Startseite

Casino-Neueröffnungen: Welche neuen Casinos kommen in 2021?

Von Las Vegas bis nach Macau, von Deutschland bis in die Schweiz. Für die Spielbanken weltweit war das Jahr 2020 eher ein Grund zum Vergessen. Aufgrund der weltweit geltenden Lockdown-Maßnahmen der einzelnen Länder konnten die Spielbetriebe kaum Besucher begrüßen. Der finanzielle Schaden ist enorm. So langsam, aber sicher scheint sich jedoch wieder ein wenig Aufbruchsstimmung in der Branche breit zu machen. Grund hierfür sind zum einen die Aussichten auf einen regulären Arbeitsalltag. Zum anderen aber stehen auch einige spektakuläre Neu-Eröffnungen in den Startlöchern. War 2020 noch denkbar negativ, soll es 2021 wieder in eine positive Richtung laufen.

Die Straßen von Las Vegas bei Nacht.

Im Jahr 2021 stehen einige spektakuläre Casino-Neueröffnungen bevor. Vor allem im stationären Betrieb. (©zzim780/Pixabay)

Mit neuem Schwung ins neue Jahr

Für die stationäre Glücksspielbranche lief das vergangene Jahr denkbar unglücklich. Die Unternehmen mussten weltweit zum Teil für viele Wochen ihre Türen schließen. Nicht nur eigene Umsätze blieben aus. Nein. Die Spielcasinos mussten auch taten- und hilflos dabei zu sehen, wie immer mehr Spieler aufgrund der Beschränkungen in den Online-Sektor wechselten. Genau das soll sich im Jahr 2021 nun wieder ändern. Die Glücksspielbranche möchte diesen Trend umkehren – und dafür muss etwas geboten werden. Fleißig beschäftigt sind gleich mehrere Unternehmen in Europa bereits mit dem Hellinikon Casino & Resort in Griechenland. Hier soll einer der größten Glücksspiel-Tempel Europas entstehen. Die Bauarbeiten an dem Mega-Projekt haben bereits im vergangenen Herbst begonnen. Allerdings dürfte es noch mindestens zwei Jahre dauern, bis Spieler aus der ganzen Welt hier tatsächlich ihre Einsätze platzieren können. Aufgrund der Corona-Pandemie könnte sich die Wartezeit sogar noch verlängern.

Nicht nur in Europa versuchen die Glücksspielunternehmen aber, im kommenden Jahr wieder mehr Begeisterung bei den Spielern zu schaffen. Ganz besonders aktiv sind auch die Glücksspielunternehmen aus den USA. Hier lautet das Motto: Größer, mehr, gigantischer.

Resort World Las Vegas als neuer Meilenstein in Las Vegas

Der Inbegriff dieses Mottos ist das „Resort World Las Vegas“, welches künftig am Strip in der Spielerstadt eröffnen wird. Das Resort soll bereits im kommenden Sommer seine Türen öffnen und ist mit Baukosten von rund 4,3 Milliarden US-Dollar eines der teuersten Bauten am Strip überhaupt. Insgesamt fast 11.000 Quadratmeter Spielfläche sollen im Casino künftig geboten werden. Zudem bietet das „Resort World Las Vegas“ eine Pool-Landschaft mit insgesamt 20.000 Quadratmetern Pool, ein Theater mit gut 5.000 Sitzplätzen und ein Hotel mit insgesamt 3.500 Zimmern. Allein für die Inneneinrichtungen von zahlreichen zusätzlichen Hotels und Geschäften sollen Millionenkosten fällig werden. Alles für die Unterhaltung der Besucher.

In direkter Verbindung mit dem neuen „Resort World Las Vegas“ steht auch der Bau eines Tunnelsystems unterhalb der Stadt. Maßgeblich für diesen verantwortlich ist der Unternehmer Elon Musk. Dieser möchte mit dem Tunnel-System und den dazugehörigen Transportmöglichkeiten nicht nur eine Attraktion in der Stadt schaffen, sondern vor allem auch für leere Straßen in Las Vegas sorgen. Besucher und Reisen sollen dann künftig mit besonders zügigen Shuttles innerhalb des Tunnelsystems transportiert werden. Der Transport vom Flughafen zum neuen „Resort World Las Vegas“ wäre somit innerhalb von wenigen Minuten möglich.

Februar 2021: „The Londoner Macao“ eröffnet

Schon ein wenig früher dürfen sich in diesem Jahr die asiatischen Spieler über eine spektakuläre Neu-Eröffnung freuen. Bereits ab Februar sollen hier die Würfel an den Spieltischen im „The Londoner Macao“ rollen. Als kompletter Neubau kann dieses Projekt allerdings nicht wirklich bezeichnet werden. Konkret hat die Sands Corporation, einer der größten Glücksspielkonzerne der Welt, das Cotai Casino umbauen lassen. Dieses stand exakt an der selben Stelle, wo nun auch „The Londoner Macao“ eröffnen soll. Das Unternehmen hat sich den Umbau Berichten zufolge rund zwei Milliarden US-Dollar kosten lassen. Planmäßig soll das Resort zum 12. Februar eröffnen. Damit wäre „The Londoner Macao“ pünktlich zum chinesischen Neujahrsfest fertig. Einer Zeit, in der besonders viele Chinesen den Weg in die Spielcasinos in Macau auf sich nehmen.

Freuen können sich alle Besucher hier künftig auf ein Casino mit einer Spielfläche von rund 34.000 Quadratmetern. Die Spielfläche ist damit also rund drei Mal so groß wie die geplante Spielfläche der „Resort World Las Vegas“. Insgesamt mehr als 2.000 Spielautomaten und über 450 Spieltische gehören zur Ausstattung, zusätzlich soll es spezielle Spiel-Bereiche für die VIP-Spieler geben.

Barangaroo Casino: Jetzt geht es endlich los

Ebenfalls ein neuer Stern am Casino-Himmel soll künftig auch in der australischen Metropole Sydney erstrahlen. Die Crown Resorts eröffnen hier im Jahre 2021 mit dem „Barangaroo Casino“ ein neues Resort, welches sich im höchsten Gebäude der Stadt befinden wird. Neben einem atemberaubenden Blick über die Stadt Sydney wird das „Brangaroo Casino“ vor allem eines bieten: Exklusiven Spielspaß. Zutritt sollen nur VIP-Spieler erhalten, die also besonders zahlungskräftig auftreten können. Ursprünglich war der Eröffnungstermin bereits im Dezember 2020 geplant. Die Crown Resorts hatten allerdings ein paar „Probleme“ mit den Glücksspielbehörden, weshalb der Start nun ins Jahr 2021 verlegt werden musste. In Anbetracht der aktuellen Umstände sicherlich nicht die schlechteste Entscheidung. Wann genau das Barangaroo öffnen wird, ist noch nicht bekannt. Auch hier gilt ein Eröffnungstermin im Sommer aber als wahrscheinlich.

Zu den besten Online Casinos

Der Beitrag wurde am 11.1.2021 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern , , , , , , , veröffentlicht.
News teilen:
Startseite > Broker & Casino News - Das Offizielle Magazin > Casino-Neueröffnungen: Welche neuen Casinos kommen in 2021?