Startseite

Comdirect bewirbt TK-Anleihe!

Die HSBC bietet den Kunden der comdirect Bank eine Anleihe mit einem Zinssatz von effektiv 7,75% Zinsen pro Jahr an.

Anleihen auf Wertpapiere zählen bei der comdirect Bank und deren zahlreichen Partnern seit vielen Jahren zu den beliebtesten Produkten. In regelmäßigen Abständen wird den Tradern eine Anleihe vorgeschlagen. Oftmals werden die Anleihen von Premium Partnern wie z.B. der HSBC ausgegeben und können für alle, die ein Depot bei der comdirect Bank haben, interessant sein. Der Handel wird in der Regel ab einer Summe in Höhe von 1.000 Euro möglich gemacht und die Laufzeit beträgt meist 12 Monate. Somit ist der Zeitraum einer Anleihe bei der comdirect Bank überschaubar. Die Rendite ist davon abhängig, wie hoch das Risiko der Anleihe ist. Anzumerken ist, dass die Anleihen meist ca. 7 bis 11% Rendite p.a. haben – unabhängig davon, wie sich der Kurs der Aktie entwickelt und ob die oft angebotene Barriere greift. Langfristig gesehen können Anleihen eine bessere Rendite als Direktinvestments bieten, sind jedoch gleichzeitig sehr risikobehaftet.

Anleihe.

Anleihe der HSBC auf ThyssenKrupp bei der Comdirect Bank. (©PIX1861/Pixabay)

Die aktuell beworbene Anleihe von der HSBC auf ThyssenKrupp wird mit einem Zinssatz in Höhe von 7,75% Zinsen pro Jahr beworben. Die Zeichnung der Anleihe ist seit dem 14. Februar 2020 möglich. Sie kann noch bis zum 9. März 2020 wahrgenommen werden. Wer sich für die Anleihe interessiert, kann diese unter der WKN TR91WG zeichnen. Als Emittentin wird die HSBC ausgewiesen.

Die Aktie von ThyssenKrupp hat in den vergangenen Jahren eine interessante Entwicklung vollzogen. Das bedeutet konkret, dass der Wert der Aktie stark eingebrochen ist, es jedoch immer wieder zu starken Phasen der Erholung gekommen ist. Vor allem das Stahlgeschäft bei ThyssenKrupp leidet deutlich und die abgeblasene Fusion mit Tata Steel aus Indien führte dazu, dass der Kurs der Aktie von ThyssenKrupp eine Achterbahnfahrt vollzog. Grundsätzlich hat sich die Aktie in den vergangenen Jahren im Bereich von 10 bis 15 Euro bewegt. Zu beachten ist, dass immer wieder diskutiert wird, ob ThyssenKrupp das profitable Geschäft mit den Aufzügen an die Börse bringen wird und daraus Kapital schlagen kann. Das Geschäft mit Aufzügen und Fahrstühlen ist seit Jahren eines der wichtigsten Zugpferde in dem Unternehmen und trägt dazu bei, dass das Unternehmen gut aufgestellt ist und wettbewerbsfähig sein kann. Viele Investoren haben sich seit einiger Zeit von der Aktie verabschiedet, was unter anderem daran lag, dass man im Unternehmen die Probleme nicht in den Griff bekommt und gerade beim Stahl natürlich international betrachtet die Probleme hat, dass in anderen Ländern zum Teil preiswerter produziert werden kann.

Welche Chancen und Risiken bietet die Anleihe auf ThyssenKrupp bei HSBC?

Bevor man sich dazu entscheidet, eine Anleihe zu zeichnen sollte man immer darauf achten, welche Chancen und Risiken diese bietet. Fakt ist, dass man bei ThyssenKrupp in jedem Fall von einer Anleihe mit Protect Merkmalen ausgehen kann. Das bedeutet, dass hier noch einmal eine Barriere eingebaut ist, die als Sicherheit im Sinne der Aktionäre gewertet werden kann. Zusätzlich erhalten die Anleger bei Zeichnung der Anleihe in jedem Fall 7,75% Zinsen p.a. gutgeschrieben und zwar während der gesamten Anlagedauer. Die Zinsen werden in jedem Fall gutgeschrieben, unabhängig davon, wie sich die Anleihe entwickelt. Durch den Zinsertrag kann sich ein positiver Effekt gegenüber einer Direktanlage einstellen. Die Barriere liegt bei 20% und reduziert gemeinsam mit dem Zinssatz das Verlustpotential der Anleihe im Vergleich zu einer direkten Anlage in Aktien von ThyssenKrupp.

Die Barriere wird lediglich am 19. März 2021 beobachtet. Das bedeutet, dass entscheidend ist, wie die Aktie an diesem Tag notiert. Wenn die Barriere an diesem Tag berührt, oder aber auch unterschritten wird bedeutet dies, dass man anstelle von Kapital Aktien in sein Depot verbucht bekommt.

Wichtig ist es, nicht nur die Chancen, sondern auch die Risiken transparent zu halten. Das bedeutet, dass man bei dieser Anleihe als Anleger ein hohes Risiko trägt. Das Risiko eines Totalverlustes der Investition besteht in jedem Fall. Ferner ist anzumerken, dass die Investoren natürlich auch das Risiko tragen, dass man statt Geld Aktien verbucht bekommt. Das so genannte Emittentenrisiko tragen die Anleger ebenfalls, wenn sie eine solche Anleihe zeichnen wollen.

Was bietet mir das Depot der comdirect Bank?

Um diese Anleihe und andere Anleihen zeichnen zu können ist es notwendig, dass ein Depot bei der comdirect Bank vorhanden ist. Das Depot kann unter Umständen kostenfrei geführt werden. Dies ist dann der Fall, wenn man parallel das Girokonto bei der comdirect Bank eröffnet und ebenfalls führt.

Die umfangreiche gesetzliche Einlagensicherung in Deutschland gilt auch für die Kunden der comdirect. Durch die Einlagensicherung werden die Gelder der Kunden bis 100.000 Euro abgesichert. Ferner bietet die gesetzliche Einlagensicherung die Möglichkeit an, in jedem Fall Gelder deutlich sicherer anzulegen, als es ohne Sicherung der Fall wäre. Wer sein Geld langfristig anlegen möchte, sollte immer auf eine Einlagensicherung achten, die für Sparguthaben gilt, nicht jedoch für z.B. Wertpapiere.

Was bietet mir der Broker comdirect Bank?

Bei der comdirect Bank wird den Tradern ein großes und breites Portfolio an Produkten offeriert. Diese zeichnen sich unter anderem dadurch aus, dass sie digital und mobil über eine eigene App auf dem Smartphone gehandelt werden können. Der Broker comdirect Bank zählt zu den in Deutschland stark verbreiteten Brokern. Neue Kunden können während der ersten 6 Monate mit einem Rabatt auf die Trading Kosten rechnen. Ferner gibt es im Rahmen von Aktionen immer wieder die Option, kostenlos ein Depot zu übertragen und zwar von einem anderen Broker zur comdirect Bank und dafür sogar eine Prämie zu erhalten.

Als Kunde der comdirect Bank hat man den großen Vorteil, dass jede Menge verschiedener Aktien von zahlreichen internationalen Handelsplätzen zur Auswahl stehen. Das bedeutet, dass man zum Beispiel Aktien aus Deutschland, aber auch aus den USA und aus Großbritannien zeichnen kann. Ergänzt wird das umfangreiche Angebot der Aktien auch durch die Möglichkeit, im Direkthandel sowie im außerbörslichen Handel aktiv zu werden. Das bedeutet, dass man bei der comdirect Bank zahlreiche Handelsoptionen ausüben kann.

Im Bereich Service und Support ist die comdirect Bank weitaus besser aufgestellt, als es bei vielen Mitbewerbern der Fall ist. Das bedeutet, dass man als Kunde der comdirect Bank zum Beispiel den Support per Telefon, per E-Mail oder aber auch per FAX sowie per Live Chat wahrnehmen kann. Der Service wird an 7 Tagen in der Woche jeweils 24 Stunden angeboten. Damit bietet die comdirect Bank einen mehr als umfangreichen Service an.

Große Auswahl an Fonds und Sparprodukten bei der comdirect Bank

Das Trading Angebot bei der comdirect Bank umfasst nicht nur Aktien, sondern auch zahlreiche weitere Anlageoptionen. So können die Trader der comdirect Bank zum Beispiel ETFs und Fonds zeichnen. Das bedeutet konkret, dass man die Chance hat, mehr als 10.000 verschiedene Fonds zu zeichnen. Durch ETFs besteht die Option, in Rohstoffe und andere Produkte zu investieren. Die Auswahl ist auch hier vergleichsweise groß. Fakt ist, dass man bei der comdirect Bank auch eine sehr große Auswahl an Sparplänen nutzen kann. Sparpläne können z.B. auf Fonds sowie als auch auf ETFs gezeichnet werden.

Durch die Sparpläne wird jeden Monat eine konstante Summe in ein Produkt investiert. Eine Aktie, oder aber auch ein Fonds kann mit z.B. 25 Euro im Monat bespart werden. Das bedeutet, dass man automatisch jeden Monat diesen Betrag in das Produkt investiert und über die Jahre größere Anteile erwerben kann. Generell ist anzumerken, dass die Auswahl der Sparprodukte bei der comdirect Bank in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen ist und somit immer mehr Produkte angeboten werden.

Der Beitrag wurde am 26.2.2020 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern , , , , veröffentlicht.
News teilen:
Startseite > Broker & Casino News lll▷ Das Offizielle Betrugstest Casino Magazin > Comdirect bewirbt TK-Anleihe!