Startseite

11% Zinsen pro Jahr über die Lufthansa HSBC Protect Pro Anleihe!

Die Deutsche Lufthansa zählt zu den Unternehmen, die stark unter Druck standen und aktuell noch große Probleme durch die Corona Krise zu bewältigen haben. Der Kurs der Lufthansa Aktie ist seitdem stark unter Druck geraten und erholt sich nur langsam. Der deutsche Staat ist bei dem Unternehmen eingestiegen und bietet finanzielle Hilfen an.

Generell ist die Deutsche Lufthansa eines der größten Unternehmen der Luftfahrt weltweit. Das bedeutet, dass zahlreiche Passagiere mit der Airline unterwegs sind. In Zeiten von Corona sind die Passagierzahlen deutlich eingebrochen. Das bedeutet, dass eine Zeit lang alle Flugzeuge der Airline am Boden geblieben sind. Dies hat dazu geführt, dass die Deutsche Lufthansa massive finanzielle Probleme bekommen hat. Der deutsche Staat ist dabei eingesprungen und hat dadurch die Pleite der Airline verhindert. Grundsätzlich ist die Lufthansa gut aufgestellt, allerdings gegen die Corona Krise machtlos. Zu erwähnen ist, dass die Deutsche Lufthansa in jedem Fall nicht nur mit Passagieren ihren Umsatz erzielt, sondern auch mit dem klassischen Cargo Geschäft. Das bedeutet, dass das Unternehmen in jedem Fall auch Güter transportiert und damit ein entsprechender Umsatz erzielt wird. Die deutsche Lufthansa zählt zu den Unternehmen, die in jedem Fall gut aufgestellt sind und die natürlich zahlreiche Kundenverbindungen weltweit haben. Wenn es jedoch dazu kommt, dass bedingt durch Corona ein großer Teil der Verbindungen entfällt, kommt ein Unternehmen dieser Größe sehr schnell ins Wanken.

Banknoten verschiedener Währungen.

11% Zinsen p.a. über die Lufthansa Protect Pro Anleihe der HSBC. (©TheDigitalWay/Pixabay)

Die comdirect Bank zählt zu den Banken, die besonders gut aufgestellt sind, wenn es um Anleihen und um Aktien geht. Grundsätzlich ist zu erwähnen, dass die Bank im Bereich DAX Wertpapiere alles zu bieten hat, was sich die Trader wünschen. Zu beachten ist dabei auch, dass die Aktie der Lufthansa über verschiedene Marktplätze gehandelt werden kann. Wer nicht direkt die Aktie der Lufthansa kaufen möchte, kann sich auch für die Anleihe auf die Aktie entscheiden. Ergänzend muss gesagt werden, dass die Aktie der Lufthansa in jedem Fall interessant ist, weil sich das Unternehmen langfristig betrachtet natürlich wieder gut erholen kann. Das bedeutet konkret, dass die Lufthansa Aktie in jedem Fall davon profitieren sollte, dass zum Beispiel der Luftverkehr derzeit wieder langsam zulegt. Die Zahlen der Passagiere steigen im Bereich der Luftfahrt, aber auch in anderen Segmenten, wie zum Beispiel im öffentlichen Nahverkehr. Langfristig gesehen könnten hier interessante Renditen erzielt werden. Wie lange es dauern wird, bis sich die Kurse einzelner Unternehmen wieder vollständig erholt haben, ist derzeit jedoch noch nicht abzusehen. Vieles dürfte auch damit zu tun haben, ob wir eine zweite Corona Welle im zweiten Halbjahr 2020 erleben werden, oder ob wir uns weiter dem Alltag nähern werden.

Grundsätzlich hat Corona bisher gesagt, dass einzelne Branchen, wie es eben bei der Luftfahrt der Fall gewesen ist, sehr stark unter Druck stehen. Das zeigt, dass die komplette Branche innerhalb kürzester Zeit in Existenzängste geraten kann, was natürlich nicht sehr angenehm ist. In diesem Fall war es mehr als positiv zu sehen, dass der deutsche Staat das Unternehmen rettet und somit dafür sorgt, dass es keine Pleite gibt und erst recht keine tausende Arbeitsplatzverluste. Zwar hat die Lufthansa die Kurzarbeit eingeführt, jedoch ist zu erwähnen, dass natürlich sehr viele Arbeitsplätze gesichert werden konnten. Das Unternehmen zeichnet sich dadurch aus, dass es ein sehr sozialer und engagierter Arbeitgeber ist, mit dem sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter meist über viele Jahre hinweg verbunden fühlen. Aus diesem Grund ist die deutsche Lufthansa in jedem Fall auch für Investoren interessant. In den kommenden 3 bis 5 Jahren dürfte sich die Situation im Unternehmen wieder deutlich entspannen, was natürlich aus Sicht der Anleger mehr als interessant ist. Ob die deutsche Lufthansa in den kommenden Jahren wieder eine Dividende zahlen wird, bleibt abzuwarten. Viele Aktionäre gehen davon aus, dass es noch eine Weile dauern wird, bis es finanziell wieder bergauf geht. So lange Corona nicht im Griff ist und so lange man keinen Impfstoff hat, wird es sicherlich noch sehr lange dauern, bis die entsprechenden Flugzahlen wieder steigen und bis wieder mehr Flugrouten aufgenommen werden können.

Was bietet die Anleihe auf die Deutsche Lufthansa Aktie bei der comdirect Bank?

Die Deutsche Lufthansa zählt in Deutschland und auch weltweit betrachte zu den größten und stärkten Unternehmen im Segment der Luftfahrt. Das Unternehmen ist sehr gut aufgestellt und bietet in jedem Fall die Möglichkeit für interessante Investments. Wer nicht direkt die Aktie der Lufthansa erwerben möchte, der kann sich auch für die Anleihe auf die Lufthansa entscheiden. Das bedeutet konkret, dass man ab einer Summe von 1.000 Euro in die Anleihe investieren kann. Diese wird noch bis zum 24. August 2020 angeboten.

Zu erwähnen ist, dass die Anleihe in jedem Fall mit einem fixen Zinskupon in Höhe von 11% pro Jahr ausgestattet ist. Die Anleihe wird über 12 Monate definiert. Es gibt eine Barriere in Höhe von 80% des Startniveaus. Das bedeutet, dass man einen Schutz vor dem Kauf der Aktien hat. Der Sicherheitspuffer liegt 20% unterhalb des Kurses der Aktie der Lufthansa, der am 24. August 2020 definiert wird. Wenn die Aktie also am Stichtag bei 10 Euro notiert, liegt die Barriere bei 8 Euro. Interessant wird dies erst am Tag der Bewertung. Das bedeutet, dass am 17. September 2021 geschaut wird, ob die Aktie die Barriere trifft, bzw. sie sogar unterschreitet. Sollte dies der Fall sein, erhält man anstelle seines Kapitals Aktien im Depot gutgeschrieben. Sollte die Barriere während der Laufzeit unterschritten oder berührt werden, ist dies kein Problem, so lange sie am Tag der Bewertung nicht unterhalb dieses Wertes notiert.

Welchen Vorteil bietet die comdirect Bank?

Die comdirect Bank zählt als in Deutschland sehr stark aufgestellter Broker. Das bedeutet, dass zahlreiche Kunden in den vergangenen Jahren bei der comdirect Bank mit dem Handel angefangen haben. Grundsätzlich können die Kunden ein Online Depot bei der Bank vollkommen kostenfrei führen. Dies ist in den ersten drei Jahren nach der Eröffnung automatisch der Fall. Ferner ist es möglich, dass das Depot natürlich auch weiterhin kostenfrei geführt werden kann, wenn man sich für das kostenfreie Girokonto bei der comdirect Bank entscheidet.

Was die Handelskonditionen angeht, so ist die comdirect Bank sehr gut aufgestellt, weil alle Kunden innerhalb der ersten 6 Monate nach der Kontoeröffnung einen Rabatt von 50% auf die Handelskosten erhalten. Das bedeutet, dass man innerhalb der ersten 6 Monate nach der Depot Eröffnung definitiv davon profitieren kann, dass man günstig einen ersten Stock an Aktien anlegen kann. Generell ist anzumerken, dass die comdirect Bank mehr als gut aufgestellt ist, was die Handelsmöglichkeiten angeht. Das liegt daran, dass der Broker zum Beispiel sehr viele verschiedene Märkte bedient. Der Handel ist z.B. via Xetra, aber auch via Tradegate und über andere Märkte möglich.

Was kann ich bei der comdirect Bank handeln?

Die Handelsmöglichkeiten bei der comdirect Bank sind sehr unterschiedlich. Das bedeutet konkret, dass die Möglichkeit besteht, dass man als Kunde der comdirect Bank zahlreiche Produkte kaufen und verkaufen kann. Auch Fonds und ETFs werden bei der Bank angeboten. Es ist möglich, dass mehr als 10.000 verschiedene Fonds und ETFs bei der Bank gehandelt werden können. Der komplette Handel kann problemlos online genutzt werden und auch über eine eigene App kann gekauft und verkauft werden. Was die Anzahl an ETFs angeht, so ist anzumerken, dass diese auch ständig erweitert wird. Fakt ist, dass man bei der comdirect Bank natürlich davon profitiert, dass die Auswahl sehr groß ist, aber auch die Verfügbarkeit über verschiedene Trading Plattformen und Märkte. Das Handelsvolumen ist je nach Marktplatz unterschiedlich hoch.

Zu beachten ist auch, dass die comdirect Bank natürlich auch den regulären Kauf und Verkauf von Aktien anbietet. Der Broker ist bestens aufgestellt und bietet natürlich auch eine entsprechende Einlagensicherung an, die jede Menge Spaß macht und dafür sorgt, dass niemand ein schlechtes Gewissen haben muss. Grundsätzlich dürfte die comdirect Bank auch in der Zukunft eine mehr als wichtige Rolle spielen, wenn es um den Handel von Wertpapieren in Deutschland geht. Ebenso ist anzumerken, dass die Kunden den umfangreichen 24h Service des Brokers anbieten, der problemlos wahrgenommen werden kann, wenn Fragen zum Angebot bestehen.

Der Beitrag wurde am 11.8.2020 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern , , , , veröffentlicht.
News teilen:
Startseite > Broker & Casino News - Das Offizielle Magazin > 11% Zinsen pro Jahr über die Lufthansa HSBC Protect Pro Anleihe!