Startseite
Startseite > Magazin > CMC Markets engagiert sich als Sponsor im Sport: Rugby Team NSW Waratahs wird unterstützt!

CMC Markets engagiert sich als Sponsor im Sport: Rugby Team NSW Waratahs wird unterstützt!

CMC Markets SponsorDas erfolgreiche Broker sich engagieren und das Sponsoring von Sportvereinen unterstützen ist nichts Neues. Der Broker CMC Markets ist dabei im Rugby sehr aktiv und supported hier das Team NSW Waratahs. Die Partnerschaft existiert schon eine Weile und das Unternehmen ist zum Beispiel als Sponsor auf den aktuellen Trikots der Mannschaft aus Wales zu sehen.

Nicht nur im Rugby, sondern auch in vielen anderen Bereichen bringt sich CMC Markets ein und unterstützt mit finanziellen Mitteln. Auch beim Americas Cup ist das Unternehmen aktiv und unterstützt die Land Rover BAR. Dabei handelt es sich um das Team um Sir Ben Ainslie. Gerade im Segelsport oder in anderen Sportarten, in denen es auf Geschwindigkeit sowie auf Teamplay ankommt, sind Broker von binären Optionen oder CFD Broker sehr häufig aktiv.

Was kann bei CMC Markets gehandelt werden?

CMC Markets ist ein klassischer Broker, der Aktien sowie Forex Instrumente, aber auch den CFD Handel unterstützt. Anzumerken ist, dass für den Handel insgesamt 10.000 verschiedene Basiswerte zur Verfügung stehen. Auch Währungspaare können genutzt werden und zwar insgesamt rund 340 verschiedene. Der Handel kann bei CMC Markets direkt über eine eigene Plattform durchgeführt werden.

Wie kann ich den Handel bei CMC Markets erlernen?

Es besteht die Option, dass bei CMC Markets auf der Homepage auf den Reiter „Lernen“ geklickt werden kann. Hier haben die Kunden die Option, die verschiedenen Lernangebote des Brokers wahrzunehmen. Der Broker nimmt die Verantwortung für seine Kunden sehr ernst und kümmert sich darum, dass diese in jedem Fall die Möglichkeit haben, sich bestens über die Handelsangebote und die damit verbundenen Risiken zu informieren, bevor sie in den Handel starten. Webinare, Events sowie Videos können neben klassischen Artikeln wahrgenommen werden, um entsprechend etwas über die Angebote bei CMC Markets zu erlernen. Anzumerken ist, dass sehr viele Inhalte auf CMC Markets kostenfrei zur Verfügung gestellt werden und dementsprechend mit einem kleinen Zeiteinsatz sehr viel erlernt werden kann.

Wo hat der Broker CMC Markets seinen Sitz?

Der Broker CMC Markets hat seinen Sitz in London, in Großbritannien. Damit zählt er zu den regulierten Brokern, die durch die FCA reguliert werden. Wer den Support von CMC Markets nutzen möchte, kann dies auch in Deutschland tun und zwar zum Beispiel über eine Festnetznummer in Frankfurt, aber auch via Email. Einen Live Chat sowie einen Rückruf Service gibt es derzeit leider nicht. Dafür kann der Support bei CMC Markets ohne Probleme an 7 Tagen in der Woche jeweils 24 Stunden lang wahrgenommen werden. Damit bietet der Broker nicht so viel Support, wie es bei vielen anderen Brokern der Fall ist, jedoch eine Erreichbarkeit an jedem Tag in der Woche.

Wie kann ich Geld bei CMC Markets einzahlen?

Einzahlungen werden bei CMC Markets in den meisten Fällen über Kreditkarten abgewickelt. Dabei kommen natürlich Visa sowie MasterCard in jedem Fall in Frage. Auch Debit Kreditkarten sowie die herkömmliche Banküberweisung können genutzt werden, um Gelder auf das Handelskonto bei CMC Markets zu überweisen. Die Kosten für die Nutzung der Kreditkarte werden ab einer Summe in Höhe von 15.000 Euro übernommen. Eine Mindesteinzahlung wird von CMC Markets nicht vorgegeben, so dass auch mit kleineren Summen in den Handel gestartet werden kann.

Im Alltag ist CMC Markets ein sehr interessanter Broker, der vor allem mit seinen sehr vielseitigen Trading Angeboten im CFD und Forex Segment punkten an. Anzumerken ist, dass sehr viele Basiswerte ausgewählt werden können, die zusätzlich dafür sorgen, dass CMC Markets recht attraktiv ist. Der Support wird am Telefon ohne Probleme in deutscher Sprache unterstützt.

5.0
Bewerte diesen Inhalt:
1 vote
Der Beitrag wurde am 28.12.2017 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern , veröffentlicht.
Folge Uns:---