Startseite

Unsere Cryptogold Erfahrungen 2021

Eine Frage, die sich jeder stellt, der sein Geld in Bitcoin investieren möchte und auf die Plattform CryptoGold stößt: Ist der Broker seriös oder Betrug? Wir haben den Broker unter die Lupe genommen und konnten entsprechende CryptoGold Erfahrungen sammeln. Dabei sind wir zu dem Schluss gekommen, dass dieser Anbieter als nicht seriös einzustufen ist. Wir empfehlen euch, ausschließlich auf vertrauenswürdige Trader Plattformen wie unseren Testsieger eToro zu setzen.

Der beste Bitcoin Exchange 2021

🥇 Bester Abieter
Rating 4.5 / 5.0
🎲 Basiswerte mehr als 120 Kryptos und über 2.000 Aktien
💻 Handel Social Trading, CFD
🎁 Software Webseite, Mobile App für iOS & Android
⚖️Regulierung
🏆 eToroJetzt Traden!

In diesem Testbericht werfen wir einen genaueren Blick auf den Broker und dessen Plattform, um herauszufinden, was dahinter steckt. Was die Webseite angeht, so ist diese professionell erstellt und das Ziel wird schnell klar. Scheinbar ist es möglich, auf der Plattform in verschiedene Kryptowährungen zu investieren. So sollen die Kunden, also ihr, durch die steigenden Preise der Kryptowährungen Geld verdienen. Zudem gibt es noch ein Partnerprogramm, auf das gehen wir ebenfalls kurz ein.

CryptoGold Erfahrung im Überblick

Auf den ersten Blick ist nicht direkt zu erkennen, ob der CryptoGold Betrug ist oder seriös. Allerdings kommt ein erstes ungutes Bauchgefühl auf, wenn die Informationen auf der Seite genauer eingesehen werden. Videos und Texte zu den verschiedenen Themen in Hinsicht auf Kryptowährungen sind ansehnlich aufbereitet und all das entspricht auch der Wahrheit und wird verständlich wiedergegeben.

Die Webseite von CryptoGold Broker.

Doch als aufmerksame Beobachter in unserem CryptoGold Test ist uns direkt etwas Wichtiges aufgefallen: Wichtige Informationen fehlen. Zwar seid ihr auf dem neuesten Stand in Bezug auf Krypto & Co., aber was das Portal genau macht, das bleibt unklar. Selbst die Erklärungen sind keineswegs zufriedenstellend. So gibt es keine Details dazu, welche Hardware genutzt wird, wo diese steht oder sonstiges. Ein seriöser Anbieter, präsentiert transparent, wie alles funktioniert und gibt nicht nur allgemeine Informationen preis.

CryptoGold im Test: Deshalb handelt es sich um Betrug

Natürlich haben wir uns genauer damit befasst, was sich hinter dem Portal verbirgt. Interessant ist der Fakt, dass CryptoGold im Vergleich zu anderen betrügerischen Online Brokern, sogar ein Impressum besitzt. Aber viel sagt das nicht aus. Denn es ist kein wirklicher Ansprechpartner vorhanden. Damit wird nicht klar, wer hinter dem Unternehmen steht.

Selbst die Angabe des Standortes lässt Unbehagen aufkommen, denn Adressen in Dubai sind bekannt dafür, dass es sich um sogenannte „Briefkastenfirmen“ handelt. Das bedeutet, dort gibt es kein Büro. Bislang gibt es nur schwammige Informationen darüber, was auf dem Portal tatsächlich angeboten wird und wie ihr in Bitcoin investieren könnt. Auch Informationen über den Betreiber fehlen und das zeigt bereits auf, dass ein CryptoGold Fake nicht ganz ausgeschlossen werden kann.

Handelt es sich nun bei CryptoGold um Scam? Nicht nur wir, sondern viele andere, die sich mit CryptoGold beschäftigt haben, sind zu dem Schluss gekommen, dass es sich hier um eine reine Geld- und Zeitverschwendung handelt. Viele sagen sogar, dass hier ein eindeutiger Betrug vorliegt.

Daran erkennt ihr CryptoGold Betrug:

  • aggressive Online-Werbung
  • einfaches Anmeldeformular
  • Call Center Anrufe
  • gefälschte Werbung und Vermerke von Prominenten

Es scheint alles generell etwas undurchsichtig zu sein und der Online Broker zeigt sich nicht gerade transparent. Es liegen zudem keine wirklichen Prüfberichte zu den Minern vor, auf denen das System von CryptoGold basiert. Des Weiteren müsste eine Stromrechnung zur Verfügung stehen, die eine entsprechende Höhe aufgrund der enormen Anzahl an Investoren aufweisen. Doch es liegt nichts in dieser Art vor.  

Eben genau dadurch rückt CryptoGold in ein sehr unseriöses Licht. Auch wenn bisher keine klaren Beweise vorliegen, dass der CryptoGold Betrug ist, so solltet ihr definitiv misstrauisch an diesen Broker herangehen. Investitionen sind hier nicht empfehlenswert.

CryptoGold Bewertung: Was wir über diesen Broker wissen

Von der Theorie her macht es CryptoGold möglich, Geld zu verdienen, wie unser CryptoGold Test ergeben hat. Besonders dann, wenn das MLM-System genutzt und neue Mitglieder geworben werden. Ist das der Fall, dann ist es tatsächlich möglich, eine große Downline aufzubauen und einen ordentlichen Verdienst zu erzielen. Bis zu 2.000 USD sind durchaus pro Tag zu erwirtschaften, durch die Provisionen aus dem Binärvergütungsplan. Aber das Problem ist, dass ihr dafür rechtlich belangt werdet. Ganz zu schweigen davon, welchen Eindruck ihr auf die Menschen in eurem Umfeld hinterlasst. Denn mit größter Wahrscheinlichkeit handelt es sich bei CryptoGold um einen Ponzi. Das heißt, es kann zwar lukrativ sein, aber auf kurz oder lang wird es zu einem Zusammenbruch kommen.

Auch wenn ihr von dem System profitiert und keine Probleme bekommt, so solltet ihr euch schon aufgrund der Moral von solchen Ponzis fernhalten. Unsere Liste der Scam Brokers enthält Namen wie Usi Tech und Bitcoin Lifestyle und einige mehr.

Ihr glaubt, dass ihr bereits betrogen wurdet? Hier sind unsere Tipps

Solltet ihr der Ansicht sein, dass ihr einem Betrug bei CryptoGold unterlegen seid, dann solltet ihr sofort aufhören, Geld zu investieren. Das ist der erste Schritt. Als nächstes gilt es aktuelle Urteile zu finden. Das funktioniert über BaFin. Als nächstes solltet ihr direkt einen Experten zu Hilfe nehmen. Mit ihm könnt ihr dann die legalen Optionen diskutieren und eventuelle Wege finden, wie ihr euer Geld zurückbekommt. Der Experte wird euch in allem unterstützen und eine entsprechende Beratung vornehmen.

Sichere Alternativen zu CryptoGold

Durch den Höhenflug der Bitcoin-Aktien kam es zu einem wahren Hype rund um die Kryptowährung und von dem großen Kuchen möchte jeder ein Stück abhaben. Somit sind nicht nur seriöse Anbieter anzutreffen, sondern ebenfalls schwarze Schafe. Diese nutzen die Goldgräber-Stimmung rund um den Bitcoin und Co. aus. Dubiose Unternehmen präsentieren sich auf Facebook und anderen Social-Media-Seiten, versprechen das große Geld und ein dauerhaft passives Einkommen durch Krypto-Mining, Handel oder Investitionen. Wenn ihr sicher in Kryptowährungen investieren wollt, dann haltet euch an die seriösen Anbieter wie unseren Testsieger eToro.

Sicherlich wird beim Trading kein Geld verschenkt und auch nicht bei Investitionen in Kryptowährungen. Doch bei eToro handelt es sich um einen seriösen Anbieter, der beste Rahmenbedingungen bietet. Mit dem Demokonto könnt ihr “lernen” zu traden und zudem gibt es umfangreiches Schulungsmaterial.

CryptoGold im Vergleich zu eToro

Es steht außer Frage, dass die richtige Krypto-Plattform einen entscheidenden Einfluss auf die Art und Weise hat, wie ihr in Bitcoin und Co. investieren bzw. mit diesen handeln könnt. Doch es gibt enorm große Unterschiede. So fehlen bei den Scam Brokern die entsprechenden Lizenzen. Zwar werden die Bitcoin-Börsen nicht reguliert bzw. nicht von den Finanzaufsichten überwacht – mit einer Ausnahme eToro – aber dennoch ist eine entsprechende Sicherheit gegeben.

CryptoGold vs eToro CryptoGold eToro
Ist der Broker registriert und besitzt eine europäische Handelslizenz? ✔️
Ist der Broker im CONSOB-Register gelistet? ✔️
Befindet sich das Unternehmen in einem Land, das nicht auf der schwarzen Liste der Steueroasen aufgeführt ist? ✔️
Weist der Anbieter auf Anlagerisiken hin? ✔️
Sind die Anzeigen und Testimonials echt? ✔️
Haben Benutzer mit diesem Broker echte Gewinne erzielt? ✔️

Bereits 2018 wurde in Deutschland und Österreich gegen CryptoGold ermittelt und es hat den Anschein, dass es zu keinerlei Neugeschäften im Moment kommt. Selbst Auszahlungen wurde gestoppt. Das Unternehmen erklärte, dass ein händischer Kassensturz erfolgen müsste oder es gibt technische Lücken, die es zu schließen gilt und viele andere “Ausreden”. Fakt ist, es handelt sich mit großer Wahrscheinlichkeit um Betrug und ihr setzt euer Geld einem großen Risiko aus.

Einführung in die sichere Investition in Bitcoin

Wenn ihr euer Geld nicht riskieren wollt, dann ist es ratsam lediglich auf sichere, seriöse, vertrauenswürdige und transparente Trading-Plattformen wie eToro zu setzen. Bis zur ersten Investition sind lediglich drei Schritte notwendig: Registrierung, Einzahlung und dann die erste Investition. Der Online Broker macht zudem komplexe Trading Prozesse einfach und stellt eine benutzerfreundliche Lösung dar.

Fazit zu CryptoGold

Unser Ziel war es, herauszufinden, ob es sich bei CryptoGold um eine seriöse oder betrügerische Webseite handelt. Aus diesem Grund haben wir uns näher mit der Plattform beschäftigt, um unsere eigenen CryptoGold Erfahrungen zu sammeln. Natürlich haben wir auch andere Reviews von Nutzern mit einbezogen. User aus Deutschland können aktuell nicht mehr über CryptoGold investieren. Insgesamt ist es zweifelhaft, ob die Vorgehensweise des Kryptorobots tatsächlich legal ist.

Roland Herrmann
Reguliert durch die CySec Zypern. 0% Provision auf Aktien. Vielfältige Zahlungsoptionen
4.5 / 5.0 bewertet von Roland Herrmann

Möchtet ihr diese automatische Software doch testen, dann solltet ihr besonders vorsichtig sein und nur einen sehr geringen Betrag einsetzen. Auch eine engmaschige und regelmäßige Überprüfung ist notwendig. Klüger ist es, sich erst gar nicht mit CryptoGold zu beschäftigen und auf einen alternativen, seriösen Anbieter wie eToro zurückzugreifen.

Häufig gestellte Fragen und Antworten

Wir haben unser bestes versucht, euch einen Überblick zu CryptoGold zu bieten. Aber besonders Einsteiger haben immer wieder Fragen, vor allem in Bezug auf die Sicherheit und Seriosität des Anbieters sowie andere wichtige Faktoren. Daher hier einmal die am häufigsten gestellten Fragen zu dem Broker.

Funktioniert CryptoGold wirklich?

Die Aussage, dass das Mining bei CryptoGold funktioniert, kann nicht bestätigt werden. Unsere CryptoGold Erfahrungen waren größtenteils negativ. Der Grund ist, dass CryptoGold seinen Fokus auf das Mining legt im Gegensatz zu den klassischen Kryptorobots.

Warum ist CryptoGold Betrug?

Für Nutzer aus Deutschland steht die Plattform aktuell nicht zur Verfügung. Aber auch wenn dies der Fall wäre, so erscheint die Plattform unseriös und potenziell illegal für deutsche User. Es konnten keinerlei Gewinne im Test erzielt werden und es nicht gänzlich auszuschließen, dass CryptoGold Betrug ist. Daher ist es ratsam, eine Alternative zu nutzen.

Gibt es sichere Alternativen?

Die Branche verfügt bereits über etliche seriöse und vertrauenswürdige Krypto-Broker. Eine erstklassige Auswahl an zuverlässigen Plattformen bieten wir. Wir haben sichere Alternativen getestet und wissen, dass diese professionell arbeiten und die notwendige Sicherheit bieten.

Was sollte man bei der Wahl eines Brokers beachten?

Bei der Auswahl eines Krypto-Brokers gilt es auf mehrere Dinge zu achten. In einem Vergleich zeigen wir auf, wie sicher die Kryptobörse ist, wie Bitcoin & Co. gehandelt werden und wie die Plattform funktioniert.

0 votes
Weitere interessante Themen

Online Casino Betway im Betrugstest

Jetzt anmelden