Startseite
Startseite > Erfahrungen mit ReaCapital

ReaCapital Erfahrungen

Wer sich in den letzten Jahren nur ein wenig nach attraktiven Anlagemöglichkeiten umgesehen hat, wird vermutlich auch mit Immobilien als Investitionsobjekt in Berührung gekommen sein. Seit langem steht diese Anlagemöglichkeit für eine Kombination von hoher Sicherheit und kontinuierlichen und attraktiven Renditen. Seit etwa zehn Jahren steigen die Preise für Immobilien kontinuierlich und ein Ende dieser Entwicklung scheint nicht in Sicht. Und auch vor dem Hintergrund mangelnder Alternativen kann davon ausgegangen werden, dass auch in Zukunft mit weiterhin attraktiven Anlagemöglichkeiten in diesem Bereich zu rechnen ist. Wichtig ist und bleibt aber eine gute Auswahl der Objekte. Und genau an dieser Stelle wird es für den privaten Anleger kompliziert. Ohne umfangreiche Recherche und branchenspezifische Kenntnisse ist es eher schwierig, Objekte und Projekte zu identifizieren, die Sicherheit und gute Renditen versprechen. Hier setzt das Konzept von ReaCapital an. Der Anbieter aus dem Bereich des Crowdinvestment vermittelt lukrative Investitionsmöglichkeiten in ausgewählte Entwicklungsprojekte für Immobilien. Dadurch ergeben sich für den privaten Anleger gleich mehrere interessante und attraktive Vorteile. Denn eine Investition in Immobilien ist mit einigen Schwierigkeiten und Hindernissen verbunden. Neben dem Problem, geeignete Projekte zu finden, sind auch für kleinere Projekte bereits sehr hohe Investitionsbeträge notwendig, um sich zu beteiligen. Aus diesem Grunde war es lange Zeit Investitionsgesellschaften sowie vermögenden Einzelpersonen vorbehalten, ihr Geld auf diese Weise anzulegen und von den attraktiven Renditen zu profitieren.

Bewertung 1.0 / 5.0
Rendite bis zu ca. 6,5 Prozent
Laufzeit mehr als ein Jahr
Investition ab 250 Euro
Regulierung

Mit dem Angebot des Crowdinvestings durch ReaCapital haben nun aber auch Privatanleger die Chance ab einem Investitionsbetrag von nur 250 Euro von Renditemöglichkeiten im Bereich zwischen vier und sieben Prozent zu profitieren. Wie das Geschäftsmodell von ReaCapital im Einzelnen funktioniert, wollen wir in einem ausführlichen Test herausfinden. Dazu haben wir neben den aktuellen Projekten, in die über ReaCapital investiert werden kann, auch weitere wichtige Aspekte in den Blick genommen. Wir wollten etwa wissen, wie gut die Investoren über die Projekte informiert werden, welche Unterstützung sie durch ReaCapital konkret erwarten können und ob mit zusätzlichen Kosten oder Gebühren zu rechnen ist. Besonders wichtig war uns darüber hinaus der Aspekt der Sicherheit. Wie solide kann diese Anlage tatsächlich eingeschätzt werden und kann ReaCapital als seriöser Anbieter gelten. Es soll ausgeschlossen werden, dass die Anleger mit Betrug konfrontiert werden, wenn sie ihr Geld hier investieren. Beginnen möchten wir unser Review mit einem Überblick über unsere Erfahrungen mit ReaCapital.

Unsere Erfahrungen im Überblick

Die Erfahrungen kann man auf folgenden Zusammenhang zusammenfassen: in sehr wenigen einfachen Schritten ermöglicht es dieses Unternehmen seinen Kunden, ihr Geld in attraktiven Immobilienprojekten zu investieren. Ausgangspunkt ist dabei zunächst eine kompakte Vorstellung der Projekte. Übersichtlich werden alle Rahmendaten, wie Laufzeit, Standort, Rendite aber auch aktueller Stand der bisherigen Investitionen dargestellt. Auch ohne eine Anmeldung auf der Plattform von ReaCapital können zunächst viele weitere Informationen zu den Projekten abgerufen werden. Um detaillierte Informationen in Form eines ausführlichen Prospekts zu erhalten, ist es dann allerdings notwendig, sich persönlich per E-Mail anzumelden. Damit sind im Wesentlichen auch schon die Voraussetzungen erfüllt, um in ein bestimmtes Projekt zu investieren. Zur Auswahl steht dabei stets mindestens ein Projekt, zum Teil aber auch mehrere Projekte parallel. Über einen längeren Zeitraum werden immer wieder neue Projekte über die Webseite von ReaCapital angeboten. Aus diesem Grunde ist es prinzipiell auch sehr einfach möglich, kontinuierlich in verschiedene Projekte zu investieren. Damit kann zum einen das Investorenrisiko weiter reduziert werden. Zum anderen kann so auch regelmäßig bzw. kontinuierlich gespart werden. Nach dem Auslaufen der Projekte erwarten den Kunden dann auch regelmäßige Auszahlungen. Das Geld ist also nicht längerfristig in einem Projekt gebunden.

Unternehmen REABIZ Crowd Capital GmbH
Adresse Fuhlsbüttler Straße 29, 22305 Hamburg
Regulierung / Lizenz Nein
Telefon 040 36880070
eMail info@reacapital.de
Live Chat Nein

Und auch während des Projektverlaufs werden die Investoren regelmäßig über den Fortschritt informiert. Während das wesentliche Informationsangebot online genutzt werden kann, gibt es natürlich auch die Möglichkeit, sich direkt an einen Mitarbeiter von ReaCapital zu wenden. Sowohl telefonisch als auch per E-Mail können dabei offene Fragen zum Investitionsprozess aber auch zu einzelnen Projekten gestellt werden. Die Renditemöglichkeiten, die im Rahmen einer Investition über ReaCapital möglich sind, hängen vom jeweiligen Projekt ab. Nach unseren Erfahrungen mit ReaCapital liegen diese in einem Bereich zwischen vier und sechs Prozent je Jahr. Bevor wir nun unsere Erfahrungen im Einzelnen vorstellen, möchten wir zunächst noch einmal auf den Aspekt der Sicherheit und Seriosität von ReaCapital eingehen.

ReaCapital im Check: Betrug oder seriös?

In der Vergangenheit gab es immer wieder Fälle, in denen die Kunden mit falschen Versprechungen dazu gebracht wurden, Geld in Immobilienprojekte zu stecken, die am Ende nicht das hielten, was sie versprachen. Nicht selten steckten betrügerische Absichten dahinter. Vor einer Entscheidung, sein Geld einem bestimmten Projektträger zu überlassen, sollte also sorgsam geprüft werden, wie seriös der Anbieter bzw. das konkrete Projekt eingeschätzt werden können. Im Falle von ReaCapital haben wir in jedem Fall einen sehr seriösen Eindruck gewonnen. Alle Projekte werden sorgfältig ausgewählt, bevor sie den Investoren angeboten werden. Darüber hinaus erfolgt auch während der Laufzeit eine kontinuierliche Kontrolle. Die Projekte, die bisher durch ReaCapital durchgeführt wurden, haben den Investoren stets die angekündigten Renditen geliefert und auch die Investitionsbeträge wurden zum Ende der Laufzeit vollständig ausgezahlt. Auch wenn es natürlich keine absolute Sicherheit gibt, kann aufgrund der sorgfältigen und seriösen Vorgehensweise davon ausgegangen werden, dass dies auch in Zukunft der Fall sein wird. Mit Betrug muss dagegen nach unseren Erfahrungen nicht gerechnet werden.

Zum Angebot von ReaCapital

Mit Blick auf das Angebot, welches die Kunden bei ReaCapital erwartet, sind drei verschiedene Aspekte von besonderem Interesse. Neben den konkreten Projekten, die über ReaCapital finanziert werden, möchten wir auf die zu erwartenden Renditen und auch auf mögliche Kosten und Gebühren eingehen.

Die Webseite von ReaCapital
Vorschaubild Startseite ReaCapitalVorschaubild Projekte ReaCapital

Immer wieder attraktive Projekte im Angebot

Aktuell ist bei ReaCapital genau ein Projekt im Angebot, in welches das Geld der Kunden investiert werden kann. Wie bei allen anderen Projekten auch, die in den vergangenen Monaten und Jahren für die Investition durch private Anleger zur Verfügung standen, liegt auch hier die Mindestanlagesumme bei 250 Euro. Nach oben ist der Investitionsbetrag nicht gedeckelt, wobei jeweils in 250 Euro Schritten erhöht werden kann. Von Projekt zu Projekt unterschiedlich sind dagegen die weiteren Kennziffern. Konkret wird derzeit Geld für ein Bauprojekt in Homburg gesammelt. Es sollen exklusive Penthouse-Wohnungen entstehen, die im KfW 50 Standard gebaut werden. Insgesamt umfasst das Projekt 32 Wohneinheiten, die nach dem Bau separat an unterschiedliche Eigentümer verkauft werden sollen.

Für die Kunden, die in dieses Projekt investieren, wird eine Rendite von 5,5 Prozent angeboten. Das Investitionsvolumen liegt bei 550.000 Euro. Die Auszahlung des Kapitals sowie der vereinbarten Zinsen soll im Februar 2019 erfolgen. Zu den Projekten, in die die Investoren über ReaCapital in den vergangenen Jahren investieren konnten, gehört unter anderem eine Kindertagesstätte im Hamburg-Bramfeld sowie ein Wohn- und Geschäftshaus in Berlin-Kreuzberg. Während die Investitionen im Rahmen des ersten Projekts bereits vollständig ausgezahlt wurden, ist bei dem zweiten Projekt die Finanzierungphase gerade erfolgreich abgeschlossen. Auch in Zukunft ist damit zu rechnen, dass in regelmäßigen Abständen neue Projekte zur Investition angeboten werden.

ReaCapital bietet sehr gute Renditemöglichkeiten

Zwar sollten sich die privaten Kunden von ReaCapital durchaus dafür interessieren, in welche Projekte sie konkret investieren. Letztendlich ist es aber das Konzept von ReaCapital, sich um die Auswahl und die Kontrolle der Projekte zu kümmern, so dass es nicht unbedingt erforderlich ist, sich allzu intensiv mit dem Bauvorhaben zu beschäftigen. Als entscheidende Kennziffern dürften für die meisten Investoren ohnehin die Laufzeit sowie die Rendite gelten. Dabei können für den Anbieter keine generellen Angaben gemacht werden, da für jedes einzelne Bauprojekt eine spezifische Rendite ermittelt wird. Wie hoch diese konkret ausfällt, richtet sich neben den Voraussetzungen des Projekts natürlich auch nach den alternativen Finanzierungsmöglichkeiten. Höhere Zinsen am Kapitalmarkt könnten dabei auch höhere Renditen nach sich ziehen. Auf Basis der Projekte, die aktuell bzw. in den vergangenen Monaten und Jahren angeboten wurden, kann bis auf weiteres von Zinsen im Bereich zwischen vier und sechs Prozent ausgegangen werden.

Im Falle des aktuell angebotenen Projekts werden jährlich 5,5 Prozent geboten. Bei den anderen beiden hier kurz beschriebenen Projekten, in die jedoch nicht mehr investiert werden kann, lag die Rendite bei 6,5 Prozent bzw. 6,25 Prozent. Auch eine generelle Laufzeit kann nicht genannt werden. Die Erfahrungen mit ReaCapital zeigen aber, dass von Laufzeiten zwischen einem und drei Jahren ausgegangen werden kann. Die Zinsen werden dabei entsprechend der Laufzeit berechnet und zum Abschluss gemeinsam mit dem investierten Kapital ausgezahlt.

Keine Kosten und Gebühren für die Anleger

Es muss im Rahmen einer Investition über ReaCapital nach unseren Erfahrungen mit keinerlei zusätzlichen Kosten und Gebühren gerechnet werden. Eine Anmeldung bei der Plattform kann zunächst unverbindlich erfolgen, ohne dass hierfür irgendwelche Gebühren verlangt werden. Das gleiche gilt für den Investitionsprozess sowie für die Auszahlung des Betrages sowie der Zinsen.

Kein Bonus im Programm

Viele Investitionsmöglichkeiten, die den Kunden aktuell zur Verfügung stehen, sind mit zusätzlichen Bonusangeboten verbunden. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass hierbei häufig Nachteile bei den Konditionen kaschiert werden sollen. Bei ReaCapital ist dies dagegen nicht der Fall. Das Fehlen eines separaten Bonus für Einzahlungen ist dabei kein Nachteil – die guten Konditionen sprechen für sich.

Ein- und Auszahlungen werden per Banküberweisung erledigt

Ein- und Auszahlungen in ein über ReaCapital finanziertes Projekt können ausschließlich per Banküberweisung durchgeführt werden. Der Investitionsprozess läuft dabei folgendermaßen ab: zunächst kann sich der Investor über das Projekt informieren und dann entscheiden, wie viel er konkret investieren möchte. Bei der Anmeldung kann zudem entschieden werden, ob das Geld direkt überwiesen werden soll oder ob eine Einzugsermächtigung erteilt wird. Bis zum Projektstart wird das Geld dann auf ein separates Treuhänderkonto überwiesen. Die Zinsen werden dabei ab dem Tag berechnet, an dem das Geld auf diesem Konto eingegangen ist. Nach Abschluss des Projektes werden das Geld sowie die Zinsen dann automatisch auf das Konto des Investors zurück überwiesen.

Beim Anbieter ReaCapital verfügbare Zahlungsmethoden
Banküberweisung als einzige Einzahlungsmethoden
Zahlungsmöglichkeiten: Banküberweisung
Mindesteinzahlung: 250 Euro
Gebühren: Nein
Kontoführung möglich in: Euro
Auszahlungsoptionen: Banküberweisung

Hohe Sicherheit durch zusätzliche Absicherung über zweites Objekt

Die Kunden können sich bei einer Investition über ReaCapital nach unseren Erfahrungen auf ein relativ hohes Sicherheitsniveau verlassen. Eine absolute Sicherheit, wie sie etwa für Einlagen auf dem Girokonto gilt, gibt es allerdings nicht. Denn selbst bei sorgfältiger Planung und Kontrolle ist es bei derartigen Projekten natürlich nicht vollständig auszuschließen, dass ein Projekt anders verläuft als geplant. Kleinere Abweichungen haben dabei zunächst keine Auswirkungen auf die vereinbarte Rendite. Zur zusätzlichen Absicherung sind die Einlagen der Kunden mit einem zweiten Objekt besichert. Dadurch kann ein eventueller Zahlungsausfall ausgeglichen werden. Prinzipiell bleibt aber ein Restrisiko, sollte eine Insolvenz eines Projektträgers eintreten. Aus diesem Grunde ist es auch wichtig, dass der Investor verantwortungsvoll handelt und nur einen Teil seines Vermögens investiert sowie sein Kapital auf mehrere Projekte streut.

Gute Unterstützung durch die Serviceabteilung

Die Kunden können beim Anbieter auf einen soliden Support vertrauen. Sollten Fragen auftreten, die nicht über das Angebot auf der Website geklärt werden können, steht die Serviceabteilung zur Verfügung. Sowohl per Telefon als auch per E-Mail ist es dabei möglich, direkten Kontakt aufzunehmen. Einfache Anfragen können zudem über ein kompaktes Kontaktformular gestellt werden. Nach unseren Erfahrungen müssen die Kunden auf zufriedenstellende Antworten nicht lange warten.

Webseite bietet alle wichtigen Informationen

Bevor sich ein Kunde direkt an die Serviceabteilung wendet, ist es aber zunächst zu empfehlen, sich gründlich auf der Webseite von ReaCapital umzuschauen. Hier wird zunächst das Geschäftsmodell sehr ausführlich dargestellt, wozu auch ein eigens produziertes Video zur Verfügung steht. Auf einer separaten Seite werden zudem die einzelnen Projekte dargestellt. Neben den aktuellen Projekten finden sich auch die in der Vergangenheit finanzierten Projekte auf dieser Seite. Mit einem Klick auf das jeweilige Projekt können dann viele weitere detaillierte Informationen in Erfahrung gebracht werden. Zu Fragen rund um die Abwicklung der Investitionen und zum allgemeinen Geschäftsmodell wird zudem ein FAQ angeboten, welches die wichtigsten Fragen in einfachen Worten beantwortet. Die Seite ist insgesamt sehr klar strukturiert und es sollte nicht schwer fallen, die notwendigen Informationen zu finden.

Mobile App

Eine wachsende Bedeutung im Bereich Banking und Investment kommt der mobilen Steuerung zu. So ist es etwa bei Girokonten mittlerweile üblich, dass alle wichtigen Funktionen auch per App genutzt werden können. Anders sieht es aber bei ReaCapital aus, wo keine App angeboten wird. Dies steht aber durchaus im Einklang mit dem Konzept, welches keine kontinuierlichen Aktivitäten oder Interventionen erfordert. Nachdem die Investition getätigt wurde, besteht seitens des Kunden kein weiterer Handlungsbedarf. Über aktuelle Informationen werden die Investoren regelmäßig per E-Mail unterrichtet. Das Fehlen einer eigenen App stellt daher keinen Nachteil dar.

Fazit – ReaCapital bietet durchdachtes Modell für Immobilieninvestitionen

Auch ohne das ganz große Geld haben private Investoren mittlerweile interessante Möglichkeiten, von den hohen Renditen im Bereich Immobilien zu profitieren. Mit der Plattform für Crowdinvesting ReaCapital kann direkt in ausgewählte lukrative Immobilienprojekte investiert werden, wobei Laufzeiten von ein bis drei Jahren bereits Renditen von sechs Prozent und mehr versprechen. Der Investitionsprozess ist dabei sehr einfach und erfordert im Prinzip lediglich eine Anmeldung, die online durchgeführt werden kann. Das Geld wird dann entweder eingezogen oder direkt vom Kunden überwiesen. Bereits ab 250 Euro kann dabei in ein Projekt eingestiegen werden.

Am Ende der Laufzeit werden sowohl die vereinbarte Rendite als auch der Investitionsbetrag ausgezahlt. Zusätzliche Sicherheit gibt es dadurch, dass die Investitionssummen der Kunden durch ein zweites Objekt abgesichert sind. Überzeugen konnte in unserem Test von ReaCapital auch der Bereich Support und Service. Neben ausführlichen Informationen rund um die Projekte werden die Kunden auch regelmäßig über den Fortschritt informiert. Auf dieser Basis kann von einem absolut seriösen und durchdachten Geschäftsmodell ausgegangen werden. Vor Betrug oder Abzocke müssen sich die Kunden dagegen nicht fürchten.

Roland Herrmann
Mit ReaCapital kann direkt von attraktiven Immobilienprojekten profitiert werden!
1.0 / 5.0 bewertet von Roland Herrmann
Kommentare
Schreiben Sie uns Ihren Kommentar. Alle Kommentare werden moderiert.