Startseite
Startseite > Erfahrungen mit XTiP

XTiP Erfahrungen

Der Bereich der Online-Buchmacher wird größer und größer, es gibt immer mehr Wettanbieter, die versuchen, die Kunden für sich zu gewinnen. Ein Anbieter, der sich in diesem Feld allerdings sehr gut behaupten kann, ist XTiP. Dieser Bookie punktet auf verschiedenen Ebenen. Zum Beispiel kann sich der Kunde sicher sein, dass er bei diesem Buchmacher sicher an den Start gehen kann. Das liegt nicht nur an der gültigen EU-Lizenz aus Malta, die dem Anbieter vorliegt, sondern auch an deren Attributen, die ihn auszeichnen. Natürlich kann auch das Angebot an Sportwetten hier glänzen, so dass sich der Kunde bei XTiP sehr aufgehoben fühlen kann.

4.0 / 5.0 4.0 Sterne
  • Sportwetten:über 10.000 aus 20 Sportarten
  • Live Wetten:täglich sehr viele Live-Wetten
  • Neukundenbonus:100% Bonus bis 100 Euro

Unsere Erfahrungen im Überblick

Der Anbieter mit dem Namen XTiP ist noch nicht allzu lange auf dem Markt. Erst im Jahr 2013 ging dieser Anbieter an den Start, konnte sich aber seitdem eine gute Position auf dem Markt erkämpfen. Die Erfahrungen von uns zeigen, dass die Kunden hier sicher spielen und zudem auch noch auf ein gutes Angebot an Sportwetten zurückgreifen können. Darüber hinaus gibt es auch eine ansprechende Anzahl an Live- und Sonderwetten sowie einen attraktiven Bonus für Neukunden. Unter anderem diese genannten Punkte sind der Schlüssel für eine gute Bewertung, die gültige Glücksspiellizenz aus Malta ist hierbei das Tüpfelchen auf dem „i“. Dadurch werden auch die letzten Zweifel an der Seriosität dieses Anbieters beseitigt. Betrug und Abzocke gibt es hier nicht.

Unternehmen Cashpoint (Malta) Limited
Adresse Psaila Street 172, BKR 9077 Birkirkara, MALTA
Registrierungsnummer C36107
Regulierung Lizenz MGA
Telefon nicht verfügbar
eMail support@xtipsupport.com
Live Chat nein
Rückruf nein
Service-Zeiten

XTiP im Check: Betrug oder seriös?

Die Frage nach der Seriosität ist relativ leicht und schnell zu beantworten, denn dieses Attribut trifft sicher auf XTiP zu. Wer – wie dieser Anbieter – über eine gültige Spiellizenz aus einem EU-Land verfügt, der muss sich keine Sorgen machen. Vor allem aber die Kunden können sich hier auf der sicheren Seite fühlen, denn die Lizenz sagt aus, dass der Anbieter über jeden Zweifel erhaben ist.

Die gültige Lizenz ist jedoch nicht das einzige Merkmal, an dem man erkennen kann, dass es sich um einen sicheren Anbieter handelt, bei dem man weder Betrug noch Abzocke fürchten muss. Auch ein Blick auf die Zahlungsvarianten, die dem Kunden zur Verfügung gestellt werden, können hier einen Wink geben. Zum Beispiel zählt PayPal – wenn auch nicht für Kunden aller Länder – zu den Zahlungsarten, die hier akzeptiert werden. Da es sich bei PayPal um ein international bekanntes und renommiertes Unternehmen handelt, ist davon auszugehen, dass es hier keine Zusammenarbeit geben würde, wenn es auch nur den leisesten Zweifel an der Seriosität des Anbieters gäbe. Unter anderem auch deshalb zeigt der Test, dass man XTiP bedenkenlos als sicheren Anbieter einstufen kann.

Das Angebot an Sportwetten bei XTiP

Die Gunst der Kunden hängt natürlich auch viel von den Sportarten ab, die der Anbieter zur Verfügung stellt. Bei XTiP fällt auf, dass hier neben dem Branchenriesen Fußball auch noch andere Sportarten im Wettangebot auftauchen. Darunter fallen auch einige Disziplinen, von denen der eine oder andere Kunde möglicherweise noch nicht einmal etwas gehört hat.

König Fußball besetzt den Thron

Natürlich sticht Fußball beim Wettangebot auch bei XTiP heraus. Mehr als 12.000 verfügbare Wetten sind hier keine Seltenheit. Internationalen Club-Wettbewerben wie etwa der Champions League oder der Euro League ist hier sogar eine eigene Kategorie zugeteilt. Doch auch abseits dieser medienträchtigen Wettbewerbe finden sich noch mehr Fußballwetten bei diesem Anbieter. Der Test zeigt, dass eine ganze Reihe an Ligen und Pokalwettbewerben abgedeckt wird. Mit von der Partie sind hierbei natürlich die absoluten Top-Ligen Europas. Hierzu zählen neben der Bundesliga auch die englische Premier League, die spanische Primera Division oder die italienische Serie A. Darüber hinaus gibt es aber auch Länder und Ligen, die sonst nicht so im Fokus der Öffentlichkeit stehen. Dazu gehören diverse Ligen aus Südamerika, Indonesien, Israel oder Afrika. Es gibt auch Länder, in denen mehr als nur die Top-Ligen zur Verfügung stehen. Wer mag, kann in Deutschland etwa hinunter bis zur Regionalliga Südwest eine Wette platzieren.

Die Sportarten aus der zweiten Reihe

Eigentlich ist es unfair, beim Angebot der Sportarten eine Einteilung in diese Kategorien vorzunehmen. Doch es liegt in der Natur der Sache, dass Fußball bei den Kunden einen besonderen Stellenwert hat. Darüber hinaus bietet Fußball aufgrund seiner Vielfalt auch eine große Anzahl an Wetten. Das heißt aber nicht, dass bei XTiP nicht auch andere Sportarten zum Zuge kommen. Hierzu zählen zum Beispiel Basketball, Tennis oder Eishockey. Baseball ist ebenfalls ein Kandidat für diese Kategorie, denn wie beim Eishockey und Basketball, sind hier vollem die Ligen aus Nordamerika bei den Kunden sehr beliebt. Hier wird großer Sport geboten, auf den man dann natürlich auch wetten kann.

Angebot auf der Webseite des Anbieters
Die Startseite ist sehr übersichtlich und aufgeräumtAuch Exoten sind unter den Sportarten

Kleinere Sportarten

Viele Wettanbieter gehen inzwischen dazu über, auch kleineren Sportarten eine gewisse Bühne zu geben. Bei XTiP ist dies genauso. Es handelt sich hierbei um Sportarten, die sonst nicht so im Fokus der Öffentlichkeit stehen. Ab und an ist dann auch ein echter Exot dabei. Hierzu zählt dann zum Beispiel das finnische Pesäpallo. Doch auch Sportarten wie etwa Wasserball, Golf, Rallye oder Futsal gehören in die Kategorie der Disziplinen, die nicht immer zum Angebot aller Anbieter zählen. Der Test zeigt, der bei XTiP dieser Ausflug in die Exoten der Sportwelt durchaus möglich ist und auch profitabel sein kann.

Live & Spezialwetten im Angebot

Die Drei-Wege-Wetten, bei denen man entweder auf einen Heimsieg, einen Auswärtssieg oder auf ein Unentschieden tippen kann, gehören zum Standard der Buchmacher-Welt. Doch es gibt auch Wetten, die sich hiervon abheben. Sonderwetten zum Beispiel geben dem Kunden die Gelegenheit, auch einmal einen Tipp zu platzieren, der nicht zwingend etwas mit dem Ausgang eines Spieles oder eines Matches zu tun haben muss. So kann man zum Beispiel bei einem Fußballspiel auf den korrekten Halbzeitstand setzen und so eine Wette gewinnen. Wer den oder die richtigen Torschützen oder die korrekte Anzahl an Gelben und Roten Karten vorhergesagt hat, gewinnt ebenfalls – unabhängig davon, wie das Spiel letztlich ausgeht. Bei einem Tennismatch etwa kann die Anzahl der Asse getippt werden. Es gibt in der Welt der Über- und Unterwetten oder der besonderen Ereignisse kaum Grenzen. Die Live-Wetten sind hierbei noch einmal eine Steigerung des Ganzen, denn der Kunde gibt seine Wette während des laufenden Spiels ab. Die Dynamik der Wette ist es, die den großen Reiz ausmacht.

Quoten und Steuern

Die Quoten bewegen sich bei XTiP auf einem mittleren Niveau. Bei besonderen Spielen – etwa aus dem Bereich Fußball – sind schon mal Quoten bis in den hohen 90-Prozent-Bereich hinein möglich. Doch auch abseits davon sind die Quoten von XTiP absolut konkurrenzfähig. Die Wettsteuer muss seit 2012 entrichtet werden. Die Höhe beträgt hier fünf Prozent. Viele Anbieter sind dazu übergegangen, diese fünf Prozent im Gewinnfall abzuziehen. Bei XTiP findet sich auf dem virtuellen Wettschein allerdings keine Angabe dazu. In den AGBs findet sich ebenfalls keine entsprechende Formulierung. So ist davon auszugehen, dass der Kunde selbst für die ordnungsgemäße Versteuerung von Gewinnen zuständig ist. Die Tatsache, dass in den AGBs nichts von einer Wettsteuer erwähnt wird, entbindet den Kunden nicht von der Abgabepflicht.

Bonus für Neukunden

Die meisten Buchmacher stellen ihren Kunden zusätzliches Guthaben zur Verfügung. Dies geschieht mittels eines Einzahlungs- oder Neukundenbonus. Bei XTiP wird die allererste Einzahlung des Kunden verdoppelt. Wer also zum Beispiel die Summe von 50 Euro einzahlt, erhält noch einmal die gleiche Summe an Bonusgeld oben drauf. Maximal können so bis zu 100 Euro zusätzlich auf das Kundenkonto fließen. Um diesen Bonus zu erhalten, muss man bei der Registrierung in dem Punkt „Bonusauswahl“ einfach den Sportwettenbonus auswählen. Zudem müssen mindestens zehn Euro auf das Kundenkonto eingezahlt werden, um den Bonus zu erhalten. Damit der Kunde über das Bonusgeld verfügen kann, muss er natürlich einige Bedingungen erfüllen, die an diesen Bonus geknüpft sind. Hierbei müssen sowohl der eingezahlte Betrag als auch das Bonusgeld dreimal umgesetzt werden. Qualifiziert sind hierfür Kombiwetten, die pro Tipp mindestens eine Quote von 1,5 aufweisen.

Einzahlungsbonus: bis 100€, abhängig vom Einzahlungsbetrag
Mindesteinzahlung: 10 €
Bonusbedingungen: 3-facher Umsatz bei Mindestquote 1,5
Gültigkeit: keine Einschränkung
weitere Boni: aktuelle Promotionaktionen

Einzahlung und Auszahlung

Wer eine Wette platzieren will, der muss natürlich auch dafür sorgen, dass genügend Geld auf dem Wettkonto zur Verfügung steht. Damit dieses Spielkonto gefüllt werden kann, stehen dem Kunden mehrere Optionen zur Verfügung. Der Test zeigt, dass es hier sowohl klassische als auch moderne Einzahlungsvarianten gibt, die von Seiten des Kunden genutzt werden können. Es gibt zum Beispiel die Zahlung per Kreditkarte. Akzeptiert wird hierbei neben den „großen Zwei“ – Visa und Master – auch die Karte des Diner’s Club. Wer sein Geld überweisen möchte, kann dies ebenfalls tun, sollte dabei aber bedenken, dass die Überweisung einige Tage benötigt, ehe sie dem Wettkonto gutgeschrieben wird. Wer es schneller mag, der kann die Sofortüberweisung nutzen. Zwar handelt es sich auch hierbei um eine Überweisung, jedoch findet diese in Echtzeit statt. Das Geld wird also sofort gutgeschrieben. Digitale Geldbörsen können hier auch zum Einsatz kommen. Skrill, Neteller oder aber auch PayPal fallen in diese Kategorie. Zu beachten ist, dass PayPal allerdings nicht in allen Ländern angeboten wird. Wer über eine Paysafecard verfügt, kann mit dieser Methode ebenfalls sein Konto füllen. Hierbei handelt es sich um Prepaid-Guthaben, dass entweder stückweise oder als Ganzes eingezahlt werden kann. Auch eine XTIP Bonus Card wird als Einzahlungsmethode gelistet.

Überblick über die Ein- und Auszahlungsmethoden
Die Zahlungsmethoden aufgelistet
Zahlungsmöglichkeiten: VISA Card, MasterCard, Diner’s Club, Skrill, Neteller, PayPal, Paysafecard, Überweisung, Giropay, Sofortüberweisung, XTiP Bonus Card
Mindesteinzahlung: 10 Euro
Mindestwetteinsatz:
Kontoführung möglich in: Euro
Auszahlungsoptionen: Abhängig von der Einzahlungsvariante

Die Auszahlung kann über den persönlichen Kundenbereich getätigt werden. Laut der AGB ist hier die Auszahlung auf ein Bankkonto oder aber auch auf Kreditkarten oder digitale Geldbörsen möglich. Auf die Paysafecard kann man sich kein Guthaben auszahlen lassen, denn es handelt sich hierbei nur um eine Methode zur Einzahlung.

Sicherheit und Regulierung

Unsere Erfahrungen mit XTiP zeigen, dass die Malta Gaming Authority (MGA) dafür zuständig ist, diesen Anbieter zu lizenzieren. Für den Kunden ein deutliches Zeichen dafür, dass Betrug und Abzocke hier absolut keine Chance haben. Denn die MGA legt ein straffes Programm an Auflagen und Bedingungen an, die erfüllt werden müssen, wenn der Anbieter eine Lizenz erlangen will. Es werden einige Bereiche im Zuge der Lizenzierung überprüft. Zum Beispiel geht es um die Sicherheit der Daten und des eingezahlten Geldes. Aber auch die Auszahlungspolitik der Anbieter wird ganz genau unter die Lupe genommen – auch nach der Lizenzerteilung. So wird ein hoher Qualitätsstandard gewahrt. Der Kunde profitiert von diesen strengen Regeln, da er so sicher sein kann, dass er bei XTiP bedenkenlos ein Konto eröffnen kann.

Support und Kundendienst

Der Kundesupport hilft dabei, Fragen und Probleme zu lösen. Allerdings ist der Support bei XTiP relativ dünn besetzt. Denn es gibt lediglich einen FAQ-Bereich sowie die Möglichkeit, eine E-Mail an den Support zu senden. Eine Telefonnummer oder – wie bei vielen anderen Anbietern inzwischen üblich – einen Live Chat sucht man hier vergebens.

Benutzerfreundlichkeit der Webseite

Die Webseite an sich ist bei XTiP sehr solide aufgebaut und leicht zu navigieren. Man gelangt als Kunde schnell und unkompliziert von A nach B – und das ohne großartiges Suchen. Vor allem auch der Bereich der Sportwetten selbst ist hervorragend aufgebaut. Bei umfangreichen Sportarten wie etwa Fußball, ist es ein Kinderspiel, die für sich passende Liga und das dazugehörige Spiel zu finden. Mit einem Klick auf das Land öffnen sich in einem weiteren Untermenü die Ligen, ein weiterer Klick darauf führt dazu, dass die dazugehörigen Partien in der Mitte der Seite angezeigt werden. Die Platzierung einer Wette selbst ist ebenfalls in nur wenigen Klicks erledigt.

Mobile App

Bei XTiP ist auch mobiles Spielen möglich. Dies funktioniert ohne den Download einer separaten App, sondern einfach über den Browser des mobilen Endgeräts. Auf diese Art und Weise ist das Wettangebot auch unabhängig vom verwendeten Betriebssystem anwählbar. Die Seite wird stets optimal dargestellt. Alles, was der Kunde hierfür also benötigt, ist eine stabile Internetverbindung. Er muss sich also keine Gedanken darüber machen, eine App zu aktualisieren oder diese erst herunterzuladen.

Fazit

Die Erfahrung mit XTiP zeigt, dass man bei diesem Anbieter extrem sicher spielen kann. Dafür sorgt allein schon die gültige EU-Lizenz aus Malta. Damit eine solche Lizenz erworben werden kann, müssen gewisse Vorgaben erfüllt werden, deren Umsetzung auch nach der Lizenzerteilung kontrolliert wird. So sind die Kunden immer auf der sicheren Seite. Das Angebot an Sportwetten lässt sich hier ebenfalls gut verwenden. Es gibt sowohl bekannte und medienwirksame Sportarten als auch den einen oder anderen Exoten. Die Webseite ist sehr komfortabel zu bedienen. Kein langes Suchen oder Umherirren. Löblich: Mobiles Spielen ist auch ohne den Download einer App möglich, da die Seite für den Zugriff von Smartphones und Tablets – unabhängig vom Betriebssystem – optimiert ist. Abzüge gibt es allerdings für den Support, der lediglich per E-Mail erreichbar ist. Einen Live Chat oder eine Telefonnummer gibt es nicht, dafür aber einen FAQ-Bereich.

Anatol Tsirgiotis
XTiP ist ein guter Anbieter mit sehr vielen Sportarten
4.0 / 5.0 bewertet von Anatol Tsirgiotis
Kommentare
Schreiben Sie uns Ihren Kommentar. Alle Kommentare werden moderiert.

Rolf

Bei X-Tip finde ich ganz persönlich das Zusatzangebot an Casinospielen interessant. Ich wette zwar auch gerne, aber zur Abwechslung bin ich immer mal wieder im Casinobereich zu finden.

geschrieben vor 3 Wochen