Startseite
Startseite > Erfahrungen mit 777Coin

777Coin Erfahrungen

Obwohl die Branche der Bitcoin-Casinos ohne Zweifel noch enorm jung ist, findet sich im 777Coin einer der erfahrensten Anbieter des Marktes. Das Unternehmen ist schon seit fast fünf Jahren mit dabei und hat den Aufstieg des neuen Trends also in erster Reihe miterlebt. Spielbar sind im Casino einige interessante Slots, klassische Tischspiele wie Roulette und Black Jack oder Poker. Zusätzlich dazu lässt sich ganz klar sagen, dass im 777Coin seriös und zuverlässig gearbeitet wird. Eine Abzocke oder ein Betrug lassen sich somit eindeutig von der Hand weisen.

Bewertung 3.5 / 5.0
Spielauswahl 18 Casinospiele
Software individuell erstellte Games
Bonusangebot kein Bonus vorhanden
Regulierung
Jetzt spielen!

Unsere Erfahrungen mit 777Coin

Schon auf den ersten Blick dürfte den Spielern klar sein, dass das 777Coin mit einem regulären Casino nur sehr wenig gemeinsam hat. Die Webseite wirkt zwar optisch nicht wirklich überragend, hat dafür technisch aber einiges zu bieten. Wählen können die Spiele nach unseren Erfahrungen zwischen mehreren attraktiven Spielen, die erfreulicherweise auch regelmäßig auf den neuesten Stand gebracht werden. Zusätzlich dazu können sich alle Spieler auf einen kompetenten Kundensupport verlassen, der rund um die Uhr kontaktiert werden kann. Etwas schade ist wiederum der Verzicht auf einen möglichen Bonus, da so sicherlich noch der eine oder andere Kunde mehr zum Testen animiert werden könnte.

Unternehmen
Adresse
Registrierungsnummer
Regulierung/Lizenz
Telefon
eMail Kontaktformular
Live Chat Ja

777Coin im Check: Betrug oder seriös?

Dass im 777Coin seriös gespielt werden kann, wird vor allem durch die Mathematik sichergestellt. Klingt beim ersten Hinhören ein wenig komisch, ist im Prinzip aber die optimale Beschreibung. Alle Zufallsgeneratoren des Casinos werden regelmäßig überprüft, so dass immer von einem fairen Angebot ausgegangen werden kann. Hinsichtlich der Sicherheit müssen sich die Spieler natürlich ohnehin keine Gedanken machen, da die Zahlungen mit dem Bitcoin vollkommen sicher und verschlüsselt abgewickelt werden können. Äußerst interessant ist zudem die Hintergrundgeschichte des Anbieters, denn da verstecken zwei kluge Köpfe aus dem Bitcointalk-Forum, die unter den Nutzernamen „Zodiac“ (Support) und „Lightlord“ (CEO und Gründer) erreichbar sind. Sollte es also einmal zu Schwierigkeiten oder Problemen kommen, ist nach unseren Erfahrungen mit 777Coin immer schnell eine der zuständigen Personen greifbar – ein Fakt mit absolutem Seltenheitswert.

Das Spielangebot im Überblick

Besonders interessant ist in unserem Test selbstverständlich die Auswahl im Spieleportfolio zu bewerten. Genau mit diesen Games kann sich das Unternehmen im Zweifelsfall von der Konkurrenz absetzen und die möglicherweise unentschlossenen Interessenten auf die eigen Seite ziehen. Neben einer gewissen Anzahl sollte dabei natürlich vor allem eine gute Qualität gewährleistet werden, die nicht selten entscheidender als eine große Vielfalt ist. Gute Nachrichten für 777Coin, denn die Auswahl ist mit 18 Spielen vergleichsweise doch recht gering.

Slots und exklusive Spiele

Verfügbar sind im Portfolio laut unserem 777Coin Testbericht insgesamt vier Slots, die aber allesamt mit einem progressiven Jackpot ausgestattet sind. Ganz genau handelt es sich dabei um die Spiele „Bits & Bars“, „Bits & Bars Deluxe“, „Suits & Sevens“ und „Jewels & Games“. Zusätzlich interessant sind im Angebot des Casinos aber vor allem die exklusiven Spiele, die nur im 777Coin zu finden sind. Hierzu gehört zum Beispiel der „Satoshi Slider“, der seit einiger Zeit die Herzen der Spieler höher schlagen lässt. Zusätzlich dazu sind im exklusiven Bereich aber zum Beispiel auch die Spiele „Pyra Plunder“, „Seven Box“, „Bit Spin“, „Bit Boxes“, „Super Bit Drop“ und „Bit Drop“ zu finden.

Die Webseite von 777Coin Casino
Vorschaubild Lobby 777CoinVorschaubild Support 777Coin

Karten- und Tischspiele

Abgerundet wird die Auswahl im Angebot durch die Karten- und Tischspiele. Hinsichtlich der Kartenspiele ist das Casino durchaus gut aufgestellt und kann alle wichtigen und bekannten Spiele anbieten. Mit dabei sind so zum Beispiel „Black Jack“, oder „Baccarat“. Für die Fans vom Video Poker stehen zudem „Super Aces“ und „Deuces Wild“ zur Verfügung. Als einziges weiteres Tischspiel ist im Aufgebot des Casinos Roulette zu erwähnen.

Live-Casino

Bislang beschränkt sich das Angebot des Casinos nach unserer Erfahrung ausschließlich auf die Spiele im regulären Portfolio. Das bedeutet, dass derzeit noch kein eigenes Live-Casino angeboten wird, wo zum Beispiel Tischspiele wie Roulette und Black Jack unter der Leitung von echten Dealern gespielt werden können. Generell ist dieser Bereich in den Bitcoin-Casinos zwar noch sehr zurückhaltend vertreten, einige Anbieter präsentieren aber auch heute schon ein starkes Live-Casino. Unterm Strich ist hier im Testbericht also durchaus noch ein wenig Platz für Verbesserungen vorhanden.

Bonus für Neukunden: Aktuell leider kein Angebot zu haben

Ebenfalls schmerzlich vermisst wird aktuell noch ein Bonus für die neuen Spieler des Casinos. Während mittlerweile eigentlich jedes Bitcoin-Casino seinen Spielern mindestens ein Bonusangebot zur Verfügung stellt, hält sich das 777Coin in dieser Hinsicht noch sehr vornehm zurück. Auch wenn ein Neukundenbonus natürlich keine Pflicht ist, so ist es dennoch ein wenig schade, dass tatsächlich kein Angebot für die neuen Spieler im Portfolio zu finden ist. Sollen in Zukunft noch mehr Spieler vom Angebot überzeugt werden, sollte über diesen Schritt also in jedem Fall einmal nachgedacht werden.

Einzahlung und Auszahlung: Herausragend große Auswahl

Zunächst einmal ist natürlich wichtig zu bedenken, dass die Zahlungen im 777Coin grundsätzlich nur mit elektronischen Währungen möglich sind. Eine reguläre Einzahlung in Euro zum Beispiel per Banküberweisung kann somit also nicht abgewickelt werden. Im Bezug auf die verfügbaren Kryptowährungen allerdings zeigt sich in unserem Test ein hervorragendes Bild. Der Bitcoin ist nämlich keinesfalls die einzige Zahlungsmethode, sondern erhält prominente Gesellschaft durch den Dogecoin, Peercoin, Vericoin, NameCoin oder ZCash. Insgesamt können die Spieler zwischen rund 30 verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten wählen, die allesamt eine sichere und vor allem schnelle Abwicklung der Einzahlung garantieren können. Für alle Zahlungsmöglichkeiten gilt dabei ein unterschiedlicher Mindestbetrag, der allerdings vor der Einzahlung ganz bequem angezeigt wird. Wer die Umrechnung nicht selber durchführen möchte, kann alternativ zudem einfach die Summe in BTC eintragen und erhält den passenden Betrag für die jeweilige Zahlungsoption automatisch. Kosten oder Gebühren fallen bei den Einzahlungen selbstverständlich nicht an.

Die Bezahlmethoden bei 777Coin
Die Zahlungsmethoden bei 777Coin
Zahlungsmöglichkeiten: Bitcoin, BitCrystals, Blackcoin, Clams, Dash, Digibyte, DigixDao, Dogecoin, Emercoin, Ether, Ether Classic, Factoids, LBRY Credits, Lisk, Litecoin, Maidsafe, Monacoin, Omni, Nubits, Namecoin, Novacoin, Nxt, Peercoin, Augur, Reddcoin, Shadowcash, Siacoin, StorjX, Startcoin, Singular DTV, Tether, Voxels, Vericoin, Vertcoin, Counterparty, Monero, Ripple, Zcash
Mindesteinzahlung: 0.001 Bitcoin
Gebühren: keine
Kontoführung möglich in: BTC
Auszahlungsoptionen: BTC, Altcoin

Für die Auszahlungen stehen genau die gleichen Wege zur Verfügung, so dass die Spieler auch die ausgezahlten Beträge schon innerhalb kürzester Zeit in der eigenen Geldbörse verbuchen können. Wirklich problematisch gestaltet sich die Auszahlung nach unseren Erfahrungen zu keinem Zeitpunkt, allerdings muss hierbei eine kleine Gebühr beachtet werden. Die beträgt 0,00025 BTC und wird bei jeder Auszahlung vom Spielerkonto abgezogen. Ein heißer Tipp: Da es sich nicht um eine prozentuale Gebühr der Auszahlungssumme handelt, lohnt es sich nach unserer Erfahrung, immer gesammelte größere Beträge auszuzahlen. Ein bestimmtes Minimum für die Auszahlungen ist dabei nicht zu beachten. Jeder Betrag, der über dem Wert der Auszahlungsgebühr liegt, kann also unproblematisch ausgezahlt werden.

Sicherheit und Regulierung: Bei Problemen direkt an den Chef wenden

Die Sicherheit innerhalb des Casinos und rund um die Zahlungen wird natürlich in erster Linie durch die Verfügbarkeit des Bitcoin gewährleistet. Alle Zahlungen sind jederzeit vollständig sicher, so dass sich die Spieler während der Transaktionen keine Gedanken machen müssen. Wirklich interessant ist zudem die Tatsache, dass sich die Kunden bei Problemen direkt an den Gründer des Casinos wenden können. Der ist im Bitcointalk-Forum aktiv und kann auf diesem Wege schnell und einfach kontaktiert werden. Eine echte Lizenz, wie sie zum Beispiel in regulären Online Casinos zu finden ist, gibt es hier nicht. Nichtsdestotrotz aber können ein Betrug und eine Abzocke vollkommen ausgeschlossen werden. Jeder Spieler kann also bei jedem einzelnen Einsatz und jeder Spielrunde immer davon ausgehen, dass im 777Coin seriös und zuverlässig gearbeitet wird.

Ein ganz interessanter Aspekt ist in diesem Zusammengang der mathematische Test der Zufallsgeneratoren. Auf diese Art und Weise wird sichergestellt, dass tatsächlich der „Kommissar Zufall“ über den Spielausgang entscheidet und sich kein Spieler betrogen oder benachteiligt fühlen muss.

Support und Kundendienst: Forum-Kontakt und Live-Chat für die Spieler

Wie bereits erwähnt, können sich die Kunden bei Fragen oder Problemen direkt an die Geschäftsführung des Casinos wenden. Das ist durchaus positiv zu bewerten und verleiht dem gesamten Casino etwas Familiäres. Allerdings sollte für „alltägliche“ Anfragen vor allem der Kundensupport auf der Webseite des Anbieters in Anspruch genommen werden. Für den Draht zu den Mitarbeitern steht hier ein Live-Chat zur Verfügung, der im Normalfall innerhalb weniger Augenblicke die Antwort auf das eigene Problem hervorbringt. Einzig und allein ein kleiner Nachteil ist die Tatsache, dass es keine fixen Kontaktzeiten für den Chat gibt. Es ist also nicht ganz klar, ob gerade tatsächlich ein Mitarbeiter per Chat verfügbar ist oder nicht. Zusätzlich ist aus Sicht der deutschen Spieler möglicherweise ein K.O.-Kriterium, dass die Kundenbetreuung ausschließlich auf Englisch angeboten wird. Ein paar wenige Wörter Englisch sollten also drin sein, um mit den Mitarbeitern im Support auch vollständig klarzukommen.

Leider noch kein Teil des Angebots ist ein möglicher FAQ-Bereich, der bei diesem keinesfalls alltäglichen Portfolio aber sicherlich enorm von Vorteil wäre. Also: Gemessen an der heutigen Konkurrenz aus dem Bereich der regulären Online Casinos hat das 777Coin noch eine ganze Menge nachzuholen.

Benutzerfreundlichkeit: Einfach, übersichtlich, schnell

Zugegebenermaßen ist die Webseite des Casinos optisch keinesfalls ein Hingucker. Die gesamte Grafik ist enorm altbacken und erweckt keinesfalls den Eindruck, dass es sich um ein modernes Bitcoin-Casino handelt. Gleichzeitig hat dieser simple Aufbau aber zumindest aus Sicht der Geschwindigkeit ein paar Vorteile. Dank der fehlenden Grafiken können Lobby und Webseite deutlich schneller geladen werden. Somit treten nach unseren 777Coin Erfahrungen keine unnötigen Verzögerungen auf, die möglicherweise den Spaß am Spiel zerstören könnten. Darüber hinaus gelingt die Navigation insgesamt ebenfalls sehr einfach, was vor allem an der begrenzten Vielfalt im Portfolio liegt. Die einzelnen Spiele sind in Rekordzeit zu finden und auch die restlichen Buttons und Schaltflächen sind im Prinzip mit nur einem Blick zu sehen.

Äußerst interessant und innovativ ist vor allem die „Kontoeröffnung“ beim Anbieter. Direkt beim ersten Besuch der Webseite bekommt jeder Spieler automatisch seinen eigenen Namen zugewiesen und eine Adresse für die Einzahlungen seiner Bitcoins. Somit ist keine vollständige Registrierung notwendig, sondern stattdessen kann schon nach wenigen Sekunden mit dem Spiel gestartet werden. Selbstverständlich besteht im Nachhinein aber auch noch die Möglichkeit, den eigenen Spielernamen zu ändern oder den Account in einen sogenannten „Full-Account“ umzuwandeln. Notwendig ist dafür dann lediglich die Eingabe einer E-Mail-Adresse und eines Passworts. Ein angenehmer Nebeneffekt: Einloggen können sich die Spieler künftig dann immer über zwei verschiedene Wege. Grundsätzlich ist noch zu erwähnen, dass die Spiele ausschließlich in einer Sofortspiel-Variante zur Verfügung stehen. Der Download einer Software ist für die Nutzung also nicht notwendig.

Mobile App: Einfach mit dem mobilen Browser loslegen

Jedes Casino, das heutzutage etwas auf sich hält, stellt seinen Spieler neben dem Angebot auf dem Desktop auch eine Alternative für die Smartphones und Tablets zur Verfügung. Generell unterschieden wird dabei zwischen den Download-Versionen und den Alternativen Web-Apps, die ganz ohne einen Software-Download erhältlich sind. Genau um so eine Art App handelt es sich auch bei der mobilen Variante des 777Coin. Alle Kunden können ganz bequem auf die mobile Webseite des Casinos gehen und dort ohne Probleme mit dem Spiel starten. Bestimmte Voraussetzungen an die Speicherplätze oder Betriebssysteme werden nicht gestellt. Stattdessen wird einfach nur das jeweilige Game ausgewählt und der Einsatz platziert.

Ein klarer und deutlicher Pluspunkt im mobilen Portfolio ist die Tatsache, dass alle 18 Spiele vollständig mit den Endgeräten gespielt werden können. Ebenfalls stark: Auch der Kundensupport kann per Live-Chat ganz einfach mit dem Smartphone oder Tablet kontaktiert werden. Unterm Strich zeigt unsere Erfahrung in diesem Bereich also ein recht ansprechendes Ergebnis.

Fazit: Familiäres Casino ohne große Extras

Nach unseren Erfahrungen lässt sich bei 777Coin ein gemischtes Gesamtfazit ziehen. Sicherlich kann bedenkenlos behauptet werden, dass im 777Coin seriös und zuverlässig gearbeitet wird. Ein Betrug oder eine Abzocke können vollständig ausgeschlossen werden, wofür zum Beispiel die mathematischen Belege und Berechnungen sorgen. Gleichzeitig ist sehr positiv zu bewerten, dass die Spieler für die Ein- und Auszahlungen zwischen zahlreichen unterschiedlichen Methoden wählen können. Wer nicht den Bitcoin nutzt, kann zum Beispiel auf ZCash oder den Dogecoin ausweichen. Die Auszahlungsgebühren halten sich ebenfalls in Grenzen und sind vollkommen vertretbar. Etwas Nachholbedarf besteht wiederum im Portfolio, welches mit 18 verschiedenen Games derzeit noch nicht wirklich auf Top-Niveau unterwegs ist. Ergänzen sollte der Anbieter in diesem Zusammenhang auch ein Live-Casino, welches immer noch einmal ganz eigene Spannungen auslösen kann. Leider wird bisher auch noch auf einen Bonus für die Neukunden verzichtet, was viele Spieler nicht unbedingt freuen dürfte. Alles in allem bleibt also festzuhalten, dass sich das Casino vor allem um die „Basics“ kümmert und hier zum Beispiel mit der guten mobilen App auf einem starken Weg ist. Rund um die Extras fehlt es hier und da aber noch ein wenig, weshalb im Endeffekt nur ein guter, und kein sehr guter, Eindruck bestehen bleibt.

Steffen Breitner
Obwohl die Auswahl im 777Coin Casino begrenzt ist, macht das Spielen hier Spaß und ist enorm innovativ
3.5 / 5.0 bewertet von Steffen Breitner
Kommentare
Schreiben Sie uns Ihren Kommentar. Alle Kommentare werden moderiert.