Startseite

Hard Rock startet neue Blackjack App

Der US-Glücksspielriese Hard Rock International aus Florida ist weltweit vor allem für seine landbasierten Betriebe bekannt. Mittlerweile legt das Unternehmen seinen Fokus aber auch immer stärker auf die Online-Lösungen. Erst vor kurzer Zeit wurde ein Live-Slot-Angebot verabschiedet, mit dem Spieler von zuhause aus an den Spielautomaten der Casinos spielen können. Jetzt folgt gleich der nächste „Streich“. Gemeinsam mit dem irischen Entwickler Kama Games wurde die neue App „Hard Rock Blackjack“ ins Leben gerufen. Zu bieten haben soll diese aber offenbar weitaus mehr als nur ein paar Runden am Blackjack-Tisch.

Blackjack Spieltisch.

Gemeinsam mit Kama Games hat Hard Rock International eine Blackjack-App ins Leben gerufen. Angeboten werden mehrere Tischspiele, darunter auch kompetitive Poker-Varianten. (©englishlikeanative/Pixabay)

Video Poker und Tischspiele in der App verfügbar

Erst vor wenigen Wochen sorgte Hard Rock International für Aufsehen, als eine eigene Slot-App ins Leben gerufen wurde. Mit dieser können die Spieler in ihren eigenen vier Wänden Automatenspiele spielen, für die ansonsten der Weg in ein Hard Rock Casino notwendig wäre. Speziell in Zeiten der Corona-Krise ist das ein probates Mittel. Jetzt legt Hard Rock gleich mit der nächsten Entwicklung nach. Gemeinsam mit dem irischen Unternehmen Kama Games haben die US-Amerikaner jetzt die App „Hard Rock Blackjack“ releast. Hierbei handelt es sich um eine Social Casino App, in der überwiegend Tischspiele zu finden sind. Laut Konzern handelt es sich um „hochkarätige 3D-Versionen“ der Tischspiele Blackjack, Craps, Baccarat und Roulette. Zusätzlich dazu wird offenbar ein großer Fokus auf die Video Poker Games gelegt.

Das passt zur Ausrichtung von Kama Games. Das Unternehmen stellt sein gesamtes Portfolio für die neue App zur Verfügung. Und das ist bekanntlich vor allem auf die Pokerspiele ausgelegt. Mit der App „Pokerist“ stellen die Iren eines der größten Social-Poker-Games der Welt zur Verfügung. Laut Aussagen des Unternehmens soll es sich um die drittgrößte Variante ihrer Art handeln.

Vorteilhafte Partnerschaft für beide Seiten

Inhaltlich soll die neue App aber offenbar noch wesentlich mehr zu bieten haben. Wie Kresimir Spajic als Vizepräsident Online Gaming bei Hard Rock berichtet, sollen die Spieler Zugang zu „konkurrenzfähigen Pokerturnieren“ haben. Unter anderem soll es sich dabei um Shootout-Turniere, Sit’N’ Go, wöchentliche Turniere und Multi-Tisch-Turniere handeln. Darüber hinaus sollen Pokervarianten wie das klassische Texas Hold’em, Split Bet Poker oder Set Poker zur Verfügung stehen. Besonders interessant soll zudem der „einzigartige Party-Modus“ sein, der im Vorfeld von den Unternehmen aber nicht näher beschrieben wurde. Der Vizepräsident sagte über die Partnerschaft:

“Das ist eine vorteilhafte Partnerschaft für beide Seiten. Wir sind hier, um die besten Spiele anzubieten, die zurzeit auf der Welt erhältlich sind. Hard Rock hat zudem bereits positive Ergebnisse bei der Nutzung von Handyspielen verbuchen können. Wir wollendas legendäre Hard-Rock-Erlebnis, das unsere Gäste von uns auf der ganzen Welt erwarten, in einem digitalen Format anbieten.“

Die Partnerschaft mit Kama Games sei daher ein wichtiger Faktor, um die Präsenz auf dem Online-Markt auszubauen. Noch in diesem Jahr sollen zahlreiche weitere Spielmodi, Turniere und sogar Online Slots in die App integriert werden. Darüber hinaus sind Werbekampagnen und weitere Projekte mit dem irischen Partner geplant. In wieweit hier alle Planungen möglicherweise aber noch etwas nach hinten gesetzt werden müssen, ist aufgrund der andauernden Corona-Krise bislang nicht bekannt. Schon jetzt kann die App aber von Spielern aus zahlreichen Ländern in Anspruch genommen werden. Angeboten wird die App in insgesamt 28 Sprachen. Und: Gerade in dieser Zeit ist die Messenger-Funktion besonders interessant. Spieler können sich per Messenger mit anderen Spielern austauschen oder kleine virtuelle Geschenke an diese versenden.

Verbindung zu den Gästen in Krisenzeiten

In der Tat teilten die Unternehmen mit, dass die Verfügbarkeit des Messengers und die Veröffentlichung in diesen Zeiten keinesfalls Zufälle waren. Hard Rock erklärte, dass man auch in Krisenzeiten mit der App weiterhin mit den Gästen in Verbindung bleiben wolle. Aufgrund des Casino-Shutdowns in den USA sei dies nur bedingt möglich, weshalb sich eine digitale Lösung anbieten würde. Passenderweise sei zudem ein Anstieg in der Nachfrage nach Online Casinos in den Ländern erkennbar, in denen der landbasierte Betrieb derzeit stillstehen würde. In der Tat ist hiervon auch der Konzernriese aus Florida betroffen. Mit weltweit mehr als 260 Betrieben in über 70 Ländern bekommt Hard Rock die Auswirkungen derzeit massiv zu spüren. Alle Betriebe sind geschlossen und das noch mindestens für zwei weitere Wochen. Tendenz eher steigend. Wirtschaftlich gesehen dürfte die Veröffentlichung der neuen App also aktuell ebenfalls genau zum richtigen Zeitpunkt kommen. Immerhin könnte ein Teil der Verluste möglicherweise mit dem digitalen Angebot aufgefangen werden.

Kama Games freut sich auf Partnerschaft mit ikonischer Marke

Auch beim irischen Unternehmen Kama Games ist man von der Zusammenarbeit mit Hard Rock enorm angetan. Spürbar war das bereits vor einigen Wochen. Damals teilte der Konzern noch etwas geheimnisvoll mit, dass man eine Partnerschaft mit einer „ikonischen amerikanischen Marke“ eingehen werde. Welches Unternehmen genau, war damals noch nicht bekannt. Mittlerweile ist das anders. Und so erklärte CEO Andrey Kuznetsov in einer Pressemitteilung:

“Für uns bedeutet diese Partnerschaft die einmalige Chance auf Wachstum. Mit unserer Expertise, die über viele Jahre in der Socia-Media-Casinobranche verfeinert wurde, sind wir zuversichtlich, ein Produkt geschaffen zu haben, das einen echten Unterhaltungswert für die Kunden von Hard Rock International bietet. Kama Games ist stolz auf das Produkt. Und wir freuen uns, unsere Technologien mit Hard Rock zu teilen.“

Für das irische Unternehmen ist die Zusammenarbeit mit dem Glücksspielriesen in der Tat eine Art Ritterschlag. Wie beide Unternehmen zugaben, ist diese aber nicht einfach über Nacht entstanden. Bereits vor rund drei Jahren soll es den ersten Kontakt zwischen beiden Firmen gegeben haben. Hard Rock sei generell „sehr wählerisch“ bei der Wahl der Kooperationspartner. Dennoch habe man bei Kama Games bereits früh eine enorme Qualität erkannt. Die wurde in den letzten Jahren vom irischen Unternehmen dann unterstrichen. 2019 scheffelten die Iren Einnahmen in Höhe von 90,4 Millionen US-Dollar. Das entspricht einem Anstieg von mehr als 18 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Und nicht nur das: Auch das vierte Jahr mit Wachstum in Folge hat dafür gesorgt, dass Kama Games inzwischen bei den ganz Großen mitspielen darf.

Zu den besten Online Casinos

Der Beitrag wurde am 2.4.2020 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern , , , , , , , veröffentlicht.
News teilen:
Startseite > Broker & Casino News lll▷ Das Offizielle Betrugstest Casino Magazin > Hard Rock startet neue Blackjack App