Startseite
Startseite > Erfahrungen mit FxPro

FxPro Erfahrungen

Seit zehn Jahren ist der Online Broker FxPro bereits am Markt, und bietet seinen Kunden einen professionellen Zugang zu einer breiten Auswahl an Basiswerten und Handelsinstrumenten aus dem Bereich Forex und CFD Handel. Doch eine große Auswahl wartet auf die Kunden auch in den anderen Bereichen. So stehen, je nach Handelstyp spezifische Kontoversionen zur Verfügung und auch bei der Handelsplattform sind die Kunden dieses Anbieters nicht auf eine bestimmte Version festgelegt. Darüber hinaus nimmt FxPro für sich in Anspruch, durch die eingesetzte Technologie besonders gute Bedingungen für den Handel zu bieten. Neben den Möglichkeiten im unmittelbaren Handel wartet FxPro aber auch mit verschiedenen Zusatzleistungen im Bereich Service, Bildung und Marktinformationen auf.

4.0 / 5.0 4.0 Sterne
  • Handelsangebot:CFD Handel mit Aktien, Indizes, Forex-Instrumente, Termingeschäfte
  • Basiswerte:69 Paare, dazu Indizes, Metalle, Futures und Aktien
  • Handelsplattform:MetaTrader 4 und 5; cTrader

Wie der Handel konkret abgewickelt wird, welche Konditionen den Anleger dabei erwarten, und welchen Nutzen er aus den Zusatzangeboten ziehen kann, haben wir in unserem aktuellen Test herauszufinden versucht. Neben den technischen und inhaltlichen Details interessiert uns natürlich auch immer der Aspekt der Sicherheit bzw. der Seriosität eines jeden Anbieters. Denn Trader, die sich für einen bestimmten Anbieter entscheiden, sollen auch mit Blick auf eine faire Abwicklung aller Transaktionen sowie den Schutz ihrer finanziellen Einlagen auf der sicheren Seite stehen, um sich ganz und gar auf das wesentliche konzentrieren zu können: Den Handel. Betrug oder Abzocke sollten dabei kategorisch ausgeschlossen werden können.

Unsere Erfahrungen mit dem Anbieter FxPro im Überblick

Wir haben den Broker getestet und in diesem Zusammenhang eine Reihe von Erfahrungen gesammelt, die wir in diesen Bericht zusammengefasst haben. Zunächst ist uns bei diesem Anbieter positiv aufgefallen, dass er trotz einer sehr breiten und internationalen Aufstellung stark darum bemüht ist, jeden potentiellen Kunden ein auf seine individuellen Ansprüche abgestimmtes Angebot zu machen. Vor diesem Hintergrund können sich sowohl Einsteiger und Neulinge als auch gestandene Handelsprofis auf ein adäquates Angebot freuen. Möglich sind dabei verschiedene Kontoversionen. Angefangen von einem Demokonto, über welches mit virtuellem Kapital risikofrei gehandelt werden kann, gibt es für Einsteiger das Handelskonto, während intensive und professionelle Trader das SuperTrader-Konto oder das Pamm-Konto wählen können, welche zahlreiche zusätzliche Dienstleistungen, Handelsmöglichkeiten und Instrumente aber auch gesonderte Konditionen bieten.

Unternehmen FxPro UK Limited
Adresse 13/14 Basinghall Street, City of London, EC2V 5BQ (Hauptsitz)
Registrierungsnummer 078/07 (CySec) und 509956 (FCA)
Regulierung Lizenz CySec und FCA
Telefon 44 (0) 203 151 5550
eMail info@fxpro.de
Live Chat Ja
Rückruf Ja
Service-Zeiten 24 h Mo bis Fr

Für den Handel selber stehen zahlreiche Basisprodukte zur Verfügung, die viele verschiedene Variationen von spezifischen Handelsstrategien ermöglichen. Ein Schwerpunkt liegt dabei im Bereich Forex Handel, wo zwischen knapp 60 verschiedenen Währungspaaren gewählt werden kann. Spezialisiert ist der Online Broker FxPro aber auch auf den Handel mit CFD Produkten, wo mit Basiswerten aus den Kategorien Aktien, Indizes und Anleihen gehandelt werden kann, wobei Hebelverhältnisse von bis zu 1:500 zur Verfügung stehen. Professionell und substanzhaltig ist in jedem Fall auch das Angebot, welches bei FxPro rund um den Handel mit Börsenprodukten genutzt werden kann. Sowohl über die Webseite als auch über die angebotenen Handelsplattformen können aktuelle Marktinformationen, Handelssignale sowie der automatisierte Handel genutzt werden. Für den Aufbau und die Weiterentwicklung einer individuellen Kompetenz im Handel stehen Formate wie Webinare und Videolehrgänge zur Verfügung. Und natürlich wird auch ein professioneller Support angeboten, der in vielen verschiedenen Sprachen, u.a. auch in Deutsch, zur Verfügung steht.

Mit FxPro steht den Anlegern also ein vollwertiger und hochprofessioneller Online Broker zur Verfügung, der in allen wichtigen Bereichen etwas zu bieten hat.

Ist FxPro Seriös oder nicht?

Wie die meisten Anleger wissen, kommt es im Handel mit innovativen Finanzprodukten nicht nur auf eine professionelle und technisch einwandfreie Abwicklung der Transaktionen an, sondern auch auf die Maßnahmen, die der jeweilige Anbieter zur Sicherung der Interessen sowie insbesondere der Einlagen der Kunden ergreift. Kurz gesagt geht es darum, ob es sich um einen seriösen Anbieter handelt, dem die Kunden ihr Vertrauen schenken können.

Im Falle des Anbieters FxPro haben wir ein Unternehmen kennengelernt, welches nicht nur fair zu seinen Kunden ist, indem konkurrenzfähige Konditionen angeboten werden, sondern welches auch mit Blick auf die Sicherheit hohe Maßstäbe anlegt. Zum einen können sich die Kunden auf FxPro verlassen, weil es in der bisher 10-jährigen Geschichte keinen Anlass dazu gab, an der professionellen Arbeitsweise des Brokers zu zweifeln. Ein ebenfalls wichtiger Garant dafür, dass sich die Kunden hier sicher fühlen können, und weder Betrug noch Abzocke fürchten müssen, ist aber die Regulierung durch verschiedene staatliche Behörden. So unterliegt FxPro u.a. der britischen FCA sowie der zypriotischen CySec, und ist zur Einhaltung grundlegender Standards verpflichtet.

Liquider Handel zu engen Spreads

Wenn die Voraussetzungen auf dem Feld der Seriosität stimmen, können sich die Anleger voll und ganz auf den Handel selber konzentrieren, und hier hat FxPro in jedem Fall einiges zu bieten. Die Anleger können aus verschiedenen Kategorien von Basiswerten wählen und dabei zum Teil flexible Hebel im Handel einsetzen. Zunächst steht am Forex eine Auswahl von etwa 70 Währungspaaren für den Handel zur Verfügung, darüber hinaus kann mit Edelmetallen und Energierohstoffen gehandelt werden. Eine weitere Kategorie stellen die Termingeschäfte dar, wo mit sogenannten Future Produkten gehandelt werden kann.

Neben dem Forex Handel haben die Anleger die Möglichkeit, per CFD Handel auf Titel aus den Kategorien Aktien und Indizes zu setzen. Im Bereich der Indizes kann dabei aus einer gut strukturierten Auswahl von Werten gewählt werden, mit denen sich die wichtigsten Märkte von vier Kontinenten (Europa, Asien, Amerika, Australien) abbilden lassen. Ein Blick auf die verfügbaren Aktien zeigt, dass die etwa 150 Werte aus den Märkten USA, Großbritannien, Frankreich und Deutschland stammen.

In Bezug auf die Konditionen verfolgt FxPro die Philosophie, sich an den Möglichkeiten zu orientieren, die an den Märkten herrschen, und diese direkt an die Anleger weiter zu geben. Aus diesem Grund werden nur teilweise feste Konditionen, also fixe Spreads angeboten. Bei den Währungspaaren können aber insgesamt zehn der 70 verfügbaren Währungspaare auch zu festen Spreads gehandelt werden. Während der wichtigsten Handelszeiten, in denen mit der höchsten Liquidität gerechnet werden kann, stehen dabei etwa 1,6 bis 1,9 Punkte fester Spread bei den wichtigsten Währungspaaren zur Verfügung.

Der Handel direkt auf der Webseite des Anbieters
Vorschaubild FxPro StartseiteVorschaubild FXPro Übersicht Plattformen

In der Kategorie der Termingeschäfte kann mit Hebeln von 1:50 auf die Entwicklung der wichtigsten Future Produkte gesetzt werden. Die flexiblen Spreads beginnen dabei bei 0,5 Punkten bei Nasdaq oder S&P. Den DAX30 Future gibt es mit einem Aufschlag von 2 Punkten. Europäische Indizes können darüber hinaus mit Hebelverhältnissen von 1:500 bis 1:50 gehandelt werden, auch hier wird mit flexiblen Spreads gearbeitet, die sich eng an den Marktspreads orientieren. Etwas niedriger sind die verfügbaren Hebel im Bereich der Aktienwerte. Dabei wird ein flexibler Leverage angeboten, der sich dem eingesetzten Kapital des Anlegers anpasst. So sind Hebelverhältnisse von 1:25 bei Investitionen von weniger als 20.000 Euro verfügbar.

Mit Hebeln von 1:100 können weiterhin Energiewerte wie Öl und Gas gehandelt werden, wo die minimalen Spreads bei vier bis fünf Punkten liegen. Bis 1:200 reichen die Hebel in der Kategorie der Edelmetalle.

Alles in allem macht der Blick über die verfügbaren Basiswerte sowie die angebotenen Hebel und Spreads deutlich, dass der Anbieter FxPro vor allem auf eine gezielte Auswahl von Werten setzt, als auf ein extrem breites Angebot. Durch den Zugang zu den wichtigsten Handelsplätzen können darüber hinaus sehr gute Konditionen garantiert werden.

Aktuell Kein Bonus für Neukunden

Sehr unterschiedlich sind die Auffassungen, die bei den Tradern zum Thema Bonus vorherrschen. Die einen orientieren sich bei der Auswahl des passenden Online Brokers vorrangig daran, ob überhaupt ein Bonus in Form von zusätzlichem Handelskapital angeboten wird. Die anderen halten den Bonus nur für eine scheinbare Zusatzleistung, die vor allem dazu geeignet ist, gerade junge und unerfahrene Trader dazu zu motivieren, mehr auf das Handelskonto einzuzahlen und im Handel möglicherweise mehr zu riskieren, als sie ursprünglich geplant hatten. Im Falle von FxPro müssen sich die Interessenten auf derartige Gedankenspiele nicht einlassen, da der Anbieter zumindest momentan darauf verzichtet, neue Kunden mit dem Angebot zu locken, sie mit zusätzlichen Handelskapital auszustatten, wenn sie ein Konto eröffnen und eine bestimmte Summe auf dieses einzahlen. Dies hat zumindest den Vorteil, dass die Anleger sich allein auf das Angebot des Online Brokers konzentrieren können.

Einzahlungsbonus:
Bonusbedingungen:
Gültigkeit:
weitere Boni: kein

Mehrere Möglichkeiten für Ein- und Auszahlung

Ein Aspekt im Handel mit Börsenprodukten, denen ebenfalls etwas Aufmerksamkeit beigemessen werden sollte, ist die Frage, wie Einzahlungen und Auszahlungen geregelt sind. Hier sind vor allem zwei Gesichtspunkte entscheidend. Zum einen kommt es darauf an, wie schnell Geld auf das Handelskonto transferiert werden kann, bzw. wie lange es dauert, bis entsprechende Guthaben zurück auf das private Girokonto überwiesen werden können. Daneben ist es natürlich von entscheidender Bedeutung, welche Möglichkeiten und Anbieter für diese Vorgänge jeweils zur Verfügung stehen, und mit welchen Kosten Ein- und Auszahlungen verbunden sind.

Zahlungen
Diese Methoden stehen für Zahlungen zur Verfügung
Zahlungsmöglichkeiten: Online Banküberweisung, Mastercard, Visa, Skrill, Neteller, Giropay, Sofortüberweisung, iDeal, EPS, Offline Überweisung
Mindesteinzahlung: 10 – 20€
Gebühren: nein
Kontoführung möglich in: USD, Euro
Auszahlungsoptionen: Banküberweisung

FxPro stellt seinen Kunden in jedem Fall eine ordentliche Auswahl an Möglichkeiten zur Verfügung. Dabei können verschiedene Möglichkeiten auch kostenlos genutzt werden. Zunächst steht die Variante zur Auswahl, per Banküberweisung Geld auf das Handelskonto zu überweisen. Von Seiten FxPro werden dabei keinerlei Gebühren verlangt. Die Erfahrungen zeigen, dass bei dieser Methode mit einem Arbeitstag Verzögerung gerechnet werden muss, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Die zweite Möglichkeit, die den Kunden zur Verfügung steht, sind Ein- bzw. Auszahlungen per Kreditkarte bzw. per EC Karte. Nach Angaben des Unternehmens stehen Beträge bereits nach zehn Minuten auf dem Handelskonto zum Einsatz an der Börse zur Verfügung. In der anderen Richtung muss mit einem Arbeitstag für die Transaktion gerechnet werden. Je nach Kartenart müssen bei Einzahlungen Gebühren zwischen 0,35 Prozent und 1,6 Prozent einkalkuliert werden.

Die dritte Möglichkeit, die für Transaktionen auf und vom Handelskonto zur Verfügung steht, ist die Nutzung diverser Online Dienste. Neben Paypal können Neteller, Skrill und UnionPay genutzt werden. Außer Paypal, wo bei Einzahlungen 2,7 Prozent fällig werden, sind alle Dienste kostenlos nutzbar. Bei der Einzahlung muss mit einer Frist von ebenfalls nur zehn Minuten gerechnet werden, bis das Geld auf dem Handelskonto legt. Auszahlungen dauern im Durchschnitt einen Arbeitstag.

Guter Standard bei der Sicherheit

Wenn privates Vermögen an einen Drittenanbieter überwiesen werden soll, ist es wichtig zu wissen, dass das Geld sich auch in guten Händen befindet. Entscheidend für die Beurteilung des Sicherheitsniveaus ist dabei die Regulierung eines Unternehmens. Hier sind Kunden auf der sicheren Seite, die sich für einen Anbieter entschieden haben, der seinen Sitz in der EU hat, und daher sehr strengen Regulierungsvorgaben unterliegt. Um einen solchen Anbieter handelt es sich bei FxPro, der neben seinem Hauptsitz in Großbritannien eine Reihe weiterer Niederlassungen unterhält. Neben der britischen Aufsicht, der FCA ist aus diesem Grund auch die zypriotische Behörde CySec für die Regulierung verantwortlich. Vor diesem Hintergrund können sich die Anleger dahingehend sicher fühlen, dass der Online Broker dazu verpflichtet ist, gängige Standards einzuhalten, um eine finanzielle Schieflage zu vermeiden. Doch selbst im Falle einer Insolvenz brauchen die Anleger nicht um ihre Einlagen auf dem Handelskonto fürchten, da diese auf separaten Konten liegen, und somit auch durch die staatlichen Einlagensicherungsfonds geschützt sind. Somit können Betrug oder Abzocke definitiv ausgeschlossen werden.

Kundendienst auf hohem Niveau

Auch im Bereich Service und Support hat der Anbieter FxPro ein umfangreiches und inhaltlich sehr ordentliches Angebot. Da der Online Broker international sehr breit aufgestellt ist, werden für verschiedene Länder spezielle Kontaktmöglichkeiten angeboten. Deutschsprachige Kunden steht dabei eine eigene Hotline zur Verfügung, die montags bis freitags rund um die Uhr angerufen werden kann. Daneben haben die Anleger auch die Möglichkeit, über einen Live Chat Kontakt aufzunehmen und einen kostenlosen Rückrufservice zu beauftragen.

Doch nicht nur hinsichtlich der technischen Unterstützung steht ein ordentliches Angebot zur Verfügung. Auch für die strategische Weiterentwicklung der Fähigkeiten eines jeden Anlegers werden verschiedene Formate angeboten. Angefangen von einem Demokonto können auch ein Wirtschaftskalender sowie Webinare und Videolehrgänge in Anspruch genommen werden.

Klar strukturierter Aufbau der Webseite

Bei den vielen Angeboten, die der Online Broker seinen Kunden zur Verfügung stellt, ist es natürlich entscheidend, dass diese auch schnell gefunden und einfach genutzt werden können. Es ist also wichtig, dass der Anbieter auch mit seinem Auftritt im Netz ein gut durchdachtes und klar strukturiertes Angebot offeriert, bei dem die Kunden schnell zu den gesuchten Inhalten finden. In Bezug auf die Struktur ist dieses Vorhaben in jedem Fall gelungen, allerdings ist die Darstellung von Konditionen und Handelsmöglichkeiten mitunter so umfangreich, dass es unter Umständen verwirrend wirken kann. Hier setzt der Anbieter offenbar gute Vorkenntnisse und eine geduldige Auffassungsgabe seiner Kunden voraus.

Auch eine mobile App wird angeboten

Es muss wohl nicht extra erwähnt werden, dass der Anbieter FxPro als professioneller Online Broker seinen Kunden auch die Möglichkeit bietet, mobil am Handel mit den verschiedenen Finanzprodukten teilzunehmen. Neben der Möglichkeit, mit dem mobilen Endgerät zu handeln, möchten wir aber in jedem Fall auf die verschiedenen zusätzlichen Tools aufmerksam machen, die FxPro seinen Kunden für den Handel anbietet. Mit dem Dashboard können dabei wichtige zusätzliche Informationen aus den Märkten bezogen und genutzt werden. So kann sich der Händler einen aktuellen Überblick verschaffen, welche Produkte gerade besonders stark gehandelt werden. Des Weiteren können Instrumente genutzt werden, die eine gezielte Marktbeobachtung möglich machen und nicht zuletzt besteht die Möglichkeit, einen Blog zu nutzen, um von exklusiven Einschätzungen zu profitieren.

Fazit – Viele Möglichkeiten rund um den Handel bei FxPro

Mit dem Anbieter FxPro haben wir einen Handelsspezialisten getestet, der seine professionellen Kompetenzen vor allem im Handel mit Forex Produkten sowie im CFD Handel ausspielt. Auf Grundlage einer der kleinen, aber durchaus ausreichenden Auswahl von Basiswerten, ist ein schneller Handel mit zum Teil flexiblen Hebelverhältnissen und günstigen Spreads möglich. Eine Auswahl haben die Anleger bei FxPro zudem bei der Wahl des passenden Kontos sowie bei der Plattform, bei der zwischen drei Versionen gewählt werden kann. Auch die Möglichkeiten, die im Bereich des mobilen Handels angeboten werden, tragen dazu bei, dass dieser Anbieter empfohlen werden kann. Da FxPro sowohl in Großbritannien als auch in Zypern reguliert wird, können sich die Anleger zudem auf eine faire und seriöse Geschäftspolitik verlassen, die weder Betrug noch Abzocke Platz lässt.

Roland Herrmann
Bei FxPro hat man die Auswahl zwischen mehreren Handelsplattformen und Kontotypen!
4.0 / 5.0 bewertet von Roland Herrmann
Kommentare
Schreiben Sie uns Ihren Kommentar. Alle Kommentare werden moderiert.

Sven

Der Online Broker FxPro verfügt auch über ein Demokonto. Dies hat mir beim Aufbau von Wissen und Erfahrung im Handel sehr geholfen, mich mit den Besonderheiten vertraut zu machen, die der CFD Handel so mit sich bringt.

geschrieben vor 2 Monaten