Startseite
Startseite > Magazin > 24option bietet Tradern 200 Assets und CFD Trainingsmöglichkeiten an

24option bietet Tradern 200 Assets und CFD Trainingsmöglichkeiten an

24option CFD Forex VODBei 24option handelt es sich um einen Broker, der eine sehr große Auswahl an Tradingprodukten anbietet. Bedingt dadurch, dass der Broker schon seit vielen Jahren auf dem Markt ist, haben viele Kunden Vertrauen in die Angebote von 24option. Der Broker ist regelmäßig mit seinen Angeboten in den Broker Vergleichen präsent und zählt nicht gerade selten zu den Top 5 Brokern überhaupt. Besonders interessant ist, dass die Kunden bei 24option derzeit 200 Assets nutzen können und zahlreiche Trainingsmöglichkeiten wahrnehmen können. Unter dem Strich ist das Handelsangebot bei 24option damit deutlich größer, als es bei vielen Konkurrenten der Fall ist.

Welche Handelsangebote können beim CFD Broker 24option genutzt werden?

Die Angebote bei 24option richten sich vor allem an Kunden, die sich für den CFD Handel interessieren. Der Broker hat derzeit mehr als 200 verschiedene Währungspaare im Angebot. Darüber hinaus können auch Kryptowährungen sowie Rohstoffe genutzt werden, um entsprechend in den CFD Handel einzusteigen. Auch der Handel mit Aktien sowie mit Indizes kann ohne Probleme über die Plattform genutzt werden. Wer den Handel bei 24option nutzen möchte, kann dies zum Beispiel mit der Software MetaTrader 4 erledigen, welche ohne Probleme mit der Plattform harmoniert.

Welche Trainingsangebote bietet der Broker 24option an?

Unter dem Reiter „Weiterbildung“ können die Kunden auf der 24option Homepage zahlreiche Angebote wahrnehmen. Das bedeutet konkret, dass sie zum Beispiel entsprechend online lernen können, wie die einzelnen Handelsmöglichkeiten funktionieren und was 24option alles anbietet.

Wer mit der CFD Thematik bisher noch nichts zu tun hatte, kann ohne Probleme entsprechende Literatur finden, oder im Bereich VOD (Video on Demand) entsprechende Kurzvideos einsehen. Diese helfen dabei, passende Handelsmöglichkeiten zu verstehen und in jedem Fall passend zu reagieren. Darüber hinaus wird grundsätzlich darüber informier, wie der Handel im Bereich CFD funktioniert und welche Chancen aber auch welche Risiken mit dem Handel verbunden sind. Die Trainingsangebote bei 24option sind recht umfangreich und in den vergangenen Jahren deutlich gewachsen. Anzumerken ist dabei, dass der Broker 24option natürlich auch im Bereich der Risiken eine Menge an Aufklärungsarbeit leistet. Das bedeutet konkret, dass über die Verlustmöglichkeiten beim CFD Handel natürlich auch informiert wird.

Das Angebot an Webinaren ist bei 24option ebenfalls sehr groß. Es gibt auf der Homepage einen eigenen Kalender mit entsprechenden Webinaren, die ausgewählt werden können und die in jedem Fall dazu beitragen, dass die eigene Bildung in diesem Bereich sehr stark verbessert werden kann.

Handelt es sich bei 24option um einen seriösen Broker?

Der Broker 24option ist auf Zypern ansässig. Das bedeutet konkret, dass der Broker seinen Sitz innerhalb der EU hat und entsprechend auch auf Zypern reguliert wird. Grundsätzlich verläuft die Regulierung auf Zypern über die CySEC. Hier ist der Broker mit der Nummer 207/13 registriert.

Wer Fragen an den Broker 24option hat, kann diese zum Beispiel via Email adressieren, oder aber auch an eine Telefonnummer in Deutschland (Festnetz). Neben der Email und der Telefon Möglichkeit des Kontaktes ist es möglich, dass der Broker auch die Chance bietet, entsprechend via Live Chat in Kontakt mit den Experten von 24option zu treten. Der entsprechende Live Chat kann ohne Probleme direkt über das kleine Fenster unten rechts auf der Homepage des Brokers wahrgenommen werden. Es ist möglich, dass der Chat sowie als auch die Homepage in zahlreichen verschiedenen Sprachen wahrgenommen werden kann, was natürlich weltweit von den vielen Kunden bei 24option geschätzt wird.

Wer sich für einen Broker im Bereich CFD Trading entscheidet sollte in jedem Fall darauf achten, dass entsprechend einen Broker nutzt, der auch der Regulierung unterliegt. Das trägt dazu bei, dass der Broker entsprechend sicher ist und in jedem Fall entsprechend eine Sicherheit vorhanden ist, wie es nicht bei allen Brokern der Fall ist. Viele der Broker, die ihren Sitz in der EU haben, sind zum Beispiel auf Zypern oder aber auch auf Malta beheimatet.

5.0
Bewerte diesen Inhalt:
1 vote
Der Beitrag wurde am 20.7.2018 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern , , veröffentlicht.
Folge Uns:---