Startseite
Startseite > Magazin > ING-DiBa bietet kostenlosen ETF Handel nur noch bis 29. März 2018 an!

ING-DiBa bietet kostenlosen ETF Handel nur noch bis 29. März 2018 an!

ING-DiBaLange Zeit konnten sich die Kunden der ING-DiBa darüber freuen, dass sie eine große Auswahl an ETFs zu besonders guten Konditionen handeln konnten. Wer ein Depot bei der ING-DiBa hat, kann aktuell noch etwa 1.000 verschiedene ETFs ab einem Kurswert in Höhe von 500 Euro ohne Gebühren kaufen. Diese Aktion hat nun von Seiten der ING-DiBa ein offizielles Enddatum erhalten. Es ist lediglich bis zum 29. März 2018 möglich, dass das Angebot genutzt werden kann. Konkret bedeutet dies für die Trader, dass die Order letztmalig am 29. März 2018 ausgeführt werden kann, wenn der gebührenfreie Kauf von ETFs wahrgenommen werden soll.

Aktuell ist der gebührenfreie Kauf von Fonds bei der ING-DiBa sehr beliebt und wird von den Kunden gerne wahrgeonmmen. Einer der größten Vorteile besteht darin, dass die Kunden der ING-DiBa über einen großen Zeitraum verschiedene ETFs kaufen konnten und somit sehr gestreut investieren konnten. Das Angebot wurde erstmalig im Jahr 2015 angeboten, damals noch mit einer deutlich größeren Auswahl an Fonds und ETFs. Im Frühjahr 2017 wurde das Angebot dann deutlich verkleinert, so dass nur noch ETFs ohne Gebühren gehandelt werden durften. Zum 29. März 2017 wird das Angebot komplett eingestellt.

Welche Vorteile bietet das Depot der ING-DiBa an?

Die ING-DiBa bietet ein kostenloses Depot mit dem Namen Direkt-Depot an. Es wird zum Start mit einer Flat-Fee auf den Aktienkauf sowie mit einer 75 Euro Gutschrift beworben. Im Rahmen der Aktion für neue Kunden profitieren diese davon, dass sie über einen Zeitraum von 6 Monaten nur eine Gebühr in Höhe von 4,50 Euro je Order zu zahlen haben.

Der Handel zu „Normalkonditionen“ ist bei der ING-Diba ab einer Gebühr in Höhe von 9,90 Euro je Trade möglich. Neben Aktien können auch Fonds, ETFs und Zertifikate gehandelt werden. Zahlreiche Produkte lassen sich zudem als Sparplan abschließen. Das bedeutet, dass ab 50 Euro Sparrate im Monat ein Sparplan aufgesetzt werden kann. Die Depotführung wird kostenfrei angeboten. Der Sparplan kann auch alle zwei Monate, oder aber auch alle drei Monate bedient werden. Es besteht die Möglichkeit, dass ein Angebot um einfachen Depotübertrag von einem anderen Depot hin zur ING-DiBa angeboten wird.

Das Angebot der Fonds ist mit insgesamt 8.400 Stück recht umfangreich. Auf eine Menge von insgesamt etwa 4.500 Fonds gibt es einen Rabatt auf den Ausgabeaufschlag. Dieser beläuft sich überwiegend auf einen Wert in Höhe von 50%.

Welche weiteren Produkte können bei der ING-DiBa abgeschlossen werden?

Neben dem kostenlosen Depot bietet die ING-DiBa auch ein kostenloses Girokonto an, das online abgeschlossen und geführt werden kann. Besonders praktisch ist, dass auch ein Tagesgeldkonto, sowie diverse Kredite über das Online Banking der Bank abgeschlossen, bzw. geführt werden können. Wer sich für die ING-DiBa entscheidet, hat eine Bank als Partner, die mit zu den ersten Direktbanken in Deutschland zählt und somit besonders viele Erfahrungen in diesem Segment hat. Zudem werden immer wieder Aktionen für neue Kunden bereit gestellt.

5.0
Bewerte diesen Inhalt:
1 vote
Der Beitrag wurde am 9.3.2018 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern , , veröffentlicht.
Folge Uns:---