Startseite
Startseite > Magazin > IQ Option App mit neuen Kryptowährungen

IQ Option App mit neuen Kryptowährungen

IQ Option AppDer Broker IQ Option hat im Juli 2017 seine Trading App auf den neusten Stand gebracht und bietet ab sofort die Chance, neue Kryptowährungen zu handeln. Bei IQ Option wird die Trading App im Vergleich zu vielen anderen Partnern regelmäßig auf den neusten Stand gebracht. Im Rahme des neuen Updates wurde es möglich gemacht, dass zahlreiche Krypotwährungen gehandelt werden können und zwar vollkommen ohne, dass eine Kommission gezahlt werden muss. Zu erwähnen ist, das gerade Bitcoin und auch Ethereum gehandelt werden können – dabei handelt es sich um mit die interessantesten Krypowährungen überhaupt. Wer sich um das Update der IQ Option Trading App bemüht, kann ohne Probleme direkt in den Handel einsteigen und loslegen.

Zu IQ Option

Wie finde ich die neue Version der IQ Option Trading App?

Wer mit der neuen Version der IQ Option Trading App handeln möchte, findet diese ohne Probleme kostenfrei über das Internet. Bisher wurde die App von IQ Option zwischen 10 Millionen und 50 Millionen mal installiert, was eine deutlich höhere Nummer ist, als es bei vielen anderen Apps der Fall ist, die in diesem Bereich programmiert werden. Die aktuelle Version der App wurde am 12. Juli 2017 publiziert. Wer die neuste Appversion haben möchte, muss nach der Version 4.2.1 suchen. Anzumerken ist, dass die App nur dann richtig funktioniert, wenn Android in der Version 4.1 oder in einer höheren Version auf dem Smartphone, bzw. auf dem Tablet installiert ist.

Welche Handelsoptionen kann ich mit der aktuellen IQ Option App tätigen?

Die Handelsoptionen bei IQ Option sind mehr als umfangreich. Es ist möglich, dass zum Beispiel so genannte Forex Paare gehandelt werden können. Hierzu zählen unter anderem Währungen, wie EUR und USD oder GBP und USD. Auch CFDs mit Aktien können mit der App gehandelt werden.

Im Segment der Kryptowährungen ist es jetzt möglich, dass zum Beispiel Bitcoin und Ethereum aber auch Astraleums und Litecion gehandelt werden können. Die neuen Währungen bieten jede Menge an Potential aber natürlich auch ein entsprechendes Risiko.

Im Vergleich zu zahlreichen anderen Anbietern ist es bei IQ Option möglich, dass ein kostenloses Demokonto genutzt werden kann. Dieses hat den Vorteil, dass ohne Risiko alles einmal ausprobiert werden kann. Bei der Nutzung des Demokontos von IQ Option ist es nicht erforderlich, dass persönliche Daten, oder aber auch Details angegeben werden müssen. Es ist noch nicht einmal erforderlich, dass eine Email Adresse angegeben werden muss. Wer die App auf dem Smartphone installiert hat, kann zwischen dem Demokonto und der Real Version der App ohne Probleme binnen weniger Sekunden umschalten.

Im Vergleich zu anderen Brokern ist es bei IQ Option lediglich erforderlich, dass eine sehr geringe Mindesteinzahlung in Höhe von 10 Dollar getätigt werden muss. Die Investition beim Traden liegt bei gerade einmal 1 Dollar und ist ebenfalls sehr niedrig. Abhängig sind die Funktionen unter anderem davon, ob ein klassisches Konto, oder z.B. ein VIP Konto geführt werden.

Besonders zu empfehlen ist der Support, der bei IQ Option geleistet wird. Dieser kann rund um die Uhr wahrgenommen werden und zwar in 19 verschiedenen Sprachen. Allein dieses Merkmal zeigt, dass IQ Option in jedem Fall einen großen Kundenstamm hat und diesen auch anständig betreuen möchte. Der Support kann zum Beispiel via Chat aber auch per Email sowie per Telefon kontaktiert werden.

Zu IQ Option

5.0
Bewerte diesen Inhalt:
1 vote
Der Beitrag wurde am 25.7.2017 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern , , veröffentlicht.
Folge Uns:---