Startseite
Startseite > Erfahrungen mit PorterFinance

PorterFinance Erfahrungen

Der Handel mit Binären Optionen bietet viele Möglichkeiten und hält vor allem für Einsteiger in dem Bereich Trading einige Optionen bereit. Mit Renditen von mehr als 80 Prozent und diversen Handelsmodi ist zum Beispiel der Binäre Optionen Broker PorterFinance zu nennen. Hier kann ganz einfach mit unterschiedlichen Kontomodellen am Handel teilgenommen werden und als Trader kann man von flexiblen und vielseitigen Handelsoptionen profitieren. Beim Anbieter handelt es sich um einen britischen Binäre Optionen Broker, der eine Rendite von mehr als 80 Prozent bei einem einzelnen Trade möglich macht. Dabei ist PorterFinance auf jeden Fall als seriöser Anbieter einzustufen, bei dem die Trader zum Beispiel auch von einem Live-Chat beim Support profitieren können.

Bewertung 4.0 / 5.0
Rendite über 80%
Optionen Paare, Longterm, One Touch
Basiswerte über 100 Assets
Regulierung

Die Erfahrungen mit PorterFinance sind im größten Teil positiv und es zeigt sich, dass die Trader bei diesem Anbieter unter anderem auch durch umfassende Webinare und Schulungsangebote von viel Service profitieren können. Um Abzocke handelt es sich bei PorterFinance keinesfalls. Vielmehr bietet sich für die Trader bei diesem Anbieter eine Möglichkeit, einfach und schnell in den Handel einzusteigen und dabei von hohen Gewinnen zu profitieren. Im Folgenden sind diverse Aspekte und relevante Details aus dem Test zu finden – vor allem für Einsteiger in den Handel mit Binären Optionen kann das hilfreich sein. Für erfahrene Trader ergibt sich hierdurch immer noch eine Option, um diesen einzelnen Broker genauer kennenzulernen.

Unsere Erfahrungen im Überblick

Kurz und knapp lassen sich die Erfahrungen mit PorterFinance als sehr positiv und zuverlässig beschreiben. So stehen bei diesem Anbieter diverse Optionen für Einzahlungen auf das eigene Handelskonto zur Verfügung und als neuer Trader kann man bei diesem Broker auch noch einen Bonus auf die erste Einzahlung erhalten. Somit wird der Handel mit Binären Optionen noch einmal lukrativer und als Trader kann man mit einem gesteigerten Budget in den Handel einsteigen. Positiv hervorzuheben ist auch das angebotene Social Trading des Brokers, welches die Zusammenarbeit mit anderen Tradern möglich macht.

Unternehmen Porter Finance
Adresse 20-22 Wenlock Road, England, N1 7GU
Regulierung keine
Telefon 0044 2035192532
eMail support@porterfinance.com
Live Chat Ja
Rückruf Nein

Zudem ist der Support mit dem vorhandenen Live-Chat vorteilhaft, da hierdurch eine schnelle Kontaktaufnahme mit den Mitarbeitern möglich ist. Fragen und Probleme lassen sich auf diese Weise schnell klären und zudem gibt es auch eine internationale Hotline, die für deutsche Kunden zur Verfügung steht. Die PorterFinance Erfahrung ist auch hinsichtlich der vorhandenen Schulungsangebote als positiv zu beschreiben. Als Trader kann man hiermit das eigene Trading effektiv verbessern und von zusätzlichem Wissen profitieren. Hierdurch ist letztlich ein erfolgreicheres und effektiveres Trading mit den Binären Optionen möglich, die in mehr als 100 Assets bei diesem Anbieter zur Auswahl stehen.

PorterFinance im Check: Betrug oder seriös?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass der Binäre Option Broker PorterFinance auf jeden Fall nicht als Betrug einzuschätzen ist, sondern Sicherheit und ein umfangreiches Trading möglich macht. Als Trader kann man bei diesem britischen Broker auf jeden Fall viel Komfort erwarten, auch wenn es leider keine behördliche Regulierung gibt. Dieser Aspekt lässt natürlich Zweifel zu, wird aber durch den angebotenen Support via Hotline und Live-Chat positiv beeinflusst. PorterFinance bietet mit der Firma OracleStone Ltd. im Hintergrund einiges an Erfahrung und somit ist ein sicherer und einfacher Handel möglich.

Auf eine Regulierung durch entsprechend befugte Behörden wie die CySEC (Zypern) oder BaFin (Deutschland) wird bei PorterFinance leider verzichtet. Dies ist meist ein Kennzeichen, welches für Trader recht relevant ist und immer auch ein Anzeichen für die Sicherheit darstellt. Dennoch kann man davon ausgehen, dass dieser Anbieter sicher ist und für die Trader einen zuverlässigen Handel ermöglicht. Eine zusätzliche Regulierung wäre zwar wünschenswert, ist allerdings nicht zwingend ein Kennzeichen für Seriosität. Somit fällt der Check dieses Brokers in jedem Fall positiv aus und als Trader bekommt man hier eine flexible und sichere Option fürs Trading mit Binären Optionen.

Das Angebot auf dem Prüfstand

Für den Handel hält der Broker ein umfassendes Angebot bereit und als Trader kann man hier zuverlässig und mit viel Abwechslung am Trading teilnehmen. Vor allem das umfangreiche Angebot an handelbaren Basiswerten ist hier zu nennen, da es eine große Auswahl mit mehr als 100 Assets gibt. Im Folgenden wird das Handelsangebot des Brokers genauer beleuchtet, sodass sich eine umfangreiche Übersicht ergibt.

Die Webseite von PorterFinance
Vorschaubild Trading bei PorterFinanceVorschau Trading PorterFinance

Diese Basiswerte stehen zur Verfügung

Ein umfangreiches Angebot an handelbaren Paaren gibt es bei diesem Broker. Vor allem Währungspaare mit Euro, Dollar und Kanadischem Dollar stehen bereit, aber auch der Yen, das Britische Pfund und weitere Währungen stehen zur Verfügung. Somit ergibt sich schon bei den Paaren eine breite Auswahl. Hinzu kommen auch noch Rohstoffe und Edelmetalle, sodass die Trader zum Beispiel auch auf Öl, Gold oder Kupfer setzen können. Auch hierbei sind lukrative Trades möglich und die Rendite liegt zum Teil bei über 80 Prozent. Weiterhin bietet PorterFinance für das Binäre Optionen Trading aber auch noch diverse Aktien an, sodass die Trader auf den Dow und auf die Aktien unterschiedlicher Unternehmen spekuliert werden kann.

Das Angebot an handelbaren Basiswerten ist sehr umfangreich. Somit können die Trader aus einem umfangreichen Portfolio für den Handel auswählen und es ist immer ausreichend Abwechslung vorhanden. Ob mit Paaren, mit Rohstoffen oder auch mit Aktien und Indizes – beim Broker PorterFinance ist der Handel mit Binären Optionen somit immer sehr flexibel möglich.

Diese Handelskonditionen

Der Handel verursacht bei PorterFinance grundsätzlich keinerlei Kosten und es fallen keine Gebühren oder auch Kommissionen an. Somit ist in jedem Fall ein lukrativer Handel möglich und es besteht die Möglichkeit, ohne anfallende Gebühren sehr einfach die einzelnen Trades zu kalkulieren. Zudem erwartet die Trader bei PorterFinance eine attraktive Rendite, die bisweilen bei über 80 Prozent liegt. Für viele Trades können Renditen von bis zu 81 Prozent erreicht werden. Allgemein liegt die Rendite aber zumeist bei mindestens 70 Prozent. Das macht einen einzelnen Trade auch schon bei kleineren Einsätzen sehr lukrativ.

Diese Handelsmodi stehen für Trader bereit

Bei PorterFinance gibt es eine große Auswahl an Handelsmodi und neben dem bekannten und klassischen Put/Call stehen auch One Touch Trades zur Verfügung. Long Term Trades stehen ebenso bereit, sodass sich für den Handel ein hohes Maß an Flexibilität ergibt. Ebenso können die Trader auch am Social Trading teilnehmen und auf diesem Weg von der Erfahrung und dem Know-how anderer Trader profitieren.

Die unterschiedlichen Handelsmodi bieten für die Trader einiges an Abwechslung und vor allem das moderne und inzwischen beliebt gewordene Social Trading spielt hierbei eine große Rolle. Trader haben hier die Möglichkeit, den Trades erfahrener Trader zu folgen oder auch das eigene Wissen zu nutzen. Dann können eigene Trades für das Social Trading freigegeben werden und andere Nutzer können diesen folgen und ebenso davon profitieren. Für den „Tipgeber“ rechnet sich diese Option in jedem Fall.

Passende Kontomodelle für jeden Trader

Insgesamt bietet der Broker für seine Trader sieben verschiedene Kontomodelle. Beginnend beim Starter Package, welches eine Ersteinzahlung von mindestens 1.000 Euro erforderlich macht, geht es hin bis zum Royal Account ab 100.000 Euro Einzahlung. Ein zusätzlicher Corporate Account mit individuellen Anforderungen kann ebenfalls verwendet werden. Die einzelnen Kontomodelle unterscheiden sich nicht nur in der Höhe der Mindesteinzahlung, auch bei den gebotenen Features findet man hier Differenzen. Diese sind unter anderem auch bei den Schulungen zu finden. Somit findet bei diesem Broker für den Handel mit Binären Optionen jeder Trader das passende Kontomodell und kann somit individuell und zuverlässig ins Trading einsteigen.

Der Bonus für Neukunden im Check

Als neuer Trader erhält man einen Bonus von mindestens 20 Prozent auf die erste Einzahlung. Dies gilt zumindest für das Starter Package, sodass die Trader hier von 200 Euro zusätzlich profitieren können. In den anderen Kontomodellen wird der Bonus kontinuierlich angehoben, sodass bis zu 80 Prozent Bonus im Diamond Konto möglich werden.

Einzahlungsbonus: 20-80 Prozent
Bonusbedingungen: Einzahlung in vorgegebener Höhe
Gültigkeit:
Weitere Boni:

Free Trades als zusätzlicher Bonus

Zusätzlich gibt es je nach Kontomodell (ab dem Silver Account) auch Free Trades. Bei diesen hat der Trader den Vorteil, keinerlei Risiko eingehen zu müssen. Geht der platzierte Trade negativ aus, erhält man den Einsatz erstattet. Somit lohnt sich auch diese Form eines Boni für viele Trader.

Im Großen und Ganzen zeigt der Bonus, dass dieser Broker mit Betrug oder Abzocke wenig zu tun hat. Der Bonus ist auf jeden Fall lukrativ, die Höhe dessen hängt aber in jedem Fall vom eingezahlten Erstbetrag ab. In den höheren Kontomodellen erhalten die Trader bei diesem Anbieter einen prozentual höheren Bonus gutgeschrieben.

Einzahlungen und Auszahlungen

Für Einzahlungen bietet PorterFinance diverse Optionen an und es kann somit einfach und mit wenig Aufwand Geld in das eigene Handelskonto eingezahlt werden. Insgesamt gibt es für die Einzahlungen bei diesem Broker drei Optionen. Per Kreditkarte können Einzahlungen durchgeführt werden und es steht hierbei Mastercard oder auch Visa zur Verfügung. Außerdem können Trader auch per Banküberweisung ganz einfach Geld auf das eigene Tradingkonto einzahlen. Als dritte Option wird Neteller angeboten, sodass auch eine komfortable Option für die Online-Einzahlung zur Verfügung steht. Die vorhandenen Optionen zur Geldeinzahlung bieten in jedem Fall ausreichenden Komfort, wenngleich Optionen wie Skrill oder auch PayPal hier nicht vorhanden sind. Gebühren fallen für Einzahlungen nicht an.

Beim Anbieter verfügbare Zahlungsmethoden
Diese Einzahloptionen bietet PorterFinance
Zahlungsmöglichkeiten: Überweisung, Neteller, Visa, Mastercard
Mindesteinzahlung: 1000 Euro
Gebühren: Nein
Kontoführung möglich in: Euro, Dollar, Pfund
Auszahlungsoptionen: Überweisung, Mastercard, Visa, Neteller

Auch Auszahlungen können einfach vorgenommen werden. Dafür stehen die gleichen Optionen bereit wie auch für Einzahlungen. Per Kreditkarte, Überweisung oder Neteller können Trader bei diesem Anbieter somit die Auszahlungen vornehmen und somit ebenso viel Komfort beanspruchen. Die erste Auszahlung ist je Kalendermonat kostenfrei und somit nicht mit Gebühren verbunden. Weitere Auszahlungen werden jedoch mit einer Gebühr belegt. In diesem Fall sind Auszahlungen mit einer Gebühr in Höhe von 30 Dollar verbunden. Per Neteller können maximal 1.000 Dollar, per Kreditkarte 20.000 Dollar und via Überweisung unbegrenzte Summen ausgezahlt werden.

Sicherheit und Regulierung im Blick

Die Sicherheit ist beim Broker PorterFinance in jedem Fall gewährleistet, wenngleich dieser Anbieter auf eine Regulierung durch behördliche Stellen leider verzichtet. Eine Kontrolle und Aufsicht durch eine offizielle Institution ist somit nicht vorhanden. Grundsätzlich ist der Anbieter aber als sicher einzustufen und bietet mit einer sicheren Handelsplattform einiges an Komfort für die Trader.

Dennoch wäre eine zusätzliche Regulierung sicherlich zu empfehlen, da auf diese Weise die Akzeptanz bei vielen Tradern noch einmal deutlich gesteigert werden könnte. Eine Regulierung zeigt deutlich, dass sich ein Broker eine Kontrolle unterstellt und somit darauf achtet, in jedem Fall Sicherheit und Zuverlässigkeit zu garantieren. Dennoch ist PorterFinance auch ohne eine Regulierung als sicherer Binäre Optionen Broker einzustufen und hält umfangreichen Komfort für die eigenen Trader bereit.

Der Support und Kundendienst im Fokus

Beim Kundenservice können Trader bei diesem Anbieter von einer umfangreichen Vielfalt zur Kontaktaufnahme profitieren. Zunächst einmal gibt es bei diesem Anbieter eine Hotline für internationale Kunden. Der Support wird in jedem Fall in englischer Sprache abgewickelt, einen Support in deutscher Sprache gibt es bisher nicht. Neben der Hotline gibt es für die Trader auch noch die Option, den Anbieter via Mail zu erreichen, was ebenfalls vielfach ausreichend ist. Somit lassen sich Anliegen klar formulieren und eine Antwort dauert meist nicht allzu lange.

Mit dem Live-Chat bietet PorterFinance für seine Trader zudem noch mehr Komfort und macht eine direkte und schnelle Kontaktaufnahme möglich. Auf diese Weise lassen sich alle Fragen schnell und einfach aufklären und auch Probleme werden schnell aus der Welt geräumt. Der Live-Chat bietet die direkte Möglichkeit, alle Anliegen zu klären und kommt somit bei den Tradern auch sehr gut an. Zu finden ist der Live-Chat unten auf der Webseite und dieser kann einfach aufgerufen werden.

Die Benutzerfreundlichkeit der Webseite

Die Webseite ist klar strukturiert und bietet direkten Zugriff auf alle relevanten Bereiche. Einziges direkt auffallendes Manko: Eine Webseite in deutscher Sprache steht bei diesem Broker nicht zur Verfügung. Somit sollten die Trader zumindest der englischen Sprache mächtig sein, was beim Trading mit Binären Optionen ganz allgemein von Vorteil ist. Ansonsten sind die einzelnen Menüpunkte leicht zu erreichen und auch die wichtigen Informationen rund um den Handel, die einzelnen Kontomodelle und weitere Details lassen sich schnell aufrufen.

Die Webseite von PorterFinance kann somit überzeugen und macht alle relevanten Bereiche komfortabel nutzbar. Ohne viel Aufwand lassen sich die einzelnen Handelswerte abrufen und auch die FAQ mit vielen Fragen und passenden Antworten sind über das Menü recht komfortabel zu erreichen.

Das Angebot an Schulungen beim Broker

Die Erfahrungen werden auch durch die vorhandenen Schulungen positiv beeinflusst. Diese stehen für die Trader bei diesem Broker zur Verfügung und machen es leicht, das eigene Trading zu verbessern und zu optimieren. Die Schulungen vermitteln für die Trader umfangreiches Wissen und helfen dabei, den Handel mit Binären Optionen besser zu verstehen und effektiver durchzuführen. In dieser Hinsicht kann sich die Teilnahme an den zur Verfügung stehenden Webinaren und anderen Schulungen auf jeden Fall lohnen. Je nach Kontomodell gibt es für die Trader hier ein unterschiedlich breit aufgestelltes Angebot an Schulungen.

Mobile App

Wie bereits erwähnt, steht für die Trader eine mobile App zur Verfügung. Diese bietet viel Komfort und macht es möglich, auch unterwegs mit dem eigenen Tablet oder Smartphone am Handel mit Binären Optionen teilzuhaben. Die App steht für Geräte von Apple mit iOS zur Verfügung, aber auch für Android gibt es eine mobile Applikation. Mit einem Großteil der erhältlichen Smartphones und anderer mobiler Endgeräte kann somit direkt auf das Handelsangebot zugegriffen werden.

Dank der App kann man bei PorterFinance simpel und einfach einen Überblick über das eigene Handelskonto erhalten und zum Beispiel dort den Kontostand überprüfen. Weiterhin bietet die App aber auch die Chance, direkt in den Handel einzugreifen. So lassen sich darüber einzelne Trades sehr einfach platzieren und es ist kein Problem, die vielen Optionen des Tradings in Anspruch zu nehmen. Somit bietet sich die mobile App bei diesem Broker in jedem Fall an und sorgt für mehr Komfort und Flexibilität, den die Trader in Anspruch nehmen können.

Fazit: PorterFinance tut viel für seine Trader

Der Binäre Optionen Broker PorterFinance kann insgesamt klar überzeugen und ist am Ende als seriös und sicher einzustufen. Für die Trader gibt es bei diesem Anbieter vielseitige Möglichkeiten und die Teilnahme am Trading ist flexibel wie auch einfach möglich. Unter anderem gibt es dafür eine mobile App, die für Android und auch iOS zur Verfügung steht. Weiterhin warten auf die Trader auch diverse Handelsmodi und ein umfangreiches Angebot an handelbaren Basiswerten. Der Handel mit mehr als 100 Assets ist hier kein Problem. Weiterhin ist auch die Unterscheidung in verschiedene Modelle bei diesem Anbieter ein klarer Vorteil, von dem die Trader profitieren können. Bereits ab einer Ersteinlage von 1.000 Euro ist der Einstieg in den Handel möglich – hierfür werden mehrere Optionen zur Geldeinzahlung angeboten. Mit mehr als 80 Prozent Rendite im besten Fall lohnt sich das Trading und Auszahlungen können ebenfalls flexibel abgewickelt werden. Die erste Auszahlung je Monat ist zudem auch kostenfrei möglich.

Leider verzichtet der Anbieter im Gegensatz zu der Konkurrenz auf eine Regulierung, was im Test natürlich eine Rolle spielen muss. Grundsätzlich ändert das aber nichts daran, dass dieser Broker als sicher einzustufen ist und mit Abzocke ganz sicher nichts zu tun hat. Der Anbieter hält für seine Trader ein umfassendes Angebot für den Handel bereit, überzeugt mit einer attraktiven Rendite und kann zudem auch bei der mobilen App, beim Support sowie bei den angebotenen Schulungen überzeugen. Für den Handel mit Binären Optionen bietet sich PorterFinance somit ganz sicher an.

Roland Herrmann
Das große Angebot von PorterFinance bietet viel Abwechslung beim Trading und bietet sich somit für den Binäre Optionen Handel an.
4.0 / 5.0 bewertet von Roland Herrmann
Kommentare
Schreiben Sie uns Ihren Kommentar. Alle Kommentare werden moderiert.