Startseite
Startseite > Erfahrungen mit eToro

eToro Erfahrungen

Eine der Hauptadressen wenn es um Forex Trading geht ist in Deutschland eToro. Der Anbieter sorgt vor allem durch reißerische Werbespots für viel Aufsehen. Als Social Trading-Broker sei es bei eToro möglich, ohne Marktwissen und Hintergrundanalysen schnell Geld zu verdienen. Wir haben uns den Broker genau angesehen und auch einen kritischen Blick auf die Konditionen des Anbieters geworfen. Die Ergebnisse auch im Bezug zur Seriosität haben wir in diesem Erfahrungsbericht zusammengefasst.

5.0 / 5.0 5.0 Sterne
  • Handel: Social Trading, CFD
  • Basiswerte: 200 Währungspaare, Aktien, Indizes, Rohstoffe
  • Software: eToro OpenBook, Webtrader, Mobile App

Hintergrund: so seriös ist eToro

Für Einsteiger ist eToro sicherlich das führende Social Trading-Portal im deutschsprachigen Raum. Offiziell gemeldet ist der seit 2007 am Markt befindliche Forex Broker auf Zypern. Als EU-Mitglied wird die Regulierung des Anbieters deshalb vor Ort durch die zypriotische CySEC vorgenommen, welche sich an den Richtlinien aus Brüssel orientieren muss. Auf dem Papier ergeben sich dadurch keine Unterschiede in der Regulierung zu vergleichbaren Anbietern, die bei der deutschen BaFin, der deutschen Finanzaufsichtsbehörde angemeldet sind und dort kontrolliert werden. Dennoch hat eToro auch eine Registrierung bei weiteren Finanzaufsichtsbehörden, darunter wiederum auch die deutsche BaFin. Die Möglichkeiten der BaFin auf das tägliche Geschäft des Unternehmens einzuwirken sind allerdings sehr begrenzt. Doch warum befindet sich der Unternehmenssitz auf Zypern? Bei Firmen und Anbietern, die Finanzprodukte verkaufen hat dies Tradition. Forex-Broker, Händler von binären Optionen und CDF Trading-Anbieter haben dort ihren Hauptsitz, um im europäischen Vergleich empfindliche Steuerzahlungen einsparen zu können.

Unternehmen eToro (Europe) Ltd.
Adresse 7 Omirou St., 2nd Floor, 3095 Limassol, Cyprus
Registrierungs­nummer HE200585
Regulierung / Lizenz CySEC, 109/10
Telefon keine Telefon-Hotline
eMail nur Kontaktformular
Fax: +44-866-350-0881
Weitere: Customer Service Wall

Für Trader und Händler besonders wichtig sind die Absicherungen gegenüber dem Broker. eToro stellt sich diesem und spricht selbst von einer gesetzlichen Einlagensicherung, die bis zu 20.000 € pro Kunde reicht. Sollte das Unternehmen also Insolvenz anmelden müssen erhalten Kundinnen und Kunden Einlagen von bis zu 20.000 € garantiert zurück. Diese Gelder werden getrennt vom Geschäftsvermögen aufbewahrt.

Videovorschau zu eToro

In dem folgenden Video finden Sie unsere Erfahrungen mit eToro in der Zusammenfassung. Wir zeigen Ihnen auch, wie die Anmeldung funktioniert und führen Ihnen außerdem die ersten Schritte mit dem Anbieter vor.

Schauen Sie sich jetzt das Video an, um eine Vorschau auf eToro zu erhalten:

 

Das sagen Kundinnen und Kunden

Bei unserer Recherche zum Test und auf die Frage, ob eToro seriös oder Betrug  ist, haben wir weitgehend positive Antworten und Meinungen bekommen. Kundinnen und Kunden sprechen auch im Internet davon, dass sie sich beim Dienstleister gut beraten und aufgehoben fühlen. Diesen Eindruck können wir generell stützen.

Leider sind wir auch auf eine kurze WISO-Reportage zum Forex Broker gestoßen, die wir in unserem Testbericht erwähnen müssen. Dort wurde davon gesprochen, dass einem speziellen Kunden nach Kritik am Social Trading-Prinzip mit einer Sperrung seines Accounts und damit auch den 3.500 US-Dollar darauf gedroht wurde. Er prangert an, dass die reißerische Werbung von eToro nicht mit der echten Situation übereinstimmt. Der Broker spricht davon, dass mit ihm professionelles Traden möglich wäre, ohne ein Experte zu sein. Geld verdienen sei sehr leicht. Von diesen Versprechungen haben sich laut WISO-Beitrag viele Kundinnen und Kunden angesprochen gefühlt und sich angemeldet. Dass das Prinzip des Social Trading am Ende keine Gelddruckmaschine ist sollte eigentlich klar sein – niemand verschenkt Geld. Die geäußerte Kritik geht allerdings eher gegen das Handelsprinzip von eToro und nicht direkt gegen den Broker. Wir stimmen mit den sehr reißerischen Werbungen ein und möchten vorschlagen, sie abzumildern. Die Gesamtkritik am System können wir allerdings nicht verstehen. Nutzerinnen und Nutzer sollten sich vor der Anmeldung im Klaren darüber sein, auf welchem System ihr Social Trading Handel aufbaut.

Der eToro Support im Test

Mittlerweile ist das Angebot von eToro in über 10 verschiedenen Sprachen verfügbar. In unserem Test zeigte sich, dass zumindest im deutschsprachigen Bereich Muttersprachler zur Verfügung stehen, die sich jederzeit um alle anfallenden Fragen und Probleme kümmern. In der Zeit zwischen 10 und 15 Uhr war der Kundensupport montags bis freitags telefonisch zu erreichen. Dieser Zeitraum ist nach unserer Meinung vergleichsweise kurz, hier gibt es durchaus Potenzial nach oben. Auch per Email sind die freundlichen Kundenberater von eToro jederzeit zu erreichen.

Die Antworten, die wir erhielten waren durchaus freundlich und umfangreich. Bis auf die kurze Zeit, in der auch telefonischer Kontakt möglich ist, sind wir mit dem Support nach unserer Erfahrung also durchaus vollkommen zufrieden. Hinzu kommt ein FAQ-Bereich, der eigentlich keine Fragen offen lässt. Zu jeder Eingabe in der Suchmaske werden gleich mehrere Vorschläge geliefert. Insgesamt sind wir mit dem Supportangebot von eToro deshalb zufrieden.

Unsere Erfahrungen

eToro ist einer der älteren Forex Broker am Markt. Obwohl es im World Wide Web auch kritische Stimmen zur Methode des Social Trading gibt können wir gegenüber eToro zuerst einmal keine größeren negativen Aussagen machen. Der Anbieter ist seriös, verfügt über eine Regulierung im europäischen Sektor und gibt sich gegenüber Kundinnen und Kunden per Support sehr kundenfreundlich. Abzocke oder gar Betrug konnten wir in unserem Test nicht feststellen.

Das Angebot von eToro

Welchen Broker soll ich für meine Anlagegeschäfte wählen? Diese Frage beantwortet der Forex Broker Vergleich. Um wiederum diesen vornehmen zu können ist es wichtig, die Einzelheiten und Konditionen des Anbieters genau zu kennen. Dazu haben wir unsere Erfahrungen zusammengestellt und geben einen Überblick zu allem, was über den Broker zu wissen ist.

Social Trading vom Experten

Das Handelssystem von eToro stützt sich grundlegend auf das sogenannte Social Trading. Dabei können Händler wie gewohnt mit Devisen, Aktien und anderen Finanzprodukten handeln, aber auch einfach automatische Handelssignale einbauen. Diese wiederum werden von anderen Mitgliedern der Community gegeben. Über eine Suche und ein Ranking können Trader andere eToro-Kundinnen und Kunden finden, deren Performance begutachten und einen kurzen Blick auf deren Handelsstrategien werfen. Mit wenigen Klicks werden die Handelsschritte, die von den Experten getätigt werden, vom eigenen Konto übernommen und eingebaut. Wird ein erfolgreicher Experte gefunden ist es darüber tatsächlich möglich, das eigene Geld ohne auch nur einen Finger zu krümmen zu übernehmen.

Der Handel direkt auf der Webseite des Anbieters
Vorschaubild eToro WebseiteVorschau Openbook

Doch gerade das Finden von langfristig erfolgreichen Signalgebern ist schwierig. Denn die meisten, die eine außerordentlich positive Performance aufweisen, können nur kurze Zeit nach den Sternen greifen. Auch wenn die ersten Bilanzen vielversprechend aussehen laufen Trader Gefahr, schlechte Trades automatisch mitzunehmen. Zu viel Vertrauen sollte also nicht in die Experten gelegt werden. Warum andere Trader ihre Handelsschritte veröffentlichen? Sie erhalten dafür teils hohe Provisionen, wenn ihnen Händler folgen.

400:1 – große Schritte dank hohem Hebel

Wie hoch der Betrag ist, mit dem aktiv am Markt gehandelt wird hängt immer vom Hebel ab den ein Broker zur Verfügung stellt. Bei eToro liegt dieser bei erstaunlich hohen 400:1 für Standard-Devisen. Sollten also 40€ auf den Kurs einer Währung gesetzt werden, handelt ein Trader eigentlich mit 16.000€ am Markt und kann dadurch sehr hohe Gewinne erwirtschaften. Hier steht eToro deutlich über Konkurrenzanbietern.

Handelssoftware vollkommen webbasiert

Traden können Händler bei eToro direkt aus dem Webbrowser. Es ist ausdrücklich nicht notwendig, eine Software zu installieren. Dadurch ist auch das mobile Handeln kein Problem, da die meisten Smartphones und Tablet-PCs auf die Website zugreifen können. Die Plattform von eToro ist übersichtlich und vielversprechend gestaltet. Dazu gibt es noch eine kostenlose App für iOS- und Android-Nutzer. Hier erhält der Broker volle Punktzahl.

Einzahlung und Auszahlung

Einzahlungen werden nach einer sehr kurzen und im Test reibungslosen Kontoeröffnung über viele verschiedene Zahlungsdienste vorgenommen werden. Dadurch befindet sich nach wenigen Sekunden bereits das erste Geld auf dem Online-Konto, mit welchem sofort getradet werden kann. Die breite Palette an Einzahlungsmöglichkeiten wie Kreditkarte, Skrill und PayPal stellt für jeden interessierten Nutzer das passende Modell bereit.

Überblick zu den Ein- und Auszahlungsoptionen
Alle Einzahlungsmethoden bei eToro im Überblick
Zahlungsmöglichkeiten Visa, Mastercard, Diners Club, JCB, Laser, Skrill, Neteller, Webmoney, Banküberweisung
Mindesteinzahlung: 200€, 500€ bei Banküberweisung
Gebühren: 5€ bei Auszahlungen 20€-200€, 10€ bei über 200€, 25€ bei über 500€
Kontoführung möglich in: Euro, US-Dollar, Britische Pfund, Schweizer Franken
Auszahlungsoptionen: Visa, Mastercard, Skrill, Neteller, Webmoney, Banküberweisung

Hinsichtlich der Auszahlung haben wir im Test ebenfalls positive Erfahrungen gemacht. Nach wenigen Werktagen befindet sich das Geld der Auszahlung auf dem Bankkonto. Einziger Kritikpunkt: bis zu 25 Euro Gebühren werden von eToro erhoben. Genaue Zahlen können nicht genannt werden, sie hängen von der Auszahlungshöhe ab.

Bis zu 25 Prozent Bonus

Zugegeben, die Bonusangebote von eToro sind nicht sonderlich verlockend. Die Konditionen für den Bonus werden laufend angepasst und verändert. Zu rechnen ist allerdings mit einem Bonus für die Ersteinzahlung in Höhe von 25 Prozent. Wer sich für die Anmeldung interessiert sollte hin und wieder einen Blick auf die Internetseite des Anbieters werfen und schauen, welches Sonderangebot aktuell gemacht wird. Hin und wieder werden auch professionelle Handelswerkzeuge kostenfrei zur Verfügung gestellt

Einzahlungsbonus: bis zu 25% bis 25.000€, abhängig vom Einzahlungsbetrag
Bonusbedingungen: Handel von mindestens einem Minilot pro Euro Bonus
Gültigkeit: unbegrenzt
Weitere Boni: 50% Bonus für den 5. Follower, 1000€ für 10 geworbene Freunde

Bereits mit 50 Euro dabei sein

Die Mindesteinzahlung hat eToro unlängst von durchschnittlichen 200 € auf sehr freundliche 50 € reduziert. Damit können Einsteiger und Neulinge sicherlich nichts falsch machen. Bereits diese geringe Summe kann mit etwas Glück und Verstand beim Forex Trading zu hohen Renditen und Gewinnen führen.

Überschaubare Zahl an Basiswerten

Nachholbedarf hat eToro definitiv bei der Zahl der handelbaren Werte. Während Konkurrenzanbieter insgesamt teils über 200 verschiedene Kurse anbieten, beschränkt sich eToro auf ein kleineres Angebot, welches unter anderem 15 handelbare Devisenpaare bietet. Hier sind allerdings alle wichtigen Währungspaare beinhaltet. Darüber hinaus lassen sich auch Trades auf CFDs, Indizes, Aktien und Rohstoffe abschließen. Generell sollten sich Einsteiger erst auf zwei oder maximal drei Werte spezialisieren und anhand dessen den Markt kennenlernen.

Umfassendes Weiterbildungsangebot inklusive Demokonto

Einen großen Vorteil bietet allen Neulingen und professionellen Tradern das kostenlose eToro Demokonto. Dieses hat keine Laufzeitbeschränkung, wie es Händler von anderen Anbietern gewohnt sind. Hinzu kommen neben dem Demokonto eine gewaltige Anzahl an Webinaren, eKursen und Videos, welche die interessierten Händler auf alle Eventualitäten vorbereiten. Diese werden komplett kostenfrei zur Verfügung gestellt. Für Einsteiger, die bisher keine Erfahrungen gesammelt und dem Thema völlig fremd sind bietet eToro alle Möglichkeiten, direkt erfolgreich einzusteigen.

Gesamtbewertung: so gut ist eToro

Der Marktführer im Bereich des Social Trading eToro macht immer wieder Schlagzeilen und verspricht Tradern auch ohne Vorkenntnisse saftige Gewinne. Dass beim Forex Trading allerdings kein Geld verschenkt wird sollte ebenso klar sein. Mit der notwendigen Distanz zum Thema haben interessierte Finanzanleger aber dennoch die Chance auf ordentliche Renditen. Das Demokonto sollte ebenso genutzt werden wie das umfangreiche Schulungsmaterial, welches kostenfrei bereitgestellt wird.

Arbeiten muss eToro noch an der Zahl der verfügbaren Handelswerte. Auch die Einsteigerangebote könnten üppiger ausfallen. Durch die geringen Einstiegshürden, den mit 400:1 sehr hohen Hebel und der Zuverlässigkeit des Brokers können wir eToro dennoch wärmstens empfehlen und legen den Broker besonders Einsteigern ans Herz. Hier können Trader garantiert nichts falsch machen.

Roland Herrmann
Die sichere Regulierung zusammen mit dem einzigartigen Social Trading Ansatz ist auf jeden Fall einen Blick wert.
5.0 / 5.0 bewertet von Roland Herrmann
Kommentare
Schreiben Sie uns Ihren Kommentar. Alle Kommentare werden moderiert.

Ernst

eToro ist für mich die erste Wahl, wenn es um den Handel mit CFDs und Forex geht. Ursprünglich bin ich eigentlich nur auf den Social Trading Zug aufgesprungen und dachte, dass ich schnell viel Geld verdienen kann, ohne auch nur einen Finger krümmen zu müssen. Dass dies falsch ist zeigte sich bereits nach einem Tag, an dem ich am Ende etwa 40% Verlust gemacht habe. Deshalb habe ich mich mehr um das Thema Währungshandel und CFDs bemüht und bin nun sehr gebildet. Ich folge beim Social Trading nur noch denjenigen, deren Gewinne nicht einzig und allein aufgrund von Glück entstanden sind. Forexhandel ist kein Glücksspiel!!

geschrieben vor 12 Monaten

Manuel

Ich habe bereits viel Schlechtes gehört und dann recherchiert. Anschließend habe ich mich dann aber doch beim Broker angemeldet, weil ich grundsätzlich auch viele positive Worte gelesen habe und einige Freunde von mir bereits beim Anbieter dabei sind. Ich kann nur sagen, dass alle Negativkommentare zu eToro vollkommener Quatsch sind!! Der Anbieter ist seriös, kümmert sich um seine Kunden und hat mir meine Auszahlungen in Rekordzeit überwiesen! Ich kann mir vorstellen, dass der teilweise doch sehr hohe Hebel dafür sorgt, dass einige Kunden schnell ihr Geld verlieren und dann sauer auf den Broker sind. Aber ich meine mal ganz ehrlich: der jeweilige Hebel ist im Vorhinein klar und dass damit nicht nur höhere Gewinnchancen sondern auch höhere Risiken verbunden sind sollte jedem Kind klar sein. Also: hört nicht auf die Negativkritik, meldet euch an und genießt einfach das Traden!

geschrieben vor 10 Monaten

Michaela

Forex Handel ist bei eToro sehr einfach und sinnvoll. Ich kann mit dem Hebel von 400:1 auf bekanntere Basiswerte schon bei einer sehr kleinen Einzahlung richtig Gewinn machen. Natürlich sollten Neulinge hier sehr aufpassen und nicht zu viel Geld einsetzen, da sie ansonsten schnell in eine gewisse Verlustzone vorstoßen, aus der sie nicht wieder herauskommen und die Position einfach so beendet wird. Zum Leidwesen der Zocker.

geschrieben vor 7 Monaten

Jonathan

Als blutjunger Anfänger in Sachen Trading bin ich froh, dass es das Social Trading gibt. Ich habe mich ganz speziell für eToro entschieden, da der Broker zu den weltweit Führenden in diesem Bereich zählt. Einige Strategien habe ich schon kopiert. Und das funktioniert einwandfrei.

geschrieben vor 2 Monaten

Klaus

Mir war es wichtig, in der Anfangszeit des Tradings von anderen Leuten zu lernen und zu profitieren. Das Social Trading bei eToro war genau das Richtige für mich. Dort habe ich mich mit verschiedenen Tradern vernetzt, mir erklären lassen, warum welche Strategie verwendet wird und Strategien kopiert. Interessante Sache!

geschrieben vor 1 Monat

Gerhard

Ich möchte mich im Bereich Trading immer weiterbilden und freue mich, dass es bei eToro eine Trading Akademie gibt. Viele Informationen und Weiterbildungen gibt es in der Akademie zu entdecken.

geschrieben vor 6 Tagen