Startseite
Startseite > Magazin > Kunden der comdirect Bank können BNP Paribas Derivate ohne Orderentgelt nutzen!

Kunden der comdirect Bank können BNP Paribas Derivate ohne Orderentgelt nutzen!

comdirect Orderentgelt AktionKunden, die ein Depot bei der comdirect Bank mit Sitz bei Hamburg haben, können jetzt in den Genuss kommen, dass sie alle Derivate der BNP Paribas ohne Entgelt für die Orders handeln können. Die Aktion gilt bis zum 7. Dezember 2018, so dass noch einige Wochen Zeit sind, die attraktiven Konditionen zu nutzen.

Zu Comdirect!

Welche Bedingungen sind beim Derivate Handel der BNP Paribas zu beachten?

Grundsätzlich beginnt die Aktion am 12. November 2018 und endet am 7. Dezember 2018. Sie gilt für alle Derivate, die ab einem Ordervolumen in Höhe von 1.000 Euro gehandelt werden. Im Live Trading ist der Handel zu 0 Euro Orderentgelt im Rahmen der Aktion möglich. Das gesamte Angebot gilt für alle Optionsscheine sowie Zertifikate als auch für Anleihen auf Aktien der BNP Paribas. Sollten Zuschläge für Orders per Fax oder per Telefon sowie per Brief notwendig sein, so sind diese zu entrichten. Die comdirect Bank behält sich natürlich vor, dass dieses Angebot zu jeder Zeit angepasst, verlängert oder aber auch beendet werden kann.

Das Live Trading bezeichnet in diesem Fall den außerbörslichen Handel bei der comdirect Bank. Anzumerken ist, dass die BNP Paribas als Zertifikate-Haus des Jahres 2018 ausgezeichnet wurde. Dies könnte dafürsprechen, dass es sich lohnt, hier den Handel mit Derivaten zu starten.

Warum wird der Handel der BNP Paribas so sehr gelobt?

Das BNP Paribas Handelsangebot, dass über die comdirect Bank wahrgenommen werden kann, zeichnet sich durch verschiedene Qualitätsmerkmale aus. Zunächst ist zu erwähnen, dass der Handel bei der BNP Paribas im Test hinsichtlich der Kosten und Preise sehr gut abschneidet. Die Spreads sind als eng zu bezeichnen. Grundsätzlich ist die gesamte technische Infrastruktur des Anbieters sehr stabil – auch dann, wenn der Handel gerade sehr stark wahrgenommen wird.

Ergänzend ist das Angebot der Bank zu empfehlen, da es einen sehr guten Service bietet. Die Trader werden wöchentlich über einen Newsletter informiert und gleichzeitig gibt es einen täglichen Newsletter sowie zwei Handbücher, die gelesen werden können, um sich in den Handel einzuarbeiten und die Produkte zu verstehen. Ergänzt wird dieses Angebot durch eine Internetsendung, die sich mit der Charttechnik und anderen Themen befasst und bereits sehr über 4 Jahren auf Sendung ist.

Das Team der BNP Paribas ist regelmäßig auf Messen präsent und gleichzeitig bietet es Auftritte im TV und Radio an. Wer den Service der Bank wahrnehmen möchte, der kann diesen über eine kostenlose 0800er Nummer täglich von 8 bis 22 Uhr kontaktieren. Zu erwähnen ist, dass die Auswahl der Handelsprodukte bei der BNP Paribas sehr umfangreich ist. Derzeit gibt es mehr als 175.000 Produkte im Bereich Anlage und Hebel, die von den Tradern genutzt werden können.

Es ist möglich, dass Optionsscheine und Bonuszertifikate gehandelt werden können. Als Basiswerte stehen unter anderem US Aktien sowie Indizes zur Verfügung.

Was bietet das kostenlose Depot der comdirect Bank?

Das kostenfreie Depot der comdirect Bank kann zusammen mit dem kostenlosen Girokonto der Bank ohne Gebühren geführt werden. Somit steht ein Handelskonto rund um die Uhr zur Verfügung, für welches ohne Bedingungen keine Gebühren erhoben werden. In der Praxis bietet das Konto jede Menge Handelsoptionen, die von den Tradern wahrgenommen werden können.

Der Handel wird von der comdirect Bank börslich sowie außerbörslich angeboten. Die Trader haben die Option, zum Beispiel über das Internet mobil und an stationären Computern zu handeln. Bei der comdirect Bank wird eine App für den mobilen Handel angeboten. Ergänzend ist mitzuteilen, dass der inländische und der Handel an ausländischen Börsen wahrgenommen werden können. Selbstverständlich wird auch der Handel über Xetra und über Tradegate angeboten.

Angebot an Fonds und Optionen mehr als umfangreich!

Die comdirect Bank bietet großes Angebot an Fonds und Optionen, die online wahrgenommen werden können. Es werden über 10.000 verschiedene Fonds und ebenfalls zahlreiche Optionen angeboten, die mit wenig Aufwand online gezeichnet werden können.

In der Praxis ist anzumerken, dass die 10.000 verschiedenen Fonds in jedem Fall zu einem großen Teil mit mindestens 50% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag gezeichnet werden können. Darüber hinaus ist es möglich, dass die Fonds zum Teil sogar mit 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag gezeichnet werden können, was mehr als zu empfehlen ist.

Grundsätzlich bietet die comdirect Bank immer wieder Aktionen an, bei denen einzelne Fonds und Anleihen zu vorteilhaften Konditionen gehandelt werden können. Wer sich für die Angebote der comdirect Bank entscheidet wird feststellen, dass hier auch Sparpläne abgeschlossen werden können.

Fonds und ETFs als Sparplan möglich

Sparpläne können auf Fonds sowie als auch auf ETFs abgeschlossen werden. Es ist möglich, dass diese z.B. in einer monatlichen Ausführung abgeschlossen werden können. Das bedeutet, dass ab einer Sparrate on 25 Euro jeden Monat Anteile an einem Fonds oder an einem ETF gezeichnet werden können. Die Sparrate kann nach oben flexibel variiert werden. Es besteht auch die Möglichkeit, dass der Sparplan nur alle zwei oder alle drei Monate ausgeführt wird. Grundsätzlich sind die Sparpläne der comdirect Bank recht interessant und bieten meist gute Renditen. Dennoch sollte berücksichtigt werden, dass es bei der comdirect Bank durchaus möglich ist, dass natürlich auch Verluste realisiert werden. Sparpläne sowie als auch Anleihen und Fonds können sich durchaus negativ entwickeln und dazu führen, dass Verluste realisiert werden. Wer sich für riskante Geldanlagen entscheidet, sollte vorher das Risiko und auch die Chancen genau unter die Lupe nehmen. Zum Teil ist es sinnvoll, erst einmal mit einem Demokonto zu testen, wie sich die Anlagen entwickeln und was bei der comdirect Bank gezeichnet werden kann.

Jetzt bei der Comdirect traden!

5.0
Bewerte diesen Inhalt:
1 vote
Der Beitrag wurde am 22.11.2018 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern veröffentlicht.
Folge Uns:---