Startseite
Startseite > Magazin > Novomatic: Mit doppelter Auszeichnung ins Jahr 2019

Novomatic: Mit doppelter Auszeichnung ins Jahr 2019

Auch für den österreichischen Glücksspiel-Giganten Novomatic war das Jahr 2018 nicht unbedingt einfach. In ganz Europa müssen im Prinzip unterschiedliche gesetzliche Vorgaben beachtet werden, die sowohl den stationären Betrieb als auch das Online-Geschäft betreffen. Trotzdem hat es der Konzern aus Gumpoldskirchen wieder einmal geschafft, äußerst wichtige und entscheidende Schritte zu machen – und genau dafür gab es zum Start in das Jahr 2019 jetzt zwei Auszeichnungen.

Fünf leute mit einem Pokal.

In Gumpoldskirchen geht es in den letzten Monaten steil bergauf. Das unterstreichen auch die neuesten Auszeichnungen im Trophäenschrank der Novomatic AG.

Novomatic steht für Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Die Glücksspielunternehmen sind heutzutage enorm wichtige Motoren der Wirtschaft und tragen dementsprechend auch eine gewisse gesellschaftliche Verantwortung. Dessen ist man sich bei der Novomatic AG aus dem österreichischen Gumpoldskirchen bereits seit mehreren Jahren bewusst. Das Unternehmen betreibt aktiv zahlreiche Programme und Projekte, für die es bereits im Jahr 2015 das Grundzertifikat „Audit berufundfamilie“ erhalten hatte. Ein Zertifikat, welches aussagt, dass der Konzern darauf achtet, dass Familie und Beruf gut miteinander verbunden werden können. In diesem Jahr konnte sich der Konzern sogar noch ein bisschen stärker freuen, denn zusätzlich zum Grundzertifikat aus 2015 wurde nun das sogenannte Vollzertifikat „Audit berufundfamilie“ an die Gumpoldskirchener verliehen – und zwar von keiner geringeren als der österreichischen Bundesministerin für Frauen, Familie und Jugend, Dr. Juliane Bogner-Strauß.

Geehrt wurde Novomatic mit der Auszeichnung in der Aula der Wissenschaften in Wien, wo Dr. Klaus Niedl als Global HR Director der Novomatic AG erklärte: „Die Auszeichnung mit dem Vollzertifikat zeigt, dass wir auf einem guten Wege sind und eine solide Basis für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Unternehmen geschaffen haben. Als einer der größten Arbeitgeber in Niederösterreich sind wir stolz, dass unser gemeinsames Engagement nunmehr mit der Verleihung eines staatlichen Gütesiegels honoriert wird.

Mehrere Kriterien werden geprüft

Stolz dürfen die Niederösterreicher auf ihren Erfolg auch durchaus sein, denn im Rahmen des Zertifikats prüft das Bundesministerium für Frauen, Familie und Jugend zahlreiche Punkte in den Unternehmen. So wird geprüft, welche betrieblichen Maßnahmen angeboten werden, um die sogenannte Work-Life-Balance im Einklang zu halten. Darüber hinaus werden neben der Vereinbarkeit von Beruf und Familie auch etwaige Teilzeitmodelle und Unterstützungen für die Mitarbeiter, das Karenzmanagement oder die Möglichkeit der Pflege von Angehörigen für die Angestellten unter die Lupe genommen.

Novomatic gilt in allen Bereichen in den letzten Jahren als eines der Zugpferde der Branche, so dass das Vollzertifikat im Prinzip nur ein logischer Schritt gewesen ist. So hat Novomatic zum Beispiel das Programm „NOVOMoms & Dads“ ins Leben gerufen, mit dem karenzierten Mitarbeitern der regelmäßige Austausch mit Führungskräften ermöglicht wird. So können diese auch in der Elternzeit stetig „am Ball bleiben“ und werden über die Geschehnisse im Unternehmen informiert. Der Einstieg nach der Elternzeit wird so deutlich vereinfacht. Zusätzlich dazu bietet der Konzern das ganze Jahr über Unterstützung bei der Kinderbetreuung an. Das Programm „NOVOSilver Family“ wiederum dient dazu, um pensionierten Mitarbeitern die Chance zu geben, sich noch einmal im Unternehmen einzubringen. Eingesetzt werden diese auf Wunsch dann, wenn es personelle Engpässe gibt. Zudem werden regelmäßige Treffen der Programmteilnehmer vereinbart.

Erneute Auszeichnung als „Casino Supplier of the Year“

Ebenfalls Grund zur Freude liefert in Niederösterreich auch das operative Geschäft. Der Provider der Novoline Casinos war im Februar auch zu Gast auf der Glücksspielmesse “ICE Totally Gaming”. Hier wurden zum einen neue Innovationen präsentiert, gleichzeitig fand am Rande der Glücksspielmesse auch die Vergabe der Global Gaming Awards statt. Hier konnte sich Novomatic über einen Sieg in der Kategorie “Casino Supplier of the Year” freuen, der damit bereits zum zweiten Mal von den Niederösterreichern eingefahren wurde. Dementsprechend zufrieden gab sich der Vorstandsvorsitzende Harald Neumann: “Wir betreiben weltweit rund 2.100 elektronische Automatencasinos und Spielbanken und haben 28 Technologiezentren in 16 Ländern. Dadurch können wir unsere Produkte in eigenen Casinos testen und sowohl auf Brachenentwicklungen, als auch auf Wünsche internationaler Kunden schneller eingehen und neue Lösungen anbieten. Der erste Platz bestätigt, dass wir hochprofessionelle Arbeit leisten und das auch von anerkannten Branchenkennern so wahrgenommen wird.”

In der Tat sind die Global Gaming Awards in der Glücksspielbranche enorm gefragt, da es sich um prestigeträchtige Preise handelt. Vergeben werden diese in insgesamt 16 Kategorien, in denen Unternehmen für ihre Innovationen im Bereich der Produkte und Dienstleistungen ausgezeichnet werden. In der Jury sitzen 50 internationale Branchenexperten, die au seiner Gruppe von 165 nominierten Kandidaten die Gewinner wählen. Jede Stimme wird dabei vom Beratungsunternehmen KPMGgeprüft, weshalb es sich gleichzeitig auch um einen der seriösesten Preise der Glücksspielbranche handelt. Bereits seit 2014 wird dieser Preis vergeben, zum zweiten Mal in Folge fand die Preisverleihung in der britischen Hauptstadt London statt, nachdem zuvor vier Mal das Glücksspielparadies Las Vegas als Austragungsort aufgetreten war.

Positive Aussichten für die Zukunft

Der Rückblick auf das Jahr 2018 fällt für Novomatic insgesamt also sehr erfreulich aus, da zahlreiche gesteckte Ziele auch wirklich erreicht werden konnten. Gleichzeitig lohnt sich der Blick in die Zukunft, denn auch hier steuert man in Gumpoldskirchen zumindest aktuell guten Zeiten entgegen. Immer mehr Nationen in Europa öffnen sich dem Glücksspiel gegenüber, so dass die eigenen Produkte künftig noch mehr Zuspruch erhalten dürften. Darüber hinaus sind die Österreicher aber auch auf dem „neuen“ Glücksspielmarkt in den USA schon jetzt eine der etwas größeren Nummern, wenn auch nicht zwangsläufig unter dem eigenen Namen.. Sollte sich der Markt hier noch einmal vergrößern, dürfte Novomatic also ebenfalls profitieren. Einzig und allein die Beteiligung an den Casinos Austria und die stetigen Diskussionen mit dem Mit-Eigentümer, der tschechischen Sazka-Gruppe, drücken ein wenig auf die Stimmung. Das allerdings ist ein anderes Thema, welches im Laufe des Jahres 2019 wohl noch oft genug auf Neumann und

Zu den besten Online Casinos
5.0
Bewerte diesen Inhalt:
1 vote
Der Beitrag wurde am 7.3.2019 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern , , , , veröffentlicht.
Folge Uns:---