Startseite

11% Zinsen pro Jahr mit der Airbus Anleihe kassieren

Das Unternehmen Airbus ist in der Corona Krise massiv unter Druck geraten. Der Kurs der Aktie hat sich beinahe halbiert und notiert nun deutlich niedriger, als es noch vor ein paar Jahren der Fall gewesen ist. Derzeit können die Kunden der comdirect Bank eine Anleihe auf die Airbus Aktie zeichnen und bei 12 Monaten Laufzeit eine Rendite von 11% pro Jahr erhalten.

Der Flugzeugbauer Airbus zählt zu den größten und bekanntesten Unternehmen der Welt, was die Branche der Luftfahrt angeht. Grundsätzlich ist das Unternehmen solide aufgestellt und bietet Flugzeuge verschiedener Größenklassen und Baureihen an. Das Unternehmen ist im Zuge der Corona Krise massiv unter Druck geraten und inzwischen deutlich günstiger bewertet. Derzeit können die Kunden und Trader der comdirect Bank eine Anleihe auf die Aktie von Airbus zeichnen und dafür einen Zinssatz in Höhe von 11% pro Jahr erzielen. Bei Airbus kann damit gerechnet werden, dass wegen der Corona Krise deutlich weniger Aufträge eingehen. Dennoch ist es langfristig möglich, dass sich das Papier irgendwann erholt. Sofern die Auftragslage sich verbessert und in der Flugbranche irgendwann wieder ein so genannter Normalbetrieb herrscht ist es möglich, dass man bei Airbus in jedem Fall eine gute Entwicklung sehen kann. Derzeit scheint dies aber noch nicht der Fall zu sein. Obwohl die Krise bereits seit März 2020 andauert, stehen die Aktien von Airbus noch immer stark unter Druck. Das Unternehmen hat natürlich mit den finanziellen Auswirkungen zu kämpfen, denn bei Airbus ist es genau wie auch bei anderen Unternehmen in der Luftfahrt derzeit besonders schwer. Bei Airbus und auch beim Konkurrenten Boeing handelt es sich um die größten Flugzeugbauer der Welt. Beide Unternehmen stehen massiv unter Druck und die Kurse der Aktien sind besonders stark eingebrochen. Es ist durchaus denkbar, dass die Erholung noch einige Jahre dauern wird, denn Normalbetrieb herrscht in der Luftfahrt noch lange nicht.

Flugzeug Triebwerk.

Airbus Anleihe mit 11% Zinsen pro Jahr zeichnen. (©fotosforyou/Pixabay)

Das Unternehmen Airbus hat seine Zentrale in den Niederlanden im Ort Leiden. Seit 2019 wird es durch den aktuellen CEO Guillaume Faury geführt. Der Umsatz im Jahr 2019 lag bei etwa 70 Milliarden Euro, was zeigt, dass es sich um ein echtes Schwergewicht in der Branche der Luftfahrt handelt. Die Zahl der Mitarbeiter liegt bei über 80.000 und beeindruckt ebenfalls deutlich. Gleichzeitig handelt es sich um den Betrieb, der Flugzeuge, wie zum Beispiel den großen Airbus A380 auf den Markt gebracht hat. Grundsätzlich gibt es viele Staaten und auch Airlines, die bei Airbus ihre Maschinen bauen. Sofern die Luftfahrt in den kommenden Jahren wieder massiv an Bedeutung gewinnen sollte und die Corona Krise im Griff ist, könnte dies dazu führen, dass die Kurse der Aktien wieder deutlich steigen. Bei Airbus hat man wie auch bei anderen Betrieben mit heftigen Sparmaßnahmen auf die Krise reagiert. Das bedeutet, dass z.B. keine Dividenden und Prämien mehr gezahlt werden und es zu Verzichten beim Gehalt kommen musste. Langfristig gesehen könnte der aktuelle Kurs eine gute Möglichkeit für einen Einstieg bei Airbus sein. Es ist jedoch auch möglich, dass die Krise noch etwas länger andauern wird. Vieles hängt davon ab, wann ein Impfstoff auf den Markt kommt und wie sich die Corona Zahlen generell entwickeln. Sollte es dazu kommen, dass die Pharma Industrie in den kommenden Jahren einen Impfstoff auf den Markt bringt könnte dies schnell dazu führen, dass die Corona Krise deutlich kürzer andauert, als man es sich eigentlich gedacht hatte.

Gerade die Branchen Transport sowie Tourismus und auch Events dürften davon profitieren, wenn ein Impfstoff für Corona auf den Markt kommt. Es dürfte aber noch bis in das Jahr 2021 dauern, bis erste Kandidaten im Bereich Impfstoffe auf den Markt kommen. Das liegt daran, dass es gewisse Schritte gibt, die ein Kandidat durchlaufen muss. Kein Impfstoff kann ohne die durch die Behörden vorgeschriebenen Tests zugelassen und auf den Markt gebracht werden. Das bedeutet, dass Impfstoffe in jedem Fall erst einmal getestet und ausreichend untersucht werden müssen, bis sie wirklich marktreif sind und bedenken los zugelassen werden können.

Bis zu diesem Zeitpunkt könnte es im Bereich der Luftfahrt nach wie vor ernsthafte Probleme geben. Das bedeutet, dass die Kurse der Aktien weiter unter Druck sind und dass es möglich ist, dass es auch bei Airbus und bei Boeing sowie den anderen Flugzeugbauern ernsthafte Probleme gibt. In der Krise starten deutlich weniger Flugzeuge, was gerade große Airlines wie Air France oder aber auch die Deutsche Lufthansa zu spüren bekommen haben. Dies könnte dazu führen, dass in jedem Fall noch einiges passiert, ehe Normalbetrieb aufkommt. Bei Airbus ist der Kurs der Aktie zu Beginn der Krise auf etwa 50 Euro eingebrochen, aktuell notiert die Aktie bei etwa 70 Euro und damit nur leicht höher. Vor der Krise war der Kurs bedingt durch eine Rallye bei etwa 120 bis 130 Euro und damit deutlich höher, als es jetzt der Fall ist

Was bietet die BNP Paribas Anleihe auf die Airbus Aktie?

Wer sich für die Anleihe auf die Airbus Aktie interessiert erhält einen Zinssatz in Höhe von 11% pro Jahr. Das bedeutet, dass dieser Zinssatz über die gesamte Laufzeit gezahlt wird und in jedem Fall sehr attraktiv ist. Die Laufzeit der Anleihe ist auf 12 Monate definiert und es gibt eine Barriere in Höhe von 80%.

Konkret ist der Festlegungstag der Barriere der 14. September 2020. Der Tag der Bewertung ist der 17. September 2021. Das bedeutet, dass man das Kapital des Investments nur dann vollständig zurückbekommt, wenn zum Tag der Bewertung der Aktienkurs oberhalb der Barriere notiert und die Barriere nicht berührt wird. Sollte dies nicht der Fall sein und der Kurs der Aktie unterhalb der Barriere notieren ist es möglich, dass es anstelle des eingesetzten Kapitals nebst der Zinsen die Aktie von Airbus im Depot verbucht gibt. Grundsätzlich bedeutet dies, dass man dennoch die 11% Zinsen pro Jahr bekommt, die in jedem Fall dazu gehören. Wer sich für Airbus Aktien entscheiden möchte und diese zu einem günstigen Kurs kaufen würde, kann mit der Anleihe doppelt profitieren. Die 11% Zinsen pro Jahr gibt es in jedem Fall und die Aktie gibt es nur dann, wenn der Kurs 20% unter dem Kurs am genannten Stichtag notiert. Somit könnte man mitunter die Aktie sehr günstig im eigenen Depot liegen haben.

Wodurch zeichnet sich die comdirect Bank aus?

Die comdirect Bank gilt als besonders attraktiver Online Broker. Das bedeutet, dass sich in den vergangenen Jahren viele Kunden für die comdirect Bank und für ihre Depot Services entschieden haben. Das Angebot der Bank hebt sich deutlich von anderen Brokern ab. Damit sind nicht nur die Konditionen für das Depot gemeint, sondern vor allem die Service Leistungen, die bei diesem Broker deutlich höher sind, bzw. deutlich umfangreicher sind, als es bei anderen Brokern der Fall ist. Grundsätzlich kann man sich als Kunde gut für das online Depot des Brokers comdirect Bank entscheiden und dieses komplett über das Internet führen. Das bedeutet, dass man per App oder per Online Banking als Kunde der comdirect Bank ohne Probleme Transaktionen und Überweisungen vollziehen kann. Der aktuelle Depotstand kann ebenfalls besonders schnell online eingesehen werden.

Das Depot der comdirect Bank ist deutlich besser aufgestellt, als es bei anderen Banken der Fall ist. Somit kann man hier sehr viele Konditionen und Aktionen als neuer Kunde genießen. Während der ersten 6 Monate nach der Depot Eröffnung ist es möglich, dass man mit einem Rabatt in Höhe von 50% traden kann. Das bedeutet, dass man Aktien besonders preiswert kaufen und verkaufen kann. Wer eine klassische Buy & Hold Strategie verfolgt wird in jedem Fall mit dieser Taktik sehr gut agieren können und davon profitieren können, dass er in der Corona Krise bestimmte Aktien besonders günstig einkaufen und auch halten kann. Langfristig gesehen sind die Kunden der comdirect Bank durch einen besonders guten Service ebenfalls verwöhnt.

24h Telefon Service bei der comdirect Bank?

Die Kunden der comdirect Bank profitieren unter anderem davon, dass es einen 24h Telefon Service gibt. Dieser kann an 365 Tagen im Jahr wahrgenommen werden und ist sehr einfach zu nutzen. Wer sich als comdirect Bank Kunde für die Bank entscheidet wird feststellen, dass der Service ferner auch per Live Chat sowie über andere Wege genutzt werden kann. Grundsätzlich ist die comdirect Bank sehr gut aufgestellt und zeichnet sich dadurch aus, dass alle Konditionen sehr transparent gehalten werden und Service schnell zu erreichen ist.

Der Beitrag wurde am 8.9.2020 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern , , , veröffentlicht.
News teilen:
Startseite > Broker & Casino News - Das Offizielle Magazin > 11% Zinsen pro Jahr mit der Airbus Anleihe kassieren