Startseite
Startseite > Magazin > comdirect Bank bietet Anleihe mit 6,5% Zinsen

comdirect Bank bietet Anleihe mit 6,5% Zinsen

Noch bis zum 28. Februar 2019 können die Kunden der comdirect Bank eine Aktienanleihe Protect auf die Bayer AG zeichnen. Dabei wird mit einer Laufzeit von 12 Monaten und einer Verzinsung von festen 6,5% des Anlagebetrages geworben.

comdirect bank Aktienanleihe.

Das Angebot der comdirekt Bank überzeugt mit einem hohen Jahreszins.

Die Aktie des Pflanzenschutz- und Pharmaunternehmens Bayer ist in den vergangenen Monaten stark unter die Räder gekommen. Der Kurs ist deutlich gesunken und notiert zum Teil bei etwa 60 bis 70 Euro je Aktie. In den vergangenen Jahren notierte die Bayer Aktie häufig bei 100 bis 140 Euro je Papier, also deutlich höher, als es heute der Fall ist.

Welche Konditionen bietet die Anleihe der comdirect Bank?

Die Kunden der comdirect Bank profitieren davon, dass sie in jedem Fall einen festen Zinssatz in Höhe von 6,5% Zinsen p.a. erzielen können, wenn sie sich für diese Aktienanleihe entscheiden.

Zu comdirect!

Die Anlagelaufzeit ist auf insgesamt 12 Monate beschränkt. Das bedeutet, dass das Geld maximal für 12 Monate zu diesem Zinssatz angelegt werden kann. Darüber hinaus anzumerken ist, dass durch die Protect Merkmale die Wahrscheinlichkeit der Auslieferung von Aktien gegenüber klassischen Anleihen reduziert wird. Dennoch gilt es auch die Risiken der Anleihen zu berücksichtigen.

Welche Risiken sind mit der comdirect Anleihe auf die Bayer AG verbunden?

Die Risiken, die mit der Anleihe von Bayer verbunden sind, sind unterschiedlich hoch. Grundsätzlich wird die Anleihe mit einer Barriere ausgestattet. Wenn diese Barriere am Bewertungstag oder berührt, oder aber auch unterschritten wird führt dies dazu, dass Aktien anstelle des Kapitals ausgezahlt werden. Grundsätzlich unterliegt die Aktienanleihe während der gesamten Laufzeit Markteinflüssen. Diese können dazu beitragen, dass der Wert der Anleihe deutlich reduziert werden kann, bzw. einen negativen Einfluss auf diesen ausübt. Ebenso ist es möglich, dass Verluste bis hin zum Totalverlust eintreten können.

Wie kann ich die Aktienanleihe auf die Bayer AG zeichnen?

Wer die Aktienanleihe bei der comdirect Bank auf die Bayer AG zeichnen möchte, kann dies ohne Probleme über das Depot bei der comdirect Bank tun. Die Aktienanleihe kann über das Kürzel WKN CJ3H6G gefunden und gezeichnet werden. Bis zum 28. Februar 2019 kann die Anleihe zum Festpreis ab 1.000 Euro Anlagevolumen bei der comdirect Bank gezeichnet werden.

Was bietet das Depot der comdirect Bank an?

Die comdirect Bank wirbt damit, dass sie Girokonten, Tagesgeldkonten und auch Depots anbietet. Dabei ist anzumerken, dass das Depot bei der comdirect Bank ohne Probleme kostenfrei, bzw. ohne Gebühren geführt werden kann, wenn man sich parallel auch für das kostenlose Girokonto bei der Bank entscheidet. Dies führt dazu, dass in jedem Fall ein attraktives Produkt zu attraktiven Konditionen und Bedingungen geführt werden kann.

In der Praxis bietet das Depot der comdirect Bank den Zugang zu zahlreichen Aktien und Märkten an. Es besteht die Möglichkeit, dass national oder aber auch international gehandelt werden kann. Grundsätzlich kann bei der comdirect Bank der börsliche, aber auch der außerbörsliche Handel wahrgenommen werden.

Es ist möglich, dass mit der comdirect Bank auch Fonds und zum Beispiel ETFs gehandelt werden können. Die Auswahl der Fonds liegt bei mehr als 10.000 verschiedenen Produkten und ist damit deutlich größer, als es bei vielen Mitbewerbern der Fall ist. Die Fonds werden zu einem großen Teil mit einem Rabatt in Höhe von 50 oder sogar 100% auf den Ausgabeaufschlag angeboten. Somit ist es möglich, dass hier bei der comdirect Bank besonders preisgünstig investiert werden kann.

Sparpläne auf Fonds und ETFs bei der comdirect Bank möglich

Ebenso gibt es zahlreiche ETFs, die gehandelt werden können. Anzumerken ist, dass die comdirect Bank auch Sparpläne auf Fonds sowie auf ETFs anbietet. Die Sparpläne können ab einer Summe von 25 Euro im Monat wahrgenommen werden. Die Kosten hierfür richten sich danach, wie viel Geld investiert wird. Grundsätzlich können mehrere hundert Sparpläne aufgenommen werden, die zum Teil auf monatlicher Basis bespart werden können, oder aber auch alle zwei oder drei Monate. Die comdirect Bank zeichnet sich auch hier durch ein sehr umfangreiches Portfolio aus, dass in jedem Fall bestens wahrgenommen werden kann.

Kostenlose Gutschrift der Dividenden möglich

Bei der comdirect Bank werden keine Kosten für die Gutschrift von Dividenden erhoben. Damit unterscheidet sich die comdirect Bank zum Teil deutlich von anderen Banken. Anzumerken ist, dass bei der comdirect Bank in jedem Fall sehr viele Kunden ausländische Aktien halten, oder sogar ein Dividendendepot aufbauen. Neue Kunden profitieren meist davon, dass sie innerhalb der ersten Monate besonders günstig und preiswert handeln können. Bevor das Depot bei der comdirect Bank eröffnet wird, sollte daher immer darauf geachtet werden, ob es derzeit Aktionen für neue Kunden gibt. Diese werde nicht nur belohnt, wenn sie sich für ein Depot bei der comdirect Bank entscheiden und aktiv in den Handel einsteigen, sondern auch, wenn sie zum Beispiel von einer anderen Depotbank zur comdirect Bank wechseln und hier entsprechend in den Handel einsteigen wollen. In der Praxis kann der Kontowechsel sehr zu empfehlen sein, weil z.B. die Gebühren für den Handel niedriger sind, oder aber auch, weil zum Beispiel die Auswahl an Aktien bei der comdirect Bank deutlich größer ist, als es bei vielen Mitbewerben der Fall ist.

5.0
Bewerte diesen Inhalt:
2 votes
Der Beitrag wurde am 17.1.2019 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern , , , , , , veröffentlicht.
Folge Uns:---