Startseite
Startseite > Erfahrungen mit PokerStars

PokerStars Erfahrungen

Wenn man den allgemein zugänglichen Informationen glauben darf, dann ist PokerStars nicht nur der größte Pokerraum der Welt, sondern auch der Wertvollste. Auf drei Milliarden Dollar soll sich der Wert des Unternehmens belaufen, das wird selbst hierzulande niemand mehr als Peanuts bezeichnen. Noch nicht einmal 15 Jahre alt und erst 2001 von einem auf Costa Rica angesiedelten Unternehmen gegründet, ist PokerStars ein Unternehmen der Superlative und hat sicherlich viel dazu beigetragen, das Pokerspiel weltweit salonfähig zu machen. Viele andere Pokerräume sind letzten Endes im Sog von PokerStars zu dem geworden, was sie heute sind. Der Anbieter ist auf jeden Fall immer dabei wenn es darum geht, die Flagge des Pokerspiels in irgendeiner Form hochzuhalten. Doch wie steht es dabei mit der Seriösität des Anbieters?

4.5 / 5.0 4.5 Sterne
  • Besondere Spiele: Razz, Badugi, Mixed Games, Fast Fold Poker
  • Spieler Online: 15500 (7-Tage-Durchschnitt)
  • Willkommensbonus: 100% Bonus bis $600, $100.000 Freeroll

Kein anderer Pokerraum hat derartig viele Turniere ausgerichtet oder gesponsert wie PokerStars – und tut es noch. Die elfte Pokerturniersaison endete denn auch standesgemäß in Monaco. So ist es auch für 2016 geplant. Allerdings muss man als Fan vorher noch die Geissens aushalten, die von PokerStars ebenfalls, bei einem von ihnen ausgerichteten Turnier, gesponsert werden. Teilnehmer sind in der Hauptsache Promis, unter anderem Mario Basler, Simone Ballack, Claudia Effenberg, Massimo Sinato und Rebecca Mir. Insgesamt geht es um beeindruckende 100.000 Euro, um die hier gezockt wird. Und tatsächlich soll auch mindestens ein Amateur, per sogenannter Wild Card, eingeladen werden.

Der Poker-Anbieter ist auch bei Weltrekordversuchen immer wieder aktiv und fällt damit positiv auf. So hat PokerStars 2008 einen Weltrekord-Versuch gestartet und ein Poker-Online-Turnier mit mehr als 35.000 Spielern ausgerichtet. Diesen eigenen Rekord hat man inzwischen mehrfach überboten, zuletzt war man im Jahre 2013 bei 225.000 Teilnehmern. Nun ja, es gibt schlechter besuchte Veranstaltungen. Nachdem man jahrelang immer wieder aufs Neue einen Versuch nach dem anderen gestartet hat, um den jeweils eigenen Rekord von Poker-Online-Turnieren zu brechen, ist man mit einem solchen Versuch dann 2014 erstmals gescheitert. Die erwünschten 75.000 zusätzlichen Teilnehmer am Turnier, die für einen neuen Rekord notwendig gewesen wären, konnten nicht motiviert werden.

Videovorschau zu PokerStars

In dem folgenden Video finden Sie unsere Erfahrungen mit PokerStars in der Zusammenfassung. Wir zeigen Ihnen auch, wie die Anmeldung funktioniert und führen Ihnen außerdem die ersten Schritte mit dem Anbieter vor.

Schauen Sie sich jetzt das Video an, um eine Vorschau auf PokerStars zu erhalten:

 

PokerStars, Sicherheit und Lizenzen

In Deutschland tobt nach wie vor noch eine Posse im Zusammenhang mit der Vergabe von Glücksspiellizenzen. Dem allgemeinen Durcheinander zum Trotz ist es PokerStars immerhin gelungen, eine der begehrten Lizenzen aus Schleswig-Holstein zu ergattern. Das ist schön und freut uns auch für den Poker-Anbieter. Aber was man damit nun so richtig anfangen kann oder soll, weiß niemand so genau. Natürlich eignet sich diese Lizenz hervorragend zu Werbezwecken. Andererseits ist die politische Lage reichlich unübersichtlich. Eigentlich möchte man in Schleswig-Holstein demonstrieren, dass man durchaus in der Lage ist eine eigene Meinung zu haben und diese auch zu äußern und durchzusetzen, wie das ja im Bereich der Glücksspiellizenzen zum Ausdruck gekommen ist. Andererseits möchte man in diesem Bereich aber auch nicht den Wellenbrecher spielen. Unabhängig von der Demonstration zur Eigenständigkeit würde man sich dennoch wesentlich wohler fühlen, wenn man wieder unter den Schirm des deutschen Glücksspielstaatsvertrages huschen könnte. Dort ist man sicher, es ist trocken, und alle anderen 15 Bundesländer sind sich einig, dass es so nicht weitergehen kann. Die deutsche Lizenz ist zunächst einmal gültig bis 2018. Man kann bei PokerStars mit einer gewissen Sicherheit davon ausgehen, dass sie nicht verlängert werden wird, nachdem sich die politischen Verhältnisse im nördlichsten deutschen Bundesland verändert haben.

Unternehmen Rational Entertainment Enterprises Limited
Adresse King Edward Road, Onchan, IM3 1DZ, Isle of Man
Regulierung/ Lizenz Isle of Man
Telefon: nicht vorhanden
eMail: support@pokerstars.com
Live Chat: nicht vorhanden

Da trifft es sich gut, dass das Unternehmen über weitere Lizenzen in verschiedenen anderen europäischen Ländern verfügt und die ursprüngliche Lizenz zur Aufnahme der Geschäftstätigkeit als Pokerraum von den Behörden der Isle of Man erteilt wurde. Die Kontrollbehörden dieser Insel sind dafür bekannt, dass sie sehr genau hinschauen, ob die jeweils lizenzierten Anbieter auch tatsächlich ein seriöses Geschäftsgebaren an den Tag legen. Schon mehr als einmal hat man hier Lizenzen widerrufen. Die Lizenzierung hat man bei PokerStars inzwischen weiter geteilt. Für Europa wird nun eine Lizenz aus Malta genutzt, die nicht weniger vertrauenerweckend als die von den Behörden der Isle of Man ist. Diese wiederum nutzt man weiterhin für den Rest der Welt.

Die App von PokerStars

Als Branchenführer und vielfach preisgekrönter Pokerraum muss PokerStars seinen Kunden selbstredend auch die Möglichkeit bieten, über eine App unterwegs zu pokern, wo immer es den Spielern Spaß macht. Das Unternehmen wirbt damit, dass nicht nur das Pokern mobil möglich ist, sondern auch Einzahlungen vorgenommen werden können und auch der Support hierüber erreichbar ist. Das mobile Angebot gilt für alle gängigen mobilen Endgeräte. So können sich interessierte Pokerspieler mit ausreichender Erfahrung auch von unterwegs aus an den Pokertisch setzen oder an Turnieren teilnehmen. Niemand muss mehr zuhause sitzen um ein Turnier zu spielen, es geht auch sitzend auf ein Parkbank, im Bus oder Zug. Während das Turnierspiel oder Pokern allgemein auf einer Parkbank ohne Risiko ist, sollte man in Bussen und Zügen allerdings ein wenig vorsichtiger sein und sich genau überlegen, ob man tatsächlich ein Pokerspiel für sich eröffnen möchte. Fahrende Züge orientieren sich eher selten an den Funkmasten mobiler Datenträger, da ist dann schnell auch mal der Empfang weg, danach verschwindet die Plattform und mit ihr Ihr Geld – Game over. Die App von PokerStars bietet allerdings noch wesentlich mehr, als „nur“ sämtliche Möglichkeiten zum Pokerspiel in vollem Umfang. Weitere Apps liefern Informationen über Turniertermine, Spielregeln oder Interviews, selbst Videos sind im Angebot.

Vorschau der Webseite des Anbieters
Die Pokerstars Webseite mit Software DownloadUmfangreiche Informationen zur Sicherheit bei Zahlungsvorgängen

Was PokerStars anbietet

Der Erfolg von PokerStars ist keineswegs vom Himmel gefallen, er hat durchaus handfeste Gründe. Einer davon ist die Abkehr vom Verhalten anderer Pokerräume. Man hat nicht nur verschämt über Flüsterpropaganda auf sich aufmerksam gemacht, sondern ist stattdessen mit Sponsoraktivitäten und Fernsehwerbungen in die sogenannten Vollen gegangen. Dieses Selbstbewusstsein hat sich ebenso ausgezahlt, wie das einzigartige Spieleangebot, dass keiner der Mitbewerber in dieser Form anbietet. Da ist es kein Wunder, dass bei PokerStars mehr Spieler an den Tischen sitzen, als bei dem Zweit- und Drittplatzierten zusammen. Das Unternehmen gönnt sich aber auch nirgendwo und niemals eine wirkliche Atempause. Die zur Verfügung gestellte Software wird permanent verbessert. Das sind die wirklich erstaunlichen Erfahrungen bei PokerStars. Spricht, bzw. chattet oder mailt man direkt mit den Spielern über die Software und allgemeinen Möglichkeiten, ist von einem optimalen Angebot die Rede, welches nicht mehr verbessert werden kann. Und dennoch kommt das Unternehmen nur kurze Zeit später mit einem Update um die Ecke – und alle sind über die Verbesserungen begeistert. Am Ende führt das zu der immens hohen Spieleranzahl und immer voll besetzten Tischen, egal wann man den Pokerraum betritt. Wohin man schaut, PokerStars ist als Anbieter in allen Bereichen erstklassig. Bei den Angeboten an Satellites und Turnierplänen ist man der Konkurrenz dermaßen weit voraus, dass man den Zweitbesten nicht einmal mehr mit dem Fernglas erkennen kann.

PokerStars Bonus gehört zu den Besten

Auch beim Bonus geht PokerStars vollkommen neue Wege. Es fängt schon damit an, dass man lange suchen muss, um einen anderen Pokerraum zu finden, der 600 US-Dollar Neukundenbonus zahlt. Wir können Ihnen versichern, dass wir sehr lange gesucht haben und bisher noch nicht fündig wurden. Dabei ist der Betrag, für sich allein genommen, noch nicht einmal die Sensation. Die besteht eher in der einfachen Möglichkeit, ihn zu verwerten. Im Gegensatz zu den Mitbewerbern, die durchweg – sofern sie überhaupt einen Bonus zahlen – diesen von der Höhe der Ersteinzahlung abhängig machen, akzeptiert PokerStars sogar maximal drei Einzahlungen, um den Bonus von 600 Dollar voll auszuschöpfen. Natürlich existieren auch hier Regeln und Bedingungen, die einzuhalten sind. So können Sie nicht heute eine Ersteinzahlung vornehmen und 2017 eine Weitere, und dann den vollen Bonus erwarten. Sie können nur dann den vollen Bonus für Zahlungen einheimsen, wenn diese spätestens drei Monate nach der ersten Einzahlung vorgenommen werden.

Einzahlungsbonus: 100% Bonus bis $600 (Code: STARS600)
Bonusbedingungen: $10 Gutschrift für jede 200 gesammelten VPP
Gültigkeit: 180 Tage
Weitere Boni: alternativ $20 Sofortbonus (Code: FREE20), $100.000 Privilege Freerolls

Die Bonusbeträge, die Sie sich durch Einzahlungen gesichert haben können Sie nun nutzen, um Ihrem Spieltrieb freien Lauf zu lassen. Dazu haben Sie zwar nicht endlos, aber immerhin 180 Tage lang Zeit. Auch das ist eine außergewöhnlich lange Frist, die von anderen Pokerräumen wesentlich kürzer gehalten wird.

Einzahlungen leicht gemacht

Um eine reibungslos funktionierende Plattform zu präsentieren und diese, ebenso wie die vorhandene Software, permanent zu verbessern, muss PokerStars natürlich auch über die finanziellen Mittel verfügen. Kein Wunder dass sämtliche Pokerplattformen an einfachen und reibungslosen Optionen zur Einzahlung auf das jeweilige Spielerkonto interessiert sind. Gleiches gilt auch für die Spieler, da diese vorher keinen Zugang zu Echtgeld-Spielen bekommen. Und PokerStars macht es seinen Kunden in dieser Beziehung, mit einer großen Auswahl an Zahlungsmethoden, die jeden nur erdenklichen Zahlungswunsch berücksichtigt, wirklich absolut leicht und einfach. Dass die gängigsten und beliebtesten Zahlungsmethoden, beispielsweise Kreditkarten, zur Verfügung stehen darf man von einem Marktführer wohl absolut erwarten. Sämtliche getätigten Einzahlungen, unabhängig von der Zahlungsmethode, sind im Übrigen bonusfähig.

Überblick zu den Ein- und Auszahlungsoptionen
Übersichtliche Auflistung aller für dezet
Zahlungsmöglichkeiten Skrill, Neteller, Visa, Entropay, Mastercard, ELV, Banküberweisung, Giropay, Sofortüberweisung, Paysafecard, Ukash, Maestro, Direktüberweisung
Mindesteinzahlung: $10
Gebühren: geringe Gebühr bei Währungswechsel
Kontoführung möglich in: US-Dollar, Euro, Britische Pfund, Kanadische Dollar
Auszahlungsoptionen: Skrill, Neteller, Visa, Entropay, ELV, Banküberweisung

Allerdings geht es ja auch nicht nur darum, ob Kunden Zahlungswege schön finden oder nicht, es geht auch darum dass die Kundengelder sicher beim Pokerraum ankommen und sich nicht unterwegs im Nirwana auflösen. In dieser Beziehung kann man bei PokerStars absolut beruhigt sein, hier geht alles mit rechten Dingen zu, Betrug oder Abzocke findet, und wenn man noch so angestrengt sucht, nicht statt.

Um für die Einsätze beim Pokern ausreichend Geld zur Verfügung zu haben muss es, wie schon erwähnt, auf das Spielerkonto bei PokerStars, transferiert werden. Das stellt nicht wirklich ein nennenswertes Problem dar. Sie müssen nichts weiter tun als die Software von PokerStars herunterzuladen und im Anschluss ein Spielerkonto einrichten. Wie im richtigen Leben begeben Sie sich danach zur Kasse und wählen die Zahlungsmethode aus, die Sie jetzt und zukünftig bevorzugt nutzen möchten. Man mag ja vieles suchen müssen und oft ist es auch schwierig, eine Antwort auf wichtige Fragen zu erhalten. Aber eins klappt immer, und das ist der Weg zur Kasse. Die Kasse, bei der man sein Geld abliefern kann, ist immer zentral gelegen, für jeden erreichbar und für niemanden zu übersehen. All das läuft natürlich nicht in rasender Geschwindigkeit ab, geht aber doch recht zügig, in wenigen Minuten ist alles erledigt. Haben Sie all diese Hürden fehlerfrei genommen und die ersten Euros auf den Weg geschickt, steht Ihrer neuen Zockerkarriere nichts mehr im Wege, Sie können sofort loslegen und sich an spannenden, teuren und gewinnträchtigen Spielen oder Turnieren beteiligen. PokerStars ist der Ansicht dass man, um Durcheinander zu vermeiden, Gelder mit der gleichen Methode abholen sollte, wie man sie auch gebracht hat. Haben Sie dazu die Mastercard genutzt, erhalten Sie auf diese Weise, nachdem Sie bei der Kasse „Cash out“ gewählt haben, auch die Gewinne ausbezahlt. Haben Sie stattdessen beispielsweise eine einfache Banküberweisung veranlasst, dann erhalten Sie den Gewinn ebenfalls als Überweisung retour. Damit steht fest dass nicht nur das Leben einfach sein kann, sondern auch die Ein- und Auszahlungen bei PokerStars. Wer also unbedingt mit echtem Geld zocken möchte, ist hier bestens aufgehoben.

Nur schwer zu überbietende Kundenfreundlichkeit

Das was an Support bei PokerStars vorhanden ist, ist zweifellos sehr gut. Wie jedoch schon beim Aufzählen der Vor- und Nachteile angesprochen, ist nicht wirklich viel vorhanden, der Service ist in unserem Test nur per Mail erreichbar, dies allerdings schnell, freundlich und kompetent. Dennoch wäre die Einrichtung einer Telefonhotline und eines Live-Chats etwas, was die Kunden wirklich vermissen und deren Einrichtung sie begrüßen würden. Auch wenn es sich, gegenüber den Zeiten des Wettbewerbs, rasend schnell anhört, dass man innerhalb weniger Stunden eine Antwort erhält, viele würden sich über eine Antwort „Jetzt!“ freuen. Da hilft es wenig, dass man dem Support auch Fragen stellen kann, die mit Pokern nichts zu tun haben. Da stößt das Wissen des Supports ohnehin schnell an seine Grenzen. Meine Frage nach dem Fußball-Weltmeister von 1934 konnte man jedenfalls nicht beantworten.

Fazit zu PokerStars

PokerStars zieht die Pokerspieler inzwischen magisch an. Der seriöse Ruf tut das seinige dazu, ebenso wie die schwindelerregenden Preisgelder, die bei einem Turniersieg winken. Das ist gleichzeitig ein Vor- und Nachteil des Pokerraums. Die interessanten Turniere mit den hohen Preisgeldern locken Spieler an, wie das Licht die Motten. Wer also an einen solchen Honigtopf gelangen möchte, muss sich vorher mit tausenden Spielern messen. Dabei ist natürlich sicher: Einer kommt durch und gewinnt diese Summe! Diese Bedingungen sind für gestandene Pokerspieler sicherlich reizvoll und interessant, für Neulinge im Pokergeschäft eher nicht, sie sollten erst auf anderen Plattformen Erfahrungen sammeln.

Lars Vollmer
Jetzt spielen!
PokerStars ist ohne Zweifel der größte und renommierteste Pokeranbieter und verfügt über höchste Sicherheitsstandards.
4.5 / 5.0 bewertet von Lars Vollmer
Kommentare
Schreiben Sie uns Ihren Kommentar. Alle Kommentare werden moderiert.

Robert

Pokerstars ist nicht nur der Marktführer im Bereich des Online Pokers, sondern auch mein persönlicher Favorit wenn es um Online Poker geht. Deshalb bin ich dort schon seit Jahren Kunde und werde es auch in Zukunft bleiben. Die Zahl an Turnieren ist ungeschlagen und unschlagbar. Täglich starten gleich mehrere große Turniere. Die echten Pokerexperten haben teilweise gar keine Zeit, an allen teilzunehmen, sodass auch große Teile des Gewinns an kleinere Pokerspieler und Amateure abfällt. Auch ich habe dort bereits des Öfteren obere Plätze erreicht, die mit Geldauszahlungen in Zusammenhang standen. Die Turniere beziehen sich immer auf ganz verschiedene Spiele, also nicht nur auf das reine Texas Hold em Poker.

geschrieben vor 11 Monaten

Jochen

Mich begeistert der Sportwettenbereich bei Pokerstars. Ich kann direkt vom Casinobereich in den Wettbereich wechseln, das ist sehr einfach gehalten und bietet mir die Chance, auch mal eine Wette zu platzieren.

geschrieben vor 1 Monat

Michaela

Ich brauche für Unterwegs immer mal wieder eine Möglichkeit, mir die Zeit zu vertreiben. Pokerstars bietet mir diese Möglichkeit. Mit der mobilen App lassen sich die Pokerspiele direkt nutzen, was großen Spaß macht.

geschrieben vor 4 Wochen