Startseite

8,5% Rendite pro Jahr mit der VW Anleihe erzielen!

Derzeit können die Kunden der comdirect Bank eine Anleihe zeichnen, die 8,5% Zinsen pro Jahr erzielt. Die Anleihe wird auf die VW Aktie gezeichnet und zwar über den Partner BNP zur Verfügung gestellt. Die Zinsen werden zum Ende der Laufzeit gutgeschrieben.

Wer sich für die Aktie des VW Konzerns interessiert, aber nicht direkt investieren möchte, ist möglicherweise mit der VW Anleihe der BNP gut aufgestellt. Über diese Anleihe erhalten die Trader die Möglichkeit, einen Zinssatz in Höhe von 8,5% Zinsen pro Jahr fix zu erzielen. Der Zins wird unabhängig davon gezahlt, wie sich der Kurs der Aktie entwickelt. Bei VW gab es in den vergangenen Wochen wie auch bei vielen anderen DAX Werten eine Erholung des Kurses. Das bedeutet, dass der Wert der Aktie deutlich gestiegen ist. Während der ersten Monate der Corona Krise notierte die Aktie von VW bei gerade einmal 90 bis 110 Euro und damit deutlich niedriger, als es heute der Fall ist. Der Kurs der VW Aktie ist deutlich gestiegen und notiert zeitweise bei etwa 140 Euro und sogar darüber. Fakt ist, dass man bei VW langfristig darauf hoffen kann, dass der Preis wieder in Richtung 200 Euro steigt. Dies dürfte jedoch auch davon abhängig sein, wie sich die Verkaufszahlen entwickeln und auch davon, wie die Corona Krise sich entwickelt. Sollte die Nachfrage nach Fahrzeugen weiterhin auf einem niedrigen Niveau bleiben, könnte dies dazu führen, dass man auch bei VW nicht so schnell wieder dorthin kommt, wo man vor der Krise gewesen ist.

Trading Analyse Forex.

VW Aktie mit 8,5% Zinsen pro Jahr über die BNP zeichnen. (©PIX1861/Pixabay)

Der Hersteller VW ist in Deutschland gut aufgestellt und zählt weltweit zu den Herstellern, die besonders gute Konditionen anbieten. Anzumerken ist, dass man bei VW in den vergangenen Jahren wieder eine attraktive Dividende gezahlt bekommen hat. Der VW Konzern hat die Abgasproblematik hinter sich gelassen und schaut nun optimistisch in die Zukunft. Vor allem das Thema Elektromobilität (siehe: Elektroauto Startup mit VW Chefs) wird bei VW nachhaltig angegangen. Anzumerken ist, dass man hier sehr stark daraufsetzt, dass Fahrzeuge in jedem Fall mit hochwertigen Motoren ausgestattet sind, die auch über eine entsprechende Reichweite verfügen. Auch Hybrid Modelle werden angeboten, bei denen bestimmte Strecken mit dem Elektromotor zurückgelegt werden können, andere Strecken mit dem klassischen Motor gefahren werden können. Gerade in der Stadt ist der Elektroantrieb von Vorteil und führt dazu, dass man bei VW in jedem Fall ein Fahrzeug findet, dass mit einem niedrigen Verbrauch ausgestattet ist. Langfristig gesehen ist es möglich, dass der Hersteller VW in jedem Fall nicht nur gute Fahrzeuge anbietet, sondern auch solche, die ein gute Umweltbilanz haben. Es ist also möglich, dass man bei VW in jedem Fall davon profitiert, dass der Hersteller im Bereich nachhaltiger Antrieb vorne dabei ist und in Deutschland zu den Anbietern gehört, die gut aufgestellt sind.

Langfristig gesehen dürfte bei VW vieles davon abhängig sein, wie sich der Elektromarkt generell entwickelt. Als große Konkurrenz zum Elektroantrieb darf vor allem der Antrieb mit Wasserstoff gesehen werden. Zahlreiche Firmen forschen am Treibstoff Wasserstoff und es gibt bereits erste Pilotprojekte. Langfristig gesehen ist es möglich, dass auch Wasserstoff als Antrieb in Deutschland auf der Straße etabliert werden kann. Dieser könnte gegenüber dem reinen Elektromotor viele Vorteile haben. Wer sich für den Antrieb Wasserstoff interessiert wird feststellen, dass es hier in jedem Fall die Möglichkeit gibt, viel zu erleben und in jedem Fall sehr gute Reichweiten zu erzielen. Wasserstoff bietet im Vergleich zu anderen Kraftstoffen ein hohes Energiepotential und damit natürlich auch eine hohe Reichweite. Zum Teil werden Reichweiten von 600km erzielt, jedoch nimmt der Tank derzeit noch einen großen Platzbedarf ein.

Warum ist eine Investition in die VW Anleihe interessant?

Die Anleihe bei VW ist mehr als interessant und bietet natürlich gute Zinsen. Fakt ist, dass man bei VW davon ausgehen kann, dass langfristig gesehen ein positives Wachstum möglich ist. Je nachdem, wie sich die Anleihe entwickelt, ist es möglich, dass man natürlich Aktien im Depot verbucht bekommt, oder die Anlagesumme inklusive der Zinsen gutgeschrieben bekommt. Es handelt sich um eine so genannte Protect Anleihe. Das bedeutet konkret, dass es eine Barriere gibt. Nur, wenn diese Barriere zum Stichtag berührt, bzw. unterschritten wird kommt es dazu, dass Aktien gutgeschrieben werden. Alternativ erhält man zum Ende der Laufzeit lediglich sein Geld inklusive der Zinsen ausgezahlt. Generell muss beachtet werden, dass natürlich bei der VW Aktie sehr viel Bewegung vorhanden ist. Die Barriere spielt jedoch nur am genannten Stichtag eine wichtige Rolle.

Der Festlegungstag der Barriere ist der 26. Oktober 2020. Der Puffer liegt bei 20%. Die Barriere wird am 15. Oktober 2021 betrachtet. Sollte der Kurs der Aktie an diesem Tag die Barriere berühren, oder aber auch unterhalb der Barriere notieren, erhält man automatisch Aktien von Volkswagen in seinem Depot verbucht. Die Zinsen in Höhe von 8,5% pro Jahr werden in jedem Fall gutgeschrieben. Zu beachten ist, dass natürlich von Beginn an klar ist, zu welchem Kurs man die Aktien im Depot verbucht bekommt und ebenfalls ist klar, dass es die 8,5% Zinsen pro Jahr auf jeden Fall gibt. Damit zeigt sich, dass die Anleihe auf die VW Aktie über das Depot bei der comdirect Bank mehr als attraktiv sein kann. Es ist möglich, dass diese Anleihe, wie auch viele andere Anleihen bei der comdirect Bank ab einem Volumen von 1.000 Euro gezeichnet werden kann. Der Hersteller VW ist ein Unternehmen im Leitindex DAX, dass häufiger Bestandteil einer solchen Anleihe ist. Die Entwicklung bei Volkswagen war in den vergangenen Monaten recht positiv. Gerade die Elektrovarianten wie z.B. der ID.3 werden gerne angenommen.

Auch der VW Tiguan ist bei den Kunden mehr als beliebt. Anleihen auf die Aktie eines Automobilkonzernes sind daher keine Seltenheit. Das liegt daran, dass gerade große Automobilkonzerne gerne von vielen Emittenten für ihre Anleihen verwendet werden. Die Anleihen bei der comdirect Bank werden nicht nur von der BNP zur Verfügung gestellt, sondern von unterschiedlichen Partnern. In der Regel sind es etwa 2 bis 4 verschiedene Anleihen, die fortlaufend parallel angeboten werden und die genutzt werden können, wenn man sein Geld investieren möchte. Die Chancen und Risiken müssen für jede Anleihe selbst evaluiert werden. Das bedeutet, dass man genau prüfen muss, wann sich eine Anleihe lohnen kann und wann nicht. Oftmals ist der Zinssatz ein Hinweis darauf, ob die Anleihe ein hohes Risiko beinhaltet oder nicht. Je höher der angebotene Zins ist, desto eher ist es möglich, dass der Kurs die Barriere zum Stichtag unterschreitet und demnach Aktien im Depot gutgeschrieben werden. Zum Teil werden Anlagen angeboten, bei denen der Zinssatz im Bereich von etwa 10 bis 14% pro Jahr liegt. Das bedeutet womöglich, dass das Risiko deutlich höher ist, dass Aktien im Depot verbucht werden. Generell könnte eine Anleihe dieser Art vor allem dann interessant sein, wenn man sich sowieso für das Unternehmen interessiert und hier Aktien kaufen würde.

Das kostenfreie Depot bei der comdirect Bank – die Vorteile!

Grundsätzlich gilt die comdirect Bank in Deutschland als Broker, der mehr als gut aufgestellt ist. Das liegt unter anderem daran, dass die Kunden der comdirect Bank das Depot kostenfrei führen können, wenn sie sich parallel dazu entscheiden, auch das Girokonto bei der comdirect Bank zu führen. Beide Konten sind nicht an bestimmte Bedingungen und Umsätze gebunden. Fakt ist, dass man als Kunde auch davon profitiert, dass es möglich ist, in jedem Fall auf sehr vielen verschiedenen Märkten zu handeln. Hier ist die comdirect Bank deutlich besser aufgestellt, als es bei den meisten Mitbewerbern der Fall ist. Das bedeutet, dass die Kunden der comdirect Bank die Möglichkeit haben, in jedem Fall über verschiedene Handelsplätze zu handeln. Neben dem börslichen Handel wird auch der außerbörsliche Handel bei der comdirect Bank ermöglicht. Über bestimmte Handelsplätze ist es auch möglich, dass der Handel zum Beispiel am Abend, bzw. bis 23 Uhr wahrgenommen werden kann und bereits morgens ab 7.30 Uhr. Das online Depot des Brokers lässt sich bequem über den Computer, aber auch über eine eigene App bedienen. Somit ist es möglich, dass schnell und einfach gehandelt werden kann. Live Kurse, bzw. Realtime Kurse werden in jedem Fall zur Verfügung gestellt. Die comdirect Bank zählt zu den Banken, die als vollwertige Bank bezeichnet werden können und nicht als klassischer Online Broker. Das bedeutet, dass man bei der comdirect Bank zum Beispiel auch ein Konto führen kann, Kredite aufnehmen kann und eine Kreditkarte führen kann.

Serviceleistungen bei der comdirect Bank!

Der Service bei der comdirect Bank ist mehr als umfangreich. Das bedeutet, dass die Kunden den Support 24/7 erreichen können und zwar zum Beispiel per E-Mail, per Live Chat oder per Telefon. Auch ein FAX Support wird bei der comdirect Bank angeboten und kann problemlos wahrgenommen werden. Die Bank ist hier deutlich besser aufgestellt, als es bei den Mitbewerbern der Fall ist. Hinzu kommt, dass viele der Produkte ohne Gebühren genutzt werden können.

Der Beitrag wurde am 13.10.2020 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern , , veröffentlicht.
News teilen:
Startseite > Broker & Casino News - Das Offizielle Magazin > 8,5% Rendite pro Jahr mit der VW Anleihe erzielen!