Startseite
Startseite > Magazin > comdirect bewirbt 90 ETFs mit 3,90 Euro Gebühren in der Einmalanlage über Xetra!

comdirect bewirbt 90 ETFs mit 3,90 Euro Gebühren in der Einmalanlage über Xetra!

comdirectDie comdirect Bank wirbt als Tochter der Commerzbank immer wieder für interessante Finanzprodukte. Aktuell werden rund 90 ETFs für eine Gebühre von je 3,90 Euro im Handel angeboten. Dabei profitieren die Kunden davon, dass sie auch im Sparplan unter bestimmten Voraussetzungen 0 Euro Orderentgelt zu entrichten haben. Die comdirect Bank ist dafür bekannt, dass sie ein sehr großes Angebot an ETFs für ihre Kunden bereit hält. Insgesamt besteht die Option, dass rund 1.000 ETFs gehandelt werden können. Aus diesem Fundus werden derzeit 90 ETFs besonders preiswert angeboten.

Welche Konditionen bietet der ETF Handel der comdirect Bank aktuell an?

Die Kunden der comdirect Bank profitieren derzeit davon, dass sie rund 90 ETFs als Einmalanlage über den Xetra Handel zu günstigen 3,90 Euro je Handel erwerben können. Anzumerken ist, dass dies für Orders mit einer Summe in Höhe von 1.000 bis 50.000 Euro je ETF gültig ist. Darüber hinaus besteht die Option, dass die ETFs auch als Sparplan genutzt werden können.

Die Auswahl der ETFs, die besonders günstig gehandelt werden können, ist recht umfangreich. Das bedeutet, dass zum Beispiel ETFs von bekannten Fondsgesellschaften gehandelt werden können. Hierzu zählen unter anderem Lyxor aber auch Xtrackers oder Vanguard.

Zu Comdirect!

Wie funktionieren ETFs und was ist das überhaupt?

Bei einem ETF wird die Wertentwicklung zum Beispiel von einem Index wie dem DAX oder dem MDAX abgebildet. Das bedeutet, dass sich der ETF in der Regel gemäß der Entwicklung des Index entwickelt. Es ist also denkbar, dass im ETF Geld verdient werden kann, wenn der deutsche Leitindex DAX im Wert steigt. Je nach ETF werden unterschiedliche Wertentwicklungen und verschiedene Märkte abgebildet, so dass die Trader sich vorher darüber informieren müssen, in was sie eigentlich investieren wollen und über welchen Anbieter sie dies tun möchten.

Es besteht die Option, dass mittels ETF nicht nur in Aktien investiert wird. Auch Renten sowie Rohstoffe können als Basis für ein Investment genutzt werden und deren Wertentwicklung kann ebenfalls dargestellt werden. Was das Risiko angeht, so können die Trader zwischen risikoreichen und risikoärmeren, bzw. konservativen ETFs auswählen. Es ist durchaus wichtig, im Vorfeld zu klären, wie groß das persönliche Risiko bei einem Investment in ETFs sein soll.

Im Vergleich zu einzelnen Aktien investieren die Anleger bei einem ETF ohne Probleme in einen gesamten Markt, oder ein eine bestimmte Anlagegruppe, wie zum Beispiel Rohstoffe. Sollte der gesamte Markt sich positiv entwickeln, aber einzelne Werte innerhalb des Markes nicht, profitieren die Trader trotzdem von der insgesamt positiven Entwicklung. Wer sich für einzelne Aktien entscheidet, ist immer an genau diese gebunden, so dass es durchaus der Fall sein kann, dass die Aktie sich positiv, aber auch sehr negativ entwickeln kann. Bei einem ETF kann das Risiko auf mehrere Werte verteilt werden, so dass es insgesamt anders aufgestellt ist, als wenn konkret in eine Aktie investiert wird.

Was bietet mir ein kostenloses Depot bei der comdirect Bank?

Die comdirect Bank bietet ihren Kunden nicht nur ein kostenloses Girokonto, sondern in Kombination sogar ein kostenloses Depot an. Das bedeutet, dass die Kunden beide Produkte parallel ohne Kontoführungsgebühren und ohne Kosten führen können. Mit Hilfe des Depots können die comdirect Kunden Aktien, aber auch Rohstoffe sowie Fonds, ETFs und sogar CFDs handeln.

Das Handelsangebot ist bei der comdirect Bank sehr umfangreich. So steht den Kunden insgesamt eine Auswahl von mehr als 10.000 verschiedenen Fonds zur Verfügung. Anzumerken ist, dass von diesen Fonds mehr als 385 sogar als Sparplan genutzt werden können. Auch die Anzahl der ETFs ist mit mehr als 1.000 verschiedenen sehr umfangreich. Auch hier gibt es eine sehr große Anzahl an ETFs, die direkt als Sparplan genutzt werden können.

Comdirect Bank bietet Sparpläne ab 25 Euro Intervall im Monat an

Der Sparplan kann ab einem Intervall in Höhe von 25 Euro je Einzahlung, bzw. je Ausführung genutzt werden. Es ist denkbar, dass die Einzahlung entweder monatlich, alle zwei Monate, oder alle drei Monate vollzogen werden kann. Besonders attraktiv sind Sparpläne vor allem deshalb, weil sie sehr gut genutzt werden können, um vermögenswirksame Leistungen einzahlen zu können. Diese werden vielen Arbeitnehmern kostenfrei zur Verfügung gestellt, so dass es sich in jedem Fall lohnen kann, hier aktiv zu werden und entsprechend davon zu profitieren, dass ein Sparplan mit Fonds, oder ein Sparplan mit ETFs abgeschlossen, bzw. gehandelt wird.

Wer Aktien handeln möchte, kann an zahlreichen inländischen sowie an mehr als 40 verschieden ausländischen Börsenplätzen in den Handel starten. Ebenso ist anzumerken, dass der Handel als außerbörslicher Handel wahrgenommen werden kann, was dazu führt, dass das Handelsangebot noch größer ist und noch intensiver wahrgenommen werden kann. Es lohnt sich somit in jedem Fall, das umfangreiche Portfolio der comdirect Bank wahrzunehmen und davon zu profitieren.

Jetzt bei der Comdirect traden!

5.0
Bewerte diesen Inhalt:
1 vote
Der Beitrag wurde am 26.2.2018 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern , veröffentlicht.
Folge Uns:---