Startseite
Startseite > Magazin > comdirect Bank wirbt mit HSBC Protect Pro Anleihe auf TUI

comdirect Bank wirbt mit HSBC Protect Pro Anleihe auf TUI

Die Aktie des Reiseanbieters TUI ist in den vergangenen Monaten sehr stark nachgefragt worden. Ein Grund hierfür dürfte die hohe Dividendenrendite sein, die inzwischen bei TUI möglich ist. Derzeit können die Kunden der comdirect Bank sich für oder gegen eine Aktienanleihe auf die TUI Aktie entscheiden. Anzumerken ist dabei, dass die Anleihe mit den Protect Merkmalen und mit einem Zinssatz in Höhe von 9% p.a. beworben wird.

Eine Hand zeichnet ein Pfeildiagramm.

comdirect Bank wirbt mit einer Aktienanleihe auf TUI mit 9% Zins. (©Pixabay)

Chancen und Risiken der HSBC Protect Pro Anleihe auf TUI

Wer sich für die HSBC Protect Aktienanleihe Pro auf TUI interessiert profitiert davon, dass er während der gesamten Laufzeit einen festen Zinssatz auf seine Anlagesumme erhält. Dieser Zinssatz liegt bei 9% Zinsen p.a. und ist damit deutlich höher, als es bei vielen anderen Anlagen der Fall ist. Die Laufzeit der gesamten Anleihe auf die TUI Aktie beträgt 12,5 Monate, so dass man sich seine Rendite sehr gut ausrechnen kann. Grundsätzlich handelt es sich hierbei um eine Protect Pro Anleihe, die auch mit den entsprechenden Merkmalen ausgestattet ist. Das bedeutet, dass diese Anleihe eine Barriere von 80% des Startniveaus hat.

Die Barriere wird ausschließlich am so genannten Bewertungstag beobachtet. Das bedeutet, dass die Barriere am 19. Juni 2020 beobachtet wird. Die Anleihe auf TUI kann über die comdirect Bank bei der HSBC zu einem Festpreis von 100% ab einer Anlagesumme in Höhe von 1.000 Euro gezeichnet werden. Es handelt sich hierbei um eine flexible Anleihe, die börsentäglich gekauft und verkauft werden kann. Das bedeutet, dass man die Anleihe auch vor Ablauf der 12,5 Monate wieder veräußern kann. Nicht nur die Chancen, sondern auch die Risiken müssen bei einem solchen Investment auf jeden Fall genauer unter die Lupe genommen werden.

Das bedeutet, dass man natürlich darauf achten muss, welche Verlustrisiken vorhanden sind. Das Verlustrisiko wird durch die Barriere in Höhe von 80% gegenüber klassischen Anlagen oder gegenüber einer direkten Anlage in die Aktie deutlich verringert. Das bedeutet, dass man nur dann Aktien anstelle des Kapitals ausgezahlt bekommt, wenn man zum Stichtag die Barriere von 80% berührt, oder aber auch unterschreitet. Der Stichtag ist erst am 19. Juni 2020, also noch eine weile hin. Fakt ist, dass das Anlagekapital bei diesem Investment nicht geschützt wird. Das bedeutet, dass es im Extremfall auch dazu kommen kann, dass man einen Totalverlust der gesamten Investition erleidet. Während der gesamten Laufzeit der Anlage ist es möglich, dass die Einflüsse des Marktes dazu führen können, dass sich die Anleihe negativ entwickelt. Auch die Votalität des Zinsniveaus kann dazu führen, dass sich die Anleihe negativ entwickelt. Ferner tragen die Anleger das so genannte Emittenten- und Kündigungsrisko bei diesem Investment.

Was benötige ich für die TUI Anleihe?

Damit ich die TUI Anleihe der comdirect Bank zeichnen kann ist es zunächst notwendig, dass man ein Depot hat. Dieses muss bei der comdirect Bank geführt werden, da die Anleihe nur bei der comdirect Bank mit diesen Konditionen angeboten wird. Grundsätzlich ist die comdirect Bank sehr gut aufgestellt und bietet ihren Kunden zu sehr attraktiven Konditionen ein Depot an, dass sie kostenfrei nutzen können, wenn sie z.B. bestimmte Bedingungen erfüllen.

Damit das Depot kostenfrei geführt werden kann, ist es notwendig, dass man z.B. parallel ein kostenloses Girokonto bei der comdirect Bank führt. Das kostenfreie Girokonto kann sehr einfach eröffnet werden und beide Produkte können parallel in einem Online Banking Account geführt werden. Somit ist es möglich, dass man ohne Probleme als Kunde der comdirect Bank ein umfangreiches Paket an Produkten kostenfrei wahrnehmen kann und darüber hinaus davon profitiert, dass man das komplette Banking zum Beispiel auch online in einer App vollziehen kann.

Mit dem Depot der comdirect Bank lassen sich zahlreiche Aktien und Wertpapiere handeln. Das bedeutet, dass man zum Beispiel entsprechende Aktien online kaufen kann – national und auch international. Zahlreiche Börsenplätze bieten den Handel an und gleichzeitig wird auch der außerbörsliche Handel bei der comdirect Bank angeboten. Es lohnt sich daher in jedem Fall, mit der comdirect Bank zu arbeiten und dafür zu sorgen, dass hier ein passendes Depot vorhanden ist. Das Depot wird gleichzeitig mit einem Verrechnungskonto eröffnet. Das bedeutet, dass man ohne Probleme schnell ein Konto hat, mit welchem alle Transaktionen verrechnet werden.

Bei der comdirect Bank werden darüber hinaus zahlreiche Sparprodukte angeboten. Es besteht die Möglichkeit, dass man zum Beispiel Sparpläne auf Investmentfonds sowie als auch auf ETFs zeichnen kann und damit eine sehr große Auswahl an Produkten zur Verfügung hat. Die Auswahl an Fonds ist bei der comdirect Bank deutlich größer, als es bei vielen anderen Banken der Fall ist. Das liegt daran, dass man bei der comdirect Bank rund 10.000 einzelne Fonds zeichnen kann. Die Fonds werden zum Teil mit einem Rabatt in Höhe von 50% oder in Höhe von 100% auf den Ausgabeaufschlag gezeichnet.

Somit profitiert man davon, dass in jedem Fall sehr gute Konditionen erzielt werden können. Nicht nur das Angebot an Fonds ist umfangreich, sondern auch das Angebot der ETFs. So können inzwischen einige tausend ETFs bei der comdirect Bank gezeichnet werden und das Angebot an ETFs wächst weiter. Auf Fonds sowie als auch auf ETFs und natürlich auch auf Einzelaktien können die Kunden der comdirect Bank Sparpläne eröffnen. Bei einem Sparplan handelt es sich um ein Produkt, bei welchem regelmäßig Geld eingezahlt wird, bzw. bei dem eine Aktie oder ein Investment regelmäßig bespart wird. Ein typisches Beispiel ist ein Sparplan auf eine einzelne Aktie. Hierbei wird z.B. jeden Monat eine feste Summe an Geld in eine Aktie eingezahlt. Das bedeutet, dass man in jedem Fall mit diesem Geld dafür sorgt, dass man regelmäßig Anteile an einem Unternehmen kauft. Sparpläne können ab einem Betrag in Höhe von 25 Euro im Monat umgesetzt werden.

5.0
Bewerte diesen Inhalt:
1 vote
Der Beitrag wurde am 31.5.2019 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , veröffentlicht.
Folge Uns:---