Startseite
Startseite > Erfahrungen mit iTrader

iTrader Erfahrungen

Ein umfangreiches Angebot für den Handel und zahlreiche Möglichkeiten, in unterschiedliche Handelsgüter zu investieren – das sind nur zwei Aspekte, die beim Broker itrader einen positiven Eindruck hinterlassen. Im folgenden Erfahrungsbericht ist zu lesen, welche Erwartungen man als Trader außerdem noch an den Anbieter stellen kann. Das ist für einen positiven Einstieg in das Trading mit CFDs und Forex oftmals eine entsprechende Grundvoraussetzung.

Bewertung 1.0 / 5.0
Handel CFD, Forex, viel Abwechslung
Basiswerte Währungen, Aktien, Indizes, Rohstoffe
Software MetaTrader 4, WebTrader
Regulierung

Unsere Erfahrungen im Überblick

Für den Handel mit Wertpapieren gibt es inzwischen zahlreiche Möglichkeiten und nicht mehr nur Aktien stehen dabei im Fokus. Auch der Handel mit Währungen und Differenzkontrakten – den sogenannten CFDs – steht hoch im Kurs. Da ist es nicht verwunderlich, dass es auch hierfür inzwischen eine große Auswahl an Brokern gibt, bei denen es für die Trader möglich ist, umfangreich und flexibel am Handel teilzunehmen. Dazu zählt auch der Anbieter itrader, der mit einer deutschsprachigen Webseite und einem umfangreichen Angebot für den Handel auf sich aufmerksam macht. Der Broker aus Zypern bietet dabei nicht nur viel Flexibilität, sondern auch eine zuverlässige Teilnahme am Trading.

Unternehmen Hoch Capital Ltd
Adresse 5 Christaki Kranou, Germasoya, 4047 Limassol, Zypern
Telefon 069 22227547
eMail Support@itrader.com
Live Chat Nein

Verschiedene Funktionen und Angebote bieten hier eine ideale Handelsgrundlage für die Trader und es wird somit eine Option geschaffen, mit CFDs und Devisen professionell und zielorientiert am Handel teilzunehmen. Hinzu kommt, dass man als Trader einfach und simpel den angebotenen Support in Anspruch nehmen kann. Der Broker itrader überzeugt weiterhin auch mit wechselnden Bonusangeboten, durch die man als Trader für die erste Einzahlung eine Art Belohnung erhalten kann. Überzeugen kann der Anbieter außerdem mit verschiedenen Online-Tools wie Rechnern und der Option, per App am Handel auch mobil teilzunehmen.

itrader im Check: Betrug oder seriös?

Ehe es an die weiteren Details, Vorteile und Möglichkeiten beim CFD- und Forex-Broker itrader geht, sollte eine andere, sehr wichtige Frage geklärt werden. Eine Frage, die in aller Regel alle Trader betrifft, die sich für einen neuen Broker interessieren oder dort in den Handel investieren möchten. Immerhin spielt die eigene Sicherheit beim Trading eine enorm wichtige Rolle, sodass man sich natürlich nur bei einem seriösen und zuverlässigen Broker anmelden möchte. Noch mehr gilt das natürlich, wenn es um die erste eigene Einzahlung geht. Bei einem Broker möchte man als Trader keinen Betrug fürchten müssen und auch mit Abzocke will man nichts zu tun haben. Betrachtet man die Umstände beim Anbieter itrader, lässt sich anhand der gemachten Erfahrungen schnell erkennen, dass der Anbieter seriös ist und mit einem hohen Maß an Zuverlässigkeit überzeugt. Allen voran die Regulierung und Einlagensicherung spielen in diesem Zusammenhang eine enorm wichtige Rolle. Auch das Handelsangebot und die weitere Möglichkeiten bei diesem Anbieter – wie zum Beispiel die Webinare und andere Schulungen – sind hier entsprechend zu nennen. Ein sicherer Handel ist bei diesem Broker somit in jedem Fall möglich und man muss sich über negative Erfahrungen als Trader keinerlei Sorgen machen.

Die Webseite von iTrader
Die Handelsgüter bei itraderSchulungen beim Broker im Blick

Zahlreiche Handelswerte machen ein flexibles Trading möglich

Der Handel mit Währungen ist an und für sich relativ simpel zu verstehen und wird daher auch gerne von Einsteigern in das Trading genutzt. Hierbei betrachtet man zwei Währungen, die zusammen ein Währungspaar ergeben. In Frage kommt beispielsweise das Paar EUR/USD. Hierbei schaut man nun auf den Unterschied bei Wert der einzelnen Währungen zueinander und wie sich diese Wert verändern. Durch ein geschicktes Trading kann man hierdurch Gewinne erzielen und das große Potential des Tradings für sich nutzen. Doch auch der Handel mit Differenzkontrakten erfreut sich großer Beliebtheit, wenngleich das Handelsrisiko hierbei etwas höher einzustufen ist. Die Erfahrungen mit itrader zeigen hierbei in jedem Fall, dass der Broker für seine Trader viele Möglichkeiten bereithält. Es gibt ein umfangreiches Angebot an handelbaren Werten und die Spreads sind in einem niedrigen Bereich angesiedelt. Bereits ab einem Spread von 0,7 Pips kann man beim Broker itrader in den Handel einsteigen. Der Spread macht dabei die Gebühren aus, die für den Handel bei einem Broker dieser Art anfallen.

Neben dem Handel mit Währungspaaren kann mit CFDs bei diesem Anbieter ganz flexibel gehandelt werden. Hierfür stehen im Bereich der CFDs Aktien, Indizes oder auch Rohstoffe bereit. Auf diese Weise ist eine Option gegeben, immer wieder neue Handelsmöglichkeiten in Anspruch zu nehmen. Dabei können durch das flexibel nutzbare Handelstool auch verschiedene Indikatoren genutzt werden, durch die der Handel individuell gesteuert werden kann. Zahlreiche Tools zur optimalen Teilnahme am Trading stehen ebenso bereit und es ist für die Trader möglich, unterschiedliche Handelsmöglichkeiten in Anspruch zu nehmen. Zahlreiche Handelswerte stehen dabei für einen Handel an 24 Stunden am Tag zur Verfügung, andere Werte sind lediglich zwischen 9 und 18 Uhr handelbar. Insgesamt ergibt sich aber in jedem Fall sehr viel Flexibilität und der Handel kann entsprechend der eigenen Vorstellungen und Ansprüche gestaltet werden. Das beeinflusst den Testbericht von itrader in jedem Fall positiv.

Für den Handel stehen bei itrader insgesamt also zahlreiche Optionen zur Verfügung und man kann als Trader von niedrigen Spreads und attraktiven Gewinnmöglichkeiten profitieren. Das breit aufgestellte Angebot für das Trading bietet in jedem Fall viel Komfort und macht den Broker auch für Einsteiger interessant. Doch auch erfahrene Trader können umfassend und vielseitig am Handel teilnehmen. Die vielen Indikatoren und Tools sind hierzu in jedem Fall hilfreich und bieten grundsätzlich ein sehr großes Potential. Mit verschiedenen Handelsstrategien – dazu stehen ebenfalls Tools zur Nutzung bereit – kann man als Trader hierbei den eigenen Handelserfolg steuern und immer wieder neue Möglichkeiten für sich in Anspruch nehmen.

Bonusangebote variieren – sie bieten für die Trader ein großes Potential

Für zahlreiche Trader spielt auch ein angebotener Bonus eine gewisse Rolle. Boni werden bei vielen Brokern aus ganz unterschiedlichen Gründen gezahlt. Manche Anbieter zahlen Boni bereits für die Anmeldung und die erste Einzahlung aus, andere Broker binden diese Boni an einen gewissen Mindestumsatz, den man als Trader erreichen muss. Ob man einen Bonus für das Trading nun gut oder schlecht findet, muss man als Trader jeweils selber entscheiden. Ein klarer Vorteil ist dabei auf jeden Fall, dass man oftmals ein höheres Kapital für den Handel zur Verfügung stehen hat. Außerdem kann man durch das Bonusguthaben in vielen Fällen entspannter in den Handel einsteigen, da man nicht direkt das eigene Kapital bei den ersten Trades investiert. Allerdings sind viele Bonuszahlungen bei den einzelnen Brokern auch an Bedingungen gebunden. So werden diese oftmals erst nach einem hohen Umsatz auszahlungsfähig, sodass man als Trader erst nach einiger Zeit davon tatsächlich profitieren kann. In anderen Fällen wird ein Bonus wieder eingezogen, wenn man die dafür gültigen Bedingungen innerhalb einer vorgegebenen Frist nicht umsetzen kann.

Bei diesem Anbieter – so zeigt es der Test ganz deutlich – muss man sich die Frage nach einem Bonus nicht immer stellen. Denn einen Bonus gibt es bei diesem Broker nur von Zeit zu Zeit. Die Zeiträume dafür sind vorher nicht festgelegt oder öffentlich einsehbar. Auf der Webseite des Anbieters findet man aber immerhin die Bonusbedingungen und auch die Art des angebotenen Bonus. So gibt es teilweise einen Geldbonus in Höhe von 100 Euro, auf der anderen Seite aber auch Bonusangebote in Form von Sachprämien. Zuletzt gab es beim Broker itrader ein iPhone 6 als Bonus. Allerdings: Kann man die Umsatzanforderungen für den Bonus nicht umsetzen, muss man dieses zurückzahlen. Der Wert wird dann entsprechend bei der ersten Auszahlung abgezogen. Tendenziell ist dieses Vorgehen nachvollziehbar, allerdings kann dies auch ein Grund sein, weshalb man sich als Trader gegen die Inanspruchnahme des Bonus bei diesem Broker entscheidet.

Einzahlungsbonus: Geldbonus, iPhone
Bonusbedingungen: entsprechender Umsatz laut AGB
Gültigkeit: keine Angabe
Weitere Boni: keine Angabe

Um den Bonus auszahlen zu lassen – zumindest, wenn es sich um einen finanziellen Bonus handelt -, muss man als Trader sowieso einen gewissen Umsatz erreichen. Andernfalls kann dieses Guthaben lediglich dafür genutzt werden, am Handel teilzunehmen. Bei einem Verlusttrade ist dann allerdings nicht das Geld der eigenen Einzahlung verloren, sondern lediglich der Bonus. Am Ende entscheidet jeder Trader selber, ob er sich für einen Bonus entscheidet. Dieser bietet bei diesem Anbieter auf jeden Fall großes Potential und kann sich daher lohnen. Der itrader Erfahrungsbericht wird durch den vorhandenen Bonus positiv beeinflusst. Allerdings wäre es noch interessanter, wenn der Bonus dauerhaft gewährt würde. Auf diese Weise kann man als Trader bei einer neuen Kontoeröffnung aber zumindest von Zeit zu Zeit davon profitieren.

Die Erfahrungen mit itrader sind im Bezug auf den Bonus in jedem Fall so einzuschätzen, dass die Bonusbedingungen und alle Anforderungen daran auf der Webseite klar zu finden sind. Somit zeichnet sich der CFD- und Forex-Broker ganz klar durch ein hohes Maß an Transparenz aus und zeigt den Tradern klar, welche Optionen diese in Anspruch nehmen können. Somit kann das Bonusangebot in diesem Zusammenhang letztlich doch überzeugen.

Einzahlungen und Auszahlungen lassen sich einfach vornehmen

Für Einzahlungen und Auszahlungen sollten bei einem zuverlässigen und sicheren Broker entsprechende Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Hierbei kommt es gar nicht mal darauf an, dass eine große Zahl an Zahlungswegen angeboten wird. Viel wichtiger ist hingegen, dass diese viel Sicherheit bieten und es somit beim Geldtransfer nicht zu Problemen kommt. Beim Broker itrader gibt es eine überschaubare Anzahl an Zahlungsmöglichkeiten, die allerdings alle viel Sicherheit versprechen. So kann man als Trader die Einzahlung per Kreditkarte vornehmen oder dazu auch die Banküberweisung in Anspruch nehmen.

Eine Einzahlung ist bei itrader somit als sehr sicher einzustufen, was die Erfahrungen mit itrader beeinflusst. Allerdings könnte der Broker durchaus noch weitere Zahlungsmöglichkeiten bereitstellen. Skrill oder Neteller wären hier zum Beispiel zu nennen, wie man sie häufig auch bei anderen Anbietern finden kann. Zudem findet man beim Broker zwar Informationen dazu, wie man Einzahlungen vornehmen kann und dass es unterschiedliche Kontomodelle gibt. Details zur Mindestsumme einer Auszahlung findet man ebenfalls nicht, solange man nicht registriert ist. Hier besteht also durchaus noch Potential für Verbesserungen.

Überblick über die Ein- und Auszahlungsmethoden bei itrader
Zahlungsoptionen bei itrader
Zahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, Überweisung
Mindesteinzahlung: keine Angabe
Gebühren: keine Angabe
Kontoführung möglich in: keine Angabe
Auszahlungsoptionen: Kreditkarte, Überweisung

Ebenso kann man bei itrader auch eine Auszahlung sicher vornehmen und erhält dieses Geld dann zuverlässig und schnell. Auf der Webseite findet man zwar keine direkten Details über die Mindestsumme für eine Auszahlung, allerdings kann man Details zur Absicherung bei Auszahlungen finden. So ist zur erstmaligen Auszahlung für neue Trader eine entsprechende Identifizierung notwendig. Diese dient dem Broker als Absicherung und soll sicherstellen, dass nur berechtigte Personen eine Auszahlung beantragen und erhalten können. Dieser Vorgang ist in jedem Fall positiv zu erwähnen und spielt im Test eine entsprechend wichtige Rolle. Immerhin wird die Sicherheit, die man als Trader hier genießt, deutlich unterstrichen.

Im Großen und Ganzen sind Einzahlungen und auch Auszahlungen beim Anbieter einfach möglich und es wird ein ausreichend großer Komfort dafür geboten. Anfänger und auch erfahrene Trader kommen damit gut zurecht, wobei man sich zum Teil vielleicht noch weitere Möglichkeiten für Geldtransfers wünschen könnte.

Regulierung und Einlagensicherung gewährleisten die Sicherheit der Trader

Natürlich ist – wie schon angesprochen – die Sicherheit der Trader ein sehr großer Faktor, weshalb man sich für einen Broker entscheidet oder eben auch nicht. Vielfach ist das Thema Sicherheit bei den einzelnen Brokern nur ein nebensächlicher Aspekt. Davon kann man beim Anbieter itrader in keiner Weise ausgehen. Hier steht die Sicherheit an vorderster Stelle. Deutlich wird dies durch eine freiwillige Regulierung durch die Aufsichtsbehörde Zyperns. Die CySEC überwacht und kontrolliert den Broker und stellt somit sicher, dass vor allem die Kundengelder nicht in Gefahr geraten. Das bietet für die Trader bereits die Sicherheit, dass ein Handel ohne Betrug und Abzocke möglich ist. Eine Regulierung ist – gerade bei Brokern aus dem Ausland – oftmals ein wichtiges Kriterium. Zwar ist auch ohne eine Regulierung meist ein sicheres Trading möglich, allerdings bietet die Regulierung natürlich für den einzelnen Trader ein positives Gefühl und macht deutlich, dass ein Handel sicher und zuverlässig durchgeführt werden kann.

Dazu passt auch die angebotene Einlagensicherung, die innerhalb der EU aber auch vorgeschrieben ist. Bis zu einer Summe von 100.000 Euro je Kundenkonto muss das Guthaben der Trader abgesichert sein. Somit steht es im Falle einer Insolvenz dennoch zum Abruf bereit. Die Einlagensicherung bei itrader stellt weiterhin die Sicherheit für die Trader und ihr Kapital in den Vordergrund. Zudem verwahrt der Broker eigenes Kapital auch auf separaten Konten, sodass dieses nicht mit den Kundengeldern zusammenkommt. Im Bereich Sicherheit kann itrader somit ganz und gar überzeugen und macht deutlich, dass die Trader hier gut aufgehoben sind und einfach sowie umfassend am Handel teilnehmen können. Einlagensicherung und Regulierung sind hier ganz klar positiv zu werten und machen klar, dass der Broker alles für die Sicherheit der Trader tut. Das ist bei anderen Anbietern dieser Art nicht immer vollständig der Fall.

Einfache Erreichbarkeit des Supports ist gewährleistet

Selbstverständlich spielen auch die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme eine nicht zu vernachlässigende Rolle. Immerhin kann es – trotz aller Professionalität – durchaus einmal zu Fragen kommen, auf die man als Trader zunächst keine Antwort findet. Praktisch ist es dann, wenn man schnell und einfach mit einem Mitarbeiter des Brokers Kontakt aufnehmen kann. Beim Broker itrader ist dies in jedem Fall möglich und es stehen zur Kontaktaufnahme flexible Optionen zur Verfügung. Wenngleich es keinen Live-Chat gibt, so kann man doch ganz einfach mit dem Support in Kontakt treten kann. So stellt der Anbieter nicht nur eine internationale Hotline zur Verfügung, sondern verschiedene Rufnummern für Trader aus unterschiedlichen Ländern. Dabei ist auch eine deutschsprachige Nummer zu finden, sodass ein Support auch in deutscher Sprache gewährleistet wird. Es handelt sich dabei um eine deutsche Festnetznummer, für die keine weiteren Kosten anfallen. Das ist auf jeden Fall als sehr positiv zu bewerten.

Hinzu kommt die Möglichkeit, per Mail mit dem Support Kontakt aufzunehmen. Schriftlich kann man sein Anliegen somit direkt zur Sprache bringen und kann sich auf eine schnelle Rückmeldung freuen. Die gleiche Möglichkeit hat man auch über das Kontaktformular des Brokers. Eine schnelle Hilfe bei Fragen oder auch Problemen ist somit in jedem Fall gewährleistet. Außerdem kann mit dem Broker auch über den Messenger WhatsApp Kontakt aufgenommen werden, sodass es auch an modernen Kommunikationsmöglichkeiten nicht mangelt.

Einfacher Aufbau der Webseite erlaubt simple Nutzung

Die Webseite des Brokers ist klar strukturiert und bietet direkten Zugriff auf alle relevanten und wichtigen Aspekte. Die Farbgebung und Menüführung sorgen dafür, dass man sich sofort zurechtfinden kann. Direkt über die Webseite ist die Anmeldung bei itrader schnell möglich. Zudem kann auch mit dem MetaTrader 4 einfach am Handel teilgenommen werden. Dieses Tool bietet viele unterschiedliche Funktionen und kann einfach genutzt werden. Ebenso gilt dies auch für den angebotenen Webtrader, den es bei diesem Broker gibt.

Mit wenig Aufwand lässt sich die Webseite somit nutzen, was ein klarer Vorteil ist. Vor allem neue Trader finden sich so schnell und einfach zurecht.

Mobile App

Mit der angebotenen App beim Broker itrader ist es ebenfalls möglich, einfach und mit hohem Komfort am Handel teilzunehmen. Die App ist kostenlos und basiert auf dem MetaTrader 4. Damit kann man sich als Trader mit den bekannten Daten einloggen und auch unterwegs am Handel teilnehmen. Die App bietet ebenfalls viele Funktionen und kann somit bequem verwendet werden. Eine intuitive Menüführung ist hier vorhanden und die App lässt sich bei itrader somit komfortabel nutzen.

Fazit: Trading kann sich bei itrader oftmals lohnen

Beim Broker itrader stimmt alles. Man kann als Trader von viel Sicherheit profitieren und findet eine Regulierung sowie Einlagensicherung vor. Zudem gibt es auch umfangreiche Schulungsangebote sowie die Option, den Support via WhatsApp zu erreichen. Hinzu kommen weitere Kontaktmöglichkeiten und die Chance, von niedrigen Spreads beim Trading zu profitieren. Insgesamt bietet der Broker auch mit dem angebotenen Bonus viele Möglichkeiten und somit ein großes Potential für den gewinnbringenden Handel mit CFDs und Forex-Werten. Dies ist dabei nicht nur am PC, sondern auch mit einer mobilen App ganz ohne Probleme möglich und somit ein deutlicher Vorteil für alle Trader dieses Brokers.

Roland Herrmann
iTrader bietet für den Handel viele Möglichkeiten. Dabei überzeugt auch die mobile App fürs Trading
1.0 / 5.0 bewertet von Roland Herrmann
Kommentare
Schreiben Sie uns Ihren Kommentar. Alle Kommentare werden moderiert.