Startseite
Startseite > Magazin > Spielbank Berlin: Sponsoring der ISTAF 2019

Spielbank Berlin: Sponsoring der ISTAF 2019

Kaum eine andere Spielbank in Deutschland schreibt so viele positive Schlagzeilen mit Sponsorings wie die Spielbank in Berlin. Aber nicht nur das. Immer wieder werden hier auch soziale Projekte unterstützt, mit denen zum Beispiel klammen Vereinen unter die Arme gegriffen nicht. Auch in den letzten Tagen hat sich die Spielbank Berlin wieder einmal von einer guten Seite gezeigt und ist als Hauptsponsor des Berliner Leichtathletikevents ISTAF (Internationales Stadionfest Berlin) aktiv geworden. Für die Sportler ist diese Veranstaltung durchaus wichtig, denn in wenigen Wochen steht in Katar in Doha die Weltmeisterschaft auf dem Programm. Aber auch für die Spielbank war die Unterstützung wieder ein wichtiges Statement gemeinnützigen Engagement.

Das Berliner Olymapiastadion.

Das Internationale Stadionfest in Berlin (ISTAF) wurde in diesem Jahr von der Spielbank Berlin gesponsert. Auch künftig möchte der Glücksspielanbieter weiterhin sozialen Projekten unter die Arme greifen. (©Pixabay)

ISTAF 2019: Über 50.000 Besucher zu Gast im Olympiastadion

Berlin ist eine echte Sportstadt. Die Hauptstadt schickt in der höchsten deutschen Fußball-Spielklasse nicht nur gleich zwei Teams ins Rennen, sondern veranstaltet jährlich auch das Internationale Stadionfest Berlin. Jahr für Jahr sorgen die hochkarätigen Athleten bei dieser Veranstaltung für Begeisterung bei den Zuschauern – so auch in diesem Jahr. Über 50.000 Menschen sind ins Olympiastadion gepilgert, um den Top-Athleten bei ihrem letzten wichtigen Wettkampf vor der Weltmeisterschaft in Doha in wenigen Wochen zuzusehen.

Das Stadionfest ist dabei keinesfalls eine junge Veranstaltung, sondern darf mit der Einführung im Jahre 1921 als eine der ältesten Leichtathletik-Veranstaltungen der Welt bezeichnet werden. Kaum verwunderlich, dass bei einem derart hochkarätigen Event auch Berliner Unternehmen mitmischen. Allen voran die Spielbank Berlin, die in diesem Jahr wieder als einer der Hauptsponsoren der ISTAF aktiv wurde.

Wichtiger Termin für Berlin und die Spielbank

Das Casino erklärte im Zuge der Partnerschaft, dass es sich bei der Veranstaltung um ein Event mit einer enorm langen Tradition handele, welches somit bei der Spielbank und auch in Berlin einen hohen Stellenwert genießen würde. Spielbank-Chef Gerhard Wilhelm ist die Unterstützung von sportlichen Vereinen eine wichtige Angelegenheit, speziell mit Blick auf die Zukunft, wie dieser erklärte. Im Detail äußerte sich der Spielbank-Chef wie folgt:

“Die Spielbank Berlin ist einer der größten Förderer des Hauptstadtsports und versteht sich nicht nur als Partner unserer Stadt, sondern auch als Teil des sportlichen und kulturellen Geschehens in Berlin. Sport ist ein Aktionsfeld, in dem sich die Spielbank Berlin schon seit ihrer Gründung bewegt. Wir fördern nachhaltig zahlreiche Vereine und sportliche Großveranstaltungen, da wir der Meinung sind, dass Sport und die Wirtschaft nicht nur das Potenzial haben, gemeinsam Benefits zu generieren, sondern vor allem auch zum Nutzen der Menschen Synergien zu schaffen, die ohne einander nicht möglich wären.“

Wilhelm war unter den mehr als 50.000 begeisterten Zuschauern aber keinesfalls die einzige prominente Persönlichkeit auf den Rängen. Ebenfalls mit dabei waren zum Beispiel der Schauspieler Ulrich Matthes, Außenminister Heiko Maas und der Bundestagspräsident Wolfang Schäuble.

ISTAF für Athleten eine tolle Bühne

Für die Teilnehmer am Internationalen Stadionfest Berlin ist die Veranstaltung jedes Jahr ein echtes Highlight. Bereits vor gut 100 Jahren wurde das Fest zum ersten Mal veranstaltet, seit dem wurde die Zuschauerzahl und das Teilnehmerfeld stetig attraktiver gestaltet. So hat es die ISTAF geschafft, sich in Deutschland zu einer der beliebtesten Sportveranstaltungen überhaupt zu mausern. Jahr für Jahr strömen mehr als 50.000 Besucher ins Berliner Olympiastadion, um hier die sportlichen Wettkämpfe von Top-Athleten aus der ganzen Welt zu betrachten. Anfang des Jahres konnte sich das Stadionfest so die Auszeichnung für „herausragende Beiträge zur weltweiten Entwicklung der Leichtathletik“ freuen und wurde mit der IAAF World Athletics Heritage Plaque ausgezeichnet. Wie bereits erwähnt, ist die ISTAF zudem die letzte große Bewährungsprobe vor der anstehenden Weltmeisterschaft in Katar. Abgesehen von den Highlights im Rahmenprogramm sind hier auch die sportlichen Highlights hervorzuheben. Die ISTAF ist dafür bekannt, zahlreiche Athleten zu ihren Höchstformen anzutreiben, was immer wieder für neue Rekorde in Berlin sorgt. Auch in diesem Jahr wurde zum Beispiel im 3.000-Meter-Hindernislauf wieder einmal ein Rekord aufgestellt. Dementsprechend zufrieden erklärte sich der Spielbank-Chef mit dem Sponsoring und gab im Anschluss bekannt: „Die Stimmung war überragend. Die Veranstaltung ist ein Aushängschild für Berlin.“ Angesichts der tollen Eindrücke wäre es also eine große Überraschung, wenn die Spielbank beim kommenden Stadionfest nicht erneut als Sponsor anzutreffen wäre.

Spielbank Berlin: Die gute Seele der Stadt

Primär ist die Spielbank Berlin natürlich dafür da, um die eigenen Kunden bzw. Spieler zu unterhalten. Gleichzeitig tritt aber kaum eine andere Spielbank in Deutschland auch so häufig als Förderer von Projekten oder Vereinen auf wie die Spielbank in Berlin. Allein in diesem Jahr wurden bereits mehrere Tausend Euro an Unterstützungsgeldern ausgezahlt, die für ganz verschiedene Zwecke eingesetzt werden. Im Sommer dieses Jahres wurden 13.500 Euro von der Spielbank an 14 Sportvereine aus dem Stadtteil Reinickendorf überwiesen. Für viele Vereine war dies eine Rettung in einer schweren Zeit, möglicherweise hätte das Vereinswesen hier in vielen Fällen eingestellt werden müssen. Darüber hinaus ist die Spielbank Berlin zum Beispiel als Sponsor des Volleyballclubs BR Volleys aktiv und unterstützt den Handballverein der Füchse Berlin.

Mit Blick auf das soziale Engagement lässt sich zudem die Unterstützung der Anti-Gewalt-Initiative MANEO erwähnen, welche sich speziell gegen Gewalt gegenüber Homosexuellen einsetzt. Federführend war hier der ehemalige Berliner Bürgermeister Klaus Wowereit, der als Beiratsmitglied der Berliner Spielbank aktiv ist. Die Beiratsmitglieder können jeweils Vorschläge einreichen, wofür die Fördergelder der Spielbank genutzt werden sollen. Hierfür wiederum hat das Casino einen sogenannten Fördertopf eingerichtet. Hier werden die Gelder für derartige Projekte und Organisationen gesammelt und anschließend von den Beiratsmitgliedern verteilt. Jahr für Jahr werden so nicht nur zahlreiche Projekte unterstützt. Die Hilfe kommt aufgrund der unterschiedlichen Beiratsmitglieder auch bei ganz verschiedenen Stellen an. Die Spielbank setzt dieses Prinzip nicht erst seit kurzer Zeit um, sondern verfolgt diesen Ansatz schon seit mehreren Jahren. Auch in der Zukunft wolle man diesem System weiter treubleiben, wurde vom Casino bereits mehrfach erklärt. In den kommenden Jahren dürfen sich also vermutlich noch einige Vereine und Projekte über eine satte Unterstützung der Spielbank freuen.

Zu den besten Online Casinos
5.0
Bewerte diesen Inhalt:
1 vote
Der Beitrag wurde am 18.9.2019 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern , , , , veröffentlicht.
Folge Uns:---