Startseite
Startseite > Erfahrungen mit Varengold

Varengold Erfahrungen

Varengold ist in der Welt des Forex Trading hinreichend als Premium-Partner bekannt. Was an diesem Gerücht dran ist wollten wir einmal selbst überprüfen und haben uns in die Kreise begeben, in denen wir sicherlich nicht allzu oft Broker testen. Varengold ist dabei nicht nur Broker, sondern bietet auch reguläre Bankkonten an. Nichtsdestotrotz haben wir auch zu diesem renommierten Anbieter einen Hintergrundcheck durchgeführt.

4.5 / 5.0 4.5 Sterne
  • Handel:Forex, Aktien, Anleihen, Rohstoffe, CFD
  • Basiswerte:100 Währungspaare und 400 weitere Werte
  • SoftwareMetaTrader 4

Hintergrund: so seriös ist Varengold

Varengold ist ein klassischer deutscher Broker für den Handel mit Währungen und Devisen. Seinen Stammsitz hat das Unternehmen in Hamburg gemeldet. Dort sind auch die Hauptgeschäftsräume und Büros zu finden. Grundlage des Forex-Geschäfts als Forex Broker Varengold ist das Unternehmen dahinter, welches nunmehr seit den 1990er von sich Reden macht. Die Bank für Wertpapierhandel bietet damit bereits seit einigen Jahrzehnten Finanzprodukte an und hat mit dem Broker nun einen echten Glücksgriff getätigt. Varengold ist grundsätzlich für Qualität und Sicherheit bekannt. Viele Anleger weltweit vertrauen den Finanzexperten aus Deutschland.

Unternehmen Varengold Bank AG 
Adresse Grosse Elbstrasse 27, 22767 Hamburg, Deutschland
Registrierungs­nummer AG Hamburg, HRB 73684
Regulierung / Lizenz BaFin (109 520)
Telefon: +49 40 66 86 49 – 96
eMail: Kontaktformular
Live Chat: vorhanden
Rückruf-Service: vorhanden

Reguliert wird Varengold aufgrund der Firmenzentrale in Hamburg durch die deutsche Finanzaufsichtsbehörde BaFin. Wie auch andere Aufsichtsbehörden wie die FCA und die CySEC erhält die BaFin direkte Anweisungen aus Brüssel. Neben Gesetzen und Regelungen wird konkret gesagt, wie die Mitarbeiter der deutschen BaFin vorgehen sollen und wie Broker wie Varengold zu kontrollieren sind. Diese Kontrollen sind dank der deutschen Bürokratie und dem generellen Pflichtbewusstsein sehr streng. Unter anderem werden Softwares überprüft, ob sich dort manipulierende Programme befinden. Schwarze Schafe in der Branche des Handels mit Forex beispielsweise schleusen kleine Viren in ihre eigenen Programme ein. Diese sorgen dann dafür, dass der angezeigte Kurs geringfügig vom eigentlichen Kurs abweicht und eine Reihe von Tradern ihre Einlagen verlieren. Dieses Geld behält dann der Broker. Dank der Regulierung durch die BaFin ist dies bei Varengold nicht möglich.

Videovorschau zu Varengold

In dem folgenden Video finden Sie unsere Erfahrungen mit Varengold in der Zusammenfassung. Wir zeigen Ihnen auch, wie die Anmeldung funktioniert und führen Ihnen außerdem die ersten Schritte mit dem Anbieter vor.

Schauen Sie sich jetzt das Video an, um eine Vorschau auf Varengold zu erhalten:

 

Das sagen Kundinnen und Kunden

Sachliche und dienliche Hinweise von Kunden gibt es im Internet eher weniger. Wenn sich dann doch aber jemand äußert, dann meistens überaus positiv. Es wird gehalten, was Varengold im Vorfeld verspricht. Der Premium-Service sei sehr empfehlenswert. Mürrisch zeigt man sich hinsichtlich einiger Spreads, die als zu hoch erachtet werden. Aber in solchen Fällen lasse Varengold mit sich reden. Kundenmeinungen werden dort noch ernst genommen. Alles in allem zeigt sich, dass Kunden vom System von Varengold überzeugt sind.

Der Support im Test

Über die kostenlose Telefonhotline sind Mitarbeiter nahezu 24 Stunden erreichbar, wenn zu einer relevanten Handelszeit angerufen wird. Die freundlichen Angestellten beraten, geben Tipps und Hinweise und leisten kompetente Hilfestellung. Auch per Live-Chat und Email stehen immer Mitarbeiter zur Verfügung. In absoluten Notfällen gibt es eine deutsche Emergency Desk Telefonnummer, welche von Ihnen gewählt werden kann. Dort ist jederzeit ein Mitarbeiter verfügbar, mit dem über die Probleme und Schwierigkeiten gesprochen werden kann. Alles in allem sind die Support- und Kontaktmöglichkeiten von Varengold einzigartig vielseitig. Mehr können sich Trader nun wirklich nicht wünschen.

Unsere Erfahrungen

Wir sind erstaunt über die Perfektion, welche von Varengold und seinen vielen deutschen Mitarbeitern an den Tag gelegt wird. Sie stehen mit Rat und Tat zur Seite. An der Seriosität und Zuverlässigkeit dieses Anbieters haben wir definitiv keinen Zweifel.

Das Angebot von Varengold

Nachdem wir gezeigt haben, warum sich Kunden jederzeit vollkommen auf Varengold verlassen können haben wir in unserem Test auch einen Blick auf die wichtigsten Kenndaten und Zahlen geworfen. Wir haben das Gesamtangebot von Varengold auseinandergenommen und in Abschnitte unterteilt, die wir kurz und präzise analysiert haben.

Der Handel direkt auf der Webseite des Anbieters
Vorschaubild Varengold Geschäftskunden Vorschaubild Varengold Privatkunden

Forex, CFDs, Aktien – alles, was das Traderherz begehrt

Insgesamt über 500 verschiedene Assets und Basiswerte hat Varengold im Angebot. Alleine 400 davon beziehen sich nach eigenen Angaben auf CFDs. Denn der Handel mit CFDs ist für Varengold eines der Hauptgeschäftsfelder und dürfte noch vor dem Forex Trading stehen. Darüber hinaus können Sie auch mit Indizes, Aktien, Rohstoffen, Futures und ETFs traden.

Geringer Hebel, durchschnittliche Spreads

Für echte Zocker und Privatanleger, die Handeln mit Devisen eher als Glücksspiel betrachten, kann der angebotene Hebel gar nicht hoch genug sein. Zur Erklärung: der Hebel sagt aus, um welchen Wert der Einsatz in eine Position am echten Markt erhöht wird. Geht ein Trader beispielsweise mit 30 € in eine Position und nutzt einen Hebel von 300:1, so handelt er im Grunde mit 9.000 €. Erst dadurch machen sich Änderungen in einer der hintersten Nachkommastellen des Währungskurses auf dem Konto des Nutzers sichtbar.

Der Hebel bei Varengold liegt nun bei 200:1. Viele Anfänger und Einsteiger werden davon möglicherweise abgeschreckt, da die Gewinne vergleichsweise kleiner ausfallen. Bewusst machen müssen sie sich allerdings, dass dann auch die Verluste kleiner werden. Mit einem höheren Einsatz lassen sich Profite dennoch generieren. Durch die hohe Mindesteinzahlung wiederum zwingt Varengold seine Kunden quasi zu höheren Einsätzen. Alles in allem ergibt sich also kein echter Unterschied zwischen einem Hebel von 200:1 bei Varengold und einem von 300:1 bei einem kleineren Broker.

Die Spreads liegen im Bereich der Majors bei Werten ab 1,5 Pips aufwärts. Auch hier zur Erinnerung: Pips bezeichnen den Unterschied zwischen dem An- und Verkaufskurs, wie er vom Broker vorgegeben ist. Bei Varengold liegt der Spread im Mittelfeld der Forex Broker. Damit lässt sich durchaus arbeiten. Diese Werte beziehen sich allerdings auf das Premium-Konto, bei welchem die Spreads grundsätzlich nicht über 2,27 Pips steigen. Das Classic-Konto dagegen verfügt über Spreads, die bei etwa 3 Pips starten. Das wiederum finden wir in unserem Test zu viel. Ein Premium-Depot kann nur erreichen wer bereit ist, eine höhere Mindesteinzahlung zu leisten.

MetaTrader 4-Nutzung möglich

Profi-Trader und alle, die sich länger mit der Thematik des Handels mit Devisen beschäftigt haben wissen, dass eine Tradingsoftware im Vergleich zu allen anderen heraussticht. Der MetaTrader 4 ist das wohl beliebteste und begehrteste Programm, wenn es um das Kaufen und Verkaufen von Währungen geht. Nutzerinnen und Nutzer haben darüber die Möglichkeit, eigene Tools und Werkzeuge zu erstellen, herunterzuladen oder schlicht zu aktivieren. Die Benutzeroberfläche ist komplett individuell anpassbar und einstellbar. Dadurch ist es möglich, die Kurse, die für den persönlichen Handel entscheidend anzuzeigen und zeitgleich aktuelle News und Nachrichten eingeblendet zu bekommen. MetaTrader 4 verfügt auch über eine App, die für iOS und Android-Smartphones und Tablet-PCs zur Verfügung steht.

Varengold tut seinen Kunden einen großen Gefallen damit, dass der Handel auch über den MetaTrader 4 möglich gemacht wird. Die Integration ist nicht bei jedem Forex Broker gegeben. Teilweise ist das Traden nur über die hauseigene Tradingsoftware möglich. Varengold aber beugt sich den Wünschen der Kunden und zeigt, wie sich Kundenzufriedenheit generieren lässt. Bravo!

Der Nachteil ist allerdings, dass MetaTrader 4 heruntergeladen werden muss. Kann ein Kunde (aus welchen Gründen auch immer) keinen Download starten oder das Programm nicht installieren, gibt es keine Alternative. Eine weitere Handelsplattform bietet Varengold nicht.

Einzahlung und Auszahlung

Einzahlungen können bei Varengold ganz einfach über viele verschiedene Wege vorgenommen werden. Konkret stehen neben Banküberweisung und der Zahlung per Kreditkarte auch Online-Bezahldienste zur Verfügung, die einen sauberen Geldtransfer binnen weniger Sekunden ermöglichen. Zu nennen sind hier unter anderem Skrill und PayPal, die im Internet aktuell wohl die beliebtesten Zahlungsmittel sind.

Überblick zu den Ein- und Auszahlungsoptionen
Zahlungsmöglichkeiten Visa, Mastercard, Banküberweisung, Skrill, PayPal
Mindesteinzahlung: 2500€
Gebühren: 2,1%; PayPal 3,2%
Kontoführung möglich in: Euro, US-Dollar
Auszahlungsoptionen: Visa, Mastercard, Banküberweisung, Skrill, PayPal

Für Trader, die etwas mehr Kapital haben sei gesagt, dass über Skrill pro tag lediglich 5.000 € eingezahlt werden können. Ansonsten fallen Gebühren von 2,10% an. Die Gebühren bei PayPal unter den selben Konditionen liegen bei 3,20%.

Hinsichtlich der Auszahlung möchten wir die Seriosität und Zuverlässigkeit des deutschen Unternehmens in den Vordergrund stellen. Alle Auszahlungen werden innerhalb weniger Werktage bearbeitet, das Geld dann direkt transferiert. Andere Anbieter weigern sich teils, ohne bestimmte Dokumente Gelder herauszugeben. Dies ist bei Varengold sicherlich nicht der Fall. Auszahlungen können über das Bankkonto, die Kreditkarte oder eben einen der bekannten Onlinebezahldienste abgewickelt werden.

Bonus und Sonderaktionen

Wie wir es verstanden haben gibt es bei Varengold keine Möglichkeit, von einem Einzahlungsbonus Gebrauch zu machen. Auch Sonderaktionen gibt es nicht. Einzahlungsboni werden von einigen Forex Brokern dazu verwendet, Neukunden anzulocken. Gehandelt werden kann dann beispielsweise nicht nur mit den eingezahlten 200 €, sondern dank des 30% Bonus mit satten 260 €. Leider verzichtet Varengold auf diese Chance. Wir glauben nicht, dass sich die Meinung des Unternehmens hierzu noch einmal ändern wird.

Einsteigen erst ab 2.500 Euro

Einen großen Minuspunkt gibt es für Varengold hinsichtlich der Mindesteinzahlung. Diese liegt bei stattlichen 2.500 €. Eine Summe, die Neulinge, Einsteiger und gewöhnliche Privatanleger nicht immer aufbringen können oder wollen. Durch die Mindesteinzahlung wird eine Mauer um Varengold gezogen. Der Broker ist nun nur einem ausgewählten Publikum zugänglich welches bereit ist, ein bisschen mehr Geld zu investieren.

Wir möchten auch hier noch einmal darauf hinweisen, dass es keinen Sinn macht, mit zu wenig Geld in den Handel mit Währungen einzusteigen. Konkret sprechen wir hier von Werten rund um etwa 100 €. Es sollten mindestens 500 € in die Hand genommen werden, um mit dem erfolgreichen Handel zu starten. In eine Position werden im Optimalfall etwa 5% des Gesamtbudgets investiert damit die gesamte Anlage nicht auf dieser einen Position beruht. In unserem Fall wären dies 25 €. Eine Summe, bei der mit dem passenden Hebel bereits kleine Profite erzielt werden können.

All diese Angaben beziehen sich auf das Classic-Konto, mit welchem Sie nicht ganz so gute Handelskonditionen genießen. Für niedrigere Spreads und mehr Möglichkeiten sollte das Premium-Konto gewählt werden. Dieses allerdings ist nur dann verfügbar wenn eine Einzahlung in Höhe von mindestens 25.000 € geleistet wird. Ein Wert, der für die meisten Einsteiger und Privatanleger wahrscheinlich deutlich zu hoch liegt.

Über 100 Währungspaare im Angebot

Die Zahl an unterschiedlichen Assets und handelbaren Werten ist bei Varengold sehr hoch. Insgesamt gibt es über 500 handelbare Finanzprodukte. Allerdings sind nicht all diese Produkte auch wirklich relevant für Forextrader. Zufriedengeben müssen diese sich mit etwa 100 Währungspaaren. Diese Zahl allerdings ist deutlich höher, als es bei Konkurrenzanbietern oft der Fall ist. Wer also eine reichhaltige Basis für den Handel mit Währungen sucht, der ist bei Varengold definitiv an der richtigen Adresse.

Bildungsakademie und Demokonto

Besonders angetan waren wir bei unserem Test von der Bildungsakademie. Dort können interessierte Trader ihr Wissen zu den Themen Forex und CFDs sinnvoll erweitern und vertiefen. Angeboten werden deshalb nicht nur Trainingsvideos und Webinare, sondern auch Artikel und FAQs. Eine weitere Funktion der Akademie ist das „Searching for Talents“-Feature. Damit können Trader andere angemeldete Trader finden, die wirksame Strategien zum Handeln entwickelt haben. Ob Varengold hier etwas einbauen möchte, das auf Social Trading aufbaut wissen wir nicht und können wir uns nur schwer vorstellen.

Neben der erstklassigen Bildungsmaschinerie wird allen Kunden von Varengold auch ein Demokonto zur Verfügung gestellt. Dieses Demokonto kann 14 Tage vollkommen kostenlos genutzt werden und hilft Ihnen, das System des Forex- und CFD-Handels anhand einer Demo besser kennenzulernen und zu verstehen.

Gesamtbewertung: so gut ist Varengold

Hinsichtlich der Konditionen und Angebote, welche das deutsche Unternehmen seinen Kundinnen und Kunden bringt zeigt sich, dass der Adressatenkreis doch sehr eingeschränkt ist. Die hohen Mindesteinzahlungen für verschiedene Konten und vergleichsweise hohe Spreads im kleineren Konto machen deutlich, dass Varengold nach Möglichkeit nur erfahrene Trader mit einem gewissen Kapital aufnehmen möchte. Die weiteren Konditionen sind dafür meistens im Premium-Segment anzusiedeln. Wenn ein Trader plant, eine höhere Einzahlung zu leisten ist er bei Varengold definitiv an der richtigen Adresse.

Roland Herrmann
Varengoldbank ist nicht nur ein exzellenter deutscher Broker, sondern auch eine echte bei der BaFin eingetragene Bank.
4.5 / 5.0 bewertet von Roland Herrmann
Kommentare
Schreiben Sie uns Ihren Kommentar. Alle Kommentare werden moderiert.

Denise

Kurze Zusammenfassung meiner Erfahrungen mit dem Forex Broker Varengold: es ist eine gewisse Vielfalt der Handelsmethoden und Handelstypen gegeben. Dazu gibt es ein kostenloses Wertpapierdepot sowie ein Verrechnungskonto für den Aktienhandel. Beides habe ich allerdings eher weniger genutzt, da mein Hauptaugenmerk auf CFDs und Forex Währungspaare ausgerichtet ist. Dabei stellte ich fest, dass die Mitarbeiter auf dem neusten Stand sind. Die Webseite bietet mir darüber hinaus einen Haufen verschiedener Informationen, die ich für mein tägliches Handeln und Traden ebenfalls gut nutzen kann. Bei der Portfoliogestaltung wird mir ebenfalls sehr unter die Arme gegriffen. Insgesamt vollkommen zufrieden mit Varengold.

geschrieben vor 11 Monaten