Startseite

Glücksspielstaatsvertrag

Spielerschutz weltweit: Diese Regeln gibt es und könnten kommen

Zwei aus Pokerkarten gebaute Häuser.

Ein guter Spielerschutz ist in jedem Land sehr wichtig. Aus diesem Grund gibt es in den meisten Ländern ausgiebige Regeln, die den Spielerschutz gewährleisten sollen. Allerdings gibt es in diesem Bereich keinen Stillstand, weshalb die Vorschriften immer wieder geändert und angepasst werden. Wir geben einen Überblick, welche Regeln zum Ende des Jahres bestanden und welche… (weiterlesen)

Ausblick: Regulierung der Online Casinos in Deutschland

Roulette Rad von oben betrachtet.

In Deutschland läuft im Juni 2021 der aktuelle Glücksspielstaatsvertrag aus. Aus diesem Grund liegt bereits ein Entwurf für einen neuen Vertrag vor. Allerdings ist dieser noch nicht durch alle Stufen der Gesetzgebung und daher noch nicht offiziell bestätigt. Wie es jedoch aussieht, hat der Entwurf sehr gute Chancen, als neuer Glücksspielstaatsvertrag in Kraft zu treten…. (weiterlesen)

Spielhallen: Neues Urteil der EuGH bestätigt internationale Dienstfreiheit

Außenansicht des europäischen Gerichtshofs.

Seit Jahren bieten Online Casinos mit Sitz im europäischen Ausland ihre Dienste in Deutschland an. Und seit Jahren versucht die deutsche Justiz, dagegen vorzugehen. Bislang hatte sie aber kein Glück. Nun bestätigte der europäische Gerichtshof erneut, dass die europäische Dienstfreiheit über dem nationalen Recht liegt. Diesmal betrifft es die Spielhallen vor Ort. Der europäische Gerichtshof… (weiterlesen)

Rheinland-Pfalz berät über eigenes Glücksspielgesetz

Acht Spielautomaten stehen in einer Spielhalle nebeneinander.

Rheinland-Pfalz berät seit Wochen über ein eigenes Glücksspielgesetz. Der ursprüngliche Entwurf wurde geändert und die neuen Ideen führen zu erheblicher Kritik. In erster Linie ist der Bundesverband Automatenunternehmer zu Recht nicht mit den neuen Bestimmungen einverstanden. Zwar handelt es sich nur um einen Entwurf. Würde er aber in ein Gesetz umgewandelt werden, könnten zahlreiche Casinos… (weiterlesen)

Coronakrise: Novomatic entlässt Mitarbeiter

Mehrere Spielautomaten stehen nebeneinander.

Zuerst ging die Meldung durch die Presse, dass die Casinos Austria zahlreiche Mitarbeiter entlässt. Nun macht die Nachricht die Runde, dass auch Novomatic viele Mitarbeiter entlassen muss. Immerhin handelt es sich um 10 Prozent aller in Gumpoldskirchen angestellten Mitarbeiter. Novomatic muss aufgrund von Umsatzeinbußen mehrere Mitarbeiter entlassen. Hauptgrund für die Einbußen stellt die Corona-Pandemie dar…. (weiterlesen)

Umlaufbeschluss: Beachtung könnte Lizenz sichern

Ein Spielautomat in einer Spielhalle.

Wenn ein Online Glücksspielanbieter im nächsten Jahr eine Lizenz für Deutschland erhalten möchte, muss dieser natürlich die im neuen Glücksspielstaatsvertrag definierten Vorschriften beachten. Wer diese nicht einhält, verringert seine Chancen auf eine Lizenz. Doch nun wurde der Umlaufbeschluss bekannt, der bereits seit vorletzter Woche gilt. Auch dieser muss eingehalten werden, damit sich die Chance auf… (weiterlesen)

Deutschland vergibt erste Lizenzen für Sportwetten

Geldscheine auf Kickertisch

Bis die ersten Lizenzen für Online Casinos vergeben werden, vergehen noch einige Monate. Umso erfreulicher ist die Tatsache, dass die ersten Lizenzen für Sportwetten vergeben wurden. Zwar dürfen sich nicht alle Bewerber um eine Lizenz über diese freuen – wichtige Unternehmen sind jedoch vertreten. Deutschland hat großen Unternehmen wie Gauselmann und GVC eine Lizenz für… (weiterlesen)

NetEnt bietet Spiele über Svenska Spel an

Ein Roulette Kessel.

Der schwedische Glücksspielanbieter Svenska Spel möchte sein Live Casino ausbauen und arbeitet aus diesem Grund mit NetEnt zusammen. Somit können ab sofort die schwedischen Spieler nicht nur mit den Spielen von NetEnt ihr Glück versuchen. Weitere Kooperationen sorgen dafür, dass sich das Spielesortiment bei Svenska Spel weiter ausweitet. Der schwedische Glücksspielanbieter Svenska Spel bietet Live… (weiterlesen)

Deutsche Casinos nehmen zu wenig Spieler an

Black Jack Karten liegen neben Casino Chips.

Eine offizielle Meldung führt zu unterschiedlichen Meinungen: In Deutschlands Casinos wird einer weitaus geringeren Anzahl an Spielern Zutritt gewährt, als Platz vorhanden ist. Einerseits klingt dies logisch, andererseits werden hierdurch Umsatzeinbußen hingenommen. Der Grund: Mit der geringeren Anzahl an Spielern sollen die Hygienemaßnahmen eingehalten werden. Deutschlands Casinos reduzieren die Spielerzahl, um die staatlich angeordneten Hygienemaßnahmen… (weiterlesen)

Gauselmann unterstützt Gamingkonzern Eyas

Drei Spielautomaten nebeneinander.

Der Spielautomaten- und Spielehersteller Gauselmann arbeitet immer wieder mit anderen Gesellschaften und Konzernen zusammen. Im Moment ist die Gesellschaft Eyas an der Reihe, die sich mit der Unterstützung von Gauselmann nicht nur in Deutschland etablieren will. Eyas, Bede Gaming und Gauselmann arbeiten zusammen, um eine starke Position im deutschen Markt zu erobern. (©Bru-nO/Pixabay) Eyas wurde… (weiterlesen)

Startseite > Glücksspielstaatsvertrag