Startseite
Startseite > Magazin > Forex Handel: Franken Schock belastete einzelne Unternehmen, Gesamtausblick positiv

Forex Handel: Franken Schock belastete einzelne Unternehmen, Gesamtausblick positiv

Wie jetzt in einem Bericht des Handelsblattes bekannt gegeben wurde, ist das Geschäft der Forex Broker und CFD Broker im Jahr 2015 stark gestiegen. Für negative Schlagzeilen sorgte dabei jedoch vor allem die Entwicklung des Schweizer Franken, die dazu beitrug, dass einzelne Broker in die Insolvenz gerieten und andere nur mit einem Rettungskredit übe die Runden kamen.

Schweizer Franken: Forex Broker waren 2015 in Schieflage

Nach dem Bericht des Handelsblatt trug die Entwicklung der Währung Schweizer Franken dazu bei, dass der Anbieter Alpari die Insolvenz beantragen musste. Auch der Forex Broker FXCM stand kurz vor der Insolvenz und rettete sich durch einen Rettungskredit mit einem Volumen von 300 Millionen US Dollar.

Die Kundengelder bei Alpari waren im Falle der Insolvenz bis zu einer Summe von 50.000 GBP abgesichert.

Auch bei bekannten Forex Brokern, wie zum Beispiel bei der IG Group wurde von einem Verlust von 30 Millionen Euro in Folge der Währungsprobleme mit dem Schweizer Franken gesprochen. Das Unternehmen kann diesen Verlust jedoch verkraften und so konnten die Kunden weiterhin problemlos Gelder einzahlen und auszahlen.

Geschäftsjahr 2015 überwiegend positiv abgeschlossen

Zahlreiche Forex Broker haben das Geschäftsjahr 2015 weitgehend positiv abgeschlossen. Einige, wie zum Beispiel die Broker GKFX und WH SelfInvest suchen sogar nach Möglichkeiten der Übernahme anderer Unternehmen sowie der Expansion. Für die Zukunft wird prognostiziert, dass zahlreiche Boker weiter wachsen werden und auch die Umsätze der Branche steigen werden.

Für die Kunden bedeutet das in 2015 eingetretene Ereignis mit dem Schweizer Franken in erster Linie eine Warnung, die zeigt, wie schnell sich die Lage am Forex Markt ändern kann. Fakt ist, dass die Gelder in vielen Fällen über einen Einlagensicherungsfond abgedeckt werden, wodrauf bei der Einzahlung bei einem Forex Broker bereits geachtet werden muss.

5.0
Bewerte diesen Inhalt:
1 vote
Der Beitrag wurde am 22.1.2016 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern , , veröffentlicht.
Folge Uns:---