vergangenen Jahr nun von seinem ehemaligen „Praktikanten“ Elton, der die Zuschauer auch in einem neuen TV-Studio begrüßte. Daneben gibt es nun auch eine neue Loosers Lounge und mit 70.000 Euro eine neue Gewinnsumme. Für DJ Bobo waren in diesem Fall 35.000 Euro davon reserviert. Also nicht alles war neu und Elton präsentierte sich den ganzen Abend über als würdiger Nachfolger. Entgegen den Erwartungen nahm er nicht Raabs Platz ein, sondern agierte weiterhin von Position drei aus. Probleme, die Position des Table-Captains zu übernehmen, hatte er ganz offensichtlich nicht. Kein Wunder: Ist er doch Rekordteilnehmer und auch -gewinner.

Elton und DJ Bobo standen sich im Heads-up gegenüber

Im Heads-up standen sich schließlich Elton und DJ Bobo gegenüber. Elton musste sich nach einer Verdopplung eines Full House schließlich mit dem zweiten Platz zufriedengeben, zeigte sich aber als fairer Verlierer. 15.000 Euro machten dies wohl verkraftbar.

Auf dem dritten Platz landete Philipp Laude und nahm 10.000 Euro mit nach Hause. Jamie-Lee Kriewitz wurde vierte und erhielt 5000 Euro. Immerhin 3000 Euro nahm Schauspieler Kostja Ullmann mit vom Tisch.

Jetzt bei PokerStars spielen!

5.0
Bewerte diesen Inhalt:
1 vote
Der Beitrag wurde am 27.4.2016 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern , , veröffentlicht.
Folge Uns:---