Startseite

LYNX wurde 6x zum beste Broker in 10 Jahren gewählt!

Der Online Broker LYNX wurde in den vergangenen 10 Jahren insgesamt 6x zum besten Online Broker gewählt. Dies ist Grund genug, sich die Angebote des Brokers einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Der Broker, der als reguliert gilt, da er seinen Sitz in Deutschland hat, konnte in den vergangenen Jahren zahlreiche neue Kunden für sich gewinnen.

LYNX gilt als umfangreicher Online Broker, der in jedem Fall zahlreiche Trading Aktivitäten anbietet. In den vergangenen Jahren ist LYNX in vielen Tests genauer unter die Lupe genommen worden. Wer sich die Resultate anschaut, wird feststellen, dass der Broker sehr gut aufgestellt ist und in jedem Fall auch in der Zukunft eine wichtige Rolle spielen wird. Wachsende Traderzahlen tragen dazu bei, dass sich auch das Handelsangebot bei LYNX in den vergangenen Jahren deutlich verbessert hat. Das bedeutet, das immer mehr Trader auf die Idee kommen, mit LYNX aktiv zu werden und am Aktienhandel teilnehmen wollen. Langfristig gesehen kann man davon profitieren, dass LYNX den Handel verschiedener Wertpapiere sowie Optionen anbietet, die problemlos gehandelt werden können. Auch Futures und der Forex Handel sind über diesen Broker möglich.

One World Trade Center in New York.

LYNX gewann 6 Broker Wettbewerbe binnen 10 Jahren. (©️Free-Photos/Pixabay)

Das LYNX Handelsangebot ist in den vergangenen Jahren mehr als stark gewachsen. Während der Corona Krise haben sich viele Trader dazu entscheiden, in Aktien zu investieren. Auch Personen, die komplett neu an der Börse sind, haben begonnen, sich mit der Materie vertraut zu machen und auf Wertpapiere zu setzen. Langfristig betrachtet könnte dies mehr als interessant sein und dazu führen, dass hohe Renditen erzielt werden. Über ein Depot beim Broker LYNX kann erreicht werden, dass in jedem Fall langfristig über viele Jahre ordentlich gehandelt werden kann. Unabhängig davon, ob Aktien einmalig oder fortlaufend gekauft werden, lassen sich damit hohe Renditen erzielen. Bei Aktien ist es möglich, dass Dividenden fortlaufend ausgeschüttet werden. Darüber lassen sich zum Teil quartalsweise Renditen erzielen, die deutlich höher sind, als es bei anderen Anlageformen der Fall ist. Wer sich für den Kauf von Aktien entscheidet wird feststellen, dass diese durchaus langfristig eine gute Anlagestrategie darstellen können.

Grundsätzlich sind in Zeiten der Corona Krise zahlreiche Titel massiv abgestraft worden und stark unter Druck geraten. Das bedeutet, dass die Aktien zahlreicher großer und internationaler Unternehmen deutlich weniger Wert sind, als es vor der Krise der Fall gewesen ist. Verluste von 30 bis 50% im Aktienkurs können in jedem Fall entstehen, wenn man sich für den Handel mit Aktien entscheidet. Es sollte darauf geachtet werden, dass man sich mit den Unternehmen genau befasst, bevor man investiert. Einige Blue Chips können unter Umständen deutlich unter Wert gekauft werden. Langfristig hat die Entwicklung der Märkte stets gezeigt, dass nach Krisen mit deutlichen Erholungen zu rechnen ist. Somit ist es denkbar, dass die Märkte sich wieder positiv entwickeln werden und dass man die Chance hat, in jedem Fall ordentliche Renditen zu erzielen. Neben Dividenden stellen steigende Kurse durchaus eine Chance dar, wie mit Aktien hohe Renditen erzielt werden können, indem die Aktien deutlich teurer verkauft werden, als sie ursprünglich eingekauft worden sind.

Neben klassischen Titeln sind es auch Tech Companies, die langfristig gesehen interessant sind. Viele Anleger fragen sich, welche Aktien derzeit von der Corona Krise profitieren, oder welche derzeit so stark unter Druck stehen, dass der Kurs besonders niedrig ist und bald wieder steigen kann. Langfristig gesehen gibt es einige Konzerne, die durch die Corona Krise wieder deutlich zulegen könnten und im Anschluss höher notieren sollten, als es aktuell der Fall ist.

Sicherheit und Vertrauen bei LYNX – die Regulierung!

Der Broker LYNX hat seinen Sitz unter anderem in der Hauptstadt Berlin und damit in Deutschland. Das bedeutet, dass natürlich auch die Behörde BaFin in Deutschland dafür zuständig ist, dass eine ordentliche Regulierung des Brokers vollzogen wird. Nur so kann dafür gesorgt werden, dass man sicher gehen kann, dass bei diesem Broker alles mit rechten Dingen zugeht. Wer sich für den Broker LYNX entscheidet wird feststellen, dass inzwischen nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen Ländern agiert wird, was für zusätzliche Sicherheiten sorgen kann. Der Broker LYNX zeichnet sich dadurch aus, dass er in jedem Fall mi Wachstum befindlich ist. Gleichzeitig muss erwähnt werden, dass es bei LYNX in den vergangenen Jahren sehr gute Testergebnisse gegeben hat. Innerhalb des Zeitraumes 2010 bis 2020 konnte der Broker LYNX gleich mehrmals als bester Broker in entscheidenden Tests abschneiden. Das führt dazu, dass sich immer mehr Trader dazu entscheiden, bei LYNX aktiv zu werden und dass das Vertrauen in den Broker immer weiter steigen kann.

LYNX zeichnet sich nicht nur durch die Sicherheiten des Standortes Deutschland aus, sondern auch dadurch, dass der Broker einen sehr guten Support seinen Tradern offeriert. Das bedeutet konkret, dass der Broker zum Beispiel einen kostenfreien Telefon Support über eine 0800 Festnetz Nummer bietet. Damit ist LYNX deutlich attraktiver, als es bei den meisten anderen Brokern der Fall ist. Ergänzend kommt hinzu, dass der Broker natürlich auch per E-Mail und per FAX kontaktiert werden kann. Der Live Chat steht hier derzeit noch nicht zur Verfügung, wenn man Fragen zu LYNX hat und wenn man wissen möchte, wie das Brokerage Verfahren funktioniert. Dennoch ist der Support bei diesem Broker sehr gut und er lässt sich problemlos nutzen.

Handelsoptionen bei LYNX digital wahrnehmen!

Die Handelsoptionen bei LYNX sind leicht zu verstehen und können sich sehen lassen. Der Broker bietet die Möglichkeit, dass Aktien und Forex Produkte gehandelt werden können. Ebenso können CFDs sowie Futures und Optionen bei LYNX gehandelt werden. Es besteht die Möglichkeit, dass mehr als 200 verschiedene Basiswerte aus 100 verschiedenen Börsen genutzt werden können. Die Software Trader Workstation sowie der Web Trader und auch eine mobile App können genutzt werden, damit man bei LYNX aktiv werden kann. Langfristig gesehen ist es möglich, dass man über verschiedenste Wege am Handel teilnehmen kann und dabei sehr viel lernen kann.

Die Anzahl der Basiswerte ist mit mehr als 200 bei LYNX deutlich höher, als es bei anderen Brokern der Fall ist. Das bedeutet langfristig betrachtet, dass der Broker weiterwachsen könnte und noch mehr Basiswerte und Handelsoptionen in sein Portfolio mitaufnehmen dürfte. Es ist denkbar, dass LYNX in Zukunft zu den bekanntesten Online Brokern in Deutschland zählt. Das liegt auch daran, dass die Konditionen für den Handel bei LYNX deutlich attraktiver sind, als es bei einigen Mitbewerbern der Fall ist.

Der Broker bietet die kostenfreie Kontoführung an. Einzahlungen können per Banküberweisung getätigt werden. Das bedeutet, dass bei LYNX kostenfreie Überweisungen und Einzahlungen ohne Probleme möglich sind. Wer sich für das Depot interessiert sollte wissen, dass er mindestens 18 Jahre alt sein muss, um das Depot eröffnen zu dürfen und um damit handeln zu können. Generell ist zu beachten, dass die Tradingkosten sehr niedrig sind. Es gibt mehr als 50 verschiedene Ordertypen und der Handel ist bereits zu Kosten von weniger als 6 Euro je Trade realisierbar. Langfristig gesehen kann man somit zu geringen Unkosten ein attraktives Depot aufbauen und davon in jedem Fall profitieren und mit steigenden Renditen arbeiten.

Wie kann ich meine LYNX Strategie ohne Risiko testen?

Immer mehr Trader wollen ihre Online Strategie für das Trading testen. Im Idealfall wollen sie dies komplett ohne Risiko tun, was natürlich auch möglich ist. Wer sich bei LYNX dazu entscheidet, ein kostenloses Demokonto zu eröffnen, der wird langfristig gesehen seinen Spaß daran haben und in jedem Fall mit der Anlagestrategie wichtige Erfahrungen sammeln können. Dazu gehört auch, dass man zum Beispiel Aktien und Forex Produkte sowie Optionen handeln kann und zwar vollkommen ohne, dass entsprechende Risiken entstehen oder andere finanzielle Probleme aufkommen.

Das Demokonto wird virtuell zur Verfügung gestellt und kann komplett ohne Risiko genutzt werden. Das bedeutet konkret, dass man mit einem virtuellen Guthaben Optionen kaufen und verkaufen kann. Langfristig gesehen ist dies mehr als attraktiv und führt dazu, dass natürlich hohe Renditen digital realisiert werden können. Gleichzeitig kann man über das Demokonto natürlich auch sehr schnell in Erfahrung bringen, mit welchen Risiken zu rechnen ist, wenn man am Forex Handel oder am Aktienhandel teilnimmt. Das bedeutet, dass man in jedem Fall Geld nicht verlieren kann, sondern im Zweifel erneut mit einem virtuellen Guthaben startet und entsprechend am Handel teilnehmen kann.

Der Beitrag wurde am 14.5.2020 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern , , , veröffentlicht.
News teilen:
Weitere interessante Themen

Online Casino Betway im Betrugstest

Jetzt anmelden