Startseite
Startseite > Magazin > xtb wirbt mit über 3.000 Handelsinstrumenten

xtb wirbt mit über 3.000 Handelsinstrumenten

Der Broker xtb ist stark aufgestellt und bietet seinen Tradern eine umfangreiche Regulierung sowie mehr als 3.000 verschiedene Handelsinstrumente an. Grundsätzlich achten Trader bei der Wahl des Brokers darauf, dass dieser zahlreiche Handelsinstrumente zur Auswahl hat und natürlich auch eine umfangreiche Regulierung vorhanden ist. Der Broker Xtb.com ist dafür bekannt, dass die Auswahl der global nutzbaren Instrumente sehr groß und umfangreich ist. Das bedeutet konkret, dass der Broker xtb in jedem Fall aktuell mehr als 3.000 Handelsinstrumente zur Verfügung stellt. Die Auswahl der Instrumente ist damit sehr viel größer, als es bei anderen Forex Brokern der Fall ist. Oftmals werden nur ca. 10 bis 100 Handelsinstrumente zur Auswahl gestellt, manchmal sogar etwa 500 bis 1.000 was noch immer deutlich weniger ist, als es bei xtb der Fall ist.

Forex Broker

Xtb wirbt mit guten Handelsinstrumente und einer Regulierung. (©pixabay)

Die Handelsinstrumente, die bei xtb wahrgenommen werden können, sin darüber hinaus sehr vielseitig. Das bedeutet konkret, dass zum Beispiel Währungspaare, aber auch Rohstoffe sowie ETFs und Aktien zur Verfügung gestellt werden. Auch der Handel auf komplette Indizes ist für die xtb Kunden möglich. Wer sich online informiert, der wird feststellen, dass die Anzahl der Basiswerte inzwischen so groß ist, dass man recht lange braucht, um alle zu überblicken. Es werden mehr als 1.400 Aktien angeboten, wenn es darum geht, einen Basiswert für den Handel zu identifizieren. Darüber hinaus ist es möglich, dass zahlreiche CFDs für den Handel als Basiswert eingesetzt werden können. Ebenso können mehr als 50 verschiedene Währungspaare genutzt werden, um aktiver Trader zu werden.

Der Handel kann bei xtb ohne Probleme über den Browser wahrgenommen werden. Darüber hinaus ist es möglich, dass auch die Handelsplattformen xStation sowie Meta Trader in ihrer neusten Version genutzt werden können, um in den Handel starten zu können. Der Broker ist mehr als attraktiv aufgestellt und viele Trader wissen, dass sie mit diesem Broker sehr flexibel und umfangreich handeln können. Besonders im Trend liegt derzeit der Handel mit Kryptowährungen, bzw. mit Bitcoins und anderen Krypto Produkten. Der CFD Handel auf Bitcoin und andere Krypto Währungen ist über die Plattform ebenfalls möglich und wird von den Kunden gerne wahrgenommen.

Sicherheit und Handelsoptionen bei xtb

Die Themen Sicherheit und Handelsoptionen werden beim Broker xtb in jedem Fall großgeschrieben. Es handelt sich nach eigenen Angaben um einen regulierten Broker, der als vertrauensvoll gilt. Jeder Trader erhält einen persönlichen Experten mit einer Strategie Analyse, der dabei helfen soll, das Depot entsprechend zu gestalten. Darüber hinaus bietet der Broker jede Menge Möglichkeiten, eine Trading Ausbildung oder Weiterbildung wahrzunehmen und zusätzliches Wissen aufzubauen.

Der Kundenservice wird bei dem Broker an 24 Stunden zur Verfügung gestellt und zwar jede Woche von Montag bis Freitag. Somit können die Kunden ihre Fragen problemlos via Telefon, aber auch per Email und per Live Chat adressieren. Gerade die Fragen per Live Chat zu kommunizieren, ist in der heutigen Zeit zu empfehlen. Zu beachten ist, dass der Support in der deutschen Sprache, aber auch in vielen anderen Sprachen wahrgenommen werden kann.

Der Broker xtb zählt zum Unternehmen X-Trade Brokers DM S.A. German Branch und hat seinen offiziellen Sitz in Deutschland in Frankfurt am Main. Das bedeutet, dass das Unternehmen hier auch bei den notwendigen Gerichten und Ämtern eingetragen ist und eine offizielle Handelslizenz vorhanden ist.

Da es sich um einen regulierten Broker handelt, kümmert sich die BaFin in Deutschland darum, dass alles mit rechten Dingen zugeht und die Geschäfte des Brokers entsprechend den aktuellen Gesetzen und Richtlinien ablaufen. Die BaFin ist in Deutschland sehr gut aufgestellt, wenn es um die wirklich korrekte und intensive Regulierung von Brokern geht. Sie sorgt dafür, dass alles notwendigen Gesetze eingehalten werden und die Trader weniger Sorgen haben müssen. Gerade bei so genannten Offshore Brokern, die ihren Sitz irgendwo außerhalb der EU haben, ist es in der Regel fraglich, ob eine Regulierung wirklich vorliegt, oder ob der Broker quasi machen kann, was er möchte.

Broker, bei denen überhaupt keine Regulierung vorliegt, sind in jedem Fall weniger bis gar nicht zu empfehlen. Im Zweifel sollte im Internet immer recherchiert werden, ob es entsprechende Sicherheiten gibt und welche Erfahrungen andere Trader mit dem Broker gemacht haben.

xtb Konto und Einzahlmöglichkeiten

Das Konto kann ohne Probleme direkt auf der Homepage von xtb eröffnet und geführt werden. Wer in den Handel aktiv einsteigen möchte, der muss natürlich auch erst einmal ein entsprechendes Guthaben überwiesen. Einzahlungen können ohne Probleme über die bekannten Kreditkarten MasterCard sowie Visa Kreditkarte absolviert werden. Auch klassische Banküberweisungen sowie als auch Maestro, PayPal oder PayU können genutzt werden, wenn es darum geht, dass Gelder auf das Handelskonto bei xtb eingezahlt werden.

Sollte es dazu kommen, dass Auszahlungen angefordert werden, so können diese problemlos zum Beispiel über eine Banküberweisung vollzogen werden. Gebühren fallen für die Einzahlung bei xtb nicht an. Zu beachten ist, dass das Konto bei xtb in den Währungen US Dollar sowie als auch Euro geführt werden kann.

Bevor man bei xtb in den aktiven Handel startet ist es zu empfehlen, dass man ein gewisses Wissen im Bereich Forex Handel aufbaut. Vor allem die Risikoanalyse ist wichtig, wenn es darum geht, dass im Forex Handel alles vorangetrieben wird und dass man genau weiß, in welche Produkte man investiert. Zu beachten ist dabei, dass es gerade für Neulinge in diesem Bereich schnell dazu kommt, dass große Verluste entstehen. Viele Trader starten mit einem hohen Einsatz, was dazu führt, dass sie gerade zu Beginn ihrer Karriere hohe Verluste realisieren. Dies ist auf keinen Fall zu empfehlen und es ist daher auch wichtig, z.B. ein kostenloses Demokonto zu nutzen.

Kostenfreie Demokonten werden bei den meisten Brokern angeboten. Die Anzahl ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Das bedeutet, dass die Trader in jedem Fall erst einmal vollkommen ohne Risiko den Handel ausprobieren können. Das kostenlose Demokonto kann ohne Anmeldung bei einigen Brokern genutzt werden. Es ist möglich, dass man verschiedene Produkte und Hebel mit einem virtuellen Guthaben ausprobieren kann. Auf diese Art und Weise sorgt man dafür, dass man spielerisch das Traden erlernt und es auch schafft, die Gefahren und Risiken einzuschätzen, die mit dem Handel verbunden sind. Langfristig gesehen zahlt es sich in jedem Fall aus, wenn man ein kostenfreies Demokonto über einen langen Zeitraum nutzt, bevor man mit seinem eigenen Kapital in den Handel startet und womöglich hohe Verluste realisiert.

nan
Bewerte diesen Inhalt:
0 votes
Der Beitrag wurde am 26.10.2019 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern , , veröffentlicht.
Folge Uns:---