Startseite
Startseite > Alderney Gambling Control Commission

Alderney Gambling Control Commission: Alle Fakten

Immer mehr Spieler entscheiden sich dafür, ihr Glück in den Online Casinos auf die Probe zu stellen. Die wichtigste Voraussetzung hierfür ist ein regulierter Markt. Nur hier können die Spieler mit fairen Chancen an den Start gehen und darauf hoffen, auch wirklich Gewinne einzufahren. Natürlich gibt es unterschiedliche Lizenzierungsbehörden, die Alderney Gambling Control Commission gehört aber definitiv zu den Bekannteren.

Behörde Alderney Gambling Control Commission
Adresse St Anne’s Hous, Queen Elizabeth II Street, Alderney
Telefon (+44) 01481 825500
E-mail info@agcc.gg

Spieler sollten schon allein deshalb immer Ausschau nach einem lizenzierten Anbieter halten, da nur dieser einen zufriedenstellenden Rahmen präsentieren kann. Die Alderney Gambling Control Commission überwacht alle Online Casinos detailliert. Wir empfehlen daher: Einsätze nur bei einem Anbieter platzieren, wenn dieser die offizielle Lizenz vorweisen kann.

Was ist die Alderney Gambling Control Commission?

So bekommen Anbieter die Lizenz der Alderney Gambling Control Commission

Online Casinos bekommen die Lizenz, wenn sie eine seriöse Arbeitsweise und einen starken Schutz der Spielerdaten vorweisen.

Wichtige Kriterien

  • Keine Kriminellen Verbindungen
  • seriöse Eigentümer/Geschäftführer
  • sicherer Umgang mit den Spielerdaten
  • Faires Spiel
  • Fähiger und kompetenter Unterstützung

Die Alderney Gambling Control Commission ist die Lizenzierungsbehörde von Alderney. Sämtliche Glücksspielunternehmen, die ihren Sitz in dieser Region haben, müssen hierfür eine Lizenz dieser Behörde vorweisen können. Die Lizenz wiederum gibt es nur für Anbieter, die vorher umfangreich von der Behörde unter die Lupe genommen wurden. Das bedeutet im Detail, dass die Behörde auf den Spielerschutz oder den finanziellen Rahmen achtet. So wird sichergestellt, dass wirklich nur die Anbieter ihre Dienste zur Verfügung stellen können, die als hochgradig sicher gelten. Reguliert werden von der Alderney Gambling Control Commission auch nicht nur klassische Online Casinos, sondern auch Sportwettenanbieter, Anbieter für Fantasy Sports, Anbieter für Poker oder Anbieter für andere Arten des Glücksspiels.

So arbeitet die Regulierungsbehörde

Jeder Glücksspielanbieter, der sein Portfolio im Zuständigkeitsbereich der Alderney Gambling Control Commission zur Verfügung stellen möchte, wird gründlich gecheckt. Die Behörde prüft zum Beispiel die Gründer oder Besitzer des Unternehmens, die eine vollkommen weiße Weste vorweisen müssen. Darüber hinaus zählen auch die finanziellen Voraussetzungen für die Lizenzvergabe. Ein Glücksspielanbieter muss natürlich eine gewisse finanzielle Sicherheit nachweisen können, um zu garantieren, dass die Gewinne auch wirklich an die Spieler ausgezahlt werden können. Selbstverständlich spielen auch die Integrität und die Kompetenz eine wichtige Rolle. Immerhin handelt es sich bei der Behörde um eine Stelle, die für die Spieler arbeitet und so sicherstellen möchte, dass nur die kompetentesten und besten Angebote zur Verfügung gestellt werden.

Die Vorteile der lizenzierten Casinos

Die Online Casinos mit Lizenz der AGCC können Vorteile vorweisen, die bei Anbietern ohne Lizenz nicht zu finden sind. Hierbei handelt es sich im Grunde genommen um die stärksten Argumente dafür, sich ausschließlich auf die Anbieter einzulassen, die eine Lizenz der Alderney Gambling Control Commission vorweisen können. Alle Details nehmen wir im Folgenden jetzt aber noch einmal genauer unter die Lupe.

Spielerschutz

Der Spielerschutz steht für jede Regulierungsbehörde an erster Stelle und ist im Prinzip der treibende Auftrag. Die Spieler müssen jederzeit sicher sein können, dass ihre Gelder und Daten in sicheren Händen sind. Damit ist zum Beispiel gemeint, dass die Casinos die Spielerdaten bei einer Registrierung oder der Abwicklung von Zahlungen jederzeit schützen und an keine Dritten weiterreichen. Umgesetzt wird der Schutz der Daten durch eine SSL-Verschlüsselung, welche höchsten Schutz bei allen Transaktionen und Formulareingaben verspricht. Dieser Schutz ist wiederum unabdingbar, wenn sich ein Anbieter vor den Angriffen Cyber-Krimineller schützen möchte. Die Gefahr dieser Angriffe ist in der heutigen Zeit zwar etwas kleiner geworden, dennoch ist das Problem aber allgegenwärtig und stellt für die Alderney Gambling Control Commission einen wichtigen Teil ihrer Arbeit dar.

Faires Spiel

Zu einer schönen Runde im Online Casino gehört einfach die Tatsache, dass es sich um faire Spiele handelt. Um dies sicherzustellen, nehmen die Regulierungsbehörden die Zufallsgeneratoren der Online Casinos unter die Lupe. Das gilt nicht nur für die Zeit vor dem Einstieg in den Markt, sondern auch für das laufende Geschäft. Überprüft wird dabei, ob die Zufallsgeneratoren wirklich korrekt arbeiten und sich nicht manipulieren lassen. Wurden der RNG (Random Number Generator) für zulässig empfunden, können sich alle Spieler darauf verlassen, dass die Spiele vom Zufall bestimmt werden und es keine Möglichkeit gibt, die Ausgänge zu manipulieren. Weder beim Blackjack noch beim Roulette oder an den Spielautomaten. Als zusätzliche Absicherung lassen viele Anbieter ihre Zufallsgeneratoren auch noch von unabhängigen Agenturen überprüfen, was eine zusätzliche Sicherheit für alle Spieler bedeutet.

Getrennte Aufbewahrung der Gelder

Die Online Casinos befinden sich in einem absoluten Hoch und erhalten täglich neuen Zulauf. Dennoch kann es natürlich trotzdem sein, dass sich einer der Anbieter in eine finanzielle Schieflage manövriert. Sollte dies der Fall sein, besteht für Spieler in Casinos mit einer Lizenz der Alderney Gambling Control Commission allerdings kein Grund zur Sorge. Die Behörde prüft nicht nur den finanziellen Rahmen der Anbieter, sondern achtet auch auf die getrennte Aufbewahrung der Gelder. Das bedeutet also, dass die Einzahlungen aller Spieler getrennt von dem Kapital aufbewahrt werden, welches vom Online Casino für das operative Geschäft verwendet wird. Sollte es also tatsächlich zu einer finanziellen Notsituation oder Insolvenz kommen, sind die Gelder der Spieler davon nicht betroffen. Gleiches ist der Fall, wenn das Casino Opfer einer Cyber-Attacke wird. Auch diese gilt dann nur den Geldern für das operative Geschäft und die Einzahlungen und Gelder der Spieler sind hiervon nicht betroffen.

Überprüfung der Arbeitsweise

Die Regulierung des Glücksspiels ist auch deshalb so wichtig, weil die Spieler in Streitgesprächen mit den Anbietern ansonsten ziemlich unterlegen wären. Die Anbieter könnten machen, was sie sollen und für die Spieler wäre es enorm schwer, sich dagegen zu wehren. Sollte zum Beispiel ein Gewinn nicht ausgezahlt werden, greifen viele Spieler zu juristischer Unterstützung. Diese müsste dann jedoch auch im Ausland aktiv werden, was mit enorme Kosten verbunden ist. Zudem wird sich ein derartiger Prozess über einen längeren Zeitraum hinziehen. Mit der Alderney Gambling Control Commission steht hier noch eine Stelle dazwischen, welche den Dialog mit dem Anbieter deutlich vereinfacht. Die Spieler können sich einfach an die Behörde wenden, welche dann weitere Schritte in die Wege leitet. So kann sich jeder Spieler sicher sein, dass er Gehör findet und ihn die Behörde bei seinem Vorhaben unterstützt.

Wie erkenne ich Casinos mit Lizenz der Alderney Gambling Control Commission?

Der einfachste und sicherste Weg, um Casinos mit einer Lizenz der AGCC zu entdecken, führt über unsere Webseite. Alle hier gelisteten Casinos wurden von uns ganz genau überprüft und können als 100 prozentig seriös bezeichnet werden. So lassen sich die passenden Anbieter im Handumdrehen finden und jeder Spieler kann sofort mit seinen Spielrunden starten. Darüber hinaus empfehlen wir einen Besuch der offiziellen Webseite der Alderney Gambling Control Commission. Hier lässt sich eine Liste mit allen Anbietern aufrufen, die ihr Portfolio ganz regulär unter dieser Lizenz zur Verfügung stellen dürfen.

Homepage der Alderney Gambling Control Commission

Selbstverständlich ist auch ein Blick auf die Webseite des Casinos zu empfehlen, wo das Logo der zuständigen Behörde in aller Regel direkt auf der Startseite zu finden sein wird. Dieses Logo allein ist jedoch noch kein handfester Beleg dafür, dass das Casino auch wirklich eine Lizenz der Alderney Gambling Control Commission hält. Stattdessen sollten die Spieler dies immer noch einmal überprüfen, indem sie die Registrierungsnummer auf der Webseite und der Homapge der Regulierungsbehörde vergleichen. Stimmen diese Nummern überein, kann von einem regulär lizenzierten Angebot ausgegangen werden.

Bei diesen Anliegen hilft die Behörde

Im Laufe der Zeit ergeben sich beim Spiel in einem Online Casino oftmals strittige Situationen, in denen die Hilfe der Alderney Gambling Control Commission in Anspruch genommen werden kann. Hierbei kann es sich zum Beispiel um technische Problem handeln, wenn die Verbindung mitten im Spiel abbricht und nicht klar ist, wie nun mit möglichen Gewinnen verfahren wird. Sollten sich die Spieler und das Casio nicht einigen können, greift die Behörde als schlichtende Stelle ein und sorgt dafür, dass alle Unstimmigkeiten aus der Welt geschafft werden können. Gleichzeitig sind neben den technischen Problemen natürlich auch finanzielle Diskussionen ein Fall für die Behörde. Sollten die Spieler zum Beispiel zu wenig Geld ausgezahlt bekommen haben, können sie sich hier mit ebenfalls an die Alderney Gambling Control Commission wenden. Weitere mögliche Streitthemen sind Problem mit dem Kundensupport, der Verifikation oder Entscheidungen wie dem Schließen des Spielerkontos.

Wie kann ich mich beschweren?

Möchten Spieler ihren Unmut gegenüber der Behörde äußern, gibt es hierfür eine schnelle Kontaktmöglichkeit, die über die Webseite der Alderney Gambling Control Commission führt. Hier findet sich ein Formular, welches speziell für diese Fälle eingerichtet wurde. Somit können die Spieler nach einer Diskussion mit dem Anbieter einfach die Homepage der Behörde ansteuern und hier ihre Probleme schildern. Bearbeitet wird die Anfrage normalerweise zügig, auch wenn dann natürlich noch keine direkte Verarbeitung bei der Behörde stattfindet. Alternativen für den Kontaktaufbau sind eine reguläre E-Mail-Adresse und eine telefonische Hotline. Wichtig zu beachten ist allerdings, dass die Behörde immer erst als letzte Hilfe in Anspruch genommen werden sollte. Spieler sollten den Kontakt also nur dann aufbauen, wenn im Gespräch mit dem Anbieter selbst kein Erfolg erzielt werden konnte. Wer noch mehr Informationen zu diesem Thema benötigt, kann ganz einfach direkt auf der Webseite der Beschwerdestelle nachsehen.

Die Geschichte der Alderney Gambling Control Commission

Bereits seit 18 Jahren ist die Alderney Gambling Control Commission tätig. Die Behörde hat im Jahr 2000 ihren Dienst aufgenommen und ist seit dem als einzige Behörde für die Regulierung des Glücksspiels in Alderney zuständig. Die Behörde arbeitet eng mit anderen Lizenzierungsbehörden wie der britischen Gambling Commission zusammen und sorgt dafür, dass sich die Anbieter jederzeit an die strengen gesetzlichen Vorgaben halten und die Standards der Industrie berücksichtigt werden. In den letzten Jahren ist die Bedeutung der AGCC immer größer geworden, da sich immer mehr Online Casinos für einen Sitz in diesem Zuständigkeitsbereich entscheiden.

Fazit

Ein nicht regulierter Glücksspielmarkt wäre für die Spieler untragbar. Die Anbieter könnten und lassen was sie wollen und die Spieler könnten sich bei keiner Stelle Hilfe holen. Dank der Arbeit der Alderney Gambling Control Commission besteht bei diesem Thema aber kein Grund zur Sorge, denn die Behörde prüft alle Unternehmen in ihrem Zuständigkeitsbereich ganz genau. So wird sichergestellt, dass die Spieler sofort in besten Händen sind und sich bei Problemen an die Behörde wenden können.

5.0
Bewerte diesen Inhalt:
1 vote
Seite teilen:---

In unserem Artikel dürften alle Fragen rund um die Alderney Gambling Control Commission beantwortet worden sein. Wem das trotzdem nicht reicht, empfehlen wir einen Blick auf unsere Guides zur Malta Gaming Authority und der britischen Gambling Commission. Mit diesen beiden Behörden arbeitet die Alderney Gambling Control Commission unter anderem zusammen, um trotz der großen Anzahl an Casinos einen sicheren Rahmen zu stellen.