Startseite
Startseite > Magazin > comdirect Bank bietet 6% Zinsen p.a. für Aktienanleihe auf Deutsche Bank

comdirect Bank bietet 6% Zinsen p.a. für Aktienanleihe auf Deutsche Bank

comdirectDie comdirect Bank bewirbt derzeit im Bereich der Zertifikate eine Neuemssion. Es handelt sich um eine Aktienanleihe Protect der Commerzbank. Diese wird auf die Deutsche Bank angeboten und mit einer Verzinsung in Höhe von 6% pro Jahr beworben. Wer sich für das Produkt interessiert, findet dieses unter dem WKN Kürzel CA08B1. Emittentin des Zertifikates ist die Commerzbank AG. Das Produkt kann noch bis zum 28. Mai 2018 gezeichnet werden.

Zu Comdirect!

Welche Chancen bietet das Zertifikat auf die Deutsche Bank?

Grundsätzlich bietet das Zertifikat auf die Deutsche Bank einen festen Zinsertrag in Höhe von 6% Zinsen pro Jahr. Dieser Zinsertrag ist unabhängig davon, wie sich der Basiswert entwickelt. Das Angebot kann zum Festpreis in Höhe von 100% gezeichnet werden. Es besteht die Option, dass ab 1.000 Euro je Anleihe gezeichnet werden kann. Der Sicherheitspuffer bei der Anleihe beläuft sich auf 20%. Es ist möglich, dass durch den Sicherheitspuffer in Höhe von 20% die Rückzahlung zum Ende der Laufzeit abgesichert werden kann. Die Barriere wird zum 21. Juni 2019 beobachtet.

Die Laufzeit des Zertifikates beläuft sich auf 13 Monate und ist damit recht kurz. Anzumerken ist, dass das Zertifikat in jedem Fall flexibel gehandhabt werden kann und jeden Börsentag verfügbar, bzw. verkaufbar ist.

Durch die feste Verzinsung in Höhe von 6,0% Zinsen pro Jahr ist es möglich, dass das Risiko hier geringer ist, als es bei einem direkten Investment in die Aktie der Fall ist. Dennoch gibt es einige Risiken, die in jedem Fall zu berücksichtigen sind und über die man sich vor einem Investment in dieses Zertifikat bewusst machen sollte.

Welche Risiken bietet das Investment in das Zertifikat der Deutschen Bank?

Grundsätzlich ist zu erwähnen, dass der maximale Ertrag in jedem Fall auf den Kupon begrenzt ist. Auch besteht kein Kapitalschutz. Das bedeutet konkret, dass wenn die Barriere am Bewertungstag berührt wird, oder sogar unterschritten wird, kommt es dazu, dass der Anleger im Verhältnis 1:1 an der Wertentwicklung des Basiswertes partizipiert. Es ist möglich, dass der Basiswert deutlich unter dem Nennwert der Aktie liegen kann. Somit ist es in jedem Fall möglich, dass mit diesem Zertifikat der Deutschen Bank Verluste erzielt werden können und nicht nur Gewinne realisiert werden können.

Die gesamte Aktienanleihe unterliegt während der gesamten Laufzeit den Markteinflüssen. Das bedeutet, dass Änderungen des Aktienkurses und auch die Volatilität des Zinsniveaus berücksichtigt werden müssen. Es ist anzumerken, dass die Anleihen diesen Einflüssen permanent unterliegen. Grundsätzlich können diese Einflüsse den Wert der Aktie in jedem Fall negativ beeinflussen. Die Anleger tragen zusätzlich auch das Emittentenrisiko der Commerzbank AG.

Was bietet die comdirect Bank an Finanzprodukten?

Die comdirect Bank bietet ihren Tradern jede Menge an Finanzprodukten an. Das bedeutet in der Praxis, dass online z.B. das Depot sowie das Girokonto, aber auch ein Tagesgeldkonto und ein Verrechnungskonto geführt werden können.

Wer sich dazu entscheidet, das kostenlose Depot bei der comdirect Bank zu eröffnen und dieses online zu führen, der kann es komplett ohne Bedingungen kostenfrei führen. Ebenso ist anzumerken, dass es darüber hinaus auch die Option gibt, dass zum Beispiel das Depot kostenfrei geführt werden kann, wenn entsprechend das Depot über das Internet geführt wird und in Kombination mit dem kostenloses Girokonto eröffnet und geführt wird. Beide Produkte können parallel sehr leicht geführt werden und können unter anderem im Online Banking auch via App geführt werden.

Ergänzt werden kann das Portfolio der comdirect Bank durch das Tagesgeldkonto und durch das Verrechnungskonto. Beide Produkte können ebenfalls kostenlos geführt werden, bzw. werden einfach um das entsprechende Produkt ergänzt. Alle vier Konten lassen sich in der Praxis ohne Gebühren führen. Das Depot ist natürlich für den Handel von Wertpapieren geeignet. Darüber hinaus kann es z.B. auch für Sparpläne und andere Möglichkeiten genutzt werden.

Wie kann ich das Depot der comdirect Bank nutzen?

In der Praxis ist der Handel bei der comdirect Bank über das Depot an inländischen sowie an ausländischen Handelsplätzen möglich. Ergänzend kann gesagt werden, dass mit dem Depot der comdirect Bank natürlich auch ETFs, Fonds und andere Produkte gehandelt werden können.

Das Angebot der Fonds ist bei der comdirect Bank besonders groß. Das bedeutet in der Praxis, dass mehr als 10.000 verschiedene Fonds bei der comdirect gehandelt werden können. Ebenso ist das Angebot der ETFs mit mehreren hundert Stück sehr umfangreich und sehr attraktiv.

Der Sparplan kann bei der comdirect Bank ebenfalls genutzt werden. Es besteht die Option, dass ab einer Sparrate in Höhe von 25 Euro ein entsprechender Plan mit Fonds und mit ETFs genutzt werden kann. Grundsätzlich ist der Sparplan über das Internet sehr leicht abzuschließen. Zahlreiche Fonds und auch ETFs stehen dafür zur Verfügung. Zu erwähnen ist, dass die comdirect Bank anbietet, dass der Sparplan einmal im Monat, oder aber auch z.B. alle zwei oder drei Monate ausgeführt werden soll. Somit ist der Kunde sehr flexibel, wenn er den Sparplan nach seinen Wünschen aufstellt.

Jetzt bei der Comdirect traden!

5.0
Bewerte diesen Inhalt:
1 vote
Der Beitrag wurde am 15.5.2018 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern , veröffentlicht.
Folge Uns:---