Startseite

Broker & Casino News - Das Offizielle Magazin

Apple präsentierte eine Online Casino App als Kinderspiel

Blick aus der Luft auf Las Vegas – rechts steht das Cosmopolitan.

Vor kurzem erst stand Apple negativ in den Schlagzeilen, da dieses Unternehmen verbotenerweise Online Casino Apps anbot. Eigentlich handelte es sich nicht um Casino Websites, sondern um kostenlose Social-Casino Apps. Der Vorwurf bestand unter anderem darin, dass Apple über diese Apps mitverdient. Nun kommt ein neuer Vorwurf: Über Apple soll in einem Kinderspiel ein Online… (weiterlesen)

China bestraft Spieler von Online Casinos

Auf einer Laptop-Tastatur liegen eine Kreditkarte, zwei rote Würfel und Spielchips.

China ist fast das einzige Land, in dem Glücksspiele immer noch verboten sind. Während andere Länder das Glücksspiel vor Ort und online reguliert haben, um den Spielerschutz zu erhöhen, setzt China weiterhin auf Bestrafungen. Diese treffen nicht nur die Anbieter von Online Glücksspielen, sondern auch die Spieler. Aktuell wird den Betroffenen eine Straffreiheit angeboten. China… (weiterlesen)

Lynx Broker wächst deutlich: über 60.000 Kunden

Forex Analyse.

Online Trading zu fairen Konditionen ist in Deutschland sehr gefragt. Lynx zählt lange zu den etablierten Brokern und bietet über 60.000 Kunden faire Trading Bedingungen an. Für die Zukunft ist mit innovativen Produkten und weiteren Maßnahmen zu rechnen. LYNX steht jedoch vor großen Herausforderungen, denn gerade die Neobroker werben derzeit aggressiv um neue Kunden im… (weiterlesen)

Las Vegas: Casinos unterliegen bald keinen Einschränkungen mehr

Blick vom Wasser auf das Hotel Venetian in Las Vegas.

Während in Deutschland über einen noch strengeren Lockdown nachgedacht wird, freuen sich die Casinos in Las Vegas: Sie dürfen neuesten Meldungen zufolge zum ersten Juni 2021 wieder komplett öffnen. Was das bedeutet und welche Einschränkungen dann noch gelten, möchten wir jetzt erläutern. Ab Juni 2021 gibt es in Nevada keinen Mindestabstand mehr und Casinos dürfen… (weiterlesen)

Comdirect:140 ETFs ab 3,90€ traden

Schreibmaschine mit Worten EXCHANGE – TRADED FUND.

Kunden der comdirect Bank legen sehr viel Wert auf Sparprodukte. Geldanlagen im Sektor Fonds und ETFs zählen zu den besonders beliebten Varianten, sein Geld anzulegen und zu vermehren. Sparpläne auf über tausend Fonds und zahlreiche ETFs mehren die Chancen auf eine gute Diversifikation. Über 140 einzelne ETFs können ab 3,90 Euro je Trade gehandelt werden…. (weiterlesen)

DAW kämpft für qualitative Regulierung im Glücksspie

Aufgereihte, unbesetzte Spielautomaten in einer Spielhalle.

Große Fortschritte wurden bereits gemacht. Viele Punkte sind jedoch auch noch valide. Die Glücksspielregulierung beschäftigt in Deutschland weiterhin große Teile der Politik. Sicher ist: Ab Sommer 2021 wird der neue Glücksspielstaatsvertrag in die Praxis umgesetzt. Die Bundesländer beraten sich hierzu mit verschiedenen Stellen und Organisationen, um die Regelungen entsprechend festsetzen zu können. Auch im Saarland… (weiterlesen)

Glücksspiel im App-Store? Neue Klage gegen Apple

Mensch hält ausgeschaltetes iPhone in der Hand.

Schlechte Nachrichten für den US-Riesen Apple. Der Technologie-Konzern sieht sich immer wieder Vorwürfen gegenüber, dass er aktiv Verstöße gegen Glücksspielgesetze unterstützen würde. Genau darum geht es auch in einem aktuellen Fall aus einer Sammelklage, die erst in der vergangenen Woche an einem Bezirksgericht in Kalifornien vorgelegt wurde. Wieder einmal wird dem Technologie-Riesen vorgeworfen, illegales Glücksspiel… (weiterlesen)

eToro wächst 2021 weiter und bietet 0% Provisionen an!

Trading Forex Analyse.

Trader können bei eToro im Jahr 2021 weiter auf Wachstum hoffen. Neue Produkte und der Handel mit 0% Provisionen sorgen für einen starken Kundenzuwachs. Bei eToro wird viel Wert auf Kontinuität gelegt und somit auch auf kontinuierliches Wachstum. Über 1 Millionen Kunden nutzen Social Trading via eToro und künftig dürften weitere Kunden zur Plattform hinzukommen… (weiterlesen)

Wynn Resorts: Trinkgeld der Dealer muss ausgezahlt werden

Die Wynn Resorts in Las Vegas.

Es war ein langer Weg, der nun ein Ende gefunden hat. Nach rund 15 Jahren konnten die Wynn Resorts und ihre (ehemaligen) Dealer einen Streit um Trinkgelder beilegen. Ganz ohne fremde Hilfe hat das allerdings nicht geklappt. Beide Parteien schafften es nur durch gerichtliche „Hilfe“, sich zu einer Einigung durchzuringen. Die Resorts sind verpflichtet, den… (weiterlesen)

Live Trading im außerbörslichen Handel wahrnehmen

Marketing Graphik.

Das vielseitige comdirect Bank Depot kann auch im Live Trading überzeugen. Der außer börsliche Handel wird ab einem Grundentgelt in Höhe von 4,90 Euro zzgl. 0,25% Provision angeboten. Ab 9,90 Euro können Trades realisiert werden. Damit werden schnelle Handelsoptionen geschaffen, die gerade bei Profi Tradern gefragt sind und gerne ausgeführt werden. Als Bank existiert die… (weiterlesen)

Weitere interessante Themen

Online Casino Betway im Betrugstest

Jetzt anmelden