Startseite

GVC Holdings

Kenny Alexander verlässt GVC Holdings

Bürogebäude von außen.

Obwohl nicht immer unumstritten, war Kenny Alexander in den letzten Jahren maßgeblich an der positiven Entwicklung bei der GVC Holdings beteiligt. Auch die Corona-Krise hat dem Konzern maximal im stationären Sektor zugesetzt, während der Internet-Bereich ein Plus vorweisen kann. Bleibt also die Frage nach den Gründen. Und die hat der ehemalige CEO gleich selbst geliefert…. (weiterlesen)

GVC: Chef Alexander unterstützt UKGC

Das britische Parlament.

Eigentlich sind die britische Glücksspielbehörde und die Entscheider in den Unternehmen der Glücksspielbranche nicht unbedingt die besten Freunde. Jetzt allerdings hat sich der Chef der GVC Holdings, Kenneth Alexander, doch sehr deutlich auf die Seite der britischen Gambling Commission gestellt. Die wurde jüngst nämlich von einigen Parlamentariern heftig kritisiert und musste sich vorwerfen lassen, insbesondere… (weiterlesen)

Glücksspielgiganten wollen neues Komitee

Spielautomaten in einem Spielcasino.

Ein offizieller Name ist für das Spielerschutz-Komitee bereits gefunden, auch wenn dieses von einer Einführung derzeit offenbar noch ein kleines Stück entfernt ist. Unter dem Namen „Responsible Gaming Comittee“ werden künftig die fünft größten Glücksspielunternehmen in Großbritannien zusammenarbeiten und mit diesem Spielerschutz-Komitee ihre Aktivitäten in diesem Bereich ausbauen. Konkret gehören zu den „Big Five“ in… (weiterlesen)

GVC: Glücksspielriese unter Druck

Die Stadt Istanbul vom Schiff aus betrachtet.

Der Glücksspielkonzern GVC Holdings war für die eigenen Angestellten und auch die Aktionäre in den letzten Jahren ein ewig sicherer Hafen. Die Rendite war zuverlässig, gleichzeitig wurden viele richtige Entscheidungen getroffen. Aber nicht nur. Bereits seit geraumer Zeit steht GVC-CEO Kenny Alexander in der Kritik, da trotz mindestens fragwürdiger Leistungen in den letzten Monaten satte… (weiterlesen)

GVC Holdings: Aktionäre wütend über Boni

Logo der GVC Holdings Group.

Die Geschäftszahlen für das abgelaufene Jahr 2018 sehen bei der GVC Holdings ziemlich gut aus. Eigentlich also ein Grund zur Freude für die Aktionäre, die auf der letzten Hauptversammlung des Unternehmens allerdings alles andere als gut drauf waren. Der Grund hierfür liegt aber auch nicht unbedingt in den Geschäftszahlen für das letzte Jahr, sondern vor… (weiterlesen)

GVC Holdings: Werbestopp in Großbritannien

Rennpferde auf einer Rennbahn

Was für ein überraschender Schritt! Bereits seit mehreren Wochen wird in Großbritannien darüber diskutiert, ob die Glücksspielbranche möglicherweise mit einem Werbeverbot belegt wird. Die Anbieter wurden bereits von der Politik dazu aufgefordert, eigene Rahmenbedingungen aufzustellen, die als tragbar und angemessen bezeichnet werden können. Sollte dies nicht geschehen, droht ein staatlicher Eingriff – und der dürfte… (weiterlesen)

GVC Holdings: Starkes Umsatzplus in 2018

GVC Holdings Wolkenkratzer.

Die GVC Holdings plc. ist einer der größten Glücksspielkonzerne dieser Welt. Das börsennotierte Unternehmen hat jetzt seine Handelsbilanz für das Jahr 2018 veröffentlich und erklärte anschließend, dass man seine eigenen Erwartungen übertroffen habe. Insbesondere der Zuwachs beim Gesamtumsatz überzeugt und liegt mit neun Prozent auf einem beachtlichen Niveau. Für die GVC Holdings soll es auch… (weiterlesen)

GVC Holdings: Fusion mit Ladbrokes steht bevor

GVC Holdings Fusion Ladbrokes

Jetzt also doch! Wie die GVC Holdings verkündete, steht eine Fusion mit der britischen Ladbrokes Coral Gruppe bevor. Das könnte massive Auswirkungen auf den Markt haben, schließlich trifft mit der GVC ein Glücksspielkonzern auf einen der größten Wettanbieter dieser Erde. 4,4 Milliarden Euro Geschäftswert Bereits Anfang 2017 war die GVC Holdings schon einmal an einer… (weiterlesen)

Startseite > GVC Holdings