Startseite

Unsere Bitcoin Bank Erfahrungen 2021

Ihr habt von der Bitcoin Bank gehört und überlegt, ob ihr euch dort registrieren sollt? Dann seid ihr hier richtig: Wir teilen nachfolgend unsere Bitcoin Bank Erfahrungen und zeigen euch, ob der Anbieter seriös ist. Warum? Weil wir viele Meldungen zu dem Unternehmen erhalten haben. Da der Finanzdienstleister auf den ersten Blick weniger sicher erscheint, empfehlen wir euch bereits an dieser Stelle, euch alternativ bei einer Plattform wie eToro zu registrieren.

Der beste Bitcoin Exchange 2021

🥇 Bester Abieter
Rating 4.5 / 5.0
🎲 Basiswerte Mehr als 120 Kryptos und über 2.000 Aktien
💻 Handel Social Trading, CFD
🎁 Software Webseite, Mobile App für iOS & Android
⚖️Regulierung
🏆 eToroJetzt Traden!

Was genau ihr nachfolgend erfahren werdet? Wir haben den Bitcoin Bank Test gemacht und verraten, wie der Betreiber dabei abschneiden konnte. Von der Lizenz bis hin zu der Art der Werbung und den Bewertungen haben wir alles geprüft, was den Anbieter online auszeichnet. Dazu sei gesagt: Bitcoin Bank kann mit hochkarätigen Unternehmen nicht mithalten. Welche Alternativen ihr daher ansteuern könnt, zeigen wir euch nachfolgend ebenfalls.

Bitcoin Bank Erfahrung im Überblick

Unser Bitcoin Bank Test besteht unter anderem darin, uns zunächst einmal die Bewertungen und Reviews zu dem jeweiligen Unternehmen anzusehen. Dabei fiel uns vor allem die Webseite des Anbieters ins Auge. Dort finden sich zahlreiche Kundenbewertungen wieder, die schon auf den ersten Blick als Fake gekennzeichnet werden können. Denn: Sie stammen offensichtlich von fiktiven Personen.

Ein Bild der Webseite des Anbieters.

Auch wenn ihr online nach dem Broker sucht, werden euch positive Meinungen und Berichte über diesen auffallen. Auch hierbei handelt es sich in der Regel um falsche Berichte, die vom Unternehmen selbst stammen. Dies ist ein weiterer Hinweis auf Bitcoin Bank Betrug, den wir nicht ignorieren wollen.

Bitcoin Bank im Test: Deshalb handelt es sich um Betrug

Wie der Anbieter bisher Kunden angelockt hat? Zunächst einmal ist uns auf der Webseite aufgefallen, dass nur “begrenzte” Registrierungen erlaubt werden. Dieser Hauch von Exklusivität ist es, der Kunden locken soll und einen Bitcoin Bank Fake vermuten lässt. Denn: Die Masche wird auch von vielen anderen schwarzen Schafen der Branche genutzt.

Wenn ihr in Bitcoin investieren wollt und daher online nach Infos sucht, solltet ihr es vermeiden, euch zu Newslettern anzumelden. Über diese wird eure E-Mail-Adresse oft weitergegeben, sodass euch Unternehmen wie Bitcoin Bank anschreiben können – und auf eine sehr einfache Registrierung hinweisen. Ziel des Ganzen ist, euch zur Anmeldung zu bewegen.

Daran erkennt ihr möglichen Bitcoin Bank Betrug:

  • Aufdringliche Online-Werbung
  • Einfaches Anmeldeformular
  • Call Center Anrufe
  • Falsche Bewertungen auf der Webseite

Seid ihr erst einmal registriert, kann es sein, dass euch Call Center Mitarbeiter anrufen werden. Sie wollen euch davon überzeugen, eine erste Einzahlung zu tätigen – und tun dies auf freundliche und vertrauenswürdige Art und Weise. Auch wird euch Sicherheit vermittelt, der ihr nicht unbedingt trauen solltet.

Ein Bild der Webseite des Anbieters.

Ein Hinweis für einen Bitcoin Bank Betrug wäre auch die Verwendung von Aussagen und Werbungen durch Prominente. Oftmals ist Bill Gates zu sehen, sodass es sich hierbei natürlich um falsche Werbungen handelt. Im Falle von Bitcoin Bank konnten wir diese jedoch nicht entdecken.

Bitcoin Bank Bewertung: Was wir über diesen Broker wissen

Wir haben uns noch weiter umgesehen und dabei auch vertrauenswürdige Vergleichs-Webseiten zur Rate gezogen. Hierbei wurde uns schnell deutlich: Bitcoin Bank erlaubt es allen Anschein nach nicht, Gewinne einzufahren. Hier kann man sich – ähnlich wie bei Bitcoin Loophole oder Bitcoin Up – nicht in sicheren Händen wiederfinden. Nach unserem Bitcoin Bank Test sollte der Anbieter daher zur Blacklist der Plattformen zum Austausch von Kryptowährungen hinzugefügt werden.

Ihr glaubt, dass ihr bereits betrogen wurdet? Hier sind unsere Tipps

Ihr befürchtet, von einer Abzocke betroffen zu sein? Dann solltet ihr euch nicht nur einen seriösen CFD Broker aussuchen, sondern erst einmal alle weiteren Zahlungen bei Bitcoin Bank einstellen. Auch solltet ihr auf BaFin nachsehen, ob der Broker hier bereits aufgeführt wurde. Ansonsten bleibt es nur, sich rechtlichen Beistand zu suchen und Schadensersatz einzufordern – dies muss jedoch vorab geprüft werden.

Sichere Alternativen zu Bitcoin Bank

Natürlich gibt es auch sichere Bitcoin Exchange Alternativen für euch zu entdecken, mit denen ihr wirklich gute Deals machen und in eure liebsten Kryptowährungen investieren könnt. Ob ihr spekuliert oder langfristig Gewinne machen wollt – am besten setzt ihr auf ein Unternehmen wie eToro. Der Favorit zeichnet sich dadurch aus, dass er eine Lizenz mitbringt und reguliert wird. Doch auch Rücklagen für jeden Kunden werden hier gebildet, um sie im Falle einer Insolvenz absichern zu können.

Warum wir diesen Broker empfehlen? Weil ihr hier auch auf einen sehr guten Kundenservice trefft, der selbst die anspruchsvollsten Kunden zufriedenstellen kann. Ihr müsst euch nur registrieren und könnt dann direkt alle Vorteile sowie eine Demoversion und verschlüsselte Zahlungen in Anspruch nehmen.

Bitcoin Bank im Vergleich zu eToro

Vergleicht man Bitcoin Bank mit eToro, fällt besonders stark auf, wieso hier der Eindruck eines Betruges entstehen kann. Zum Einen wirbt der Anbieter wesentlich aggressiver, zum Anderen fehlt es hier an einer Lizenz und einem erstklassigen Kundenservice. Allein schon wegen dieser Tatsachen ist der Betreiber nicht zu empfehlen. eToro hingegen erfüllt alle Sicherheitsaspekte, die wir bereits zuvor genannt haben.

Bitcoin Bank vs eToro Bitcoin Bank eToro
Ist der Broker reguliert und besitzt er eine europäische Lizenz? ✔️
Ist der Broker im CONSOB-Register gelistet? ✔️
Befindet sich das Unternehmen in einem Land außerhalb der Steueroasen-Liste? ✔️
Weist der Anbieter auf Risiken beim Anlegen hin? ✔️
Sind die Anzeigen und Bewertungen echt? ✔️
Haben Benutzer mit diesem Broker reale Gewinne erzielt? ✔️

An dieser Stelle sollten wir noch einmal darauf aufmerksam machen, dass das Investieren in Kryptowährungen zum Geld Verdienen immer mit einem Risiko verbunden ist – unabhängig vom Broker. Daher solltet ihr euch überlegen, ob ihr einen Verlust verschmerzen könnt.

Einführung in die sichere Investition in Bitcoin

Ihr möchtet mit dem Investieren in Kryptowährungen loslegen? Dann solltet ihr euch an einen Anbieter wie eToro wenden und euch zunächst einmal registrieren. Dies funktioniert ganz einfach, sodass ihr schon kurz darauf mit dem Einzahlen und Traden loslegen könnt. Zwischendurch ist es noch erforderlich, eure Identität zu bestätigen. Dazu müsst ihr nur eure Ausweisdokumente in Form von Kopien oder Scans vorlegen.

Fazit zu Bitcoin Bank

Ihr wolltet bei Bitcoin Bank in Kryptowährungen investieren? Dann seid ihr sicher froh, euch unsere Bitcoin Bank Erfahrungen vorher durchgelesen zu haben. Denn: Ihr wisst nun, dass hier eine Registrierung mit Nachteilen verbunden ist, die ihr nicht in Kauf nehmen solltet.

Roland Herrmann
eToro bietet euch eine Demoversion zum Ausprobieren der Plattform.
4.5 / 5.0 bewertet von Roland Herrmann

Wir haben uns auch die sichersten Plattformen der Branche wie eToro angesehen und können euch sagen: Nach einem umfangreichen Test ist dieser Anbieter als Favorit zu bezeichnen. Insbesondere in Hinblick auf unsere Bitcoin Bank Erfahrungen hat sich der Broker als optimale und sicherste Anlaufstelle erwiesen.

Häufig gestellte Fragen und Antworten

An dieser Stelle wollen wir euch Fragen beantworten, die uns sehr häufig gestellt werden. Dadurch könnt ihr alles Wichtige zu dem Anbieter noch einmal wiederholen, um bei der Registrierung nicht die falsche Entscheidung zu treffen. Es handelt sich um wichtige Unklarheiten, die vielleicht auch euch noch beschäftigen und daher geklärt werden müssen.

Funktioniert Bitcoin Bank wirklich?

Unseren Bitcoin Bank Erfahrungen nach könnt ihr nicht darauf vertrauen, dass man hier eine Menge Geld verdienen kann. Warum? Weil der Anbieter nicht reguliert wird und im Grunde tun kann, was er will. Dies ist zwar übertrieben ausgedrückt, aber wichtig zu wissen. Denn: Wer auf Nummer sicher gehen will, registriert sich aus diesem Grund nicht bei Bitcoin Bank.

Warum ist Bitcoin Bank Betrug?

Warum wir von einem Bitcoin Bank Betrug ausgehen, obwohl dieser nicht nachgewiesen ist? Weil unter anderem aggressive Werbung und eine fehlende Lizenz dafür sprechen, dass ihr hier keinen allzu seriösen Anbieter ansteuert. Wir empfehlen euch nur Anlaufstellen, die auch wirklich alle Anforderungen in Sachen Sicherheit erfüllen können.

Gibt es sichere Alternativen?

Ihr könnt einige sichere Alternativen entdecken, wenn ihr euch nun nicht mehr für Bitcoin Bank entscheiden wollt. Viele Anbieter am Markt wurden bereits von uns geprüft und zu den wirklich vorteilhaften Forex Brokern gezählt, sodass ihr nur noch den Anbieter auswählen müsst, der euch am meisten anspricht.

Was sollte man bei der Wahl eines Brokers beachten?

Wenn ihr einen eigenen Vergleich anstreben wollt, solltet ihr euch nach bestimmten Auswahlkriterien richten. Dabei handelt es sich um eine europäische Lizenz, einen sehr guten Kundenservice und um vorteilhafte Bedingungen rund um den Austausch von Kryptowährungen. Alles in allem darf auch aggressive Werbung hier nicht im Rampenlicht stehen.

0 votes
Weitere interessante Themen

Online Casino Betway im Betrugstest

Jetzt anmelden