Startseite
Startseite > Magazin > ZoomTrader gibt App Update mit Redesign zum Download Freitag

ZoomTrader gibt App Update mit Redesign zum Download Freitag

ZoomTrader Mobiles HandelnDer Online Broker ZoomTrader ist Fans von binären Optionen bestens bekannt. Fakt ist, dass der Broker vor kurzem seine kostenlose App upgedatet hat und jetzt zahlreiche neue Funktionen zur Verfügung stellt. ZoomTrader nennt in der Beschreibung seiner App vor allem Änderungen im Design sowie Aktivitäten im Bereich Bug Fixing, die vollzogen worden. Anzumerken ist, dass ein neues Design im Bereich Open Trades sowie im Bereich Support durchgeführt wurde. Durch das Redesign wirken einige Funktionen noch verständlicher, bzw. es ist möglich, dass ohne Probleme viele Funktionen innerhalb der App intuitiv genutzt werden können.

Wie finden Trader und Interessierte die neue Version der ZoomTrader App?

Im Internet wird die App unter der Versionsnummer 4.4 schnell gefunden. Bisher wurde die App rund 5.000 bis 10.000 Mal installiert. Die aktualisierte Version der App ist ab der Android Version 2.3 oder ab einer höheren Version nutzbar. Anzumerken ist, dass der Inhalt der App als USK 0 Jahre eingestuft wurde.

Welche Handelsoptionen und Möglichkeiten bietet der Broker ZoomTrader an?

Bei ZoomTrader handelt es sich einen Broker, der seinen Sitz im United Kingdom, sprich in Europa hat. Konkret ist das Büro auf British Anguilla, ebenfalls hat der Broker ein Office in London. Seit dem Jahr 2014 wird der Broker in zahlreichen Medien genannt und hat sich seitdem zu einer festen Größe entwickelt. Die Renditechancen sind mit bis zu 83% mehr als interessant. Es ist möglich, dass so genannte Range sowie Touch Optionen wahrgenommen werden können. Auch ist es möglich, dass innerhalb der App zum Beispiel so genannte One Touch und auch Turbo Optionen genutzt werden können.

Wer mit ZoomTrader in den Handel von binären Optionen starten möchte, kann ohne Probleme als Basiswerte insgesamt 35 verschiedene Aktien wählen. Es ist möglich, dass darüber hinaus auch Währungspaare und zum Beispiel Rohstoffe sowie Indizes genutzt werden können, um in den Handel mit binären Optionen einzusteigen.

Der Support ist bei ZoomTrader sehr umfangreich. Es ist möglich, dass dieser z.B. via Telefon kontaktiert werden kann. Auch eine Rückruffunktion wird ermöglicht. Ebenso bietet der Broker an, dass der Support zum Beispiel via Email und natürlich auch via Chat wahrgenommen werden kann. Wer Fragen zu den einzelnen Optionen bei ZoomTrader hat, kann diese ohne Probleme beim Support adressieren und bekommt umgehend eine Antwort.

Wer mit ZoomTrader in den Handel starten möchte, muss mindestens 200 Euro einzahlen. Einzelne Optionen, wie zum Beispiel die Turbo Optionen sind bereits ab einer Summe in Höhe von 5 Euro möglich. Die anderen Optionen können ab einem Einsatz in Höhe von mindestens 25 Euro wahrgenommen werden.

5.0
Bewerte diesen Inhalt:
1 vote
Der Beitrag wurde am 27.6.2017 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern , veröffentlicht.
Folge Uns:---