Startseite

Unsere BitQH Erfahrungen 2021

BitQH lockt nun schon seit geraumer Zeit Kunden mit einer vermeintlich vorteilhaften Tradingssoftware für alle, die mit Bitcoin handeln möchten. Weil mehrere User die Plattform – die das einfache Geldverdienen verspricht – gemeldet haben, haben wir uns diese für euch genauer angesehen. Der Broker verhält sich anderen für Abzocke bekannten Anbietern sehr ähnlich, weshalb wir es empfehlen, sich zunächst einmal von diesem fernzuhalten und bei anderen Trading Plattformen wie eToro zu investieren.

Der beste Bitcoin Exchange 2021

🥇 Bester Abieter
Rating 4.5 / 5.0
🎲 BasiswerteM ehr als 120 Kryptos und über 2.000 Aktien
💻 Handel Social Trading, CFD
🎁 Software Webseite, Mobile App für iOS & Android
⚖️Regulierung
🏆 eToroJetzt Traden!

Wir haben den BitQH Test gemacht und damit alle Leistungen genau untersucht. Auch haben wir uns BitQH Erfahrungen diverser Kunden angesehen, um Anhaltspunkte für einen BitQH Fake finden zu können. Schon auf den ersten Blick ist aufgefallen: Das Unternehmen wirbt mit vermeintlicher Kostenfreiheit, einer einfachen Plattform und vielen relevanten Informationen. Kundenerfahrungen sind auf der Webseite nicht zu entdecken – sieht man sich jedoch in so manchem BitQH Forum um, fallen zahlreiche negative Meinungen ins Auge.

BitQH Erfahrung im Überblick

Nachdem wir einige BitQH Reviews und Bewertungen zu dem Broker nachgelesen haben, können wir verdeutlichen: Es gibt viele Hinweise darauf, dass die Seriosität des Unternehmens in Frage gestellt werden kann. Es lässt sich unter Umständen sogar vermuten, dass das System nach dem Ponzi Schema arbeitet. Wir befürchten daher, dass eine BitQH Abzocke nicht ausgeschlossen ist.

Ein Bild der Webseite des Anbieters.

Wie unser BitHQ Test gezeigt hat, ist es online recht einfach, Erfahrungen und Bewertungen positiver Art zu finden. Sucht man nach dem Unternehmen, treten Kundenmeinungen auf, die oft zu positiv und gestellt klingen – und daher durchaus vom Anbieter selbst stammen könnten. Auch hier zeigt sich also: Ein möglicher BitQH Betrug kann nicht verneint werden.

BitQH im Test: Deshalb handelt es sich um Betrug

Wie konnte BitQH aber so viele Kunden anziehen? Wie hat es das Unternehmen geschafft, einen BitQH Fake für so viele Kunden undenkbar zu machen? Das System arbeitet in der Regel mit mehreren Schritten: Die Zielgruppe dieses Unternehmens besteht aus Personen, die in Bitcoin investieren möchten und nach einer Möglichkeit online gesucht haben, dies umzusetzen. Möglicherweise haben sie sich auch für Newsletter angemeldet, die hierzu Informationen liefern sollen – und daraufhin E-Mails dieses Unternehmens erhalten.

Der Zweck hierbei ist, User dazu zu bekommen, sich für ein sehr einfaches System zu entscheiden – und eine Registrierung innerhalb weniger Schritte und Minuten zu vervollständigen. Wenn etwas so einfach erscheint, kann es nur gut sein – das wird suggeriert.

Daran erkennt ihr möglichen BitQH Betrug:

  • Aggressive Online-Werbung
  • Einfaches Anmeldeformular
  • Call Center Anrufe
  • Gefälschte Werbung und Bewertungen von Prominenten

Danach folgt menschlicher Kontakt: Nach der Registrierung werdet ihr in der Regel von Call Center Mitarbeitern kontaktiert. Diese wollen euch dazu ermutigen, eure erste Einzahlung zu tätigen – und euch dabei besonders sicher zu fühlen. Der Kontakt findet dabei oft auf sehr herzliche Art und Weise statt.

Ein Bild der Webseite des Anbieters.

Oftmals werden auch Prominente zur Unterstützung und Werbung herangezogen. Diese machen sehr einladend wirkende Aussagen zu dem Krypto Broker. Auch gibt es nicht selten viele Newsartikel zum Unternehmen online zu entdecken, die einen positiven und vertrauenswürdigen Eindruck wecken sollen. In Bezug auf einen BitQH Betrug konnten wir diese Art von aggressiver Werbung jedoch nicht vermerken.

BitQH Bewertung: Was wir über diesen Broker wissen

Stöbert man durch die verschiedenen Webseiten zum Vergleich von Kryptowährungs-Brokern, erkennt man in der Regel schnell, dass sich dieser Anbieter nicht gut dazu eignet, Geld mit Bitcoin zu verdienen. Echte Bewertungen zeigen: Die meisten Kunden machen – wie etwa auch bei Bitcoin Era oder Bitcoin Code einen eher negativen Eindruck im BitQH Test. Wenn ihr wissen möchtet, von welchen Anbietern Ihr euch am besten fernhalten solltet, könnt ihr dies anhand unserer Blacklist der Plattformen zum Investieren in Bitcoin ausmachen.

Ihr glaubt, dass ihr bereits betrogen wurdet? Hier sind unsere Tipps

Ihr habt die Befürchtung, bereits einem Betrug zu unterliegen und auf eine Masche hereingefallen zu sein? Dann empfehlen wir euch dringend, keine Einzahlungen mehr vorzunehmen. Auch solltet ihr nachsehen, ob seitens der BaFin bereits Negatives veröffentlicht wurde. Es kann sich des Weiteren lohnen, sich rechtliche Hilfe durch einen Profi zu suchen, um eventuell Erstattungen oder Schadensersatz geltend zu machen.

Sichere Alternativen zu BitQH

Glücklicherweise gibt es viele gute Alternativen, wenn ihr in Bitcoin investieren möchtet. Wir reden hier über autorisierte und regulierte Online Trading Plattformen, die mit einer europäischen Lizenz und CONSOB auf dem italienischen Gebiet arbeiten. Dass BitQH seriös wirken möchte, ist klar – jedoch arbeitet der Anbieter mit keiner dieser Lizenzen. Weshalb wir es empfehlen, sich von diesem Online Broker fern zu halten. Eine der besten Anlaufstellen mit sicheren Eigenschaften ist beispielsweise eToro, die uns auch als Vorlage für die wichtigsten Kriterien dient.

Warum wir eToro empfehlenswert finden? Weil der Anbieter mit einer Lizenz arbeitet und bei BaFin gelistet ist. Auch ist der Anbieter dazu gesetzlich gezwungen, Einlagen von bis zu 20.000 Euro pro Kunde zu sichern.

BitQH im Vergleich zu eToro

Wie schon erwähnt, deuten viele Faktoren darauf hin, dass BitQH nicht zu den seriösen Anbietern des Marktes gehört. Im Vergleich zu eToro fällt beispielsweise auf, dass die Plattform nicht mit einer Lizenz arbeitet – eToro hingegen wird gleich zweifach geprüft und reguliert, sodass Sicherheit hier an erster Stelle steht.

BitQH vs eToro BitQH eToro
Ist der Broker registriert und besitzt eine europäische Handelslizenz? ✔️
Ist der Broker im CONSOB-Register gelistet? ✔️
Befindet sich das Unternehmen in einem Land, das nicht auf der schwarzen Liste der Steueroasen aufgeführt ist? ✔️
Weist der Anbieter auf Anlagerisiken hin? ✔️
Sind die Anzeigen und Testimonials echt? ✔️
Haben Benutzer mit diesem Broker echte Gewinne erzielt? ✔️

An dieser Stelle erinnern wir aber auch daran, dass ihr beim Investieren in Bitcoin unabhängig vom Trading Anbieter euer Kapital riskiert. Denn: Nicht immer kann garantiert werden, dass die Investitionen auch den Gewinn einbringen, den ihr euch erhofft. Daher solltet ihr abwägen, ob ihr euch diesen Schritt wirklich leisten wollt.

Einführung in die sichere Investition in Bitcoin

Wenn ihr in Bitcoin investieren und dabei hohe Sicherheit genießen wollt, könnt ihr mit eurer Registrierung bei eToro starten. Hierzu benötigte Dokumente umfassen unter anderem legitimierende Ausweise wie euren Reisepass, die eure Identität bestätigen. Nach der Registrierung könnt ihr eure erste Einzahlung tätigen und direkt in Kryptowährungen investieren.

Fazit zu BitQH

Ihr möchtet in Bitcoin investieren und das Beste aus eurem Kapital machen? Dann werdet ihr sicher froh sein, von unseren BitQH Erfahrungen erfahren zu haben. Durch diese zeigt sich: Dieser Anbieter kann nicht direkt als zuverlässig oder vertrauenswürdig beschrieben werden, weil keine Lizenz vorhanden ist und Kundenmeinungen eher negativ ausfallen.

Roland Herrmann
eToro bietet viele sichere und hilfreiche Funktionen für jeden Erfahrungsstand.
4.5 / 5.0 bewertet von Roland Herrmann

Nachdem wir die Apps und Zahlungsoptionen überprüft haben, haben wir uns für eToro als beste Plattform entschieden. Anleger erhalten hier sichere Wege, ihr Kapital in Kryptowährungen zu investieren – doch auch hierzu finden sich passende Alternativen.

Häufig gestellte Fragen und Antworten

An dieser Stelle möchten wir auf weitere Fragen eingehen, die uns immer wieder zu BitQH gestellt werden. Durch diese können wir unsere Review noch umfassender gestalten und jeden wichtigen Punkt zu dem Thema abhaken. Insbesondere als Anfänger werdet ihr euch dadurch auf wichtige Informationen freuen können.

Funktioniert BitQH wirklich?

Die zahlreichen BitQH Erfahrungen anderer Kunden und unserer eigenen Art machen deutlich, dass hier keine wirklichen Möglichkeiten zur Verfügung stehen, Geld lohnenswert zu investieren. Weil keine Lizenzen vorliegen, solltet ihr von diesem Online Broker Abstand nehmen.

Warum ist BitQH Betrug?

Weil es sich hierbei um einen nicht-lizenzierten und nicht-regulierten Anbieter handelt, kann ein BitQH Betrug leider nicht ausgeschlossen werden. Empfehlenswert ist diese Plattform also nicht. Auch machen negative Erfahrungen anderer Kunden deutlich, dass hier keine wirklichen Vorteile zu erwarten sind.

Gibt es sichere Alternativen?

Tatsächlich finden sich zu BitQH viele  sichere Alternativen, die Sinn machen. eToro ist nur eines der Unternehmen lizenzierter und seriöser Art, die wir ans Herz legen können. Auch ForextTB sollte einmal unter die Lupe genommen werden, wenn ihr in Bitcoin investieren möchtet.

Was sollte man bei der Wahl eines Brokers beachten?

Nimmt man einen Vergleich zwischen eToro und BitQH vor, fällt als erstes auf, dass BitQH keinerlei Lizenz mitbringt. Auch anhand der aggressiven Werbung wird deutlich, dass der Online Broker Kunden nicht mit einem seriösen und vorteilhaften Portfolio locken kann. Wie gut, dass es hierzu zahlreiche Alternativen in Sachen Forex Broker zu entdecken gibt.

0 votes
Weitere interessante Themen

Online Casino Betway im Betrugstest

Jetzt anmelden