Startseite
Startseite > Magazin > Plus500 fusioniert doch nicht mit Playtech

Plus500 fusioniert doch nicht mit Playtech

Plus500Gegen Ende des Jahres 2015 wird bekannt gegeben, dass der Broker Plus500 doch nicht mit dem Unternehmen Playtech fusioniert. Der Hintergrund für die nicht statt findende Fusion liegt darin, dass das Unternehmen Playtech PLC von der zuständigen britischen Finanzaufsichtsbehörde (FCA) keine Zustimmung bis zum 31. Dezember 2015 bekommen würde, so dass eine Fusion nicht möglich wäre.

Zu Plus500

Kurz darauf gab der Konzern Plus500 seine Pläne für die Zukunft ohne die Fusion mit Playtech bekannt und ferner Informationen zu den vergangenen Quartalen sowie zur Zwischendividende, die gezahlt wird. Die Zwischendividende beläuft sich auf 0,2121 US Dollar für 6 Monate (ab Zeitraum 30. Juni 2015). Gleichzeitig hat das Unternehmen angekündigt, dass Anteile zurückgekauft werden sollen. Das Unternehmen hat bereits bekannt gegeben, dass etwa 60% des Bilanzgewinnes in Form einer Dividende an die Aktionäre ausgeschüttet werden soll.

Das Unternehmen hat sich in den vergangenen Wochen gerade im Feld Compliance gestärkt und investiert weiterhin in diese und andere Managementbereiche. Im Handel wurden positive Zahlen für die Kunden und den Umsatz für das 4. Quartal 2015 erzielt.

Produkte bei Plus500 werden innovativer und besser

Das Unternehmen kündigte an, dass die Produkte weiter innovativ gestärkt werden und auch neue Produkte auf den Markt gebracht werden. Auch der Handel mit CFDs auf Optionen ist seit kurzer Zeit über Plus500 möglich.

Viele Analysten und Aktionäre gehen davon aus, dass der Jahresumsatz für das Geschäftsjahr 2015 über dem des vorherigen Jahres 2014 liegen wird. Das Unternehmen zeigt durch eine attraktive Dividende sowie das Aktienrückkaufprogramm, dass es ihm gut geht.

Plus500 verfügt über eine eigene Online Plattform, auf welcher Privatkunden überwiegend CFDs handeln können. Die Plattform kann per Desktop PC, Smartphone sowie über Tablets bedient werden.

Jetzt bei Plus500 traden!

5.0
Bewerte diesen Inhalt:
1 vote
Der Beitrag wurde am 14.12.2015 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern , , veröffentlicht.
Folge Uns:---