Startseite
Startseite > Magazin > Steinbeis Research stellt fest: CFD Handel war 2015 deutlich gefragter als 2014

Steinbeis Research stellt fest: CFD Handel war 2015 deutlich gefragter als 2014

CFD StudieDer Contract of Difference (CFD) Handel steckt in Deutschland laut Meinung vieler Experten noch immer in den Kinderschuhen. Dennoch hat sich der Umsatz, der über CFDs erzielt wurde, in den vergangenen Quartalen des Jahres 2015 deutlich verstärkt und auch für 2016 gehen viele Analysten davon aus, dass CFDs weiter gefragt sein werden. Der CFD Verband veröffentlichte nun eine Studie, die von Steinbeis Research durchgeführt wurde und untersuchte, wie sich CFDs in den vergangenen Quartalen entwickelt haben.

Wie hat sich der CFD Handel in Deutschland entwickelt?

Gegenüber dem Vorjahr 2014 hat sich der CFD Handel in Deutschland bezogen auf das 3. Quartal im Jahr 2015 um 55,3% verbessert. Im dritten Quartal des Jahres 2015 wurden insgesamt etwa 20 Millionen Transaktionen mit einem Volumen von 554 Milliarden Euro gehandelt, was zeigt, wie stark sich der CFD Handel in Deutschland entwickelt. Auch was die Anzahl der CFD Konten im Vergleich zum 3. Quartal des Vorjahres angeht, hat sich die Anzahl in Deutschland deutlich erhöht. Waren es im 3. Quartal des Jahres 2014 noch rund 110.000 Konten, so sind es im 3. Quartal des Jahres 2015 inzwischen etwa 141.000 CFD Konten. Die Steigerung der Konten beträgt damit gemäß der von Steinbeis Research durchgeführten Studie etwa 28%. Die Daten, die in der Studie ausgewertet wurden, stammen von vielen bekannten Unternehmen aus dem Bereich Online Brokerage sowie binäre Optionen. Die Firmen CMC Markets sowie die Comdirect Bank oder flatex und FXFlat wurden zum Beispiel in die Analyse mit einbezogen.

Prognose: CFD Handel in Deutschland steigt weiter

Der CFD Handel wird für Deutschland weiter an Bedeutung gewinnen. Die Anzahl der Konten dürfte bald die Grenze von 200.000 erreicht haben und auch beim Umsatzvolumen sehen viele Analysten noch großes Potential. Dass der CFD Handel, bzw. binäre Optionen weiterhin auf dem Vormarsch sind, ist auch daran zu erkennen, dass immer mehr namhafte CFD Broker Werbung schalten und z.B. mit Sportvereinen, namhaften Persönlichkeiten und Firmen kooperieren.

4.5
Bewerte diesen Inhalt:
2 votes
Der Beitrag wurde am 13.1.2016 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern , , veröffentlicht.
Folge Uns:---