Startseite
Startseite > Erfahrungen mit AdultFriendFinder

AdultFriendFinder Erfahrungen

AdultFriendFinder ist eine international agierende Plattform, auf der sich Bekanntschaften jeglicher Art finden lassen. Im deutschsprachigen Raum ist der Anbieter sicherlich ebenfalls bekannt und bietet für die Nutzer nicht nur die Möglichkeit, neue Freundschaften aufzubauen. Auch erotische Abenteuer warten hier und das große Vergnügen ist somit auf jeden Fall möglich. Immerhin bezeichnet sich AdultFriendFinder selber als weltweit größte Sex- & Swinger-Community. Das ist Grund genug, den Anbieter einmal genauer zu überprüfen und herauszufinden, wie seriös und zuverlässig Erotik-Dating hier möglich ist.

Bewertung 4,5 / 5.0
Vermittlung Erotikkontakte, Sex-Dates, Beziehungen
Anzahl Nutzer mehr als 77 Millionen
Besonderheiten Mitgliederblogs, erotische Videos
Regulierung

Unsere Erfahrungen im Überblick

Sucht man erotische Abenteuer, ist man hier auf jeden Fall richtig. Mehr als 77 Millionen Nutzerprofile sorgen bei AdultFriendFinder, dass man in Deutschland, aber auch anderen Ländern einfach und zum Teil sehr schnell einen Seitensprung, sexuelle Abenteuer oder auch anderweitige Kontakte finden kann.

Täglich finden neue Nutzer den Weg zu AdultFriendFinder, wodurch die Chance auf spannende Kontakte aller Art natürlich immer weiter ansteigt. Zudem kann man hier eben auch Nutzer aus dem europäischen Ausland finden – ideal also auch, wenn man viel unterwegs ist und seine Reisen mit prickelnden Erlebnissen aufwerten möchte.

Die Option, sich kostenlos bei AdultFriendFinder anmelden zu können, ist natürlich für die Nutzer ein großer Vorteil, da man so die Gelegenheit hat, sich zunächst einen unverbindlichen Eindruck von den Möglichkeiten zu verschaffen. Wer sich hier gut aufgehoben fühlt, kann dann eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abschließen und hat so die Gelegenheit, noch mehr Funktionen in Anspruch zu nehmen. Eine kostenlose Anmeldung kann aber auch dazu führen, dass viele Nutzer einfach so ein Konto eröffnen, obwohl sie keine Partner, Sex-Kontakte oder ähnliches suchen. Derartige Fakes kann man in aller Regel aber schnell erkennen und es ist möglich, solche Profile dann direkt zu melden. Vor allem in den einzelnen Chatrooms kann man Fakes oft direkt erkennen – die Chatrooms bieten zudem immer eine einfache Möglichkeit, um mit anderen Nutzern zu kommunizieren.

Unternehmen Various Inc.
Adresse 910 E. Hamilton Ave., Sixth Floor, Campbell, CA 95008, USA
Handelsregister keine Angabe
eMail Kontakt per Formular

Ebenso kann es auch sein, dass Nutzer Abenteuer oder sexuelle Aktivitäten nur gegen Bezahlung anbieten. Wer das möchte, soll daran nicht gehindert werden. Wer jedoch nach „echten Abenteuern“ sucht, sollte von derartigen Kontakten dann gegebenenfalls absehen.

Wer sich für eine kostenpflichtige Mitgliedschaft bei AdultFriendFinder entschließt, der kann nicht nur weitere Funktionen in Anspruch nehmen, sondern kann auch einfacher die passenden Kontakte finden. Bei diesem Anbieter kann man zudem auch einfach als Paar ein Konto eröffnen und somit gemeinsam auf die Suche nach Sex-Kontakten und mehr gehen.

Vorsicht: Klingt ein Angebot „zu gut“, dann kann es ratsam sein, sich das Profil des Nutzers noch einmal ganz genau anzusehen. Denn dahinter kann sich auch ein Fake verstecken, der ganz andere Absichten hat.

Videovorschau zum Anbieter AdultFriendFinder

Unsere Erfahrungen sind im folgenden Video zusammengefasst zu sehen. Dabei wird auch die Anmeldung Schritt für Schritt dargestellt und die ersten Schritte werden beschrieben.

Sehen Sie sich das Video an und erhalten Sie eine Vorschau zu AdultFriendFinder:

Das ganze Angebot in der Übersicht

Bei AdultFriendFinder hat man als Nutzer die Möglichkeit, Sex-Kontakte zu finden, Seitensprünge zu planen oder tatsächlich auch eine Liebschaft zu finden. Dazu braucht es natürlich einige Funktionen und Optionen, sodass die Suche auf der Plattform auch einfach möglich ist. Männer, Frauen und Paare tummeln sich auf der Plattform, sodass am Ende wohl auch für jede Vorliebe, jede sexuelle Spielart oder jeden Fetisch der passende Partner oder Kontakt zu finden ist. Beim Alter, der Herkunft, bei sexuellen Fantasien und auch beim Wohlstand gibt es hierbei einen Schnitt durch die Bevölkerung und Kontakte aus anderen Ländern wie Österreich oder der Schweiz runden das Angebot an potentiellen Partnern, Liebhabern und Co. noch ab.

Auch beide Geschlechter (sowie Paare) findet man auf der Plattform und kann bei AdultFriendFinder somit unverbindliche Abenteuer oder auch die nächste Liebschaft finden. AdultFriendFinder ist dabei natürlich vielen Nutzern solcher Portale bekannt – dies liegt vor allem auch daran, dass man auf vielerlei Webseiten mit erotischem Hintergrund entsprechende Werbung dazu findet.

Während der kostenfreien Anmeldung eines Profils hat man schon die Möglichkeit, seine Suche darzustellen und anzugeben, wonach man sucht: Sex, unverbindliche Abenteuer, Swinger-Erlebnisse und Co. Zudem stehen auch Sex-Videos in großer Zahl bereit, die man als Nutzer abrufen kann. Je detaillierter man als Nutzer sein Profil ausfüllt, desto treffender sind am Ende auch die Ergebnisse, die man erhält. Auf diese Weise kann man ganz leicht ein passendes Abenteuer in der eigenen Umgebung finden.

Der Test von AdultFriendFinder hat dabei klar gezeigt: Unrealistische Suchangaben führen vielfach dazu, dass man vermehrt Fakes angezeigt bekommt und somit die Wahrscheinlichkeit für echte Abenteuer deutlich reduziert ist. Besser ist es daher, auch tatsächlich die eigenen Vorlieben anzugeben und auf diese Weise dafür zu sorgen, dass man auch das finden kann, was man sucht.

Die Webseite von AdultFriendFinder

Mit einem kostenpflichtigen Abo bei beim Anbieter erhöht man diese Chance ebenfalls. Denn im kostenlosen Modus ist die Funktionsvielfalt eingeschränkt und man kann als Nutzer deutlich weniger Komfort in Anspruch nehmen. Bei der Suche nach passenden Kontakten ist es irgendwann schlichtweg einfacher, gegen Zahlung die umfangreichen Funktionen freischalten zu lassen. In jedem Fall aber sollte man sich die notwendige Zeit nehmen, um das eigene Kontaktprofil aussagekräftig und authentisch zu gestalten – zumindest dann, wenn man irgendwann wirklich vom Angebot profitieren möchte. Mit anderen Mitgliedern kann man dann über die Chatfunktion oder auch über private Nachrichten noch die genauen Details besprechen oder Gemeinsamkeiten finden. Das geht wirklich einfach!

Um nur kurz einmal einen Überblick zu AdultFriendFinder zu bekommen, ist die schnelle und kostenlose Anmeldung in jedem Fall geeignet. So hat man die Chance, sich erst einmal umzusehen und kann sich im späteren Verlauf immer noch für eine kostenpflichtige Mitgliedschaft entscheiden. Die Anmeldung ist nach wenigen Minuten abgeschlossen und somit kann man sich auch sehr spontan bei dieser Plattform anmelden.

Bonusangebote für Nutzer

Jedes Jahr zum Ende des Herbstes hin, beginnt vielfach die Datingsaison. Man fühlt sich einsam, will Weihnachten nicht alleine verbringen oder sucht für kalte Nächte nach einem Abenteuer. Das ist auch bei AdultFriendFinder nicht anders und es besteht zumindest die Möglichkeit, dass dann die Kosten für die Premium-Mitgliedschaft ansteigen.

Bonusangebote hält der Anbieter für seine Nutzer nicht bereit. Stattdessen kann die Plattform bereits kostenlos genutzt werden, was ein großer Vorteil ist. Ansonsten findet man auf entsprechenden Webseiten oftmals Gutscheine, die man sich als Nutzer aber selber heraussuchen sollte. Für AdultFriendFinder ist das aber eher die Ausnahme und nicht als Regel anzusehen.

Es fällt auf: Die Preise bewegen sich beim Anbieter auf jeden Fall im Rahmen. Zwar kostet die Premium-Mitgliedschaft eine Gebühr, diese ist aber auf jeden Fall überschaubar.

Die Kosten und Zahlungsmöglichkeiten im Check

Kostenlos ist eine erste Anmeldung möglich und auch die grundlegenden Funktionen und Optionen kann man auf diese Weise wahrnehmen und nutzen. Doch irgendwann kann es hilfreich sein, sich für eine kostenpflichtige Mitgliedschaft zu entschließen. Damit kann man dann noch mehr Funktionen nutzen und die Suche nach Abenteuern, Seitensprüngen und mehr wird einfacher.

Die verfügbaren Bezahlmöglichkeiten bei AdultFriendFinder
Abo Monat 29,95 Euro
Abo 4 Monate knapp 60 Euro
Abo 12 Monate ca. 150 Euro
Zahlungsmöglichkeiten: Lastschrift, Kreditkarte, Überweisung weitere Extras sind gegen Aufpreis buchbar

Bei der Premium-Mitgliedschaft kann man sich zwischen unterschiedlichen Möglichkeiten entscheiden. So kostet ein Monatsabo beispielsweise 29,95 Euro, während man vier Monate für einen Preis von knapp 60 Euro buchen kann. Das Sparpotential wird hierbei also schnell deutlich. Wer eine Kreditkarte hat, kann zudem auch direkt ein Jahresabonnement für rund 125 Euro abschließen.

Bezahlen kann man bei AdultFriendFinder in diesem Fall nur per Kreditkarte, bei den andere Abonnements stehen aber auch andere Zahlungsoptionen für die Nutzer zur Verfügung. Somit kann man dann auch per

  • Lastschrift
  • Banküberweisung

bezahlen. Für die Nutzer sollte dies einen ausreichenden Komfort bieten, wenngleich man Neteller, Skrill oder auch PayPal vielleicht vermissen kann. Dennoch kann man eben nicht nur mit Kreditkarte zahlen, was eine gewisse Flexibilität bietet. Allerdings: Ein Abo verlängert sich bei diesem Anbieter auch von alleine, sodass dann weitere Kosten anfallen können. Wer dies nicht möchte, kann die automatische Verlängerung im Nutzeraccount deaktivieren. Außerdem kann es hilfreich sein, ein geschlossenes Abo bei AdultFriendFinder nach der Buchung direkt wieder zu kündigen, sodass man nicht von Folgekosten überrascht wird. Fürs Casual Dating bietet diese Plattform dann auf jeden Fall ein enormes Potential.

Datenschutz und Privatsphäre

Als Nutzer ist man beim Thema Datenschutz in aller Regel besonders wachsam, was natürlich auch verständlich und so ganz gut ist. Immerhin handelt es sich auch gerade beim Thema Sex und Erotik um ein sehr intimes Thema und so möchte man doch, dass die eigenen Daten gut geschützt und abgesichert sind. Löscht man sein Nutzerkonto bei AdultFriendFinder, wird dieses auch wirklich gelöscht und der Datenbestand verschwindet. Das heißt: Alle Daten werden entfernt. Aber eben auch: Wer später erneut bei AdultFriendFinder aktiv sein möchte, muss sich erneut anmelden und einen neuen Account anlegen.

Auch ansonsten werden die Daten bei AdultFriendFinder sehr stark gesichert und stehen somit keinen externen Personen zur Nutzung bereit. Es ist allerdings möglich, dass der Anbieter sie selber in anonymisierter Form verwendet – beispielsweise um Statistiken zur Nutzung der Plattform erstellen zu können. Dies ist allerdings gängige Praxis und somit kein Grund zur Beunruhigung.

Auch die Ergebnisse anderer Nutzer entsprechen dabei den gängigen Standards um Nutzer zusammenführen zu können. Dabei werden nur die wirklich für die Profilzusammenführung benötigten Daten verwendet und die Gegenseite erhält diese Daten auch nicht. Als Nutzer kann man zudem immer selber entscheiden, welche Daten man anderen Nutzern zugänglich macht oder diesen gibt. Die eigene Telefonnummer oder E-Mailadresse bleiben zum Beispiel stets geschützt.

Der Kundendienst

Natürlich spielt auch der Kundendienst eine wichtige Rolle. Denn es kann immer einmal zu Fragen kommen oder man hat Probleme bei der Nutzung der Plattform. In erster Linie gibt es bei AdultFriendFinder dafür einen Bereich mit häufig gestellten Fragen, die bereits viele Informationen liefern. Dabei fällt allerdings auf, dass man einige Informationen auch nur dann bekommt, wenn man bereits Mitglied bei dieser Plattform ist.

Ebenso kann man mit dem Support aber auch per Kontaktformular Kontakt aufnehmen. So ist es möglich, sein Anliegen ganz konkret zu schildern und man kann bequem und einfach die verschiedensten Fragen loswerden. Danach muss man meist nur kurz auf eine passende Antwort warten, da AdultFriendFinder die Fragen der Nutzer meist sehr schnell beantwortet. Eine genaue Zeitangabe findet man dazu allerdings nicht.

Ebenso gibt es keine Hotline zur Kontaktaufnahme, dafür aber die US-Adresse des hinter AdultFriendFinder stehenden Unternehmens. Somit kann man auch auf dem Postweg Kontakt aufnehmen, was aber doch ein wenig veraltet erscheint.

Die gebotene Benutzerfreundlichkeit

Als Nutzer kann man sich bei AdultFriendFinder schnell zurechtfinden und hat die Möglichkeit, einfach und schnell einen Account anzulegen. Grundsätzlich ist es sehr einfach, hier die passenden Angaben zu machen und somit ist auch die Nutzung auf simple Weise möglich. Auch das Ausfüllen des Profils oder das Abrufen der Erotik-Videos ist bei diesem Anbieter einfach möglich. Es ist insgesamt also einfach, die eigenen Vorlieben zu berücksichtigen und so auf die Suche nach sexuellen Abenteuern, romantischen Kontakten und mehr zu suchen.

Insgesamt kann das Angebot somit auch von neuen Nutzern einfach erfasst und verwendet werden. AdultFriendFinder bietet hierbei viel Komfort und macht eine einfache Handhabung möglich.

Mobile App

Eine mobile App von AdultFriendFinder gibt es in Deutschland bisher nicht und es ist auch nicht klar, ob eine solche in Planung ist. In Kanada scheint es eine entsprechende Anwendung zu geben, die für deutsche Nutzer aber wohl weniger geeignet ist. Allerdings stellt das für die Nutzer meist kein Problem dar, da es eine mobil optimierte Webseite gibt. AdultFriendFinder kann man somit auch vom Smartphone oder Tablet ganz komfortabel nutzen.

Somit ist die Nutzung in jeder Situation ganz einfach möglich und man kann jederzeit und an jedem Ort die passenden Kontakte finden.

Fazit: Bei AdultFriendFinder hat man Sex-Kontakte schnell im Blick

Die kostenlose Anmeldung und die Nutzung grundsätzlicher Funktionen ohne Bezahlung macht es für die Nutzer leicht, bei AdultFriendFinder das zu finden, was man sucht: Sex, Erotik oder auch Abenteuer. Die große Zahl an Mitgliedern ist hierbei ebenfalls als klarer Vorteil zu kennzeichnen und darüber hinaus gibt es auch noch weitere Vorteile, die man hier findet.

So ist der Premium-Zugang gegen Bezahlung möglich und je nach gewähltem Abo kann man hierbei von niedrigen und auf jeden Fall angemessenen Preisen ausgehen. Ob man als Mann nun eine Frau sucht, als Frau einen Mann oder als Paar ein anderes Paar – bei AdultFriendFinder sind diese Möglichkeiten allesamt vorhanden und bieten somit ein großes Potential.

Auch wenn es einige Fake-Accounts geben kann, kann man beim Anbieter keinesfalls von Abzocke sprechen. Somit sind am Ende auch die Erfolgsaussichten hoch.

Denise Schlüter
 Wer auf der Suche nach einem erotischen Abenteuer oder einer heißen Affäre ist, sollte bei AdultFriendFinder definitiv vorbeischauen.
4,5 / 5.0 bewertet von Denise Schlüter
Kommentare
Schreiben Sie uns Ihren Kommentar. Alle Kommentare werden moderiert.