Startseite
Startseite > Magazin > comdirect Bank bietet 8% Zinsen p.a. durch Aktienanleihe Protect auf ProSieben Sat.1 Meida SE – ab 1.000 Euro Summe zu 100% zeichenbar

comdirect Bank bietet 8% Zinsen p.a. durch Aktienanleihe Protect auf ProSieben Sat.1 Meida SE – ab 1.000 Euro Summe zu 100% zeichenbar

comdirect Aktienanleihe ProtectDerzeit bewirbt die comdirect Bank eine Aktienanleihe, die mit allen Merkmalen der Protect Anleihen ausgestattet ist. Gezeichnet werden kann diese Aktienanleihe auf die Aktien von der ProSieben Sat.1 Media SE, welche derzeit im MDAX notiert ist und in den vergangenen Monaten stark im Wert nachgelassen hat. Die Anleihe wird über die Bank Société Générale zur Verfügung gestellt und kann ab einer Summe in Höhe von 1.000 Euro zu einem Festpreis in Höhe von 100% gezeichnet werden.

Die comdirect Bank ist dafür bekannt, dass sie ihren Kunden regelmäßig solche Aktienanleihen anbietet. Unter dem Strich betrachtet werden etwa ein bis drei dieser Angebote jeden Monat publiziert. Wichtig ist, dass man nicht nur auf die Chancen, sondern natürlich auch auf das Risiko der Anleihen achtet, da dieses sehr unterschiedlich hoch sein kann, wenn man sich für die Anleihe entscheiden sollte.

Zu Comdirect!

Welche Vorteile und Chancen bietet die aktuelle Protect Anleihe auf ProSieben Sat.1 Media SE?

Die Vorteile der aktuellen Anleihe bestehen darin, dass sie in jedem Fall eine Rendite in Höhe von 8% verspricht. Ferner ist anzumerken, dass die Anleihe bis zum 3. September 2018 gezeichnet werden kann. Es ist zu erwähnen, dass die Anleihe ab einer Summe in Höhe von 1.000 Euro gezeichnet werden kann und zwar zu einem Festpreis in Höhe von 100%. Das zeigt, dass in jedem Fall eine attraktive Rendite durch das Angebot der comdirect Bank möglich gemacht wird. Bis zum 3. September sind auch noch ein paar Wochen Zeit, so dass es in jedem Fall die Möglichkeit gibt, die Aktie etwas genauer unter die Lupe zu nehmen und eine eigene, fundierte Analyse dazu auf die Beine zu stellen.

Die Laufzeit der Anleihe beträgt insgesamt 12 Monate, komplett unabhängig davon, wie sich die Aktie selbst entwickelt. Im Rahmen der Protect Anleihe profitieren die Kunden davon, dass sie eine Barriere in Höhe von 80% nutzen können. Diese soll das Verlustpotential gegenüber einer direkten Anleihe deutlich verringern. Darüber hinaus profitieren die Kunden auch davon, dass es einen fixen Zinssatz in Höhe von 8% pro Jahr gibt und zwar vollkommen unabhängig davon, wie sich die Aktie selbst entwickelt.

Wer also 1.000 Euro in die Aktie investiert, erhält in jedem Fall einen fixen Zinssatz in Höhe von 8% für ein Jahr gutgeschrieben, also eine Rendite in Höhe von 80 Euro gutgeschrieben. Die für diese Anleihe definierte Barriere wird lediglich am Bewertungstag, sprich am 3. September 2019 beobachtet. Sollte die Aktie jetzt die Barriere berühren, oder aber auch unterschreitet erhalten die Anleger nicht ihr Geld, sondern entsprechend Anteile an der Aktie gutgeschrieben.

Welche Risiken bietet die Protect Anleihe der Société Générale auf die ProSieben Sat.1 Media SE an?

Die Risiken sind bei der Aktienanleihe der Société Générale auf die ProSieben Sat.1 Media SE in jedem Fall zu berücksichtigen. Unabhängig davon, wie hoch diese sind, ist zu erwähnen, dass sie in der Regel deutlich geringer sind, als wenn man sich dazu entscheiden sollte, direkt in die Aktie zu investieren und diese auf dem Markt kauft.

Die Barriere wird wie erwähnt nur am 3. September 2019 beobachtet. Jetzt entscheidet sich, ob Aktien gutgeschrieben werden, oder die Trader ihre Anlagesumme erhalten. Anzumerken ist, dass die gesamte Aktienanleihe wie auch jede andere Anleihe einem Risiko unterliegt. Im Extremfall ist es daher möglich, dass sogar ein Totalverlust der Investition möglich ist – wenn zum Beispiel das hinter der Aktie stehende Unternehmen in die Insolvenz gerät.

Während der gesamten Laufzeit ist es möglich, dass die Aktie den Markteinflüssen ausgesetzt wird und durch diese natürlich auch entsprechend beeinflusst wird. Das bedeutet konkret, dass die Aktie zum Beispiel in ihren Wert steigen oder aber auch sinken kann. Das Aktienniveau, bzw. der Aktienkurs kann sich ändern und ebenso ist es möglich, dass sich auch das Zinsniveau deutlich ändern kann. Der Wert kann positiv sowie als auch negativ beeinflusst werden. Die Anleger tragen in diesem Fall das so genannte Emittenten Risiko und natürlich auch das Kündigungsrisiko.

Welche Optionen bietet mir ein Depot bei der comdirect Bank?

Die comdirect Bank ist eine reine Online-Bank und bietet die Option, dass das Girokonto und auch das Depot kostenfrei geführt werden können, so fern beide Produkte komplett über das Internet geführt werden. Das bedeutet in jedem Fall, dass entsprechend mit der comdirect Bank sehr gute Renditen erzielt werden können und die Konten dazu kostenlos, bzw. ohne Gebühren geführt werden können.

Die comdirect Bank bietet ihren Kunden über das Depot die Möglichkeit an, über zahlreiche Märkte und Handelsplätze aktiv zu werden und entsprechend Gelder anlegen zu können. Darüber hinaus gibt es ein sehr großes Angebot an Fonds sowie als auch an ETFs und sogar CFDs, die gezeichnet werden können. Wer sich die comdirect Bank anschaut wird feststellen, dass in jedem Fall entsprechend viele verschiedene Aktienanleihen und Anlagen abgeschlossen werden können.

Auf lange Sicht ist zu erwähnen, dass nicht nur CFDs, Fonds und ETFs gezeichnet werden können, sondern auch Sparpläne auf diese Produkte abgeschlossen werden können. Die Auswahl der Fonds, die bei der comdirect Bank gezeichnet werden können liegt bei insgesamt 10.000 Stück. Bei vielen Fonds gibt es einen Rabatt in Höhe von 50%, bei einigen sogar in Höhe von 100% auf den Ausgabeaufschlag. Somit sind die Fonds in jedem Fall attraktiv und können ohne Probleme gezeichnet werden. Wer sich über das Internet informiert wird feststellen, dass die comdirect Bank mit einem besonders guten Service punktet. Die Hotline ist an 7 Tagen in der Woche jeweils 24 Stunden zu erreichen – ein echter Pluspunkt.

Jetzt bei der Comdirect traden!

0.0
Bewerte diesen Inhalt:
0 votes
Der Beitrag wurde am 13.8.2018 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern , veröffentlicht.
Folge Uns:---