Startseite

Anleihe Lufthansa mit 11% p.a.!

Durch die UBS wird bei der comdirect Bank derzeit eine Anleihe auf die Aktie der Lufthansa platziert. Diese kann mit 11% Zinsen pro Jahr gezeichnet werden. Damit bietet die comdirect Bank ihren Kunden eine mehr als attraktive Anleihe an, die in jedem Fall einfach online gezeichnet werden kann. Die 11% Zinsen p.a. sind fix und zwar unabhängig davon, wie sich die Aktie entwickelt.

Die Aktie der Lufthansa ist in der Corona Krise massiv unter Druck geraten. Das Unternehmen gilt als größte Airline in Deutschland und leidet sehr stark darunter, dass Corona die komplette Branche lahmlegt. Der deutsche Staat springt zurzeit ein, um das Unternehmen zu unterstützen. Von Seiten des Staates wurden bereits entsprechende Zusagen getätigt – die Aktionäre haben auf der kommenden Hauptversammlung im Juni 2020 die Möglichkeit, diesem Vorgehen zuzustimmen, oder sich davon zu distanzieren. Generell kann in jedem Fall dafür gesorgt werden, dass man das Unternehmen rettet, oder dass es in eine geordnete Insolvenz geht. Fakt ist, dass derzeit noch nicht klar ist, wie es für die deutsche Lufthansa weitergeht. Es gibt verschiedene Szenarien, die durchdacht werden können. Wer nicht direkt in das Unternehmen investieren möchte, der kann natürlich auch die Anleihe auf die Aktie der Lufthansa zeichnen und dadurch eine sichere Rendite in Höhe von 11% pro Jahr erzielen.

Trading Analyse Forex.

11% Zinsen pro Jahr mit der Lufthansa Anleihe der UBS Plus kassieren. (©PIX1861/Pixabay)

Die Luftfahrt ist eine Branche, die ohnehin in den vergangenen Jahren immer wieder massiv unter Druck stand. Bei der Deutschen Lufthansa handelt es sich um ein Unternehmen, dass in jedem Fall gut aufgestellt ist, dass jedoch wegen der fast kompletten Ausfälle aller Flüge derzeit massiv unter der Corona Krise leidet. Zwar hat die Airline angekündigt, in naher Zukunft einige ihrer Routen wieder aufzunehmen und bis zu 90% ihrer Flugrouten in den kommenden Monaten wiederzubeleben, jedoch wird es dauern, bis sich die Passagiere wieder zurück in das Flugzeug trauen und entsprechend bei der Kranich Airline an Board gehen. Generell ist anzumerken, dass zwar 90% der Strecken wieder geflogen werden sollen, jedoch nicht in der Intensität, wie es vor ein paar Jahren der Fall gewesen ist. Das bedeutet, dass damit gerechnet werden muss, dass bedingt durch die geringe Nachfrage zunächst deutlich weniger Flugzeuge in die Luft gehen werden. Nicht ganz so stark eingebrochen ist die Nachfrage im so genannten Cargo Bereich. Die Luftfracht zwischen einzelnen Ländern wird nach wie vor abgerufen. Das bedeutet, dass man noch immer Flugverbindungen aufrechterhält, jedoch deutlich weniger, als es vor der Corona Krise der Fall ist. Dies wird auch dadurch deutlich, dass zum Beispiel die Umsätze der großen Flughäfen weltweit deutlich sinken. Generell ist anzumerken, dass Frankfurt, einer der größten Flughäfen, der auch von der Lufthansa massiv genutzt wird, über 90% weniger Umsatz im Monat Mai verzeichnet hat. Es wird wohl noch eine Zeit lang dauern, bis der Umsatz wieder steigt und bis die Anzahl der Flugverbindungen wieder deutlich zunimmt. Generell ist anzumerken, dass es bei der Lufthansa eine Frage der Zeit ist, bis die Aktie wieder deutlich zulegt – sofern alle Aktionäre z.B. der Unterstützung durch den Staat zustimmen, könnte dies sehr positive Auswirkungen auf den Kurs der Aktie haben. Grundsätzlich sollte jedoch das gesamte Marktumfeld beobachtet werden, bevor man sich dazu entscheidet, hier zu investieren.

Was erhalten die Trader bei der Lufthansa Anleihe?

Die Anleihe auf die Lufthansa Aktie wird durch die UBS ausgegeben. Es handelt sich um eine Anleihe, die als Aktienanleihe Plus beworben wird. Das bedeutet, dass gewisse Sicherheiten vorhanden sind. Ob das Kapital komplett, oder in Form von Aktien zurückgezahlt wird, hängt davon ab, wie sich der Wert entwickelt und ob bestimmte Barrieren erreicht werden. Grundsätzlich wird die Lieferung der Aktien durch den Sicherheitspuffer Protect reduziert. Konkret bedeutet dies, dass man die Anleihe wie folgt definiert:

Der Kurs der Aktie wird am 07. Juli 2020 beobachtet und aufgrund dieses Kurses wird ein Sicherheitspuffer als so genannte Barriere definiert. Dieser liegt bei 25% unterhalb des Kurses, der am 07. Juli 2020 definiert wird. Fakt ist, dass der Kurs in jedem Fall mit dem Kurs der Bewertung verglichen wird. Der Bewertungstag ist der 16. Juli 2021. Der Kurs an diesem Tag entscheidet darüber, ob man das Kapital vollständig zurückgezahlt bekommt, oder ob man Aktien der Lufthansa gutgeschrieben bekommt. Generell ist anzumerken, dass die Rendite in Höhe von 11% Zinsen pro Jahr auf jeden Fall gezahlt wird. Das bedeutet, dass die gesamte Summe, die in das Investment auf die Lufthansa Aktie eingezahlt wird, in jedem Fall mit 11% pro Jahr verzinst wird.

Die Sicherheiten der Anlage sind zum einen der feste Zinskupon in Höhe von 11% pro Jahr und zum anderen ist es das Verlustrisiko, welches durch die Barriere in Höhe von bis zu 25% abgesichert wird.

Natürlich sollten die Anlegerinnen und Anleger wissen, dass es entsprechende Risiken gibt. Das bedeutet konkret, dass man bei dem Unterschreiten der Barriere am Stichtag natürlich anstelle des Kapitals Aktien der Lufthansa gutgeschrieben bekommt. Hinzu kommt, dass die Anleihe während der gesamten Laufzeit den üblichen Schwankungen des Marktes unterliegt. Ebenfalls ist anzumerken, dass sich das Zinsniveau ändern kann. Die Anleger tragen das so genannte Emittentenrisiko und auch das Kündigungsrisiko bei dieser Anlage komplett selbst.

Handelsoptionen bei der comdirect Bank im Überblick

Als Direktbank zählt die comdirect zu den Banken, die in jedem Fall interessante Anlageoptionen anbieten. Die Auswahl an Aktien und auch generell an Optionen ist hier deutlich umfangreicher, als es bei anderen Banken der Fall ist. Das bedeutet, dass man als Kunde der comdirect Bank über deutlich mehr Märkte handeln kann und zu verschiedenen Zeiten am Handel teilnehmen kann. Dadurch hebt sich die comdirect Bank stark von vielen Mitbewerbern auf dem Markt ab. Das über das Internet kostenfreie online Depot kann über verschiedene Wege genutzt werden. Der Handel kann am Computer oder am Tablet erfolgen, aber auch z.B. über eine digitale App. Das bedeutet, dass man entsprechend smart und mobil mit dem Depot der comdirect Bank am Handel teilnehmen kann. Über die gut strukturierte App der Bank lässt sich das Depot schnell und einfach im Blick halten.

Zu den beliebten Produkten der comdirect Bank zählen nicht nur Aktien. Es ist auch möglich, dass zum Beispiel Fonds und auch ETFs gehandelt werden können. Diese zeichnen sich als besonders günstig und interessant aus. Es gibt mehr als 10.000 verschiedene Fonds, die in jedem Fall preiswert gekauft werden können. Hinzu kommt, dass auch die Anzahl der ETFs bei der comdirect Bank deutlich gestiegen ist. Beide Produkte können über den klassischen Einmalkauf, aber auch als so genannter Sparplan gekauft werden. Bei einem Sparplan ist zum Beispiel die Ausführung einmal im Monat denkbar. Das bedeutet, dass man in jedem Fall davon profitieren kann, dass der Sparplan jeden Monat mit einer gewissen Summe ausgeführt wird. Es ist möglich, dass der Sparplan bei der comdirect Bank einmal im Monat ab 25 Euro Summe ausgeführt wird. Das bedeutet auch, dass man den Sparplan zum Beispiel mit 50 Euro Summe ausführen kann, oder aber auch mit höheren Summen. Jeder Kunde kann den Sparplan so definieren, wie er ihn benötigt. Langfristig gesehen kann man also in jedem Fall davon profitieren, wenn man sich für den Sparplan entscheidet und attraktive Aktien bespart.

Service Leistungen der comdirect Bank mehr als attraktiv!

Die comdirect Bank zählt zu den Banken, die einen besonders guten Service anbieten. Das bedeutet konkret, dass man bei der Bank in jedem Fall davon profitiert, dass der Service an 7 Tagen in der Woche wahrgenommen werden kann. Es ist möglich, dass man den Service zum Beispiel per Telefon, aber auch per Live Chat nutzen kann. Neben dem klassischen Telefon Service ist es auch möglich, dass man als comdirect Bank Kunde den kostenfreien Rückruf Service wahrnehmen kann. Langfristig gesehen profitieren die Kunden der comdirect Bank von vielen Faktoren und zwar auch davon, dass die Kunden in jedem Fall kostenlose Service Leistungen per Live Chat rund um die Uhr nutzen können. Das bedeutet konkret, dass man bei der comdirect Bank davon profitiert, dass zum Beispiel der Service problemlos online genutzt werden kann und man über den Chat fragen stellt. Diese werden meist innerhalb von wenigen Minuten beantwortet – und zwar auch am späten Abend oder am frühen Morgen. Dadurch unterscheidet sich der Broker deutlich von seinen Mitbewerbern auf dem Markt.

Der Beitrag wurde am 23.6.2020 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern , , veröffentlicht.
News teilen:
Startseite > Broker & Casino News - Das Offizielle Magazin > Anleihe Lufthansa mit 11% p.a.!