Startseite
Startseite > Magazin > comdirect bietet 9% Nokia Aktienanleihe Protect über Société Générale bis 05.02.2018 an

comdirect bietet 9% Nokia Aktienanleihe Protect über Société Générale bis 05.02.2018 an

comdirect Zertifikate NeuemissionenDie comdirect Bank bietet als Online Tochter der Commerzbank immer wieder interessante Investments an. Im Bereich Zertifikate / Neuemissionen wird jetzt eine Aktienanleihe beworben, die mit Nokia eine Rendite von 9% verspricht. Die Trader können diese Aktienanleihe vom 12. Januar 2018 bis zum 05. Februar 2018 zeichnen.

In der jüngsten Vergangenheit hat die comdirect Bank immer wieder interessante Zertifikate vorgestellt, die ohne Probleme von Tradern mit einem entsprechenden Kundenkonto unterzeichnet werden konnten. Anzumerken ist, dass die entsprechenden Neuemissionen über renommierte Partner, wie in diesem Fall über die Société Générale zur Verfügung gestellt werden.

Zu Comdirect

Welche Details sind zur 9% Nokia Aktienanleihe bei der comdirect Bank bekannt?

Die comdirect Bank bietet das entsprechende Zertifikat im Zeitraum vom 12. Januar 2018 bis zum 05. Februar 2018 an. Anzumerken ist, dass es unter der Nummer WKN ST0AUZ im System gefunden werden kann.

Die Kunden können das Zertifikat zum Festpreis von 100% zeichnen und zwar ab einer Summe von 1.000 Euro je Anleihe. Der Zinsertrag liegt bei 9% p.a. und zwar unabhängig davon, wie sich der Basiswert entwickelt. Anzumerken ist, dass die Kunden einen Sicherheitspuffer in Höhe von 15% nutzen können, der am Ende der Laufzeit die Rückzahlung absichern kann.

Diese Barriere wird zum 5. Februar 2019 hin beobachtet und zwar nur an diesem Tag. Die Laufzeit der Anleihe beläuft sich auf lediglich 1 Jahr und sie kann flexibel gehandelt werden. Das bedeutet für den Trader, dass sie jeden Tag z.B. verkauft werden kann.

Welche Risiken tragen die Trader bei diesem Investment?

Zu einer transparenten Anlage zählt auch, dass die Trader über die möglichen Risiken informiert werden. Es ist anzumerken, dass der maximale Ertrag in dieser Anlage in jedem Fall auf den Kupon begrenzt wird. Es besteht kein Kapitalschutz für die Anleger. Das bedeutet, dass wenn die Barriere am Bewertungstag unterschritten wird, die Trader im Verhältnis 1:1 an der Entwicklung des Basiswertes profitieren. Anzumerken ist, dass der Basiswert natürlich dann deutlich unter dem Nennwert der Anleihe liegen kann.

Während der gesamten Laufzeit der Anleihe unterliegt diese dem Einfluss des Marktes. Das bedeutet, dass zum Beispiel sich der Aktienkurs ändern kann, oder aber auch das Zinsniveau. Dies kann negative Auswirkungen auf den Wert der Aktienanleihe haben. Ebenfalls ist zu erwähnen, dass die Trader das Emissionsrisiko der Société Générale tragen.

Was bietet die comdirect Bank Tradern, die sich für Anleihen und Aktien interessieren?

Bei der comdirect Bank profitieren die Trader davon, dass die Bank wirklich gute Konditionen für ihre Kunden bereit hält. Das bedeutet, dass die Kunden zum Beispiel ohne Probleme ein kostenloses Girokonto bei der Bank führen können. Darüber hinaus können sie dieses Produkt durch das kostenlose Depot ergänzen, welches ebenfalls kostenlos geführt wird, so lange es parallel mit dem Girokonto geführt wird. Beide Produkte ergänzen sich prima und sind in jedem Fall zu empfehlen.

Über das Depot steht den Kunden der Zugang zu zahlreichen inländischen und ausländischen Börsenplätzen zur Verfügung. Auch der außerbörsliche Handel kann über das Depot bei der comdirect Bank wahrgenommen werden. Es lohnt sich, die Konditionen im Detail zu untersuchen, denn es besteht die Chance, dass zum Beispiel Fonds und ETFs sowie CFDs bei der comdirect Bank gehandelt werden können.

EFTs und Fonds lassen sich bei der comdirect Bank als Sparplan nutzen

Einige der Fonds sowie der ETFs lassen sich ohne Probleme als Sparpläne nutzen. Dies bietet den Vorteil, dass entsprechend z.B. vermögenswirksame Leistungen (kurz VL) des Arbeitgebers hier einfließen können.

Durch ihren Sitz in Deutschland unterliegt die comdirect Bank der Regulierung durch die BaFin. Ebenso ist anzumerken, dass die gesetzliche Einlagensicherung in Höhe von 100.000 Euro je Person in jedem Fall greift.

Der Service der comdirect Bank ist mehr als umfangreich und in jedem Fall zu gebrauchen. Es gibt zahlreiche Optionen, den Service der Bank zu kontaktieren. So besteht die Möglichkeit, dass zum Beispiel ein 24/7 Telefon Service wahrgenommen werden kann, um Fragen an die comdirect Bank zu stellen. Ebenso kann der Support via Email kontaktiert werden. Dokumente und Scans können via Email aber auch via Fax an den Support der comdirect Bank transferiert werden.

Jetzt bei der Comdirect traden!

5.0
Bewerte diesen Inhalt:
1 vote
Der Beitrag wurde am 23.1.2018 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern veröffentlicht.
Folge Uns:---